Posts by Berni 2

    @ Padawan,

    das mit den 25 Mio. im Lock Down kann nicht sein, Australien hat ja nur 25 Mio. Einwohner. Ich habe allerdings auch gelesen, das ueber der Haelfte der Einwohner im Lock Down sind und der ist dort viel haerter als in Deutschland, es gab auch Demonstrationen und Randale.

    Ich habe bisher jedesmal meine ACR Karte bei der Immi in Manila gemacht, die Immi bei uns in Taytay/Rizal kann keine ACR Karte ausstellen, dort mache ich aber immer den Annual Report. Bei der vorletzten ACR Karte musste meine Frau dabei sein, sie wurde ausgequetscht ob wir noch zusammen leben usw. Bei der letzten ACR Karte habe ich wieder alles alleine machen koennen.

    Da hatte ich die letzten 5 Quittungen vom Annual Report dabei, der Mitarbeiter von der Immi sagte mir 2009 haette ich keinen Annual Report gemacht, das war vor 10 Jahren, bei der vor letzten ACR Karte hat aber keiner was gesagt. Ich haette die Quittung zu Hause holen koennen, aber eine Fahrzeit von einfach 2 bis 3 Stunden, das haette ich an dem Tag garnicht mehr geschafft. Also habe ich lieber 2000 Peso Penalty bezahlt. Zu Hause angekommen, schaute ich gleich nach der Quittung von 2009 und habe sie auch gefunden. Die Burschen lassen sich jedesmal was einfallen um Geld zu machen.

    Daran kann man aber sehen das selbst bei der Gleichen Immi, es immer wieder anders gehandhabt wird. Da lobe ich mir hier in Taytay unsere kleine Immi, da brauche ich mittlerweile garnichts mehr zum Annual Report, da ich den dort schon 15 Jahre mache und bekannt bin.

    Hallo beppo,

    hier auf den Philippinen vereinsamt man nicht so schnell wie in Deutschland. Ich lebe jetzt ueber 15 Jahre hier und werde im April naechsten Jahres wieder nach Deutschland gehen, da meine Frau letztes Jahres am 12. Nov. verstarb. Ich habe etwas Angst davor, das ich in Deutschland vereinsame, allerdings bin ich jemand der schnell Kontakt findet, da ich auf die Leute zu gehe, habe auch noch einen guten Freund in Deutschland und die philippinische Community.

    Allerdings braucht es schon einige Vorraussetzungen das man hier nicht vereinsamt und immer mittendrin ist. Man muss die Mentalitaet und Kultur der Pinoys kennen, hilfreich ist auch wenn man ein wenig tagalog spricht. Fuer Dich als Neuling auf den Philippinen, koennte es sogar schwerer als in Deutschland sein, denn hier bist Du wirklich auf Dich alleine gestellt, in Deutschland gibt es Institutionen die Dir helfen, hier nicht. Freunde ( Pinoys) hier zu finden ist ganz schwer, das ist hier meistens sehr oberflaechlich, ich habe nur einen hier den ich als Freund bezeichnen wuerde und der war 25 Jahre Seemann.

    Deshalb ueberlege es Dir sehr gut, Du hast ja noch Zeit, denn die naechste Zeit kommst Du sowieso nicht hier rein, da die Philippinen wegen Corona dicht sind.

    Ich konnte keine Gewinne erzielen, da meine Euronen weiterhin auf dem Eurokonto sind.

    Finde ich gut das der Thread wieder aufgemacht wurde, Danke Goose. Ich pflanze zwar keine Tomaten, ich habe aber den Thread verfolgt, ist mal was Anderes denn dauernd diesen Corona Schei... Obwohl, sogar hier im Tomatenthread wird sich gestritten, ich glaube Corona und die ganzen Umstaende damit, macht die Member agressiver. Tomaten sind ja wirklich kein Grund zum streiten.:friends

    Hallo richard40,

    sorry fuer OT, eine Frage lebst Du in Mannheim, ich sehe im Hintergrund auf den Bildern den Wasserturm. Ich bin auch ein Mannheimer und werde bis spaetestens April naechsten Jahres wieder nach Mannheim zurueckkehren, nach ueber 15 Jahren auf den Phil.

    Hallo Timmi123,

    ihr kennt euch jetzt oneline viele Jahre und sie hat Dir schon viel "gegeben", jetzt wartet noch ein wenig, wie ich aus Deinen Posts entnehme, ist es die " Richtige", da lohnt sich das Warten.

    Ich war mit meiner " Richtigen" 32 Jahre verheiratet, leider ist sie letztes Jahr am 12. Nov. an Krebs verstorben. Ich bereue keinen Tag und bin dankbar das ich mit ihr 32 Jahre zusammen leben durfte.

    Ich habe letztes Jahr ( war schon Coronazeit) 2x Unterlagen fuer meine Rente zu meinem Rechtsanwalt nach Deutschland geschickt, beide mit DHL express. Die 1. Sendung war nach 4 Tagen und die 2. Sendung nach 3 Tagen beim Rechtsanwalt in Deutschland, Kosten 3200 Peso. Man kann die Sendung im Internet genau verfolgen, sogar die genaue Uhrzeit und Name wer die Sendung beim Empfaenger entgegengenommen hat. Man sagte mir hier bei DHL es kann bis zu 7 Tage dauern, aber nach 3 bzw. 4 Tagen waren sie beim Empfaenger. Das war hier von Taytay/ Rizal, ich wuerde immer wieder mit DHL versenden, ich war sehr sehr zufrieden.