Posts by www

    Mulims duerfen uebrigens keinen Alkohol trinken, das hat der Mohamed naemlich verboten. Also kein Bier!

    Sorry fürs Off Topc, aber nur eine kurze Anmerkung am Rande. Der Koran hält zu dem Thema verschiedene Aussagen bereit. Beispiel Sure 16, Vers 67 (der genaue Wortlaut mag nicht in allen Übersetzungen zu 100% gleich sein):


    „Und wir geben euch von den Früchten der Palmen und der Weinstöcke, woraus ihr euch ein Rauschgetränk macht und einen schönen Lebensunterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“


    Man findet auch "Verhaltensregeln" (Sure 4, Vers 43):


    „Oh ihr, die ihr glaubt, kommt nicht zum Gebet, während ihr betrunken seid, bis ihr wieder wisst, was ihr sagt.“


    Ablehnende Äußerungen gibt es natürlich auch viele. Aber hier tiefer einzusteigen wäre meilenweit vom eigentlichen Thema entfernt.

    Wenn das Hotel sagt wir sind ausgebucht, einfach mal alle Plattformen abchecken

    Das gibt es in beide Richtungen. Selber des Öfteren erlebt. Laut Plattform ausgebucht, in der Unterkunft angerufen und ein Zimmer revieren können. Z.B. hatte ich einmal folgende Info bekommen: "An Wochenenden wird nicht über Plattformen vermietet".

    Weiß ich auch nicht genau...aber vor 2013, da habe ich mich erstmals damit befasst :D Musst mal googeln wann §9 geändert wurde


    Also hier ist es schon seit mind. 2007 vorgeschrieben https://www.buzer.de/gesetz/4752/al8157-0.htm

    Ich weiß nicht mehr genau wann meine Frau Ihre NE bekommen hatte, kann vor 2007 gewesen sein. Bei Beantragung der NE wurden Ihr von der Mitarbeiterin der Ausländerbehörde einige Fragen auf deutsch gestellt (lt. Auskunft meiner Frau waren die Fragen eher "einfacher Natur", wie "Wie heißen Sie.....").

    Das ist falsch..absolut falsch. Zu einer Niederlassungserlaubnis braucht man den Sprachnachweis B1!!!! Fakt

    Seit wann ist das so? Meine Frau hat Ihre NE schon viele Jahre erhalen bevor Sie den B1 Sprachnachweis gemacht hat. Den Test machte Sie erst vor 2 jahren zur Einbürgerung. Gehen die Ausländerbehörden damit unterschiedlich um oder ist die Forderung zum B1 Sprachnachweis jüngeren Datums?

    ....Halal Speisen....

    In Manila / Ermita gab's mal vor längerer Zeit ein kleines Halal Restraurant, oder eher "Carenderia style". Da waren meine Frau und ich fast immer mittags, wenn wir mal für ein paar Tage in Manila waren. Das war für mich der beste Filipino Food. Nicht so gut wie in Malaysia, aber immerhin.

    was sollte man denn unbedingt gegessen haben, wenn man auf den Philippinen ist?

    Schwierig zu beantworten. Wenn Du gerne vernünftiges Fleisch isst, wird's in einfachen Lokalen schon mal schwierig, da bei Fleisch zwischen Schwarte, Fett und Fleisch nicht wirklich unterschieden wird. Magst Du gut gewürztes Essen ist es auch nicht so einfach.

    Ich mag:


    - Lechon Manok (gegrillte Hühnchen), sehr lecker, gibt es sehr häufig.

    - Bangus (Milk Fish), gegrillt oder gebraten

    - Bicol Express wenn es etwas schärfer sein soll (siehe HeinzRamb)

    - Menudo, wenn vernünftig gewürzt und nicht zu fettiges Fleisch verwendet wird


    Oft wird beim Kochen Zucker benutzt. Kann für meinen Geschmack schnell zu viel sein.

    Meine Ehefrau hatte online bei der ING Bank ein Girokonto mit EC-Karte und VISA-Karte eröffnet. Die erste AE war auf 3 Jahre befristet. Sie hatte das Post-Ident-Verfahren zur Kontoeröffnung genutzt. Die Kontoeröffnung ging ohne Nachfragen problemlos.

    Geauso war's bei meiner Frau. Auch INGDiba. Post Ident Verfahren lief völlig problemlos. Geldeingang die ersten Jahre nur in Höhe eines Minijobs.

    Wir haben auch bei der DKB ein Gemeinschftskonto (ein Giro, zwei Kreditkartenkonten), auch hier lief alles ohne Schwierigkeiten..

    Was ist das für ein Urlaub

    Was für jeden Einzelnen Urlaub bedeutet entscheidet nunmal jeder für sich selbst.


    Endlich sind die besten Plätze auf den Philippinen nicht mehr nur Koreanern und westlichen Foreignern vorbehalten sondern es gibt Preise welche sich auch viele Einheimische leisten können!

    Ich bin auf den Philippinen ja eher im günstigen Preissegment unterwegs (nicht "billig"). Da sind die von Ausländern betriebenen Unterkünfte eigentlich immer günstiger als von Locals betriebenen (im Bezug auf Preis-/Leistungsverhältnis). Trotzdem werden die von Locals betriebenen Läden auch eher von Filipinos frequentiert, trotz oft schlechterem Preis-Leistungsverhältnis. Es liegt wohl eher an unterschiedlichen Erwartungen, die an ein Resort oder Unterkunft gestellt werden.

    Ich beziehe mich nicht auf 4 oder 5 Sterne Anlagen.

    Guten Morgen zusammen,


    ich habe den Enkeln meiner Frau (15 + 17 Jahre) zu Weihnachten ein kleines Budget zur Anschaffung von Smartphones zukommen lassen. Die Smartphones sind nun vorhanden, anscheinend aber noch keine Sim-Karten. Momentan geht der Kontakt (so wie ich es verstanden habe) via allgemeinem WiFi Netz, die Verbindung ist meistens sehr mäßig (Die familiy lebt in Angeles City).


    Ich fand im Netz die Möglichkleit, via Xoom Prepaid Load zu schicken. Hat das schon mal jemand gemacht und kann was zur Zuverlässigkeit sagen?

    Und welcher Anbieter hat vor Ort die bessere Abdeckung, Globe oder Smart? Ich nutze auf den Philippinen immer Globe, lief eigentlich überall ganz OK.


    Schönen Restfeiertag noch,


    Martin