Posts by Paradiser

    die arme Pinay steht unter dem permanenten Druck Kohle für Schwestern und Eltern aus dem reichen Germoney zu überweisen


    dazu kommt die Schwierigkeit als junge Mutter in der Fremde die Kinder zu versorgen während der Vater am Malochen ist


    kein Wunder dass es sie da reizt sich auf Kosten des TS und des Staates einen Lenz zu machen und dadurch auch mehr Geld für die dauernd bettelnde und fordernde Familie in Manila zu erwirtschaften


    wenn dem TS seine Kinder wichtig sind sollte er versuchen über die Netzwerke die Mutter seiner Kinder zu ereichen und an die gemeinsamen schönen Zeiten erinnernd sie mit dem Versprechen zurückholen regelmässig was für die Heimatfamilie der Frau abzudrücken


    Wenn ihm die Kinder nicht wichtig sind versuchen ihr ein Ticket zu verpassen nach Manila und Tschüss


    dann werden die Kinder aber auch kein so gutes Leben haben oder eben einfacher weil die Familie hat offensichtlich vorallem hungrige Mäuler


    Besser für die Kinder ist Versöhnung mit der Frau denke ich

    wenn der TS und die Mutter seiner Kinder sich noch lieben kann man ja der Familie täglich 8-10€ versprechen wenn das Budget das hergibt, also für jeden Tag an dem die (geliebte Frau?) mit ihm zusammen ist


    die Idee das Sorgerecht abzukaufen ist auch gut, nur, kann die Pinay das eventuell wieder rückgängig machen?


    Da kenne ich mich nicht aus, ob ein übertragenes Sorgerecht wieder zurückgeholt werden kann


    Beim Rechtsweg besteht die Gefahr dass eine Freundin der Pinay ihr steckt dass sie Anspruch auf 3 mal Unterhalt ggf durch Unterhaltsvorschuss von Amts wegen hat und dann wird es richtig teuer


    Vielleicht kann sich der TS mit der Mutter seiner Kinder noch durch regelmässige aussergerichtliche Zahlungen an die Familie einigen


    Dann wird es nicht so teuer denke ich als wenn eine männerhassende Anwältin der Pinay alle Möglichkeiten öffnet den Vater ihrer Kinder bluten zu lassen


    Ich wäre mit dem Rechtsweg vorsichtig


    Nachtrag: ich sehe gerade der TS hat ein nur geringes Einkommen so dass gerade so reicht


    soviel ich weiss ist der Freibetrag was nicht gepfändet werden kann grob 900€ wovon dann auch die Miete gezahlt werden muss, also Existenzminimum


    Ungefähr Hartz4 Niveau


    Da kann man nur hoffen dass die Pinay nicht in Deutschland auf Unterhalt klagt!


    Bei Einigung einen 50er monatlich an die Familie?


    Mit der Begründung dass der TS sonst das Arbeiten aufhört und gar nichts mehr zahlt?

    Ich denke der Pinay hat es nicht besonders gefallen in Germany auch weil ihre Heimatfamilie nicht hinreichend unterstützt wurde


    und irgendwelche deutschen Pinays haben ihr die Flausen ins Ohr gesetzt dass sich Unterhalt erpressen lässt wenn sie auf den Philippinen lebt und somit die Familie unterstützt werden kann


    Fragt sich halt ob beim TS genug zu holen ist..


    FRage an den TS, warum hast Du die Mutter Deiner Kinder nicht geheiratet, sind ja immerhin 3?


    Hätte sie sich dann mehr geliebt gefühlt und wäre bei Dir geblieben?

    ich habe mich für einen Honda Beat entschieden weil der von allen Standardrollern die beste Federung hat, rückenschonend


    ausserdem kommt die Einspritzversion mit 1 Liter Normalbenzin angeblich 60km weit


    Im Januar in der Provinz für 62000 Peso gekauft, bin sehr zufrieden, das Helmfach ist auch recht gross


    Der Mio ist zwar etwas billiger aber härter gefedert und braucht angeblich auch etwas mehr


    Auf jeden Fall einen einspritzer kaufen und sich nicht ein Vergasermodell vom Lager aufschwatzen lassen, die Einspritzer sind einiges sparsamer

    wenn ich mich richtig erinnere ist die Mordquote pro Einwohner auf den Phils 8 mal höher als in Deutschland


    das waren Zahlen von vor ein paar Jahren


    ich denke das Verhältnis ist immer noch so


    Betroffen sind Pinoys und Ausländer gleichermassen


    also aufpassen, besser keine Geschäfte tätigen und keinem auf den Schlips treten bzw sein Gesicht verlieren lassen!

    Tropenkind: es ist durchaus sinnvoll einen Darmpolypen zu entfernen weil so ein Durchflusshindernis auch entarten kann


    also genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, ballststoffreich ernähren und wenn Alkohol dann auch genügend Wasser dazu damit der Darm und der Körper nicht austrocknen


    Wasser ist Leben

    ich wollte letzten Monat in Butuan ein Konto eröffnen, BPI wollte Mietverträge usw, das ging nicht, BDO hätte ohne Probleme ein $ Konto eröffnet Mindesteinlage 500$, das gewünschte Pesokonto gab es aber nicht ohne grossen Papierkram


    meine Süsse gab mir dann den Tip und das ging easy


    Ein cebuana Microsavingaccount ging dann ohne grosse Probleme, ICR Card vorgelegt(Tourist), Antrag ausgefüllt, Fingerabdrücke, geblitzt worden und nach 20 Minuten hatte ich meine Banksparbüchse, 100 Peso Kontoeröffnungsgebühren gelatzt und dafür gleich die Cebuana Card bekommen, Abheben geht nur bei einer der 8000 Cebuana Filialen, ist auch billig, eine Abhebung kostet die üblichen Cebuanagebühren denke ich, allerdings höchstens 50000 Einlage und offiziell nur für Pinoys


    Das Abheben geht auch einfach, Cebuana card am Lesegerät einlesen, Pin eingeben und Abhebetrag, dann bekommt man das ersehnte Bargeld wie die anderen Nasen auch in bar am Schalter ausgezahlt


    Für einen Traveller eine gute Lösung denke ich, man ist nicht auf die abzockerischen ATMs angewiesen und muss das Geld nicht bewachen


    wenn ich grössere Mengen € in Peso tauschen und aus Sicherheitsgründen bei einer Bank lagern will muss ich mir noch was einfallen lassen


    weil ich traue dem Peso mehr als dem €, das ist aber schon lange so


    Und Pesopacken irgendwo vergraben ist so eine Sache


    welche Bank lässt Touristen Peso accounts eröffnen?

    guter Faden, Hassan!


    man sollte andere nicht schlecht dastehen lassen, man sollte nicht einen anderen in der Öffentlichkeit 'Gesichtsverlust' erleiden lassen


    also wenn einer Sche....e gebaut hat sagt man beispielsweise 'das hätte er/sie besser machen können'


    oder man lächelt Misstände philipinotypisch unter den Tisch


    da haben viele Deutsche Schwiergigkeiten damit

    Danke @ yberion, dass wir dank Dir Fotos von Siargao und anderen schönen Plätzen sehen können, Du lässt uns sogar an Deinem Familienleben teilhaben und gibst gute Tipps!


    Irgendwo habe ich eine Statistik gelesen dass an schönen Stränden mehr Mädchen geboren werden während in ungemuetlichen Höhenlagen mehr Jungs geboren werden, warum auch immer


    Die Mädels wollen halt dahin wo es angenehm denke ich und suchen sich dann Eltern aus die entsprechend wohnen...

    bei meinem letzten Rückflug ist mir Thai Airways Holzklasse positiv aufgefallen.


    Wegen verspäteten Start in Manila wurde der Anschluss nach Zürich verpasst aber Thai hat mir dann ein Hotelzimmer im Flughafen spendiert, das fand ich recht nobel, obwohl der Flug billig war


    Cathay Pacific bin ich einmal geflogen war aber wegen irgendetwas enttäuscht, weiss nicht mehr warum, ich glaube der Flieger war gestopft voll und langer Aufenthalt in Hongkong


    Die Koreaner sind mir vom Essen her die Liebsten, sehr lecker. Ausserdem gab es bei längerem Aufenthalt eine kostenlose Stadttour


    :clapping