Posts by ALFI54

    Als ich noch richtig rumgereist bin habe ich mir in Thailand von einem Schneider ein modisches Gilet mit 2 Innentaschen mit Reissverschluss machen lassen. Vor allem beim Reisen gibts nichts besseres. Habe ich heute noch, nach 20 Jahren...

    Unsere Reisekleidung, modifiziert von meinem Chef, hat immer eingenähte Innentaschen, die kaum zugänglich sind. Kann man mit wenig Aufwand selber machen. Vorausgesetzt man hat keine linken Hände :D

    ... und dann ca 2 Wochen Cordillera Berggegend. Gereist wird mit Bus/Fähren und wir werden 2 große Backpacks haben. Wir haben in verschiedenen Blogs von Pacsafes gelesen und haben uns so einen mittlerer Grösse gekauft. Und es wird unsere erste Reise nach Asien:D

    Auch in den Kordilleren wirst Du mit Bargeld unterwegs sein müssen. In Baguio gibt es zwar ATM's und Banken, aber die meisten Unterkünfte abseits von Baguio werden wohl kaum mit KK zu bezahlen sein.


    Was man noch beachten sollte ist, dass ATM's besonders am WE, leer sein können.


    Ich würde mir eine Simulation für die gesamte Reise machen, wie und wo ich zu Geld kommen kann ? Euro Banknoten werden in den Zentren (Manila, Cebu,...) gewechselt, aber in der Pampa ist das eher mühsam.


    LG Alf

    Moien Caroline,


    Auf diese Frage wirst Du Antworten bekommen "von / bis".


    Sicher hängt es davon ab, wo Du wohnst und wie Du reist ? Es gibt Gegenden zB Palawan, da ist Bargeld oft Trumpf. Anderswo zB Manila gibt es genug Möglichkeiten an ATM's Geld zu bekommen.


    Viele Mittelklassehotels haben Zimmersafes, einige Resorts auch, dazu kann man Geld, Pässe und Wertsachen oft an den Safe des Resorts abliefern.


    Auf jeden Fall nie Wertsachen auf den Zimmern frei rumliegen lassen. Das kann ins Auge gehen. Wie überall auf der Welt.


    Wichtige Dokumente habe ich auch immer in einer Cloud und somit meistens online zur Verfügung.


    Bargeld sollte man während der Reise aufteilen und verdeckt am Körper tragen. Als Christbaum bedeckt mit Schmuck rate ich ab. Auf wertvollen Schmuck sollte man ganz verzichten, ist nur Ballast.


    Erstmal genug, Du solltest mehr Infos zu der Reise geben, sonst bleibt das graue Theorie.


    LG Alf

    Nicht allein "Economy" entscheidet über Ticketpreis, sondern auch Ticketclass (in dem Fall "booking class". Ein Beispiel unten, sowie die Differenzen der Klassen. Nur ein Beispiel.


    Wenn Du Einzelstrecken erst gar nicht beachtest, und nur auf den Preis schaust, ist das zwar Ok , aber hat wenig mit Deinem Titel des Threads zutun. Du vergleichst tatsächlich so Äpfel mit Birnen. Ja, es sind beide Obst und sättigen, mehr oder weniger.


    Bei dem Beispiel unten können Preise drastisch variieren, in Economy, je nachdem welche Booking class ich wähle. Aber das ist MEINE Wahl, das hat nichts mit Portalen zutun. Ausserdem sind Promos sehr oft CLASSIC Preise. Aber das wähle ich ja selber bei der Buchung aus, oder ich lasse es.


    LG Alf


    Screenshot_20190921-195036.jpg

    Hey ALFI54


    hier Cathay über Momondo 708 € zweites Bild von Köln

    Erstes Bild direkt bei Cathay über 944€ da passt dann deine Erklärung leider nicht, der Unterschied ist gewaltig bei keinem Unterschied der Leistung C139EB28-7E97-4D5F-8765-334966969439.png

    CDA200DB-A02C-435F-8293-E780E3C62EB2.png

    So richtig kann ich die beiden Preise ja über die Attachments nicht vergleichen. Auch sehe ich Ticketklasse nicht. Nur dass bei Cathay Club Punkte und Asia Miles drauf sind. Werden alle Teilstrecken von CX selbst geflogen, oder teilweise von Dragon, oder anderem LCC (HK nach Mnl) ? Alles das spielt im Preis mit.


    Aber warum reist Du über Barcelona ? ... Verlängert ja nur die Reisedauer über die Russland Route ... dachte immer, dass Du Turkish empfiehlst, wegen gerade dieser kurzen Reisedauer. Hmmmm.

    Es ist meine Erfahrung, dass die Airline oft über Cookies auf meinem PC weiss, dass ich an etwas interessiert bin.

    Sorry Alfi aber das ist Nonsens.

    Abgesehen davon dass man Cookies dafuer nicht verwenden kann liegt es hoechstens an deiner IP-Adresse (Land) die die Flugpreise beeintraechtigt.

    Das streitet ja selbst Momondo ab:

    https://www.momondo.de/entdeck…s-zu-hoeheren-flugpreisen


    Dann mal ein Rat von PCWelt:

    https://www.pcwelt.de/ratgeber…ies-loeschen-9801586.html


    Da wird schon mal das Gegenteil behauptet :Augenbraue


    Dennoch, lösche ich Cookies, sind Preise wieder günstiger. Kann ich jetzt leider nicht beweisen. Zufall ?


    Bei der nächsten Buchung wird dokumentiert :D

    ich frage mich halt, warum die Differenz so hoch ist.

    Wenn ich das Ganze richtig verstehe, kann eine Plattform nur das finden, was die Airline an die Plattform frei gibt. Und die geben nicht alles frei.


    Im Prinzip sollte der Preis identisch sein, Plusminus. Die Airlines sollten ihre Kunden eher an sich binden wollen, und daher eher günstiger sein.


    Plattformen haben nichts zu verschenken, zumal ihre Margen eher niedrig sein sollten.


    Es ist meine Erfahrung, dass die Airline oft über Cookies auf meinem PC weiss, dass ich an etwas interessiert bin. Immerhin buche ich meistens Monate vorher, wobei ich 10 - 15 x gescheckt habe, wie sich der Preis entwickelt. Die Preise gehen dann leicht nach oben. Bis ich dem Cookie den Garaus mache, dann geht es wieder leicht nach unten.


    Wenn es dennoch grosse Unterschiede gibt, gehe ich davon aus, dass es Unterschiede in der Ticketklasse gibt zB Zupreis bei Sitzen, Umbuchen, ...


    Innerhalb Europas buche ich zB nur Luxair, da Promotiontickets immer (meistens) Endpreise sind d.h. mit kleiner Verpflegung auch auf Kurzstrecke, Sitzplatzreservierung, und 23 kg Gepäck wobei Übergepäck tolerant akzeptiert wird. Die Tickets werden meistens kurzfristig in limitierter Quantität angeboten, als Werbung, die findest Du kaum auf einer Plattform. Muss ich aber mal checken. :denken


    Aber ich bin gerne bereit hier neues zu lernen. Ich habe zB für 2020 über die Thai App auch keine günstigen Preise nach MNL gefunden, auch nicht auf Momondo und ähnlichen.

    Ich buche seit Jahren IMMER bei der Airline ... am billigsten, sichersten im Falle von Problemen. Zu den Buchungsplattformen selten nennenswerte Differenzen. Natürlich cross checke ich.


    Allerdings lösche ich vor der wirklichen Buchung die Cookies, und warte auf Promos. Mehr als 800 € habe ich noch nie ab Lux bezahlt (KLM, BA, Cathay, SIA). Oft geben Carrier Promos noch nicht mal an die Plattformen frei.


    LG Alf


    p.s. fliege in 2 Wochen nach Madeira mit TAP ... auch den TAP Preis habe ich bei den Plattformen nicht gefunden, in LCC steige ich nur im Notfall ein. Über die TAP Plattform gab es noch 10% auf dem Mietwagen ... auch gecheckt, gab es sonst nirgendwo ... 😁 (natürlich gleicher Vermieter und Wagenklasse kontrolliert).

    Jetzt muss unbedingt ein Kratzbaum her und als nächstes sollte ein "Benimm-Training" fuer die 3 Raubtiere gestartet werden. :D

    Spar Dir das Geld für Benimm Training .... Katzen machen genau das, was sie wollen. Und Verkäufer abschrecken ist doch eine gute Sache. :D

    Als ich das Hannah von nahem gesehen habe, dachte ich sofort an eine Art Mini-Disneyworld. Das ist tatsächlich Kitsch. Für Familien mit Kindern mag das noch lustig sein.

    Nun, damit unsere Leserschaft in den Genuss der "Kunst" kommt, habe ich mal 4 Bilder rein gesetzt. Anfänglich weigerte ich mich die Kamera anzuwenden, dann dachte ich: "OK, passt Dich einfach an, auch das geht vorbei".


    Bitte nehmt die Bilder nicht zu ernst, ich war in einem Ausnahmezustand. Kommt bei mir selten vor ... :tease:Rolf

    LG Alf


    Bild 1.jpgBild 2.jpgBild 3.jpgBild 4.jpg

    Moien Reinhold,


    Danke für das Video.


    Folgendes fällt mir auf:

    • Direkt bei der Anfahrt nach Bangui sieht man, dass Ilocos Norte wesentlich gepflegter ist als oft anderswo auf den Phils. Das habe ich auch schon öfters hier im Forum erwähnt.
    • Man kann auch klar erkennen, dass der Verkehr in Ilocos sehr begrenzt ist, obschon die Wege gut asphaltiert sind. Das Lenken eines Autos ist mühelos und erinnert mich an die Verkehrslage bei uns vor 50 Jahren.
    • Saud Beach war, und ist, wenig besucht, obschon es einen außergewöhnlich schönen weißen Sandstrand hat. Sehr zum schwimmen geeignet. Es wundert mich, dass dies so ist, wahrscheinlich die lange Anfahrt ab Manila (12 Stunden Busreise).
    • Der Hannahs Abschnitt im Video bringt den Klamauk in der Blue Lagoon nicht richtig raus. Wie Du sicher festgestellt hast, ist das eher Hollywood à la Philippinen, es grenzt an Kitsch. Man kann es gesehen haben, aber Saud Beach und Blue Lagoon sind schon enorm verschieden was das Publikum angeht. Ich finde, man sollte den interessierten Reisenden vorwarnen, :happy
    • Die Sonnenuntergänge am Saud Beach sind eine Augenweide.

    Nochmals Danke für zeigen.


    LG Alf

    Das kann sein, dass es zusammen gelegt sind. Werde mich wahrscheinlich gegen Palawan entscheiden und Boracay nehmen.


    Lg yberion45

    Schau Dir doch mal Sabang in der Nähe von Puerto Princesa an ... dürfte passen


    LG Alf

    Gute Beschreibung, so habe ich es auch erlebt.


    Nun gut, wenn man das einfache Leben dort sucht, ist das ja ok.


    yberion45 sollte es nur wissen, dass es SO ist. Sonst endigt das in Frust und Langeweile. Ich hatte eine Tagestour zum Nacpan, ein zweiter Tag wäre ok gewesen. Aber das wäre es für MICH gewesen.


    Unser Guide, ein Einwohner von Nacpan, hat uns gute Infos über den Ort gegeben. Wie es scheint, soll das mal gross rauskommen. Es bleibt aber dann noch einiges zu tun.


    yberion45 : schau Dir doch mal Corong Corong an (neben El Nido). Es gibt da zwar auch keine echt guten Schwimmgelegenheiten, aber Du bist in der Nähe des Geschehens. Mit Boot dann recht schnell an Weltklassestränden zB Papaya Beach (liegt um die Ecke).


    LG Alf


    2015 02 11_0071 final.jpeg

    2015 02 11_0029_10032015 final.jpeg

    Am Nacpan Beach habe ich mich nicht um Unterkünfte umgesehen, weil es zwar ein Traumstrand war, aber mir war das zu einsam dort. Damals gab es beinahe keine Restaurants und nur bessere Campmöglichkeiten. Das war 2015 und es diente mir eher als Fotolocation.


    Der Weg ab El Nido zum Nacpan Beach war Holperstrecke. Es kann ja nun sein, dass es sich gebessert hat. Aber abgelegen ist es schon. Ich weiss nicht, ob man es da eine Woche und länger aushält. Ich jedenfalls nicht.:D


    Da der Nacpan abgelegen ist, wird das wahrscheinlich auch nichts mit den Bootsfahrten im Bacuit Archipel .... :denken... eigentlich ein Must.


    LG Alf

    Moien Carabao ,


    Sehr interessanter Post #53.


    Den hätte ich vor Jahren noch zerrissen. Das Leben hat mich mittlerweile eingeholt, und ich sehe das Meiste genauso. Immer mit der Ruhe.


    Wissen ist was schönes, aber leider auch oft anstrengend. Und es gibt viel Ballast in dem Koffer. Wissen hat nicht unbedingt was mit Intelligenz zu tun.


    In vielem könnten unsere Filipinos doch ansteckend sein, aber das trifft nicht nur auf Filipinos zu. Die Südeuropäer nehmen das Leben auch nicht so ernst.


    Man muss es nur können, nicht so leicht, diese Zwangsjacke abzulegen. Ich denke mal, dass dies ein Verdienst meiner Frau war, zumindest kann sie vieles leichter sehen, eben Filipino. Auch wenn ich noch nicht ganz ein Denkfilipino bin. Das werde ich wohl in diesem Leben kaum schaffen. :D Aber man weiss nie, was die nächsten 20 Jahre bringen werden ? Dafür müssen wir zusammen alt werden, sonst stoppt die Entwicklung und geht rückwärts :tease


    LG Alf

    Danke ALFI54


    Das habe ich mir schon gedacht, dass das so sein wird. Werde mir mal die zwei Strände ansehen, hast du da Hotel Empfehlungen in der Preisklasse 40-60€?

    Am Nacpan Beach geht es eher primitiv zu, was Unterkünfte anbelangt. Da sollte Deine Preisspanne eintreffen. Allerdings liegt das "aus der Welt", und ich weiss nicht, ob das Einfache zusagt. Die Anreise ist auch eher beschwerlich.


    Am Cabanas Beach ist es auch nicht sehr besucht, allerdings musst Du da schon ein mehrfaches Deines Betrages ausgeben. Geht eher in Richtung Luxus. Also auch nicht wirklich das was Du suchst.


    In Port Barton ist schon etwas mehr los, aber Baden vor der Haustür ist da auch nicht so angesagt.


    Schau Dir mal sunday s Bericht über San Vicente an. Da sollte das Baden vor den Resorts drin sein.


    Dein Problem könnte aber die Preisspanne 40 bis 60 € sein, aber schau doch mal die Preise im Netz. Das ändert ja dauernd.


    LG Alf