Posts by mangojo

    Uns haben dieses Jahr am besten die Strände in Schweden gefallen.

    Der breite feine weiße Sandstrand bei Ystad ist sehr schön.

    Hätte nicht gedacht, dass man so was in Norden Europas überhaupt findet.

    Naturbelassene herrliche Wälder in Scandinavien, meist menschenleer, einfach genial.

    Meine Frau konnte ihre Liebe zur Natur voll ausleben, Blaubeeren und Pfifferlinge sammeln.


    Überhaupt, die Schweden sind ein stressfreies Volk, da hupt einen niemand auf der Straße an.

    So entspannt wie in Schweden, waren wir nirgends mit dem Camper bisher in Europa unterwegs.

    Am krassesten sieht man den Unterschied im Lidl, den es da überall hat.

    In Deutschland werden die Regale im Akkord vom Personal eingeräumt, an der Kasse kommt man mit Einpacken als gar nicht nach.

    Mit den Leuten, die da in Deutschland in den Supermärkten arbeiten müssen, krieg ich als immer Mitleid.

    In Schweden, läuft das alles ganz gemütlich ab, bei mehr an Personal, da hetzt niemand.

    Also unsere Scandinavientour, hat uns wirklich bereichert.


    Grüße von momentan an der holländischen Küste

    Dann fahr ich mit meinem Scooter zurueck nach Deutschland:Bye:dontknow

    Am besten zu Fuß oder auf Rädern einreisen, dann will keiner was von einem.

    Wir reisen nun schon seit Monaten mit dem Wohnmobil durch Europa und nie wollte irgend jemand den Impfausweis oder sonst irgend etwas von uns haben.

    Wenn ich dann in den Medien lese, was doch so alles erforderlich und geprüft wird, frage ich mich ob die inzwischen in einer eigenen Welt leben ?

    Mit der Realität hat das nämlich absolut nichts zu tun.

    Ich denke das die Preise sich Mitte nächsten Jahres sich bei 800.- bis 1000.- € einpendeln werden.

    Das wäre ja im Prinzip Pre-Covid Niveau, ich persönlich denke, es wird noch etwas länger dauern, evtl. bis Anfang 2023. Aber ich höre schon wieder das Schnaufen aus der "Höhle"... :D also *duckundweg*

    Anfang 2023 normale Preise, das würde uns passen, vorher werden wir eh nicht mehr auf die Phils fliegen.


    New York will meine Frau mal unbedingt im Original sehen, das will ich auch noch irgendwann mal abhaken, wenn die Preise wieder normalisiert sind.

    Für mich ist das zwar weniger interessant, weil ich das schon alles kenne, aber Mann macht ja alles für das liebe Weib. :D

    Früher haben wir auch immer Schokolade in der BBBox geschickt.

    Aber die letzten 2 die wir von Deutschland aus schickten, da waren keine Süßigkeiten mehr drin.

    Weil die haben ja sowieso alle enorme Zahnprobleme, vor allem die Kinder.

    Zähne putzen ist ein Fremdwort.

    Zudem waren wir mal unten, als ein Paket von uns ankam.

    Da wird die Schokolade dann gegessen, bis es den Kids kotzübel wird und sie sich übergeben müssen.

    Total sinnlos das Ganze und kontraproduktiv.

    Daher, keine Schokolade mehr.

    Hallo Zusammen !


    Bis es wieder zurück auf die Phils gehen kann, vertreiben wir uns die Zeit in Europa.

    Kreuz und Quer sind wir mit dem Camper inzwischen von Ost nach West und von Süd nach Nord durch Europa gefahren, derzeit sind wir in Schweden.

    Einen Reisebericht gebe ich nicht ab, wäre eh zu viel, das muß jeder selbst erleben, wir lassen uns einfach treiben und haben keine festen Ziele.

    Schweden hat halt den Vorteil, dass man frei stehen kann und es viele Stellen gibt, wo man kostenlos ver- und entsorgen kann.

    Wir hatten sogar 230 Volt Strom kostenlos an einem Platz, wo wir dann über eine Woche standen.

    Also für uns ist Schweden das Camperfreundlichste Land Nr.1 und vielleicht landen wir noch öfters hier.

    Jetzt gehts wieder Richtung Portugal und wahrscheinlich den Winter über nach Marokko.


    Eine schöne Zeit wünscht

    Mangojo

    Sind halt nicht alle Pinays gleich, meine Frau vermisst ihre Heimat, seit wir das Haus gebaut haben, sehr.

    Sie würde lieber heute statt morgen zurückfliegen, leider gehts noch nicht.

    Da hilft nur Ablenkung.

    Am Ende gehen eh alle wieder zurück, gerade wieder mitbekommen, eine die immer gejodelt hat, Deutschland forever, solang Gatte noch lebte, bereitet derzeit die endgültige Heimreise vor, trotz Sohn in Deutschland, der eigene Familie und Beruf eh kaum Zeit hat.

    Wir nehmen bei unserem Rückflug immer jeweils 2 Besen mit.

    Den Groben vom letzten Post und den Feinen um den es am Anfang ging.

    Der Grobe kommt im Garten und auf der Terasse Zuhause immer zum Einsatz, der Feinere Zuhause und im Wohnmobil fegt meine Frau mit dem jeden Tag den Dreck zur Tür raus, der ist ideal dafür.


    Auch nehmen wir immer 2 von diesen Schöpfkellen mit, die die Pinoys fürs Klo spülen und sich waschen usw. verwenden.

    Die verwendet meine Frau ebenso zu unterschiedlichste Dinge Zuhause.


    Immer ein Stückchen Heimat sollte täglich griffbar sein, dann fühlt sich Pinay wohler. ;-)

    Grüße aus Südfrankreich kann ich da nur sagen.

    Kein Mensch interessiert sich hier für unsere gelben Impfausweise, schon gar nicht für irgendeine fälschungssichere App.

    Mal wieder ein typisch deutsches Thema, alles total aufgeblasen.

    Unser Roller steht auf den Phls beim Haus, bin mal gespannt, ob der nach so langer Zeit noch funktioniert, wenn wir wie geplant 2023 wieder auf die Phils fliegen.

    Hoffentlich kann man den dann auch wieder ohne weiteres zulassen, das ist ja inzwischen alles abgelaufen ?

    Bin froh, dass wir nur einen Roller und kein Auto gekauft haben........

    Ab heute ist Frankreich für alle geimpfte offen, man braucht keinen PCR-Test mehr für die Einreise.

    Juchhuuu !

    Wir machen uns dann mal mit dem WoMo auf den Weg nach Spanien, sind derzeit noch in der Schweiz.

    Oleeeeeeee !!!!!!!!

    Auf den Phils ist es normal, dass die Männer keinen Unterhalt zahlen.

    Der Bruder meiner Frau hat auch einen unehelichen Sohn, der ist jetzt so groß wie er und sieht ihm wie aus dem Gesicht geschnitten aus.

    Er lebt mit seiner Mutter gerade mal ein paar Häuser weiter weg.

    Die sehen sich ab und zu, der Bruder meiner Frau arbeitet, hat Einkommen und noch nie auch nur einen Peso Unterhalt gezahlt.

    Das ist ganz normal auf den Phils.

    Die wissen auch ganz genau, wird er unter Druck gesetzt, dann ist er weg und auf den Phils ist es problemlos nur ein paar Ortschaften weiter lebend unauffindbar zu sein.

    Single Mütter müßen ja schon froh sein, wenn sie von der Familie nicht verstoßen werden und die den Balg mit durchfüttern.

    Ups, kaum gucke ich mal wieder hier rein und schon wird man geschockt.


    Aha, wir haben 4 DKB Kreditkarten.

    Da bin ich ja jetzt froh, dass ich alle die anderen Karten noch behalten habe, Advanzia, Santander usw.

    Ich dachte, die wollen den Bargeldverkehr im Geldwäscheparadies Deutschland eindämmen, weil das ganze schmutzige Geld immer mehr den Immomarkt zum explodieren bringt und jetzt das ?


    Wie ist denn das mit Google Pay und Derivaten, zahlt man da Gebühren, wenn man das bei der DKB einrichtet ?

    Zahlt man was beim Bezahlen im Ausland drauf ?

    Das geht ja jetzt alles immer mehr in die Richtung, merke das derzeit, wo wir mit dem Wohnmobil Europa abklappern, immer stärker.

    Da kommt man einfach nicht mehr dran vorbei.

    Habe mich mit dem virtuellen Geld noch gar nicht so richtig befasst.


    Wird ja hoffentlich nicht noch so weit kommen, dass man das Geld am kostengünstigsten im Wald unterm Baum vergräbt. ;-)


    Wundern tut mich die Entwicklung auch nicht, das haben Wirtschaftswissenschaftler alles schon vor der Einführung des Euros damals gesagt, die wurden alle für verrückt erklärt und mundtot gemacht.

    Mir aber auch egal, meine letzten Lebensjahre laß ich mir von nix auf der Welt versauen. ;-)

    Nach mir die Sintflut !

    Wir haben jeweils das Hauptkonto bei der DKB.

    Da wir öfters kein Einkommen haben das eingeht, switchen inzwischen schon seit Jahren monatlich 700 Euro zwischen den Konten hin und her.

    Nur das Depot ist mit Vorsicht zu genießen, im Coronacrash, konnte man tagelang nicht kaufen, weil die Server überlastet waren.

    Da mußte ich dann notgedrungen auf BNP Paribas, Consors, Smartbroker usw. ausweichen.

    Ansonsten sind wir sehr zufrieden mit der DKB.

    Unbedingt den Zahnarzt nicht vergessen !

    Bei mir hat in dem Jahr auf den Phils die Paradontitis zugeschlagen.

    Weiß der Himmel wo ich mich da angesteckt habe.

    Als ich dann bei meinem Zahnarzt in Deutschland war, hatte ich plötzlich sehr tiefe Zahntaschen.

    Hatte auch auf den Phils med. Zahnreinigung und Kontrolle machen lassen, aber die können das dort nicht richtig und jetzt habe ich den Salat.

    Habe sehr viel Knochenmasse im Oberkiefer verloren in dem Jahr und habe das nicht einmal gemerkt.

    Und ich pflege meine Zähne wirklich täglich mindestens 2 mal.

    Wäre ich nicht nach Deutschland wegen Corona zurück, vielleicht erst ein Jahr später wieder zu einem richtigen Zahnarzt gekommen, hätte ich wahrscheinlich Zähne verloren.

    So war es gerade noch 5 vor 12 und mein Zahnstatus konnte von meinem Zahnarzt in Deutschland noch gerettet werden.

    Wir haben unser Haus mit Grundstück auf Mindanao, Ozamiz City, Hafenstadt, Flughafen 2km Luftlinie entfernt.

    Mindanao, weil ich meine Frau da kennen gelernt habe, weil sie da her kommt.

    Sind eigentlich 2018 ausgewandert und wollten 2020 nochmal nach Deutschland zurück um e.v. unser Haus, Sachen da zu verkaufen.

    Kam halt wegen Corona alles anders, nun hängen wir in Deutschland fest und hoffen, dass wir 2023 wieder auf dei Phils können um da weiter zu machen, wo wir aufgehört haben.

    Inzwischen sind wir zu der Auffassung gekommen, dass wir nichts verkaufen und unsere Sachen in Deutschland behalten werden.

    Wenn ich nicht mehr bin, kann das meine wesentlich jüngere Frau immer noch verkaufen.

    Sie geht auf jeden Fall nach mir, wieder zurück in ihre Heimat, hat die Nase schon lange gestrichen voll von Deutschland.

    Sie hat halt in Deutschland eine Ausbildung gemacht und die Arbeitswelt erlebt.:D