Posts by dino

    Deal und das ist der Wetteinsatz!


    angenommen!

    Verstehe ich es so, dass Du auf die Wette einschlaegst! Prima! :cheers Wenigstens einer!

    Ist gebongt!


    Eigentlich muessten sich die Leute doch darum schlagen easy eine Kiste SMB zu gewinnen so schwarzmalend wie viele Postings hier klangen!

    Bei mir biste ausgestiegen denn das kostet mehr! :happy:Rolf:happy:Rolf:happy:Rolf

    Gerade hatte ich darüber geschrieben, dass ich


    • a) nicht mit einer phil. Airline 90 Tage nach dem Lifting des Flugbann fliegen werde
    • b) dass Piloten die 90 Tage Recency brauchen
    • c) dass man etwas vorsichtiger sein sollte wenn man z.Zt. fliegt.


    Vorhin ist gerade eine A320 im Anflug auf Karachi abgestürzt und auf Häuser gestürzt! Keiner weiss was passiert ist aber in den letzten Tagen haben Zwischenfälle zugenommen.


    Aber einige Leute wollen ihr Glück rausfordern! Einen Flieger nach 2 oder 3 Monaten in die Luft zu bekommen ist nicht nur das Triebwerk starten und losfliegen! Da gehört viel mehr dazu!


    Also nicht gross planen!


    PIA plane crashes near Karachi airport

    Pilot zu sein ist im Moment einer der zukunftunsichersten Berufe, die es gibt.

    Kann ich bestätigen. Wir bekommen Bewerbungen am laufenden Band!


    Ein paar Senior Captains der LH, die ich gut kenne und die aber noch nicht die 60 erreicht haben, sind seit über 2 Monaten nicht mehr geflogen!


    Da ein Pilot alle 90 Tage seine sogenannte Recency machen muss, dass heißt er muss innerhalb der letzten 90 Tage 5 Starts und Landungen durchgeführt haben müssen, das kann allerdings auch am Simulator passieren, haben bis heute noch nicht einmal ein Simulator Date bekommen um die Recency zu erfüllen!

    Wer sich jetzt immer noch Frühbucher-Tickets bei irgendeiner Airline für irgendwann später dieses Jahr oder gar nächstes Jahr kauft oder glaubt, in ein paar Monaten ist alles wieder so ähnlich wie vor Covid, leidet unter ziemlichem Realitätsverlust.

    Kann ich nur gestaetigen!

    Und wenn man nicht beruflich darauf angewiesen ist, sollte man einfach mal eine Weile aussetzen. Urlaube sind jetzt nicht so lebensnotwendig und in Anbetracht der wirtschaftlichen Auswirkungen, die durch diese weltweite Überreaktion noch gar nicht absehbar sind, wird sich auch mancher eine Reise bald gar nicht mehr leisten können oder wollen.

    Ich sollte dringend reisen und kann nicht da die Länder, in die ich fliegen muss, keine Ausländer rein lassen und hier komme ich trotz permanent Residence nicht rein, da ich - Gott-sei-dank - nicht verheiratet bin.


    Ich hab das Q3/2020 schon mal für Reisen abgeschrieben! Ob in Q4/2020 was geht? Meine Kaffeesatzpackung hat nicht so viel Kaffeesatz drinnen dass ich da etwas sehen kann. Aber die Hoffnung stirbt zu letzt!

    Die Handelskammer von Dubai hat gestern Zahlen veröffentlicht, wonach sie davon ausgehen, dass innerhalb der nächsten 6 Monate 70% (!) aller in Dubai ansässigen Unternehmen aufgeben werden, hauptsächlich in den Bereichen Hospitality und Real Estate. Welche Auswirkungen das auf Arbeitsplätze (und damit auch OFW's), BIP und anderes hat, ist kaum quantifizierbar. Von anderen Städten/Ländern habe ich solche Prognosen noch nicht gesehen und in Deutschland diskutiert man lieber Motorrad-Fahrverbote an Sonntagen um von der Realität abzulenken...

    Nicht nur Dubai, auch HKG, SIN KL, Thailand etc. die schmelzen genauso weg! Bis Mitte des Jahres werden 100,000 OFW zurückkommen auf die Philippinen. Fast alle haben Kredite für Autos, Haus, Schule etc. aufgenommen und unterstützen Familien. Das fällt ALLES weg jetzt. Das Kartenhaus der OFW bricht zusammen!


    Und das Europa wieder etwas aufmacht, das heißt noch lange nicht, dass Asien aufmacht. Ganz im Gegenteil, in vielen Staedten der Philippinen werden die Regeln angezogen!


    Keine Domestic Airline fliegt! Alle Flughäfen - außer MNL - sind für internationalen Verkehr bis auf weiteres gesperrt!

    Ich denke, wir sollten die Regeln ganz einfach machen:


    Einreisen in die Philippinen on or before 31. August 2020 als Tourist aus D und ohne Quarantäne - nicht mit Befreiungsschein etc. - ganz offiziell ohne Quarantäne!


    Da ich kein Bier seit Jahren mehr trinke, dachte ich an ein Flasche dieses edlen Tropfens

    Wir können nicht immer im "Wolken Kuckucks Heim" leben sondern müssen Fuckten .........sorry Fakten sehen!


    Zu viele Leute, die hier lokale Politik machen, haben ein persönliches Interesse, dass der Lockdown so lange wie möglich dauert! Und das gerade auf dem lokalen Level!

    Na ja, es gehen ja noch nicht mal domestic flights hier. Das wird alles noch dauern denke ich.


    Gruss

    Genau!


    Ich bin auch bereit mit Carabao eine Wette einzugehen, dass es KEINE regulären Touristen im August gibt zu den gleichen Auflagen als wie vor dem 15. Januar 2020!

    Von diesen Protokollen fuer das Reisen mit Flugzeugen ist Asien noch weit weg!

    EASA/ECDC issue joint guidelines to assure health safety in air travel despite COVID-19 pandemic

    Airports welcome new European Health Safety Protocol

    EASA/ECDC Guidelines Welcomed – Essential that European States Adopt Harmonized Measures

    und für Carabao und Alle, die mit EK fliegen wollen:


    Emirates sets industry-leading safety standard for customers travelling as it resumes operations


    Und das Alles muss bezahlt werden und dadurch werden die Flugpreise nicht in den Keller sinken sonder in den Himmel steigen!


    Hier noch ein paar Attachments von heute am Morgen


    Nachdem hier schon wieder Einiges off-topic gepostet wurde, versuche ich mal wieder zurück zukommen aufs Thema.


    Nachdem die Regeln jetzt strenger werden, sehe ich wenig Hoffnung im Q3/2020 noch zu reisen!


    Es gibt eine Anweisung wegen Quarantäne und das ist jetzt KEINE Home Quarantäne mehr sondern man(n) muss in einer Facility bleiben.


    Ich hoffe jeder spricht genügend Englisch das zu übersetzen! Wenn nicht: Google Translate nehmen


    =====================================================

    To All International Passengers Arriving in the Philippines:





    The Philippine government is implementing stricter quarantine and testing procedures for all arriving passengers, effective immediately, under a new directive from the Inter-Agency Task Force on COVID-19.



    Upon arrival, all passengers will undergo a swab test (RT PCR Covid 19 testing) to be performed by trained personnel from the Bureau of Quarantine (BOQ).



    While awaiting test results, passengers must stay either in a government-designated stringent quarantine facility or in a BOQ approved quarantine hotel.



    Payment for accommodation in a government-designated quarantine facility shall be based on the following guidelines:



    1. For land-based OFWs, the cost shall be shouldered by the Overseas Workers Welfare Administration;



    2. For sea-based OFWs, cost shall be shouldered by the Maritime Industry Authority or by the local manning agency;



    3. All other travelers (Filipino or foreign nationals), who are non-OFWs, will pay for the cost of their accommodation.



    Accommodation in a BOQ-approved quarantine hotel will be to passengers' own cost, regardless if they are OFWs or not.



    Travelers whose test results are positive will be transferred to a designated hospital for further medical management.



    Travelers whose test results are negative will be allowed to move out and undergo a 14-day quarantine at home or at an appropriate local monitoring facility.



    For more details and information on these new requirements and related concerns, you may call the government's One Stop Shop hotline number +63 9161019964.



    These new procedures and requirements are meant to protect your health and safety. Thank you for your understanding and cooperation.

    Sorry da ist wohl der Text nicht mitgekommen :D

    Sie müssen sehr lange auf die Ergebnisse warten.. der Test wurde am 8.5 gemacht. Bis jetzt darf noch niemand die Unterkunft verlassen. Es bleibt spannend

    Die Tests wurden doch an dem Tag direkt im T1 und in T2 gemacht worden. Da sind über 700 Paxe angekommen. Da kommt es natürlich zu Engpässen.

    Ab spätestens August gibt es wieder auch touristische Flugreisen in die Philippinen!

    Kaffeesatzlesen?


    Lass jetzt erst einmal die GCQ in Manila ausrufen!


    Ferner sind alle Flughäfen der Philippinen für internationale Flüge gesperrt. Man darf nur in Manila landen wenn man international mit Passagieren kommt!


    Ferner warten noch 20,000 OFW die nach Hause wollen/sollen/müssen. Aber es gibt keine Quarantäne Facilities, die frei sind!


    Ich wäre froh wenn es kommen würde aber ich sehe das noch nicht. Mein Packet mit Kaffeesatz hat das noch nicht drinnen.

    Wobei ich davon ausgehe, dass man diese nicht bekommt - richtig?

    Muss man am Flughafen klären

    Also stranden alle zurückkommenden Filipinos in Manila?

    Ich geh nicht davon aus, dass es viele sind, die ein eigenes Schiff oder ein eigenes Flugzeug besitzen.


    Wie bitte wird das bewältigt?

    Ich meine, es kommen ja mehrere hunderttausend OFWs zurück. :denken

    Das wird über das Quarantäne Centrum erledigt da sie ja offizielle OFWs sind

    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann war doch mal die Rede von einem Schnelltest und ein Resultat-Abwarten von zwei bis vier Tagen.

    Diese Zeit müsse man dann in einem Quarantänegebäude oder in einem geprüften Hotel verbringen.


    Oder war das nur eine Idee, die nie umgesetzt wurde.

    Das läuft noch nicht richtig rund. Ja wenn man in ein Quarantäne Hotel geht muss man selbst bezahlen. Die Ergebnisse lassen auf sich warten. Es ist aber auch so, dass nur sehr wenige Return Residence ankommen. 99% sind returning OFW!

    Darf ein Filipino an keinem anderen Ort auf den Philippinen einreisen? (Es gibt ja auch die Möglichkeit mit einem Frachtschiff zu reisen.)

    Nein, außer mit Genehmigung der IATF

    Gibt es keine Möglichkeit, analog anderen Ländern, sich zu Hause in Isolation zu begeben?

    Nir mit Genehmigung der IATF

    Wie kfahrzeugommen die Filipinos, welche nicht auf der Insel Luzon leben, auf ihre jeweilige Insel?

    Privates

    Weiss jemand, ob schon eine Lockerung dieser Massnahmen in Sicht ist.

    Kaffeesatzlesen!

    Und wer schon darüber mal nachdenkt zu reisen, der sollte sich diesen Bericht durchlesen:


    Flying from Scotland to Hong Kong in a pandemic – it’s air travel but not as we know it


    Das "Futter" gibts abgepackt in Plastik

    37b8c196-98e7-11ea-96ff-7aff439fc3be_972x_162217.jpg



    Keine 50 Paxe auf einer B787-9

    38db5c50-98e7-11ea-96ff-7aff439fc3be_972x_162217.jpg


    Und dann 8 Stunden in Asia World Expo auf das Coronabeerus Ergebnis warten!

    337a97a8-98e7-11ea-96ff-7aff439fc3be_972x_162217.jpg


    Und dann das "Stay Home Safe" Armband an, dass einen auf Schritt und Tritt verfolgt!

    36dc1610-98e7-11ea-96ff-7aff439fc3be_972x_162217.jpg


    Bei diesen Bildern kommt mir eigentlich das Grausen!

    Das sind 2 paar Schuhe!


    Damit wird Geld gemacht und dann werden bei Bedarf noch ein paar Leute in der Economy mitgenommen bzw. einfach ein bisschen Cargo auf die Sitze gepackt, eine Sektion abgetrennt und dann werden es noch weniger Economy Reisende.

    Du sprichst hier von Cargo auf den Sitzen und nicht von den Combi Flugzeugen, die vorne Sitze haben und hinten Cargo. Das waren volle Cargo Compartments, die nie Sitze drinnen hatten.


    LH war eine der Airline, die solche Maschinen operiert haben!


    PIA? Wer ist das? Pakistan International Airlines? Die hatten 2 x B747-200B als Combi. Die flogen aber auch diese B747-200 manchmal mit 5 Triebwerken!

    1070943.jpg?v=v40

    Wie auch andere Airlines wie QANTAS etc.


    Das war fuer den Ferry von Triebwerken zur Überholung gedacht.


    Zurueck aber zu den Combi Fliegern.


    Mit der Einführung der 18g Regel für Sitze und Frachttrennwände, mussten die EASA Flieger diese Flieger verkaufen. Als dann die FAA auch die 18g Regel einführte, wurden diese Maschinen dann komplett auf Fracht umgerüstet,


    So viel wie ich weiss, gibt es heutzutage KEINE Kombi Maschine mehr und wie schon gesagt, es gibt.


    Und Luftpost Säcke auf den Sitzen gab es schon vor langer langer Zeit als die Lufthansa noch damals die Post der deutsch Post flog in den 70ziger und 80ziger Jahre. Aber es gab und gibt noch keinen kombinierten Passagierflug mit Cargo auf den Sitzen. Das sind "Fake News" würde McDonald Dumb sagen.