Posts by Tropenkind

    Habe heute bei Borussia in Sogot wieder 20 Brote bestellt. Kein Problem. Soll morgen geliefert werden. Die Fähre von Danao nach Camotes geht noch.

    Aber noch mal zum Thema: Wenn ich sehe, was die Pinoys alles freiwillig erdulden ohne aufzumucken, dann glaube ich nicht, dass es unter den gegenwärtigen Umständen zu Plünderungen kommen wird. Aber - "Holzauge sei wachsam" und "Gelegenheit macht Diebe".

    Habe einen Promate PM 6100D ES gekauft. Der alte Promate PM 3000 Gasoline machte nach ca. 5 Jahren Mucken und wir wollten sowie einen größeren haben, da mehr elektrische Geräte vorhanden sind. Wollte jetzt mal Diesel ausprobieren. Haben ja beide Vor- und Nachteile.

    Nun meine Frage: Der macht ja wirklich im Vergleich zu unserem alten kleineren Benziner einen Höllenlärm. Wie kann man den Lärmpegel vermindern? Hat da jemand eigene Erfahrung bzw. Ideen? Ich dachte u.a. an eine Art Silencer für den Auspuff und Schall dämmende Seitenwände. Der steht jetzt im Gerätehaus, ca. 18m vom Wohnhaus entfernt. Der Boden ist Zement. Ich dachte man könnte unter die 4 Räder Gummi packen, Stücke von alten Reifen. Habe viel gelesen von einer "Soundbox". Das ist aber viel Aufwand und die Gefahr der Überhitzung muss auch berücksichtigt werden.

    ...und ich freue mich wirklich darüber, dass jemand endlich mal gegen eine Ablehnung geklagt hat.

    Und mit Erfolg, wie man sieht! Das wird der hauptsächliche Grund sein. Das sollte auf jeden Fall eine Ermunterung für andere sein, denn "Wo kein Kläger, da kein Richter". Behördenwillkür ist überall. Viele Antragsteller kuschen wahrscheinlich schon im Vorfeld, weil sie es sich nicht mit der DB verderben möchten. Meine Vermutung.

    Glückwunsch KATAMARAN auch von mir!:thumb

    Wenn ich dem Link folge, dann bräuchte ich ja kein AEP, denn ich habe das ACR 13A Visa.


    "Some foreign nationals are exempted from obtaining an AEP. These include:

    • All members of the diplomatic service and foreign government officials;
    • Owners and representatives of foreign principals whose companies are accredited by Philippines Overseas Employment Administration (POEA); and
    • Permanent resident foreign nationals and probationary or temporary resident visa holders under the Philippines’ immigration law." (Hervorhebung von mir)

    Vielleicht gibt es hier Members bzw. deren Ehefrauen, die sich mit philippinischer Lokalpolitik auskennen.

    In unserem Barangay ist ein älteres Mitglied des Barangay Councels schon im September 2019 verstorben. Die leere Stelle soll erst jetzt neu besetzt werden. Es gibt große Aufregung hier in unserem Purok, weil eine Person, welche nicht bei allen gerade beliebt ist und bei den letzten Wahlen durchgefallen war, auf diese Weise versucht, wieder reinzukommen und Einfluss zu gewinnen. Angeblich soll er auch vom Vice-Mayor empfohlen worden sein.

    Wie läuft das eigentlich ab. Ist es so, dass der bei den letzten Wahlen unterlegene Kandidat (1. im Ranking) das Vorrecht hat? Oder wer bestimmt das?

    Ich habe hier was im Internet gefunden, weiss aber nicht, ob das zutrifft.

    http://www.chanrobles.com/memo…orandumcircularno151.html

    Wir mochten das verstorbene Mitglied sehr. Er schien mir für philippinische Verhältnisse relativ fortschrittlich, und er war der einzige im Council, der sich häufig dagegen ausgesprochen hat, 3 Monate (!) vor der eigentlichen Fiesta eine wöchentliche Disko abzuhalten. Leider ohne Erfolg.

    Ich wäre für fundierte Antworten dankbar, möglichst auch mit Links zu Gesetzen. Leider ist das Bildungsniveau hier bei den Leuten eher unterdurchschnittlich, was si dementsprechend leicht beinflussbar macht.


    Nachtrag:

    Ich habe hier noch was gefunden, was möglicherweise genau zutrifft. Demnach dürfte die Vermutung meiner Frau richtig sein, dass der erstunterlegene von der letzten Wahl an der Reihe ist. Sie Section 435.

    https://www.dilg.gov.ph/PDF_Fi…es-2016120_5e0bb28e41.pdf

    Wie das manchmal so ist. Die letzten 2 Wochen hatten wir kaum noch Brownouts. Erst gestern am frühen Abend wieder einen. So habe ich den neuen Generator zum ersten Mal testen können. Alles paletti. Läuft rund und hatte keine Probleme mit unseren elektrischen Geräten. Kein Wunder, hat er ja doppelte Kapazität.

    Danke noch mal an alle für die Tips.

    Danke für die schnelle Antwort. Also geerdet ist der Generator. Da gibt es noch eine eigenen Anschluss, wie beim Alten. Aber im Stecker selbst gibt es auch diesen "G" Kabelanschluss. Da habe ich nichts für. Dass die "W" (neutral) Klemme ignoriert werden kann, hatte ich auch schon mal woanders gelesen.

    Falls das Thema hier nicht richtig ist, bitte verschieben. Eine Frage an die Elektriker unter Euch:

    Wir haben uns einen neuen Generator zugelegt, mit größerer Kapazität (6100 statt 3000 Watt). Ich habe mehrere Stecker zur Auswahl. Ein dreipoliger ist nur für 115 Volt bestimmt. Ich wollte jetzt den Nema L-1430 an das Kabel, das ins Haus zum Breaker führt , anbinden. Der hat ja 4 Anschlüsse, G, W, X und Y. X und Y sind als "hot" bezeichnet. Ich habe ein stranded wire mit zwei Kabeln. Ich dachte mir das ich die beiden an Y und X anschließe. G (grounding) und W (neutral) bleiben frei. Kann ich das so machen? Der alte Generator hatte einen 3-poligen Stecker. Da waren auch nur die zwei Kabel angeschlossen. Ich weiß, nach deutschen Sicherheitsbestimmungen wäre alles anders, aber mir geht es darum, ob man das so nach "Filipino Way" machen kann.

    Also das Ladegerät war ein Reinfall. In diesem Falle traf die Regel zu: Wer billig kauft, kauft zweimal. Das ging schon beim Stecker los. Erst beim dritten Verlängerungskabel bekam der Kontakt. Batterien wurden als "Full" gemeldet, die aber eindeutig leer waren. Bei anderen Batterien tat sich...gar nichts. Das Ding ging zurück an Absender. Inzwischen habe ich die Kosten voll erstattet bekommen.

    Ich habe jetzt den hier bestellt:

    https://www.lazada.com.ph/prod…107863002-s109116302.html?

    Das scheint mir doch eine ganz andere Größe zu sein. Und wenn dann noch in den Phils 6 Monate Garantie gegeben werden, das will was heißen. In Deutschland gibt es für den bei manchen Händlern sogar 5 Jahre Garantie! Bin gespannt.

    CTEK sagt über sich selbst:

    "That’s why CTEK is the global market leader in battery management solutions."

    https://www.ctek.com/

    ...auf der Suche nach einem reinrassigen deutschen Doggen...

    Das dürfte sich in PR als die Suche nach der Nadel im Heuhaufen entpuppen. Übrigens hatten wir einen Doberman, der kürzlich nach ca. 7 1/2 Jahren an Knochenkrebs gestorben ist. Sollte angeblich auch reinrassig sein. Hatte schon nach kurzer Zeit auch Probleme mit Gelenken und Hüfte. Wir haben jetzt beschlossen, nur noch Askal, keine Rassehunde mehr. Ich glaube, bei der Entscheidung für einen Rassehund spielt immer auch das menschliche Ego mit rein. Meine ganz persönliche Meinung. Nehme mich da nicht aus. Habe aber dazu gelernt...

    Danke für die Rückmeldung. Bei uns auf der kleinen Insel sind die Einkaufsmöglichkeiten sehr beschränkt oder man muss nach Cebu rüber. Wollte erst den gleichen haben, den mein Honda Händler hier benutzt. Angeblich soll die Filiale in Lahug den für ca. 1.800 verkaufen. Sie geben die tatsächlich nur an die Honda Händler. Nicht an privat. Habe mir jetzt den hier bei Lazada bestellt:

    https://www.lazada.com.ph/prod…105508705-s106126698.html

    Vielleicht taugt der was. Werde dann bei Gelegenheit berichten.

    Ich bin immer interessiert daran zu sehen, wie Leute hier ein Business aufbauen...


    Ich dachte an 150k-200k.

    Bin ich auch, und ich bin immer wieder erstaunt, mit welchen Summen da rum geschmissen wird. Ich versuche immer, wenn ich so was lese, das in Relation zu den durchschnittlichen Lebensverhältnissen zu bringen. Ich vermute, dass die Freundin keine wirkliche Vorstellungen davon hat, was z.B. 150.000,00 Pesos sind. Hat sie denn schon mal über einen längeren Zeitraum gearbeitet oder was hat sie bisher gemacht?

    "Bisiness" ist hier ein geflügeltes Wort und hat oft keinen ernsthaften Hintergrund. Da gibt es dann z.B. - wie bei uns im Sitio in fast jedem 3. Haus einen Sari-Sari Store, in dem ein paar Supentüten und 3in1 an einer Leine hängen und ein paar Bonbongläser - wohl das Hauptgeschäft - für die Kids rum stehen. Meistens muss man rufen, bis einer kommt. Aber Hauptsache "Bisniness". Ich bin als Rentner nach den Phils gekommen und werde immer wieder gefragt, was für ein "Bisiness" wir haben.:dontknow

    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass eine Regel hier lautet: Mach kein Buisness, dass bereits ausreichend von Filipinos betrieben wird. Dazu zählen u.a. Parlors, Bäckereien, Handyshops, Sari-Sari Stores etc. etc. Liste lässt sich beliebig verlängern.

    Der TS möchte aber unbedingt Geld loswerden, da er ja schon auch andere Businesses angeboten hat, welche die Freundin aber nicht will. Na dann viel Spass beim Geld ausgeben:sonicht:sonicht:sonicht

    Wir haben 2 Roller und eine XRM. Es kommt immer wieder mal vor, dass sich eine Batterie entleert wegen zu langer Nichtbenutzung. Besonders der Honda Beat von meiner Frau, den ich aber nicht so gerne fahre. Kann mir einer ein Gerät empfehlen, welches man hier kaufen kann, und mit dem er schon gute Erfahrungen gemacht hat? Bei Lazada z.B. gibt es eine grosse Auswahl, von sage und schreibe 109 Pesos bis über 20.000 Pesos.

    https://www.lazada.com.ph/prod…1.3e2b4f9bIiI2tz&search=1

    https://www.lazada.com.ph/prod…3.11a54f9bepkCak&search=1

    Vor ein paar Jahren im Gaisano in Danao. Schuhabteilung. Nachdem ich mir schon ein paar Schuhe hatte zeigen lassen:

    Ich zum Verkäufer: "You have other ones?"

    Verkäufer: "Yes Sir"

    Er dreht sich um zum Wandregal etwa 1 m hinter ihm und holt ein Paar. Ich schaue erst ihn an. Dann die Schuhe, die er in der Hand hält und dann die letzten Schuhe, die ich noch in der Hand halte.

    Ich frage ihn indem ich auf das "andere Paar" und das Paar, welches ich in der Hand halte: "Are these not the same?"

    Er mit einem Grinsen: "Yes Sir!"


    Eine Geschichte, die ich so oder ähnlich sehr oft erlebt habe. Objekte sind beliebig austauschbar:

    Ich: "Do you have (Artikel)"?

    Antwort: "Sorry Sir. Not in stock". Während er noch spricht, sehe ich aber den Artikel hinter ihm oder neben ihm im Regal.

    Ich: "And what's that?"

    Er: "Oh, there's one".


    Selbes Erlebnis leicht abgewandelt. Nach der typischen Aussage "Not in stock" frage ich gelegentlich (ja, ich kann manchmal fies sein): "Did this shop ever have this item?" Anwort: "No Sir":weia.

    Konsequenz: Wir gucken uns erst intensive selber um bevor wir fragen.


    Das Thema hier lautet Do you want coffee or tea, Sir? Unlogisch erscheinende pinoys wäre schön wenn wir dabei beim Thema bleiben könnten, das Off Topic wurde entfernt. tdc