Posts by phil-wulf

    Kauf Dir doch auf den Philippinen auf dem Strassenmarkt oder den offenen Ständen in den Malls ein Fake-Handy. Für 20 - 30 Euro kriegst Du da eins und zum MP3 abspielen, WhatsApp und Messenger reichen die Dinger allemal.

    Eine gute Alternative zur Barclays wäre noch die Visa-Debitkarte von Trade Republic.

    Voraussetzung ist allerdings die Eröffnung eines Depots, was allerdings kostenlos ist und das man auch als Tagesgeldkonto nutzen kann.

    Da ich selbst seit Anfang des Jahres bei denen ein Depot/Tagesgeldkonto habe, kann ich das empfehlen, da es dort auch die höchsten Zinsen gibt. ( Vor Zinssenkung 4%, jetzt 3,85%)


    Die Karte selber ist keine reine Kreditkarte, man muss immer ein Guthaben im Depot/Tagesgeldkonto haben. Auch die Rücküberweisung muss manuell getätigt werden. (Handhabe ich bei der Barclay aber auch immer so)


    Für die Bestellung der Karte zahlt man eine einmalige Gebühr von 5,- aber ansonsten ist alles kostenfrei, auch weltweit.

    Bei weltweiten Geldabhebungen müssen aber mindestens 100.- Euro abgehoben werden, darunter wird eine Gebühr von 1,- fällig. (Unter 100,- habe ich bisher noch nie abgehoben)


    Infos:

    Trade Republic Visa im Test - teltarif.de News

    Die American Express Payback Karte ist auch kostenlos. Genauso wie für die kostenpflichtige Visa-Karte ist eine separate Payback Karte Voraussetzung. Nach dem Payback Umsatz fragt aber keiner.

    Kostenlose Kredit- oder Debitkarten gibt es viele, aber eine wirkliche Alternative zur Barclays ist schwer zu finden.


    American Express Payback:

    2% Fremdwährungsgebühren

    4% Bargeldabhebungsgebühr, mindestens 5,- Euro


    Quelle: Payback American Express Kreditkarte - Alle Vor- und Nachteile 2024 (reisetopia.de)

    komisch die soll abgeschafft werden aber das hatte ich heute in meinen e-mails ich habe die barclay schon sehr lange und bisher nichts von denen gehört.daß die vom markt gehen soll

    Die wird ja nicht abgeschafft. Die Sparte wird verkauft und anschliessend unter gleichem oder anderen Namen weiterlaufen.

    Es bleibt abzuwarten, inwieweit sich die Konditionen ändern.

    Mal abwarten was daraus wird.

    Die Übernahme soll bis 2025 abgeschlossen sein.


    Kann mir auch vorstellen, dass sie unter dem gleichen Namen weiterlaufen wird. Wie dann die Konditionen sind, wird man sehen.


    Banken: Österreichs Bawag kauft deutsches Privatkundengeschäft von Barclays (handelsblatt.com)

    Hab mich schon gewundert warum ich nicht mehr damit zahlen kann


    Egal gibt andere oder Zahlungsdienstleister von Giropay bis Paypal

    Das funktioniert aber noch. Zahle täglich mit dieser Karte

    Können wir hier vielleicht, nachdem sich alle hier ideologisch ausgetauscht haben mal wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren?


    Ich habe vor nicht all zu langer Zeit Flüge mit China Airlines (Taipeh) über Weinachten und Silvester FRA MNL in der Holzklasse für 800,- Euronen gekauft. Das habe ich - von absoluten Sonderangeboten abgesehen vor Corona auch auf den Tisch gelegt.

    Habe dieses Jahr auch über Weihnachten und Neujahr gebucht.

    China Airlines hatte ich auch im Visier. Das hätte bei denen so um die 900,- gekostet. Wir sind auch schon in Vergangenheit mit denen mal geflogen und man kann wirklich nichts gegen die Airline sagen.


    Habe mich aber dann doch für die etwas teurere Singapore Airline entschieden. (ca. 1000.- p.p)

    Der Grund ist der, dass ich doch ein wenig Bedenken habe, dass die Chinesen auf die Idee kommen, doch irgendwann mal beim "Abtrünnigen" einzumarschieren und das wars dann mit dem Flug und den Tickets.

    Das ist mir absolut neu. Habe mal eben gegoogelt, aber nichts gefunden. Selbst für den unbefristeten Aufenthalt, also die NE wird der B1 verlangt


    BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - In Deutschland niederlassen

    Meine Gattin siedelt seit 1998 in der BRD. Da gab es diesen Zinnober noch gar nicht. Niederlassungserlaubnis seit über 20 Jahren. Ab Donnerstag ist die neue Gesetzeslage in Kraft. Wir werden berichten.

    Ja, berichte mal.

    Aber ich denke, am B1 wird Deine Frau nicht vorbeikommen, auch wenn sie schon über 20 Jahre hier ist. Zumindestens wird sie eine Prüfung ablegen müssen. Die NE war kein Problem, da sie vor Inkraftreten des Gesetzes von 2005 schon hier war.


    Habe hier noch was gefunden, was sich am 27.06 ändert


    Einbürgerung Deutschland: Ab 27. Juni gilt das neue Gesetz zur Staatsangehörigkeit (wiwo.de)

    Wie genau muss der Inhalt aufgeführt werden?

    Will einen meiner alten PC einpacken und Bildschirm dazu (reicht das als Bezeichnung oder muss man hier noch Typbezeichnungen oder ähnliches angeben?). Dazu ein paar Soundboxen, ein altes Autoradio und viele Klamotten. Und was ich sonst nicht mehr brauche oder benutze.

    Wir haben auch schon ältere Elektro/Elektronikgeräte verschickt.

    Wenn Du angibst z.B.


    1 gebrauchter PC

    1 gebrauchter Monitor


    Das reicht vollkommen.

    Meine Frau hat im März die AB per Mail kontaktiert und ihr Vorhaben kundgetan. Promt kam eine Email mit einem Link zum einmaligen Gebrauch. Es wurden die Voraussetzungen elektronisch geprüfte. Zum Schluß wurde ein PDF mit einer Vorgangsnummer erstellt. Nun muss sie im Juli 24 nach 27 Jahren die B2 Prüfung absolvieren und der AB zusenden. Mal sehen wie es weitergeht.

    Wieso muss Deine Frau die B2 Prüfung absolvieren? Für die Einbürgerung reicht doch B1 ..

    Das ist eine Gesetzesvorlage, die vom Congress abgesegnet wurde. Im Senate sieht es nicht so positiv aus:


    Escudero says he will neither push for or against divorce bill


    Quote

    He insisted that making annulment more affordable and accessible is still a better choice than allowing divorce as approved by the House of Representatives, believing that this could be done by letting the Public Attorney’s Office handle marriage annulment cases.

    Wird interessant. Raffy Tulfo ist ja jetzt auch im Senat und Scheidungsbefürworter. Vielleicht kann er die Mehrheit überzeugen.


    Scheidungsgesetz ist ein harter Kampf – Tulfo | Philstar.com


    Interessant wird auch sein, wie sie das handhaben, wenn der Betroffene nicht vor Gericht erscheint.
    Oftmals wissen die Pinays nicht wo sich ihr "Verflossener" jetzt aufhält. Wohin soll das Gericht jetzt die Ladung schicken?

    Es gibt auch die öffentliche Zustellung, wenn der Expartner unauffindbar ist und mit gewissen Hürden ist auch die Scheidung in Abwesenheit möglich.

    Wenn das Gesetz durchkommen sollte, wird es ähnlich wie in USA sein. Dort gibt es auch kein Meldegesetz. Problem bei den Unterhaltszahlungen wird sowieso sein, dass bei denjenigen meist nichts zu holen gibt.

    Das würde ich von 2 Faktoren abhängig machen.


    Zum Einen von der Dauer Eurer Gesamtzeit. Wenn das keine Rolle spielt, ist ja gegen einen Zwischenstop in Manila nichts einzuwenden.

    Wir machen das auch immer so und nutzen die Zeit zum Aklimatisieren und Shoppen, besonders für Klamotten, die meine Frau wegen ihrer Grösse in D nicht bekommt :D


    Und zum Anderen, mit welcher Airline die Inlandflüge gemacht werden.

    Z.B. würde ich nicht mehr mit AirAsia fliegen. Beim letztenmal sehr schlechte Erfahrung gemacht.

    Wenn es für Deinen Preis die Cebu Air ist, würde ich Version 2 wählen.

    Fahrt mal auf den Maintower hoch. Super Aussicht.

    Nur leider nach Süden nicht, da wird die Sicht durch den höheren Commerzbankturm versperrt.


    Damals konnte man noch auf den Fernsehturm. Da hatte man die beste Aussicht. Aber der hat schon seit sehr vielen Jahren geschlossen und öffnet für Publikum wohl nie wieder.

    Der Commerbankturm hat keine Aussichtsplattform?

    Das müsstest Du schon da arbeiten :D Ist für öffentliches Publikum nicht freigegeben. Da müsste erst wieder ein Hochhausfestival stattfinden. Das gabs vor einigen Jahren mal. Da konnte man in sämtliche Wolkenkratzer rein.


    Falls Ihr aber noch Zeit habt, nehmt den Palmengarten noch mit.

    Und ne Fahrt mit dem Äbbelwoi Express sollte auch nicht fehlen =)

    Fahrt mal auf den Maintower hoch. Super Aussicht.

    Nur leider nach Süden nicht, da wird die Sicht durch den höheren Commerzbankturm versperrt.


    Damals konnte man noch auf den Fernsehturm. Da hatte man die beste Aussicht. Aber der hat schon seit sehr vielen Jahren geschlossen und öffnet für Publikum wohl nie wieder.