Posts by ALFI54

    At least 14 Filipinos are flying home from Iraq this weekend – the first batch to be repatriated by the government amid tensions in the Middle East.


    Defense Secretary Delfin Lorenzana on Saturday said the Filipinos are now at the Philippine Embassy in Baghdad, the Iraqi capital, where they will be transported to Doha, Qatar. From there, they will board a commercial flight to Manila on Sunday.


    https://cnnphilippines.com/new…middle-east-conflict.html

    Over the holidays, we published several stories which you may have missed when you took a breather from the internet and social media. But before we go into those, in case you missed my newsletter last week, you can still read it here: Time for change.


    New beginnings are always exciting, but it’s quite natural to also approach them with some trepidation. We worry, we fear the uncertainty and unpredictability of something we are not totally in control of. We expect the worst and sometimes allow our imagined fears to get the better of us, precisely because we don’t relish surprises that show how unprepared we are for the unexpected.


    What are some of the biggest fears for 2020 in relation to the Philippines, given what we know now? Here are some recent ones on my list:

    1. Chinese espionage
    2. More women participation in jihad
    3. Further marginalization of farmers
    4. Duterte’s health

    https://www.rappler.com/views/…248698-biggest-fears-2020

    The expansion of Clark International Airport in Pampanga is over 90-percent finished and is on track for completion by the middle of this year, the Department of Transportation (DOTr) said on Thursday. The new terminal will have a capacity of eight million passengers a year, double the existing limits of Clark airport, an alternative to Manila’s Ninoy Aquino International Airport (Naia).


    https://business.inquirer.net/286854/clark-airport-project-seen-completed-‍by-mid-2020


    So ähnlich stelle ich es mir vor, allerdings ist das hier auf Globe limitiert, und damit nicht 100 % was ich mir vorstelle, und eigentlich will. Auch ist das Globeding auf wenige # limitiert.


    Eine Virtual SIM mischt Provider und Länder, zumindest habe ich es so verstanden.


    In der Praxis, Dein Smartphone akteptiert Deine locale SIM, eventuel eine aus den Emiraten, und Globe und Smart gleichzeitig. Ohne Sim Wechsel, eben auf virtueller Sim


    Allerdings stimmt es, dass Dein Gerät dafür gebaut sein muss. Meins zZ nicht.


    LG Alf

    Starting this year, members of the Philippine National Police (PNP) have to focus on shedding their excess weight to ensure that they are fit enough to progress in their career.


    Police Lt. Gen. Archie Francisco Gamboa, PNP OIC, said Monday that he himself will sign an order that will require police officers to meet the standard Body Mass Index (BMI) in order to increase their chances of climbing up the ranks.


    https://cnnphilippines.com/news/2020/1/6/PNP-BMI0.html

    Moien Cienfuegos24 ,


    Meine Aktivitäten sind Wildlife und Urlaub im Verhältnis 90/10 was Zeit angeht.


    Ich setze seit 2014 auf die Canon 7DII, ein robustes Arbeitstier für diesen Zweck draußen. Auch für die Philippinen bestens geeignet, da beinahe rundum abgedichtet. Dieses Kameramodell wird zZ etwas stiefmütterlich behandelt, sodass es immer noch kein Nachfolgemodell gibt. Würde gerne bei Canon bleiben, aber ich schaue mich 2020 mal um, was der Markt so zu bieten hat. Als Alternative mit gutem Tracking kommt eigentlich nur die Sony 7R4 in Frage. Die Nikon D500 ist eine Klassekamera, aber leider auch schon in die Jahre gekommen, und ohne Nachfolgemodell. Ich hoffe ja noch, daß Canon mir 2020 was zusammenwerkelt ? :Augenbraue


    Da Win7 den Support nun einstellt, habe ich im Dezember das Computerzeug etwas aufgebessert, was Hardware angeht, sowie Win 10 installiert. Gleichzeitig gab es einen Schnitt in der Software. Es wurde nur noch das installiert, was ich wirklich brauche, größtenteils werbungsfreie Freeware, die den Zweck erfüllt.


    Ich installierte W10 daher, weil ich oft im Online Banking unterwegs bin, und im Falle eines Problems durch W7 keine Diskussionen mit meiner Bank haben will. W10 ist auch wesentlich schneller als W7, habe ich nun fest gestellt.


    Bei der Bilderspielerei habe ich ein Abo bei Adobe für PS CC 2020, sowie Nik DXO und Portrait Pro 19 mit Weihnachtsdiscount gekauft. Grundprogram ist Canon DPP, da nur dieses Programm Canon Styles richtig erkennt.


    Obschon mir das Jahresabo von Adobe nicht gefällt (11.7 € / Monat inkl. der Cloud und Lightroom), nun ich habe viele Tools und Lernvideos, dazu kommt, daß CC genau das kann, was ich oft brauche u.a. Noisestacking, sodass ich kein spezielles Programm hierfür brauche.


    Ich bin kein Freund der billigen Raubkopien, da mein System funktionieren soll, sich neue Versionen problemlos ins System einfügen sollen (Plugins). Softwareprobleme, sowie jede Art von Schadsoftwaren, will ich vermeiden, zumal ich dauernd irgend etwas am planen bin. Backups wieder reinzuspielen gehört nicht zu meinen Hobbies.


    In dem DXO Weihnachtspaket war auch ihr Raw Converter drin, aber mit DPP und Camera Raw bin ich bestens abgedeckt. Vielleicht spiele ich irgendwann testweise rum ?


    Im Wildlife kommt es oft darauf an, die wenigen Fotos, die man machen darf, auch sofort richtig zu machen. Oft wird nur etwas rumgeschnitten, weil die Biester meistens auf Distanz sind, oder eben mit hoher Isozahl und es wird entrauscht. Auch das schafft Camera Raw sehr gut.


    Der Nachteil von Photoshop ist, daß viele Leute das Wort kennen, aber keine Ahnung von der Software haben. Ganz so einfach wie viele meinen ist es nun mal nicht. Wenn man seinen eigenen Workflow in PS kennt, wechselt man nicht so gerne. Und andere Software kostet ja auch wieder, wenn etwas mehr verlangt wird. :D


    LG Alf


    p.s. Anbei 2 Aufnahmen im National Museum in Manila, stockdunkel und bei Iso 5000, mit PS Noise stacking aus der Hand gemacht. Das geht immer, auch wenn jeder meint in Museums könntest Du nichts machen, eben weil es zu dunkel ist. Mit der Methode gehst Du in keinen Museum leer aus ... :Rolf


    Zum 123. Mal jährte sich ein Tag vor dem Jahreswechsel die Hinrichtung des philippinischen Nationalhelden und Freiheitskämpfers José Rizal. Denn die spanische Krone als Kolonialherr nahm die Wirren der Revolution auf den Philippinen zum Anlass, den 35-jährigen Arzt und Schriftsteller in Barcelona zu verhaften, als er sich auf einem Schiff Richtung Kuba befand, um der spanischen Armee als Mediziner zu dienen. Ihm wurde wegen Anstiftung zur Rebellion und Verrates der Prozess gemacht. Auf dem Bagumbayan-Feld vor den Toren Manilas, dem heutigen Rizal-Park, erfolgte anno 1896 dann die standrechtliche Erschießung. Der Patriot weilte im Todesjahr fünf Monate in Heidelberg und studierte neben der Augenheilkunde die deutsche Sprache. Die letzten zwei Monate davon verbrachte er als Gast von Pastor Karl Ullmer in der beschaulichen Odenwaldgemeinde, was sich in regelmäßigen Kranzniederlegungen anlässlich dieses Ereignisses zeigt.


    https://www.rnz.de/nachrichten…-klasse-_arid,490296.html

    The Department of Foreign Affairs (DFA) will repatriate Filipinos working in the Middle East who are willing to return home in case conflict in the region further escalates.

    “We will get out everyone who wants to get out and return to poverty in the Philippines to stare at their starving loved ones while b*********** talk about the most dynamic economy in Southeast Asia. Or we will be there with them,” Foreign Affairs Secretary Teodoro “Teddyboy” Locsin Jr. said Sunday on Twitter.


    https://cnnphilippines.com/new…ast-OFW-repatriation.html

    Hallo Rempi,


    Du kannst ja tun und lassen was Du möchtest. Aber Deine Aussage, dass alle Flüge ab Zürich grundsätzlich am günstigsten sind lässt sich durch nichts belegen. Die Preisgestaltung der Airlines ist viel zu komplex, um hier irgendwelche Voraussagen zu treffen.
    Gruss,

    Dirk

    Vor einigen Jahren hatten wir den Kevinpowerranger, der um wenige Taler zu sparen, durch Europa nach Zürich reiste. Dann kam beim Flixbus das Koffferproblem dazu, und die exorbitanten Kaffeepreise in Zürich ... seitdem ist er verschollen und man hört nichts mehr vom Sparer ... er wird doch nicht in Zürich verdurstet sein ?:happy


    LG Alf

    Danke für das Video sunday ... das klassische Programm, wenn man kurzweilig dort aufschlägt. Allerdings hat Funchal und Madeira viel mehr zu bieten, es lässt sich schon einige Tage dort angenehm verbringen.


    Bin Ende Februar 2 Wochen dort, natürlich mit Mietwagen. Auf der Todo Liste ist auch das Spotten am Christiano Ronaldo International Airport, sowie Levada Wanderungen ...


    LG Alf

    Nun, denke einfach dran, dass jeder Inselwechsel mindestens einen Reisetag beansprucht (bei Flügen). Je mehr Wechsel, je mehr Tage werden gebraucht. Daher ist ein Reiseplan schon vorab nicht schlecht.


    Vor der Rückreise nach D wenigstens am Vortag am Abflugort eintreffen. Inlandflüge werden häufig verspätet oder abgesagt.


    Die Hauptdrehscheiben bei Flügen sind Manila und Cebu.


    LG Alf

    Die allermeisten Leute finden Manila nicht so toll aber ich würde mal am Ende vor Abflug einen oder zwei Tage dort einplanen (vor allem um den Heimflug nicht zu verpassen).

    Haha, für Frauen ist Manila doch ein Segen ... ich sage nur, mit die grössten Malls der Welt ... Shopping bis zum Umfallen ... :Rolf... welche Frau kommt da vorbei ? 😀


    Auch hierauf sollte man in Cebu City aufpassen: https://sugbo.ph/2019/official-cebu-sinulog-2020/


    LG Alf