Posts by Lionhead

    In Baguio kann ich dir das Hotel PNKY und das Hotel Veniz empfehlen.


    http://pnkyhome.com/home


    Das Frühstück ist wirklich klasse.




    Das Veniz ist zentral und auch günstiger und hat eine bewachte Tiefgarage:


    http://hotelveniz.com/




    Zu den Hotels in San Jose:


    Das am Ortseingang (das in gelborange gehaltene) heißt Kalapaw Hotel,


    das am Ortsausgang gegenüber der Tankstelle heißt Hotel Porto Nuevo (wirklich sehr schön) und das in der Stadtmitte Hotel Tierra.


    Solltest du ärztlich Hilfe brauche kann ich das Heart of Jesus in San Jose empfehlen oder das Premier in Cabanatuan.

    Das ist eine superschöne Strecke die du fahren möchtest,


    bin vor drei Jahren als meine Hüfte noch mitmachte diese Strecke einmal mit meinem großen Roller gefahren.


    Entlang des Highways sind eigentlich überall Hotels zu finden.


    Ich kann dir nur in San Jose (eine knappe Stunde vor Aritao) eines nennen, das ist am Ortsausgang schräg gegenüber der großen Tankestelle beim Supermarkt Jo Sells.


    Am Ortseingang ist auf der rechten Seite auch ein sehr schönes Hotel, ist auffällig Hellrot-Orange angestrichen und fällt auf (mein Namesgedächtnis ist eine Katastrophe).


    Den Namen weiß ich leider nicht mehr.


    Am Busbahnhof ist auch ein Hotel das ganz ordentlich sein soll,


    Ortsmitte an der großen Kreuzung (Jolliby) links ab und dann nach ca. 200m links.


    Da sind kurz vorher auch die ganzen Grillstationen wo Ihr ab Nachmittags lecker BBQ bekommt.

    @ schokoprinz: nun, da muss man die vorgeschichte kennen, dieser polizist war einer von denen die den sohneman vom lim mit drogen hoppgenommen haben, sein kumpel gilt m. w. als verschollen, er war der hauptzeuge. die aktion wurde m. m. von lim und konsorten gewollt eskaliert, seinen bruder wg. conspiracy hoppzunehmen, nachdem man ihn vorher als vermittler ruft ist nicht gerade zur deescalation geeignet. m. e. wollte der polizist da auf einen missstand hinweisen (ich vermute, der hatte eh schon einen deaththreat laufen so wollte er hat nen spectakulaeren abgang haben, was er ja auch geschafft hat.), was auch fast geklappt haette. daher auch den bus hoppnehmen wo lim zustaendig ist. sind aber nur meine gedanken dazu. und ja es gibt schlauere aktionen.
    Und von wem die geiseln erschossen wurden hab ich auch so meine gedanken.
    SWAT: Sorry, We Arent Trained.
    achja, rate mal wer jetzt mangels zeugen beweisen etc. nicht vor gericht kommt.......


    Da läuft es mir eiskalt den Buckel runter, meine Güte...schaurig.


    Ich bin voll neugierig, wer kommt vor Gericht ?

    Was regt Ihr euch über Dinge auf die Ihr ohnhin nicht ändern könnt.


    Es ist so wie es ist, akzeptiert es oder bleibt in Deutschland oder sonstwo.


    Ich bin auch kein Freund von z.B. den philippinische Busfahrern, aber was bringts mich aufzuregen ?


    Fahren die dann vorsichtiger und rücksichtvoller, nee ganz bestimmt nicht.


    Meine Meinung juckt dort keinen.


    Auf den Philippinen passe ich mich an und achte darauf so ungeschoren wie möglich durchzukommen,


    bisher hats immer gut funktioniert.


    Also, euch allen wünsche ich alles Gute und frohe vorweihnachtliche Tage !

    Das und wie man schummeln kann ist mir schon klar.


    Trotzdem versuch ich es immer erst mal auf dem ehrlichen Weg,


    hätte mir denken können das in einem Land wie den Philippinen das der falsche Weg ist :weia


    Lug und Trug ist gängige Praxis, da werde ich mich wohl anpassen müssen.


    Trotzdem mein Dank an dich Digger für dine Erklärung die auch ein Doofer wie ich kapiert :clapping




    Wenn der Schnelltest mit Urin ermittelt wird, wird mein Schwager mir wohl aushelfen müssen.




    mhb


    Danke :drunk.gif




    GrimmR


    Vieleicht bist du ja in der Spalte verrutscht aber deine Antwort passt so gar nicht zu meiner Frage :confused


    Es ging beim umschreiben rein um die Problematik mit dem Drogentest und meinen Medikamenten,


    wie und wo der Führerschein umgeschrieben wird ist mir bekannt.


    Trotzdem Danke das du dich bemüht hast :blumen

    Hallo Expats,


    sobald meine Erwerbsunfähigkeitsrente durch ist werden wir mindestens 6 Monate auf den Philippinen verbringen.


    Dann brauche ich natürlich den philippinischen Führerschein und muß meinen deutschen umschreiben lassen.


    Ich bekomme Schmerzmittel, unter ärztlicher Kontrolle, ein synthetisches Opiat.


    Beim Drogentest kann das laut meinem Schmerztherapeut durch die üblichen Drogentests erkannt werden.


    Er kann mir ein Attest ausstellen das ich dieses Medikament unter ärtzlicher Kontrolle nehme.


    Meine Frage ist, wird sowas von den Behörden anerkannt und würde mir der Führerschein verwehrt ?


    LIegen diesbezüglich bereits Erfahrungen von Expats vor ?


    Danke !


    .

    Von den chinesischen Bikes wurde ich auch schon gewarnt, denn die überhitzen allzu schnell, und haben auch keine lange Lebenserwartung. Daher tendieren wir derzeit zu einer neuen Honda XRM, welche um 60 T zu haben sein müsste. Das liegt zwar deutlich über dem ursprünglichen Budget, aber wenn man vor hat, es über möglichst viele Jahre lang zu nutzen, sollte man bei der Qualität keine größeren Abstriche machen.


    Sehr vernünftig, gebrauchte Bikes sind oft schlecht gewartet und da ist man mit einem neuen unterm Strich günstiger dran.


    Sollte ein SYM Händler vor Ort sein würde ich dir empfehlen dir diese Bikes anzuschauen, Top Qualität aus Taiwan zu einem fairen Preis.


    Als ich noch fahren konnte hatte ich fünf Jahre lang einen SYM Joyride 200, nie Probleme, Sehr gute Qualität, den oder einen anderen SYM würde ich jederzeit wieder kaufen.


    SYM verkauft auch Underbones, so nennt man diese Mopeds wie die XRM usw..

    gemeint ist sicher´eine Splitt Anlage = geteilte Anlage, aussen Wärmetauscher innen Fan, Sichtbar an fast allen Fenstern.



    Eine Splitanalge hängt aber nicht im Fenster, die heißen dann "Window Typ" und das sind die ganz normalen und recht günstigen Anlage wie man sie überall in den Fenstern sieht.


    Eine Split besteht aus zwei Einheiten, eine die Außen montiert wird in der sich der laute Kompressor befindet und innen eine relativ kleine Einheit.


    Beide sind mit einem Schlauchpaket miteinander verbunden, zwei Schläuche für das Kühlmittel, die elektrische Verbindung und je nach Anlage der Schlauch für das Konde nswasser.


    Diese Splitanlage gibt es auch für mehrere Innenteile, das spart Geld und Installationsaufwand.


    Die moderneren Systeme haben die Invertertechnologie, die spart bis zu 30% Strom, eine lohnende Investition.




    Wir wollen dann auch ans Meer ziehen, eine Klimaanlage wird aber trotzdem installiert.


    Bei meiner Krankheit bin ich froh wenn ich mich in ein kühles Zimmer zurückziehen kann.

    City Garden und Rothmanns kann ich beide aus eigener Erfahrung empfehlen.


    Das Rothmanns hat leider Teppich in den Schlafzimmern, Allergiker sollten das bedenken.


    Für das Rothmanns spricht aber das es definitv leiser ist, man hört die Straße wirklich kaum und Geräusche vom Flur gar nicht, auch nicht vom Zimmer nebenan.


    Vom Citygarden kann ich das nicht behauten, wobei ich sagen muß das ich sehr empfindlich bin.... es liegt vieleicht auch an mir.


    Das Buffet vom Citygarden ist prima, das Essen im Lokal/Roomservice ist auch lecker.


    Das Essen im Rothmanns ist nicht so gut im Vergleich zum Citygarden.


    Da ich gehbindert bin ist das Rothmanns günstiger, nur wenige Meter zur Robinsons Mall, vom Citygarden ist es ein Block weiter (wenn man mit Stock geht aber schon wichtig).


    Im Citygarden sind die Zimmer schöner (neuer) ausgestattet, das Rothmanns ist halt schon etwas älter (aber gepflegt).


    Im Rothmanns steht in einer Art kleinem Vorzimmer ein großer Kühlschrank und ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen.


    Essensgerüche bleiben so im Vorraum, ich fand das angenehm.

    Ich habe eine gute Schleuder, mit Stahlkugeln ist die im Zimmer tödlich.


    Aber mal im Ernst.....dürfte ich einen zweiten Zaun, den man erst erreicht wenn man über den ersten geklettert wäre, unter Strom setzen ?


    Vielmehr eine Zaunkrone, also obendrauf.

    Billig ist Emirates nicht mehr,die wollten über 1000 € haben im Nov.
    Nur deswegen Fliege ich nicht mehr mit Emirates,ansonsten habe ich nur gute Erfahrung gemacht mit Emirates


    Das würde ich auch bestätigen,


    der inzwischen für meinen Geschmack zu hohe Preis hat uns nach 5 Jahren zu einer anderen Airline getrieben.



    Mit Malysia Airlines sind wir auch nicht so zufrieden, ab (und auf dem Rückflug bis) Kuala Lumpur mit einer kleineren Maschine, enge Sitzabstände,


    irgendwie auch schmaler, schlechtes Board-Entertainment.


    Lange Strecken im Flughafen zu laufen, dann zu einem anderen Terminal, dort auch wieder ans andere Ende laufen.


    Dort dann kein Service zu bekommen, irgendeine Möglichkeit etwas zu kaufen - trinken oder ein Snack,


    Wenn man gute drei Stunden warten muß wirds einem dann sehr lange, der Enkel quängelt weils ihm langweilig wird, die Klima lief dort nicht, es war warm.


    Durch meine Gicht konnte ich an dem Tag sehr schlecht laufen, mir wurde in Kuala Lumpur keine Hilfe angeboten, nur in Manila dann wieder wie gewohnt sehr nette Leute mit Rollstuhl.


    Insgesamt aber ein guter Service während des Fluges, also Essen O.K. und nettes Personal, nur der Sitzkomfort war für die vier-fünfstündige Strecke zu unbequem.


    Uns hatten Sie von Baguio runter angehalten weil meine Liebste nicht angeschnallt war.


    Als ein Jeepney vorbeifuhr bei dem auf dem Dach mehrer Jungs saßen sagten die hungrigen Krokodile nichts,


    auf meinen Einwand zuckten die nur mit den Schultern.


    Gut ich hatte eigentlich auch nichts anderes erwartet und wollte nur die Reaktion sehen.


    Das Rechtssystem auf den Philippinen ist wie auch die Politik einfach nur Dreck, der ehrliche und anständige Beamte eher die Ausnahme.




    Back to Topic:


    Sinnvoll ist das Helmtragegesetz aber welcher Philippino der schon seit Jahren ohne fährt und dem noch nie was passiert ist wird das einsehen.


    Wenn was passiert ist es dann zu spät und die Gaffer stehen drumrum und schauen wer da wohl verblutet.

    @Threadstarter


    Wie bereits geschrieben kann man nie einen allgemeinen Rat geben.


    Allerdings würde ich meinen das es nicht zum Standard gehört seiner Liebsten ein Haus zu bauen.


    Das sollte reiflich überlegt und der gemeinsamen Situtation angemessen sein.


    Laß dich nicht unter Druck setzen, da wird nichts gescheites bei rumkommen.


    Ich würde, wenn ich mir nicht so sicher bin erst mal anbieten etwas zu mieten.


    Das wäre für den Anfang ein Kompromis, sollte Sie darauf nicht eingehen solltest du scharf nachdenken.

    trotzdem will ich keine automatik....motz
    :Augenbraue



    Klar, ist doch deine Sache !




    Wie groß MUSS dein Autos ein ?


    Nice to have a big one or big Family ?


    Der Adventure ist natürlich eine andere Klasse, größenmäsig, als der Avanza.


    Wegen der Leistung, ich fuhr nur auf dem Beifahrersitz des Avanza aber vom Gefühl her würde mir die reichen.


    Ausser du fährst oft voll besetzt und auch in die Berge, da wäre doch schon ein Auto mit mehr Leistung zu empfehlen.


    Greets


    Lionhead

    Ich würde dir zum Adventure raten.


    Die Mitsubishi Diesel laufen sehr gut und kraftvoll, ich finde die laufen besser als die Toyota Diesel.


    Wir hatten beide Marken und der Mitsubishi lief völlig probemlos.


    Vom Preis-Leistungs Verhältnis wirst du ebenfalls beim Mitsubishi besser abscheiden.


    Suzuki käme bei mir überhaupt nicht in Frage, Qualität und Ersatzteilverfügbarkeit sind definitv schlechter.


    Von Toyota gibt es den Innova als Diesel, der ist mit der Größer besser mit dem Adventure zu vergleichen denn der Avanza ist kleiner.


    Wobei mir der Avanza von der Größe schon reichen würde, wenn du nicht zuviel fährst ist doch auch ein Benziner nicht verkehrt.


    Benziner laufen ruhiger und leiser, das auch ein Vorteil der das fahren angenehmer macht.


    Für den Diesel spricht der bessere Wiederverkaufswert.


    LPG Umbauten gibt es in Manila aber das Angebot an guten Werkstätten und Tankstellen ist eingeschränkt, ich würds nicht machen.... dann lieber Dieseln.


    Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden wo er seinen Schwerpunkt hinlegt.


    Nimmst du einen Schalter oder wegen des ewigen Stop and Go einen Automatik ?


    Mein nächster wird 100% ein Automat, dieses ewige kuppeln und schalten ist mir echt lästig geworden.


    Ich war in Deutschland schon überzeugter Automatikfahrer und in den Phils gibts noch mehr Gründe für ihn.


    Greets


    Lionhead

    Die nächstgrößeren Städte sind Urdaneta und Tarlac City, nach Dagupan sind es noch gute 2 Stunden - je nach Verkehr.


    Das ist dann die Hauptverkehrsstraße (LKW ud Bustrasse) von (Manila) Tarlac kommend nach Baguio, Dagupan und weiter nach Ilocos.


    Demnach wäre aber der Preis von 3000 Pesos zumindest zu erklären, der Preis wäre für die Ecke normal.


    Die Lage ist somit sehr gut, aber will man dort wohnen oder ein Geschäft aufmachen ?


    Wohnen wäre mir da zu laut und zu abgasverseucht,


    geh lieber etwas von der Hauptstrasse weg und du bekommst eine bessere Wohnqualität und mehr Grundstück fürs Geld.


    LG


    Lion

    Maps gibt es für Garmin Navis und GPS-Handys auf denen Garmin-XT läuft kostenlos:


    http://esambale.wikispaces.com/osmphil_garmin


    In Manila sind alle Hauptstrasse und die meisten Nebenstraßen recht genau,


    Subdivisions sind nur zum Eingang genau.


    Größere Städte sind erfasst (z.B. Baguio) und sonst die Hauptverkehrsstraßen.


    Auf jeden Fall eine große Hilfe, wir fanden sogar auf Anhieb das Hotel in Manila.


    Was will man mehr.




    Gruß


    Lion