Posts by partyevent

    Nein ich bin nicht beleidigt. Fand nur die Ausdrucksweisse von einem Forenmitglied fuer etwas ueberzogen und beleidigend. Und dann hin und her sich zu beweisen wie erfahren man ist und was man weiss und der andere nicht ist mir zu anstrengend.


    Grundsaetzlich muss man ersteinmsal festlegen WO denn ueber politische Sachen gesprochen wird. In meiner Firma rede ich offen mit meinen Arbeitskollegen ueber Politik, ohne dabei anzu ecken. Es ist die Art wie man es sagt und seine Meinung vertritt.


    Bei der Barangay oder aehnlichem seine Meinng kundzutun ist sicherlich nicht ratsam es sei denn sie entspricht derer.


    Amen


    Mike

    Hallo Sackgesicht,


    da du ja anscheinend grundsaetzlich alles weisst werde ich mir eine Antwort ersparen. Deine Meinung hast du ja nun Kund getan. Danke fuer deinen Elan.


    Aber vielleicht gibt es ja noch andere die eine Meinung dazu haben welche weniger beleidigend und abwertend ist.


    Ach ja die Sache mit dem Gehirn einschalten ist gut. Slltest du auch mal probieren :D.


    So und jetzt viel Spass bei der Fahrt nach Laguna.


    Mike

    beachcomber


    Sari Sari Store ist nur dazu da um seine Frau zu beschaeftigen. Die Gewinnspanne ist ein Witz und die ARbeit die dahinter steckt viel zu viel - wenn man damit geld verdienen moechte.


    Genauso wie die Turo Turo in den Subdivisions. Ab und an gehe ich da hin, denn ist immernoch billiger wie selber kochen.


    Am betsen - wenn uebrhaupt - ist eine Arbeit in der man keine Filipinos als Arbeitskaraefte haben muss- die soll nicht abwertend klingen laso springt mir nicht gleich an den hals. Habe nur all zu Gute Erfahrung damit gemacht Meine Ex hate in Q.C. eine KTV - HORROR!!!!


    Mike

    [URL=http://www.earthtimes.org/articles/show/281240,philippine-leaders-us-dinner-leaves-bitter-aftertaste--feature.html]Philippine leader's US dinner leaves bitter aftertaste[/URL]


    Liebes Sackgesicht,


    keine Ahnung wieso Du mich in einem solch rueden Ton anmachst meine Klappe zu halten. Ich denke 20k ist fuer eine Philippinische Familie mehr als eine Kleinigkeit. Auch wenn es fuer dich nur Peanuts sind.
    Und wieso habe ich dann kein Recht meine Meinung kund zu tun, was ich ueber die Verschwendung dieser Gelder so denke.


    Desweiteren gefaellt mir die Abwertende Aussage, dass ich nur Zeitungsartikel nachplappere nicht? Falls du Fernsehen hast, Skycable Kanal 38 jeden Mittag um 12 kommen da die Nachrichten auf Englisch. Und da du in den Philippinen bist, finde ich es traurig dass du solche NEWS nicht mitbekommst.


    Also bitte, ich habe in einem normalen Ton eine Frage gestellt, so kann ich auch eine normale Antwort erwarten.


    Vielen Dank,
    Mike

    Also habe den Thread nun mal so ueberflogen.


    Meine naechste Frage. Wie sieht es aus mit Expats die hier arbeiten und monatlich mehr als 20k pesos Steuern zahlen. Dazu noch Pag-Ibig, SSS, Maxi Health, Philhealth etc. p.p.


    Ich denke mit diesen Ausgaben zahle ich mehr als jeder "normal' arbeitende Pinoy. Gibt es mir nicht das Recht mich auch politisch zu aeussern, da es ja auch meine Steurgelder sind?


    Was ist mit dem Skandal ueber Gloria un ihrem 20.000 U$ Dollar Abendessen??


    Wie seht ihr das?


    Gruss,
    Mike

    Hallo Makato45,


    kann dich nur beglueckwuenschen aus dem Kummerland BRD hierher zu ziehen. War eine richtige Entscheidung. Ich selber lebe und arbeite jetzt 1.5 Jahre hier insgesamt bin ich nun 4 Jahre in diesem wunderschoenen wenn auch manchmal anstregendem Land.


    Gruss,
    Mike

    Hallo beachcomber,


    das Magneticfield kenn ich nicht. Ich wohne 5 Minuten vom Enchanted Kingdom weg.


    Mit Callcenter ist fast richtig. Wir sind in der Logistik taetig, Arbeitsbereich erneuerbare Energie.


    Jeepney oder Sari-Sar Store als Nebenverdienst? Wie geil ist dass denn wenn man damit 1-2k Euro nebenher verdienen koennte.


    :Rolf


    Gruessle Mike

    Vielen Dank fuer die Willkommensgruesse.


    Einfach war es nicht, habe dies auch nie behauptet. Nur wenn man die Zaehne zusammenbeisst und auch mal ein paar Entbehrungen hinnimmt, dann klappt es auch.


    Die "Idee" ist keine Chefsache, nur wurde diese hier im Forum schon so dermasen ins Laecherliche gezogen, dass die meisten sowieso denken wuerden es waere bloedes Geschwaetz.


    Uebrigens wohne ich suedlich von Manila richtung Tagaytay, denn Manila selber ist mir zu schmutzigen, heiss und hektisch.


    Also so long.


    Mike


    Das leben ist scheisse...........





    ....wenn man in der BRD lebt. :P

    Macht es so wie ich. Bewerbt euch hier bei einer Firma welche Multilingual sucht. Also in diesem Fall Deutsch und dann steht einem Leben hier nichts mehr im Wege. Bin jetzt 1 1/2 Jahre hier und kann sagen, dass ich es geschafft habe.


    Eigenes Geschaeft hier? Waere mir zu risikoreich. Besser eine Nebenbeschaeftigung mit der man nochmal easy 1000-2000 Euro nebenher verdienen kann. Es kommt nur auf eine gute Idee an. Die hatten wir (meine Arbeitskollegen und ich) und das Leben in den Philippinen kann so schoen sein. :yupi


    Gruss,
    Mike