Posts by deepdiver27

    Fliege einfach rüber und schaue nach 2 Wochen, wo ihr steht, so kannst Du die restlichen 4 Wochen abschätzen.

    Macht aus meiner Sicht gar keinen Sinn, alles Durchzuplanen und bis auf den letzten Piso festzulegen, Du kannst ja nicht Mal sicher sein zum jetzigen Zeitpunkt, ob ihr es überhaupt 6 Wochen miteinander aushalten werdet, da es nicht abschätzbar ist, wie sie oder Du nach dem ersten echten Kennenlernen reagiert!

    Das Mal ohne rosarote Brille, alles im Bereich des Möglichen und das gab es durchaus in der Vergangenheit hier.


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Du musst bei der Auslandskrankenversicherung Vorerkrankungen angeben, kann sein, daß Du dann nicht abschließen kannst oder falls Du verschweigst und der Versicherungsfall eintritt, daß Du keine Erstattung bekommst oder sogar noch ein Strafverfahren.

    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hallo,


    ich habe letzte Woche meine für April geplanten Basic-Economy-Flüge mit Emirates nach/von Philippinen gecancelt und das Refund-Formular für die Erstattung der Kosten ausgefüllt, hat dies jemand ähnlich getan und gibt es Erfahrungen, wann eine Auskunft kommt bzw. die Kosten tatsächlich rückerstattet werden?

    Ich gehe bei Emirates aufgrund der Größe der Airline von Kulanz in dieser Angelegenheit aus.


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hallo Phijobber,


    klappere mal Bäckereien oder Restaurants ab und frage dort nach, die haben manchmal 450,-€-Jobs als Servicekraft (z.B. Geschirr spülen), es kann allerdings dann auch Wochenendarbeit anfallen (stört dann wenigstens die Integrationskurse nicht) bzw. kommt man stundenmäßig nicht auf den vollen Betrag.

    Eigene Erfahrung, funktioniert schon seit 3 Jahren.


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hi Tandu,


    wir haben die Prenup-Bilder 2 Tage vor der Hochzeit erledigt in einem netten Ressort an verschiedenen Plätzen, als wir noch die letzten Details mit der Location für die Hochzeitsfeier abgeklärt hatten, dann gab es zusätzlich Prenup-Bilder am Tage der Hochzeit, getrennt fotografiert (Frau aber mit ihren Angehörigen) von einem professionellen Fotografen in diverser Kleidung. Die Fotos von der eigentlichen Feier überwiegen dann aber doch.

    Insgesamt sehr schön geworden, meine Frau war jedenfalls glücklich damit.


    Allerdings liegen die Alben jetzt schon sehr lange im Schrank, ohne angeschaut zu werden, aber das ist sicher nicht nur bei uns so. Von daher bin ich froh, die Kosten und den Aufwand damals im Rahmen gehalten zu haben.


    yberion45: Dir bzw. Euch viel Glück und schön, daß Du uns teilhaben läßt, weiter so! Ist immer schön zu sehen, wie sich eine Geschichte über die Zeit entwickelt.


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Wenn man auf Luzon in der Laguna-Gegend von Calamba Richtung Pagsanjan-Wasserfälle fährt, hat sich die Straße (Manila s-Road) ebenfalls sehr verändert, leider ist aber vor/in Los Banos immer dicker Verkehr.


    Lustig ist, das aber teilweise dicke Bäume oder auch Strassenbeleuchtung jetzt teilweise in der Fahrbahnspur sind und man somit drumherum kurven muss.


    Interessant ist das Beleuchtungssystem zur Fahrbahnbegrenzung, nachts hervorragend zu sehen.


    Beste Grüsse

    deepdiver27

    Hi Carabao,


    nur so eine Idee: Was wäre denn, eine gewisse Summe zu spenden und diese aufzustocken mit den zukünftig anfallenden Schulgebühren für 2 ..4 Jahre im Voraus (welche dann allerdings von der Schule vertraglich später freigestellt werden müßten und je nach Möglichkeit)?
    Vielleicht wäre das Modell sowohl für Schule als auch für weitere Eltern attraktiv und würde beiden Seiten helfen?


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Equipment darf schon gebraucht aussehen, muß aber zumindest technisch in Ordnung sein (für den Zweck seiner Verwendung).

    Über all die Jahre habe ich auch dazu gelernt: Hatte mit meiner damals noch-nicht-Frau eine fast identische Erfahrung wie elizaliz während eines Taifunausläufers in Sipalay Sugarbeach; auch bei uns fiel der Motor aus, das Boot war kurz vorm kentern, eine dritte Passagierin betete ebenfalls, mein Tauchgepäck war fast über Board, war schon echt heftig und ich war ausreichend beschäftigt, beide Mädchen irgendwie zu halten und das Gepäck zu sichern, Motor ging nach endlosen Versuchen wieder an und wir schafften es mit viel Glück über eine Sandbank zurück ans Ufer. Wir waren auf dem Weg, unsere Flüge nicht verfallen zu lassen, als wir anlandeten gab ich dem eigentlich umsichtigen Käpt'n die doppelte Bezahlung als vereinbart und er marschierte damit schnurstracks in eine Strandbar.

    Unterschied war, daß dieses Boot registriert war und in der Regel die Gäste zum/vom Resort transportierte, da hier keine Straßenverbindung existierte und das Boot soweit ok war, das war unser Glück. Nur der Käpt'n hatte sich verschätzt und hätte nicht als einziges Boot rausfahren sollen, alle anderen hatten ihre Boote im Fluß gesichert. Es ist also auch wichtig, was man den Pinoy's zutrauen kann und besser mal auf der sicheren Seite zu bleiben.

    Ich höre die Klagen heute noch von meiner Herzallerliebsten, selbst wenn nur kleine Wellen sind und wir ein Boot besteigen.

    Dieses Jahr haben wir so unsere Flüge verloren und saßen Anfang August auf Malapascua fest, da die Coastguard alles gestoppt hatte, aber besser so als Risiken einzugehen, am Ende ist es nur Geld, was man verliert.


    Beste Grüße und allen immer ein gutes, sicheres Ankommen!

    deepdiver27

    Hallo Träumer,


    Danke für den ausführlichen Bericht und Deine Rückmeldung zum Tauchen, ich fragte vor allem danach, weil Kalanggaman Island ja jetzt auch die nächste Insel im Norden ist und dort die Riffe noch sehr intakt sind, deshalb könnten die Camotes auch interessant zum Tauchen sein.

    OK, die Bangkas auf Deinen Bildern sehen eher nach phil. Basen aus, wenn ich den Zustand betrachte.

    Die Website ist auch lange nicht aktualisiert, von daher verschiebe ich eine mögliche Erkundung der Tauchplätze auf Zeiten, wenn ich mal länger auf den Phils sein sollte und die Dinge in Ruhe angehen kann.

    So werde ich eher nach Malapascua kommen in ca. 1 Monat.


    Beste Grüße und schreibe ruhig vom nächsten Trip auch einen Reisebericht, sehr brauchbar!

    deepdiver27

    Hallo Träumer,


    vielen Dank für Deine interessante Reportage.

    Könntest Du zu Mangodlong Rock Resort noch berichten, welche Tauchbasis dort ist (ich vermute einheimisch?) und hattest Du die Chance, die Basis zu sehen resp. wie sahen deren Boote/deren Equipment aus? Welche Tauchplätze werden angeboten?


    Vielen Dank im Voraus und weiter so!!!

    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hallo Cienfuegos24,


    aAuch meine Holde leidet (die Kinder aber nicht:happy). Sie hat sich bisher aber nicht typisieren lassen.

    Die üblichen frei verkäuflichen Mittel aus der Apotheke lindern etwas, am besten hilft der jährliche Heimaturlaub:Bye;)


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hi Steinlaus,

    manchmal ist Schweigen Gold.

    Welches Futter soll weggefressen werden?

    Welche Wale (wir sprechen hier über Walhaie, etwas komplett Anderes).

    Walhaie fressen in der Regel Grill.

    Fakt ist, wir Menschen sind Gast in deren Welt und greifen m.E. viel zu stark in natürliche Abläufe ein. Ich glaube, nicht zum Vorteil der Unterwasserwelt, möglicherweise kreieren wir damit sogar für uns Probleme.

    Leider spielt auch hier Kommerz eine viel zu große Rolle.

    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hallo Paradiser,


    leider einige Fehler in Deiner Argumentation!

    Die Walhaie sind leider eben nicht in Freiheit zu sehen, denn durch die Anfütterung entsprechend konditioniert, nicht weiterzuziehen!

    Welche Auswirkungen dies langfristig auf die Population hat, wenn sie dadurch nicht ihre angestammten Routen ziehen und an Ihre klassischen Vermehrungsplätze kommen, möchte ich gar nicht abschätzen.

    Die Tiere sollten auch nicht gejagt werden zur Stressvermeidung, Boote könnten spotten und dann einige Entfernung weiter stoppen und die Walhaie vorbeischwimmen lassen, sodaß die natürliche Beobachtung weitestgehend möglich wäre.

    Es ist eben das Business (Zwang zum Geld Verdienen), welches hier zur völlig falschen Vorgehensweise führt (aufwendig mit Booten 'jagen').

    Ich wette, daß die Fischer keine Schulungen über das Wenige, was zu Walhaien mittlerweile bekannt ist, erhalten, um weitestgehend störungsfrei diese beeindruckenden Tiere in Ruhe zu lassen.

    Wir erheben dummerweise den Anspruch, daß uns das Recht zusteht, damit Geld zu verdienen und es geht in Richtung Zoo. So machen wir langfristig alles kaputt, da dann noch nichtmals die unzureichenden Regeln eingehalten werden bzw. auf Kosten der Walhaie gehen (Flossen durch Zusammenstöße und am Grund aufgerissen, Bilder von Leuten auf dem Rücken von Walhaien, Abstände nicht eingehalten etc.)..


    Es ist für mich auch das falsche Argument, daß früher alles viel schlimmer war (Abschlachten), heute besteht die gesetzliche Grundlage, diese Zustände zu vermeiden. Es sollten vielmehr Ranger ausgebildet werden (meinetwegen Fischer) und nur diese sollten dies limitiert durchführen dürfen wie klassisch in afrikanischen Safariparks.

    Lieber eine "sanfte" Tour, welche die "Ressource" Walhai weitestgehend schützt, dafür meinetwegen auch höhere Gebühren. Am Ende hätten alle mehr davon.

    Leider MUSS heute jeder FB-Bilder mit Walhai und eigener Ablichtung haben, einfach weil es chic ist, um diese dann kurz später in der Bilderflut versinken zu lassen.

    Sorry, mußte raus und ist nicht persönlich gemeint.


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Die einzureichenden oder vorzulegenden Dokumente haben teilweise eine befristete Gültigkeit, soweit ich mich erinnere 6 Monate. Deshalb überlege, wann Du was beantragst zur Vorlage, sonst tust Du es doppelt und kommst am Ende doch in Terminstreß.

    Lese am Besten die offiziellen Merkblätter der Botschaft, dort sollte alles erwähnt sein.

    Beste Grüße

    deepdiver27

    Puuh.

    Nun bist Du schon ein paar Tage im Lande, denkst, was kann Schlimmes kommen was ich nicht schon so gesehen habe und dann diese Hammergeschichte.


    Viel Glück beim weiteren Vorgehen und immer vorsichtig bleiben, es scheint viel Geld im Spiel zu sein, auch wenn ihr im Recht seid.

    Bin gespannt auf die weiteren Entwicklungen und drücke fest die Daumen, daß alles friedlich und gut ausgeht!


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hi,

    Danke für Deine Offenheit soweit!

    Ist eine verflixte Situation, die eigentlich viele in einer Partnerschaft treffen kann, nur verdrängt man das Risiko, wo es leider kaum eine Patentlösung für gibt.

    Auch wenn Du gegen Deine Partnerin jetzt vorgehen würdest und sie Anwalt oder Strafe zahlen müsste fällt es wahrscheinlich auch wieder auf Dich, denn wovon, ohne den Kindern zu schaden?

    Ich sehe auch nur den Weg, eine einvernehmliche Lösung zu finden, um mit ein paar Schrammen aus dem Dilemma zukommen, alles andere geht Richtung Totalschaden. Vieles ist gerade nicht in Deiner Hand, deshalb ist es schwierig, gute Ratschläge zu geben. Vermutlich mußte Du von Tag zu Tag gucken, wie sich die Dinge entwickeln, inwieweit sie gesprächsbereit ist, einen Kompromiss eingeht und dann jeweils neu bewerten, was am Ende Sinn macht, um vor allem das Wohl der Kinder im Auge zu behalten.

    Alles natürlich meine Sicht der Dinge.

    Viel Glück dazu.

    Beste Grüße

    deepdiver27

    Quote

    Es wird immer mehr Bier gekauft und auch die Lady-Drinks gehen gut.

    Hey WNN,


    vorsicht mit diesem Begriff, sonst springt der Umsatz noch in ungewohnte Höhen :yupi.

    Weiterhin viel Erfolg, die Wochenbilanz kann sich doch sehen lassen.

    Langfristig werdet ihr schon die richtigen Stellschrauben finden und ihr justiert ja schon, siehe Eier.

    Vielleicht könnt ihr ja einen Deal mit der Würstchenfabrik machen?


    Beste Grüße

    deepdiver27

    Hallo Why-not-you,


    erstmal vielen Dank für Deine offene Darstellung der kompletten Geschichte, für viele sicher sehr interessant und spannend zu lesen!

    Ich habe die Befürchtung das gutes CCTV nicht in Frage kommt mangels monetärer Masse

    Hier würde ich aber doch zu der besseren Technik raten, was nützt es, Geld zu sparen und dann nichts richtig zu erkennen? Dann lieber warten, bis das Budget reicht oder in Stufen erweitern.

    Du hast bei vielen nicht so wichtigen Dingen Entscheidungen getroffen, hier willst Du es Deiner Partnerin überlassen?

    Würde ich in diesem konkreten Fall anders machen da ich denke, eine gute Lösung rentiert sich und das Geld dafür ist gut angelegt!


    Ansonsten drücke ich die Daumen, daß der Laden weiter gut ans Laufen kommt, die Grundlagen sind vorhanden und mit kleineren Ergänzungen/Korrekturen könnt ihr den Umsatz skalieren, was dann hilft, die Punkte Personal etc. zu verbessern.

    Beste Grüße und viel Glück!

    deepdiver27