Posts by kubing

    Gratulation an Andy und weiterhin viel Erfolg.Ich habe ein Prototyp vom Stand auf dem Weihnachtsmarkt 2010 in Puerto Princesa gesehen und natürlich auch ein Döner gegessen,ich hatte Bilder aber leider gelöscht.Sie wollten in Puerto auch das Brot selber Backen aber da war der Ofen etwas zu heiß geworden und es hat ihn zerrissen.In Puerto hat er ein Stand im neuen Einkaufszentrum. :clapping

    Ich war auch schon im Kokosnuss und kann nichts negatives sagen.Vor ca.15 Jahren war der Airport noch eine Schotter Piste mit einer Gartenlaube als Terminal und es wurde noch von Pazifik Air angeflogen,das waren Rüben von Flugzeuge und die Landungen waren Abenteuerlich.Es gibt auf jeden Fall Taxis und Kokosnuss Resort ist nicht weit weg.Der Chef raucht Camel ohne, selten auf den Philippinen.Der Airport wurde von den Koreanern gespendet.Ich habe über Facebook gelegentlich Kontakt mit der Chefin Venish Vellaruel,sag mal einen schönen Gruß vom Klaus Paech und wie hoch der Rabatt ist hähä

    Das ist mit meinen Kumpels schon eine abgemachte Sache oder als Sperrgut mit falschem Absender an eine Pseudoadresse verschicken.Die Finanzierung der Beisetzung egal wie habe ich mit 4 Goldbrücken im Mund immer dabei,das wissen die auch und ansonsten machen wir uns da keinen Kopf drum.

    Ich noch mal kurz.Also ATM's giebt es in Puero genug aber die haben manchmal das Problem an die Deutschen Server dran zu kommen .Die beim NCCC sind meist OK .Am Mendoza Park Richtung Flughafen laufen und links und rechts die Kameraden abklappern.Wenn ihr gerne mal eine gute Gitarre hören wollt dann geht mal zum Alan " Perk " Musik Bar ,bekannt auch als Old Honey Anker.Hoffe das er noch auf hat und da hänge ich neben dem Beatles Poster was ich ihm mit gebracht habe.Mein Kumpel ist neben dem Bruno(Valencia Street gegen über Mendoza Hall) und hat eine Karaoke Bar Kim & Queen und wer den Tom nicht kennt sollte mal ein Bierchen im Tom Tom Club Trinken Ist leider im Rollstuhl und brüllt von unten nach oben.Hier ein schöner Sonnenuntergang in El Nido und wenn das Wasser stimmt wird man in La Casa Teresa direkt vor der Haustür abgeholt.

    Files

    • face4_1.JPG

      (20.06 kB, downloaded 30 times, last: )
    • PICT0013_1.JPG

      (17.82 kB, downloaded 19 times, last: )

    Hallo,ich hoffe das mein Geburtstag 2012 auch wieder im Februar auf Palawan gefeiert wird.Eine Pension für paar Tage ist einfach.Einfach in Puerto sich mal am Pilar Pension Haus oder Vim Pension Haus vorbei fahren lassen und fragen.Im Vim ist das billigste ein Zimmer mit Fan und gemeinsamer Kellen Dusche oder mit Klima und TV,auch nicht der Rede wert.Ich hatte es für 30 Tage mal für 8000 und im Pilar für 6000 Peso mit Dusche und Van.Klima kann man aber im Pilar zuschalten und wird extra berechnet.Nach El Nido sind die kleinen Shuttle Busse so 10 Leute.Ist eine Pause in einer Kantine bei hin und Rückfahrt.Füttert bitte keine Hunde wo überall rumhängen vom Tisch aus.,ist allgemein nicht gerne gesehen.El Nido ist natürlich etwas teurer und wenn man was in Puerto was billig buchen kann,also die An und Abreise ,2 Bootstouren mit Grillen am kleinen Strand und Übernachtung ist das OK.Ich war 2 mal im La Casa Teresa,am Anfang vom Geschehen El Nido's.acasateresabeachresort.com die haben sogar neuerdings eine Seite.Es ist klein aber fein.Habe Reisefieber und muss auf hören.In Puerto kenne ich mich aus,wenn noch Info gebraucht wird.Am einfachsten ist es beim Bruno's Swissfoot mal rein zu gehen und ihn mal fragen was gerade so aktuell ist.Einfach einen schönen Gruß vom Klaus aus DE, der immer die Melonen Hüte auf hat.Ein gutes lustiges Reisebüro ist gegen über vom Haupteingang NCCC Tavel Go.Genau hinschauen ,ganz kleiner Laden aber gut.Probier die schönen Grüße dort auch mal aus,Melone und so.Muß mal paar Bilder umwandeln,sind zu groß

    Hallo,ich war letztes Jahr in Cebu in Danao und bin mal Spaß halber von dort mit einer recht lustigen Fähre nach Camotes gefahren.Vom Massentourismus noch entfernt mit einem schönen Weisen Strand mit kleinen Strand Restaurants und mini Pensionen.Das größte Anwesen was ich gesehen hatte war eine Wellness Anlage.Es ist sehr ruhig und es hängt nicht an jeder Ecke eine ausländische Fahne.Ich habe sehr nette einheimische kennen gelernt.In ein paar Jahren wird es wie Boracay zu genagelt sein,ich kenne Boracay noch wo nur ein Auto erlaubt war und sogar ein Deutsches Filmteam die erste Schnulze von Klinik unter Palmen gedreht hatten.

    Hallo.Man kann sich natürlich Bikes leihen und da herrum kurven.Ich hätte keine Probleme dort den Rest meines lebens zu bleiben was auch in Planung ist.Als günstige Pension mit Kochgelegenheit ist das VIM Pension House.Es ist kein Problem dort was zu Kochen und wenn die Besitzerin dich auffordert sich wie zu hause zu fühlen ist man aufgenommen.Es giebt Porto jede Menge Deutsche und Schweizer die einem gerne Tipps geben.Du kannst auch versuchen für ein Insel Trip auf ein Boot zu kommen,ich hatte schon mal ein paar Adressen genannt.Wenn Du mal einen guten Gitarristen sehen willst und Leute treffen willst zum Austausch von Unternehmungen ist PERK Musik Bar mit Alan als Besitzer ein guter Ort.Hinter der Theke neben dem Beatles Bild bin ich auf einem Motorad mit Melone auf dem Kopf.Sage ihm bitte einen schönen Gruß vom Klaus wenn Du vielleicht hin gehst.

    Also ich habe mir in Puero Princesa/Palawan auch schon so meine Gedanken gemacht.Ich habe ein Konto bei der BDO was ich nur benutze wenn die Automaten spinnen.Das Problem liegt nicht an den Automaten,vorausgesetzt es steht nicht auf Offline oder keine Kohle mehr.Sie haben keine Verbindung nach den Europäischen Servern und bekommen von der Heimischen Bank keinen Hand Shake für die Auszahlung.Ich habe schon einige Versuche hinter mir und einen Notgroschen von der BDO kommt immer raus,der Lokale Server sitzt nur paar Meter weiter im Keller oder sonst wo.Wenn der Peso gut ist ,gehe ich auch mal so hin und ziehe Geld (Juhu Online) und zahle es bei der BDO ein.
    Es ist keine Seltenheit das es manchmal tage dauert bis die Leitung wieder steht,je nach Bank.

    Ich kenne jemand der seine BMW Sammlung und Mecedes Fahrzeuge mit Deutschen Nummernschildern auf den Philippinen fährt.Werde ihn mal fragen,Interessiert mich nun auch weil Original DE Schilder und kein Plastik Blödsinn.

    Casa Linda Inn Dort war ich schon 2 mal und war sehr zu frieden.Wie gesagt,ich bin da günstiger unterwegs ,meist Vim oder Pilar Pension.Leider habe kein Flyer mehr mit den Preisen.Es ist sauber und hat einen Garten mit Pavillon zum lesen und relaxen.Es ist in einer Seitenstraße von der Rizal Ave, in der nähe zum Flughafen.In Puerto landen sie je nach Wind entweder vom Meer kommend oder drehen eine Ehrenrunde und fliegen über die City.Puerto ist auch nicht riesig und die paar Flieger wo kommen stören nicht.Man brauch nur über die Strasse und hat schöne Restaurants und Musik Bars und wo es Rot blinkt geht man nicht rein.Sehr zu empfehlen ist einfach das Perk und Katabum.Wenn man Googelt findet man Bilder und Kommentare wo sich bei mir die Meinungen trennen.Da wird gemeckert das das Personal hinter dem Tresen schläft und so zeug.Auf den Philippinen ist so ziemlich alles 24 Std. offen und die armen Kerle nutzen jede Minute und machen den Arm lang.Ich finde es lustig und habe es auch schon im Einkaufcenter NCCC gesehen wo ich höflich und leise die Kassiererin wach gepfiffen habe.Leider haben sie keine Seite.Ich schreibe mal ein Text zu der Managerin für Preis Info.Auf den Philippinen wird in allen Lebenslagen getextet weil es nur 1 Peso kostet oder sie so Pakete haben.Achte mal drauf Du wirst es nicht glauben.Wenn Du für weitere Touren Infos brauchst gehst Du mal beim Bruno's Swissfoot Kaffee trinken,wenn Du glück hast sind da Besitzer von Resorts zu Einkaufen drin und kannst direkt mit denen reden .Sagst dem Bruno einfach einen schönen Gruß vom Klaus aus Germany,der mit der Melone auf dem Kopf.Kannst ja bemerken das ich dir den Tipp in einem Forum gegeben habe,da freut er sich.Es sollte auch eine Mappe im Zeitungsständer stecken.Es gibt neuerdings ein Palawan Blätchen, was am Flughafen aus liegen sollte.Dort werden auch Resorts vor gestellt und Du hast auch gleich einen Fahrplan für Busse,Fähren usw.Oh je,was habe ich schon wieder für ein Reisefieber

    Casa Linda Inn Dort war ich schon 2 mal und war sehr zu frieden.Wie gesagt,ich bin da günstiger unterwegs ,meist Vim oder Pilar Pension.Leider habe kein Flyer mehr mit den Preisen.Es ist sauber und hat einen Garten mit Pavillon zum lesen und relaxen.Es ist in einer Seitenstraße von der Roxas Ave, in der nähe zum Flughafen.In Puerto landen sie je nach Wind entweder vom Meer kommend oder drehen eine Ehrenrunde und fliegen über die City.Puerto ist auch nicht riesig und die paar Flieger wo kommen stören nicht.Man brauch nur über die Strasse und hat schöne Restaurants und Musik Bars und wo es Rot blinkt geht man nicht rein.Sehr zu empfehlen ist einfach das Perk und Katabum.Wenn man Googelt findet man Bilder und Kommentare wo sich bei mir die Meinungen trennen.Da wird gemeckert das das Personal hinter dem Tresen schläft und so zeug.Auf den Philippinen ist so ziemlich alles 24 Std. offen und die armen Kerle nutzen jede Minute und machen den Arm lang.Ich finde es lustig und habe es auch schon im Einkaufcenter NCCC gesehen wo ich höflich und leise die Kassiererin wach gepfiffen habe.Leider haben sie keine Seite.Ich schreibe mal ein Text zu der Managerin für Preis Info.Auf den Philippinen wird in allen Lebenslagen getextet weil es nur 1 Peso kostet oder sie so Pakete haben.Achte mal drauf Du wirst es nicht glauben.Wenn Du für weitere Touren Infos brauchst gehst Du mal beim Bruno's Swissfoot Kaffee trinken,wenn Du glück hast sind da Besitzer von Resorts zu Einkaufen drin und kannst direkt mit denen reden .Sagst dem Bruno einfach einen schönen Gruß vom Klaus aus Germany,der mit der Melone auf dem Kopf.Kannst ja bemerken das ich dir den Tipp in einem Forum gegeben habe,da freut er sich.Es sollte auch eine Mappe im Zeitungsständer stecken.Es gibt neuerdings ein Palawan Blätchen, was am Flughafen aus liegen sollte.Dort werden auch Resorts vor gestellt und Du hast auch gleich einen Fahrplan für Busse,Fähren usw.Oh je,was habe ich schon wieder für ein Reisefieber

    Sorry,das stimmt.Mit 14 Tagen erst auf Boracay oder sonst wo ein Plan zu machen ist zu eng.Kannst ja schauen das du von Boracay nach Palawan fliegst und gemütlich von Puerto richtung Norden die Insel erkundest ,bis nach El Nido und vielleicht von da nach Manila und Heimat Flughafen. Hast noch viel Zeit zum aushecken.

    Hy und alles schön langsam.Manila ist der Dreh und Angelpunkt um sich auf den Philippinen zu bewegen.Manila ist eine schöne Stadt mit Ecken und Kanten und 4 Tage da rum zu rennen sollte man sich überlegen.Wenn Du mit Boracay anfangen willst dann mach das,ich war das erste mal vor ca.18 Jahren dort und habe gleich eine Deutsche Filmcrew gesehen die den ersten Teil von Klinik unter Palmen gedreht hatten.Zu dieser Zeit war nur ein Auto auf der Insel erlaubt und es war noch etwas ruhiger wie heute.Am Strand bekommt man da aber mix mit und kann sich für den ersten Urlaub auf den Philippinen eingewöhnen.Es gibt preiswerte Unterkünfte die man erst mal finden muss und auch frei sein müssen.Ideal wenn man ohne viel Gepäck unterwegs ist und sich durch fragen kann.Auf Boracay ist International alles vertreten und es ist einfach Kontakt zu Leuten zu bekommen wo schon eine Bleibe haben.Um nach Palawan zu Fliegen geht es wieder über Manila nach Puerto Princesa.Mit der Fliegerei gibt es immer Änderungen und neue Linien.Auf Boracay ist an der Strandpromenade ein Reisebüro wo Du am besten ein Flugplan ausarbeitest.Cebu ist schön aber auch groß,schau dir mal Bohol an und zwar die Ecke Panglao Alona White Beach.Palawan würde ich quer durch machen und zwar Puerto nach El Nido und von dort kannst Du wieder nach Manila fliegen.Im Art Caffe (Schweizerin mit Sprachkenntnissen vom feinsten)giebt es Tickets.Richtung Norden gibt es die Insel Coron mit Flughafen Busuanga.Leider sind die Strände Mangelware wie in El Nido und man sollte mit dem Boot unterwegs sein.Ich will wenn der Tag kommt auf Palawan leben :yupi dort sind schon viele Bekannte von mir.

    Ich würde es von Puerto nach El Nido in Etappen machen,ich habe keine Ahnung wie lange Du auf Palawan bleiben willst.El Nido ist nur ein kleines Dorf und halt auf Gäste eingestellt und wenn Du keine Bootstouren machst ist es schnell langweilig(meine lieblings Insel heist "Seven Comandos").Besteht nur aus einem Wohnhaus und Sari Sari.In Puerto kann man sich den Underground River.Krokodil Farm mal ansehen oder die Knackis in Iwahig besuchen.10 min von der City ist ein recht guter Strand (Pristiene Beach) 20 Peso Eintritt und vorwiegend mit Einheimischen belegt.Wenn Wochenende ist geht es das natürlich richtig zur Sache.Mit Kind und Kegel und alles was man braucht dabei ,will jeder die lauteste Stereoanlage haben und es wird gesungen bis kein Ton mehr heraus kommt.Unter der Woche ist es ruhig aber wer noch nicht gesehen hat wenn Filipinos auftischen sollte sich das mal ansehen.Es gibt in Puerto ein Bus Terminal wo man auch mit Jeepneys oder kleine Mini Vans nach El Nido fahren kann(ca 6-8 Std).Wenn man es in Etappen macht sind zum Beispiel in Barton oder Roxas Resorts.Ich kenne mich etwas aus und kann Dir auf jeden Fall paar Unterkünfte nennen.

    Hallo,der Bruno in Puerto Princesa macht wenn sie auf der Karte sind recht gute Schnitzel.Auch gut um Infos zu bekommen und meist ist die Obrigkeit von Palawan (Besitzer von Resorts ala Chefin Art Cafe/El Nido usw)dort Anzutreffen.Ich habe in 16 Jahren Philippinen zwei mal Schnitzel gegessen.Etwas versteckt wäre noch der Tom,TOM TOM Place.
    BRUNO'S Swissfoot Importeur für Wein und Delikatessen mit kleinem Restaurant.Er ist in der Valencia Street in Höhe Mendoza Park.

    Hy Dr. Afro Oil Anti Moskito Citronella Lamp Oil.standart ist immer wieder OFF Lotion .In Restaurants wird meist eine Räucherspirale unter den Tisch gestellt-TIGER KATOL- ist auch gut wenn man auf der Veranda zusammen hockt und bekommt es in jedem Sari Sari Store

    Hallo wo Seetang auch Fliegen,also nicht durch laufen. ich benutze Dr.Afro Citronella Lamp Oil auch gut für Moskitos.Wenn du Club Paradise meinst,da wird der Strand mit der Zahnbürste sauber gemacht. 8-)