Beiträge von Sunnyenergy

    Im Net mehren sich die Warnungen vor Vollmasken.
    Es gibt wohl Todesfälle durch zu viel CO2.
    Zudem säßen viele Masken durch untere Gurte so fest, dass sie im Notfall nicht schnell genug vom Kopf kommen.

    McTan

    Kann ich bestätigen. Das mit dem nicht schnell runter bekommen. Nicht mit tot ich lebe noch :D


    Spass beiseite, ich habe die für jemand der die Dinger verkaufen will getestet. Zuerst fand ich es toll.... (Sichtfeld und weniger Beschlag)

    Dann haben wir festgestellt, dass es mehr Möglichkeiten für undichte Stellen gibt als beim normalen Schnorcheln.
    Druckausgleich nicht oder nicht immer möglich. Also eher was für Anfänger.

    Was mich sehr gestört hat:
    Ich habe meiner Liebsten Schnorcheln beigebracht. Da muss ich öfter die Maske abnehmen um sie besser zu sehen oder den Schnorchel um zu reden. Das ist mit dem Ding total unpraktisch bis unmöglich wenn ich die Hände brauche um ihr zu helfen und ich habe es sofort gegen meine normale Schnorchelausrüstung getauscht.

    Bei normalen, selbst billigen Schnorcheln und Masken, kann man schnell Wasser in Schnorchel und Maske ausblasen und das vor allem getrennt!
    Wenn das bei den Vollmasken nicht gleich klappt, hat man keine Luft mehr und muss das Ding schnell abziehen um Luft zu bekommen.

    Sehr unangenehm. Selbst für mich der Jahrzehnte schnorchelt...
    Wenn was nicht klappt kann man weder vernünftig atmen noch sehen, anders als bei getrennten Systemen.


    Fazit:
    Wg schlechtem oder unmöglichem Druckausgleich und Problemen bei Hilfe für andere, eher was für Anfänger.
    Aber wenn das Ausblasen nicht sofort klappt (man braucht da mehr Luft und wirbelt schnell das Wasser in der Maske rum...) hat mein keine Luft und muss hoch und bekommt schnell Stress, weil das Abziehen länger dauert, also doch nix für Anfänger!

    Bedenkt beim "normalen" Schnorchel mache ich den Mund über Wasser auf, lasse den Schnorchel los und atme. Das geht 0.5 Sekunden ohne Hände. Da muss ich nix abziehen...


    Ein weitere Nachteil sind die vielen Teile aus Hartplastik, die viel schneller kaputt gehen als das normale Gummizeug.


    LG Sunny

    PS: Habe mir das Video noch angesehen. CO2 Probleme gibts bei den Billigschrott aus Amazon und China, die verbrauchte und die frische Luft nicht separat führen. (3 getrennte Röhren um Schnorchel!)


    Hallo Followyou


    Mein Mittel der Wahl ist Wasserstoffperoxid (Bleichmittel). Gibts in 5% auch für medizinische Zwecke.

    Ungiftig ebenso die Reaktionsprodukte. Aber natürlich ätzend.


    Der Sauerstoff darin oxidiert so ziemlich alles Organische zu CO2 und Wasser.

    Man muss wenn man 30%tigen verwendet testen ob die Farbe das mitmacht.


    Aber normalerweise bleibt da nix Lebendiges übrig was bei dir die vermutliche Ursache der Verfärbung ist.

    Darüber hinaus entzieht das H2O2 Pilzen und Algen auch noch teilweise die Nahrungsgrundlage.


    Ich habe damit schimmelnde Wände, Decken, Holzfenster und Tische innen wie aussen erfolgreich saniert.

    Dabei wurde immer nicht nur Algen und Pilze entfernt sondern auch von diesen verursachte Verfärbungen.


    Aufpinseln und fertig.


    LG und viel Erfolg aus Bohol

    und ich unbterstuetze keine Schmarotzer und leute die nicht mit Geld umgehen koennen,

    Mann Frau Kinder war gemeint.


    Jetzt sind wir beim Glauben angelangt. Was kommt als Naechstes?


    Das Thema heisst ja "ticken einige Philippinische Frauen nicht richtig! Kann man da alles posten was irgendwie entfernt mit Philippinischen Frauen zu tun hat? ;)

    Mit dem Thema des Threadstarts als HWK da vor der Schule angebaggert wurde hat es jedenfalls hier nichts mehr zu tun! :D

    Du hast nur den Faden verloren. :D

    Von ticken Pinays richtig zu ja, wenn welche nicht richtig ticken dann westliche Frauen. Siehe das Video.

    Von dort zu Glaube bei der Partnerwahl. Germanjoy. So wie sie es sagt finde ich es auch Unsinn. Aber Gemeinsamkeiten sind immer gut, da kann Glaube durchaus dazu gehören.

    Vor allem aber Sicherheit für sich und Kinder, also Kernfamilie und überhaupt eine weibliche Frau sein zu wollen, die Kinder und Familie an erste Stelle stellt und nicht an 3te nach Selbstfindung und Karriere... :floet


    LG Sunny

    darueber habe ich gar nicht nachgedacht, vielleicht hast Du sogar Recht@ raphael00

    Sie wollen nur einst: ein "reicher" Vater für ihr/-e Kind/Kinder zu haben. Anders formuliert, du sollst als Ersatzvater für das Kind einem anderen Mann sein... und nicht weil du so wunderschön bist! :D

    ich schaetze mal die haelfte aller Frauen meinen der Geld hat. Oder sehe ich es falsch? denn in erster Linie geht es fast nur ums Geld. Dieses Denken das alle Foreigner Millionaere ist ist verbreitet, nur sieht keiner das mach einer von uns dafuer sehr hart Arbeiten muss


    Diese Aussagen sind meines Erachtens falsch. Siehe das sehr gute Video von Nik:

    Versuchen wir mal die Frage des Threadstarters, abschließend zu beantworten!

    Leider gibts das Video nur in englischer Sprache.

    Der Mann hier erklärt ganz deutlich, worum es den Frauen geht, was in den 1. Welt Ländern schief gelaufen ist.


    Es ist nicht das Geld, sondern die Sicherheit für die Familie welches Frauen seid hundertausendenden Jahren suchen.

    Bis auf die Emanzen und Feministinnen von heute....


    In dem Video wird erklärt, wie die Suche nach Sicherheit die oft mit höherem Status und mehr Geld verbunden ist, mit weiblichem Ausssehen und femininem Verhalten gekoppelt ist. Stichwort nach oben heiraten.

    Und völlig logisch dem oft zu beobachtendem Gegenteil im Westen, wo Frauen die die Sicherheit für sich und Kinder selber gewährleisten können oder vom Staat gestellt bekommen, dann eben keinen Mann benötigen und es daher auch nicht nötig haben für Männer attraktiv zu erscheinen....


    Damit ist auch eine logische Hypothese für die von vielen Männern festgestellte Beobachtung geliefert, warum Emanzen und Feministinnen oft wie Vogelscheuchen rumlaufen, was man bei Asiatinnen suchen muss.


    Ich beobachte das gerade wieder. Nicht wenige westliche Touristinnen laufen rum wie Penner um das mal drastisch aus zu drücken. Hässlich, unweiblich, teilweise dreckig. Das muss ich bei Pinays mit der Lupe suchen!


    Ich kann mich nur wiederholen:

    Wenn man ein Gruppe von Frauen blamiert, dann westliche, die trotz vom Staat gestellter Sicherheit nach oben heiraten wollen. Da geht es zwar unbewusst um Sicherheit aber in der Realität um Geld. Während ärmere Pinays exestenzielle Sicherheit suchen. Das sollte man nicht mit der primären Suche nach Geld verwechseln.


    LG Sunny

    Wenn ich das so lese ... :denken

    @michafr So wie du das schreibst kann es richtig oder falsch sein.


    Version 1: Marge/Verdienst bar sehr klein.


    Version 2: Marge/Verdienst bar nicht klein aber selten, da die Mehrheit auf Kredit kauft...

    Und in den PH liegt die Vermutung nahe, dass die meisten Kunden schlicht das Geld für Barzahlung nicht haben, also die Mehrheit der Verkäufe nicht bar ist.

    Meine Rechnung bei Miete war auch immer für 1-2 Wochen lohnt ein Kauf nicht.
    Aber zB 300/Tag*30 sind 9000, also fast 20% des Kaufpreises. Da lohnt es schon langsam drüber nach zu denken wenn man es noch öfter brauchen könnte.

    LG Sunny

    Bist du da sicher? Ich manchmal nicht wirklich, wenn ich manche Beiträge (billigster Flug, billigstes Hotel, H4 für Frau nach Einreise usw.) lese :floet

    Ne :D
    Deswegen schrieb ich gefühlt.

    Allerdings gehen ich nicht davon aus, dass jemand der etwas billig will, immer zu denen gehört.
    Ehrlich jetzt; die hier, die öfter auf die PH reisen, gehören sicher nicht dazu, das klappt mit 800€ schlicht nicht. :floet
    Wir z.B. geben unser Geld lieber für Aktivitäten als für teure Flüge und Hotels aus.

    LG Sunny

    Wir reden aneinander vorbei. Ich habe mich auf so einen dämlichen Film bzw. diese Art Pseudodoku bezogen, nicht auf die von dir zurecht dargestellte Realität.

    Tendenziell ist ein Einkommen welches ermöglicht eine Pinay zu heiraten (also eine meist junge Frau) eher bei Akademikern zu finden.
    Aber in den Filmen werden eher armselige Existenzen dargestellt. ...

    :friends


    LG Sunny

    Hey Leute es gibt noch andere Erklärungen für den Müll im TV als Verschwörungen...

    - Die Mehrheit der Zuschauer, zumal solcher Sendungen gehört nicht grad der gebildeten Schicht an. Was will man denen einen Ingenör :weia vorsetzen??
    - Beim Scheitern und Rumrudern zu zu schauen ist viel amüsanter als einem Akademiker der eine tolle Stelle im Ausland bekommt und 10 Std im Büro sitzt.

    - Die Bedienung des gängigen Vorurteils alt, fett, doof und geil wahlweise vereinsamt suchst sich ne Nutte aus Pattaya die ihm um Haus und Hof bringt (oder zumindest um sein Erspartes) ist nicht erklärungsbedürftig. Da darf sich der Zuschauer im Sofa bei dem Gedanken "das wusste ich schon vorher" wohlig zurück lehnen...


    Das ist das Gegenteil von Erziehungsfernsehen lieber Wasserbüffel. Das ist Verblödungsfernsehen. Ja nix zum Nachdenken.

    Mal ehrlich, wer von euch allen hat bevor er geschieden wurde, bevor er sich mit dem Genderquatsch beschäftigt hat, bevor er die PH genauer kennen lernte folgende Tatsachen wirklich im Kopf gehabt:


    - Frauen heiraten wenn sie die Möglichkeit haben nach oben. Auch bei uns. Obwohl bei uns keiner im Wortsinne existenzbedrohend arm ist.

    - Je höher das Einkommen desto grösser häufig der Altersunterschied (siehe reich und berühmt) also unabhängig ob 1. oder 3. Welt


    - 2/3 der Uniabsolventen in den PH sind weiblich, im Global Gender Gap Index 2017 liegen die PH vor D und FR auf Platz 10 von 144

    Ohne Quoten wohl bemerkt!

    - in Ländern wie den PH wissen Frauen noch das die Uhr tickt. Familie ist Ziel Nr. 1 nicht 3...


    Ich hatte das nicht gewusst. Vorher :denken:D


    Meines Erachtens kann man das Thema ohne diese Fakten zu kennen kaum sinnvoll diskutieren.
    Ich vermute die Quote der Menschen, die obiges mehr oder weniger kennt liegt bei unter 10%.

    :hi

    LG Sunny

    Sind Schiebefenster genauso Schalldämmend, wie Klappfenster?

    Schau es dir mal selber an.

    Klappfenster pressen das Fenster konstruktionsbedingt rundum gegen den Fensterrahmen bzw. das Gummi. Sie sind oder sollten also dicht sein.


    Neuere Fenster habe sogar 2 Gummileisten um Wärmebrücken mit Taubildung und Schimmel zu verhindern. Die sind noch dichter.


    Einige (ev. sogar viele oder gar alle, das kann ich nicht beurteilen) (Schiebe-) Fenster die ich in den PH sah, haben KEIN Gummi. Demzufolge mehr oder weniger breite Luftschlitze die den Schall durchlassen.

    Schiebefenster aus DACH die ich kenne, haben oft oder immer einen Hebel der sie am Anschlag ebenfalls umlaufend gegen das Dichtgummi presst. So was sah ich in den PH noch nie....

    Du kannst zum Test einfach mal Fenster und Türe geschlossen von innen oder aussen rundum mit Klebeband "abdichten". Dann wirst du mit Sicherheit schon sehen wie gross der Einfluss ist...

    LG Sunny

    In aller Regel gilt in den meisten Staaten vor allem und zuerst das eigene Recht. 8-)
    Auch in Deutschland. Anderes sollte man belegen, bevor man hier anderen seltsame Ratschläge gibt. :floet

    Z.B. kann ich nicht im Nahen Osten so viele Frauen heiraten wie ich will und dann herbringen und sie mit dem Spruch "wir sich geschieden" wieder in die Wüste schicken!

    Genauso wenig scheert sich ein deutschen Gericht darum ob und unter welchen Umständen man sich irgendwo anders scheiden lassen kann.

    Wer in D lebt, unterliegt den Gesetzen hier. Da gibts nix zu deuteln.
    Das wäre ja noch schöner, wenn jeder die Gesetzen importieren kann wie es ihm gerade gefällt :mauer

    D ist eines der wenigen Länder welches teilweise schaut dass die Heirat auch im Herkunftsland OK ist. Das ist aber alles.


    Und bitte wenn schon:
    Wer in den PH heiratet ist dort dann nach dortigem Recht registriert.
    Wer nach Scheidung noch oder wieder mit den PH zu tun hat, hat dann dort ev. Probleme die sich durch eine Hochzeit woanders vermeiden lassen.


    Wer aus Liebe einfach schnell heiraten will kann das ja in HK tun oder in Afrika irgendwo 3 mal um den Baum rennen.
    Eine Zeitersparnis bei der Einreise ist damit praktisch nie mehr verbunden.


    LG Sunny

    wem67 3 Seiten und nicht die einfachsten Regeln für Schallschutz...:floet

    1 Der Raum muss dicht sein, ansonsten kommt der Schall durch die Ritzen und macht alle anderen Massnamen nahezu unwirksam:

    - Fenster

    - Türen

    - Zimmerdecke

    Das muss ev gar nicht viel kosten Schaumstoff Teppich Silikon Gummileisten..


    2 Wenn 1 OK: Schallschluckende schwere(re) Materialien
    - dickeres Glas

    - dickere Türen

    - betonierte Decke :denken:denken

    Hintergrund ist: Je schwerer das Material desto weniger kann die vorhandene Energie (Schallwellen = Krach) diese zum Schwingen anregen und damit den Schall weitergeben.


    3 Schallschluckende Materialien

    - gepolsterte Türen
    - Teppiche auch an der Wand
    - usw

    Hintergrund ist: Je weicher das Material desto weniger kann es schwingen und verhindert damit die Weitergabe des Schalls nach innen.


    4 Entkopplung

    - Doppelverglasung

    - Doppelmauerwerk

    - abgehängte Decken

    Hintergrund ist: Das 2te Bauteil müsste erst durch das erste (und die Luft dazwischen) zum Schwingen angeregt werden um den Schall weiter zu geben.
    Achtung:

    - Am besten verschiedene Dicken verwenden, damit das Material verschieden schwingt und man nicht durch Resonanz den Schall doch weiter leitet.

    - jeder Fehler wie ein Steinchen oder ein Nagel durch beides macht die Arbeit fast komplett unwirksam.


    5 Schall brechende Oberflächen

    Du kennst sicher die Akustikschaumstoffe / Pyramidenschaum in Studios aus Bildern.
    Einfache eierkartonartige Verpackungsschaumstoffe tuns auch schon.
    Hintergrund ist: Echo / Schallreflexion vermindern. Siehe auch 3


    Mit diesen Infos kannst du die Sache angehen. Bitte bei 1 anfangen.

    Meine Vermutung ist:

    Das Fenster oder die Decke ist die schlimmst undichte Stelle. Danach die Türe.

    Zum Test kannst du das Fenster von innen mit Holz welches mit Teppich belegt ist verschliessen und mal schauen was das bringt. Dito Teppich an die Tür und mit diesem die Schlitze abdichten.

    Viel Erfolg.

    Ev. kannst du den Viechern einen Stall spendieren? :D


    LG Sunny

    iIgendwie schon komisch, es lösen sich immer mehr Fliesen und wenn ich mit der Flex die Fugen freischleife, springen sie regelrecht nach oben, obwohl der Untergrund noch in Ordnung zu sein scheint.

    Meine Theorie war ein Dehnungsproblem, aber das Verhalten macht mich wieder misstraui

    Du hast hier Anleitungen bekommen.

    1 Die Fliesen stehen unter Spannung das ist klar. Wenn die Spannung bis zu der Stelle grösser ist als die Haftung, dann löst sich die Fliese irgendwann. Oder sie reist sogar. ZB wenn du ihr den Platz gibst, indem du die Fuge entfernst. Die Spannung durch Druck ist also so hoch, dass eine Fuge nicht reicht. Wenn du Glück hast, bleiben die anderen dann drin. Ich würde wohl mehr als ein Fuge durch Silikon ersetzen.




    2 Mit den Gummihammer oder einem Holz die Fliesen abklopfen. Was hohl klingt ist schon lose und hält nur noch im Verbund.

    Es ist doch ganz einfach:

    - Schrumpft der Untergrund stehen die Fliesen und Druck. Entfernst du das Gegenlager können die Fliesen dem Druck nachgeben und sich lösen.

    - Dehnt sich der Untergrund gäbe das Risse; meist entlang der Fugen.

    LG Sunny

    Ev schreibst du uns ja nicht alles.
    Aber ich würde es so sehen:


    In den PH ist es durchaus nicht unüblich wirklich alles ohne wirkliches Wissen irgendwie zu machen. Wie man es sich grad vorgestellt hat oder wie es die Nachbarn sagen, die auch 0 Ahnung von nix haben.

    Was ich sagen will: Böser Wille muss nicht dahinter stecken... Kann muss aber nicht.
    Viele Pinays sind ohne Erfahrung bei allem was Behörden und Gesetzte angeht naiv bis zum geht nicht mehr.


    Ach ja, dazu kommt:
    Oft wird uns nix geglaubt weil sie sind ja von dort... :denken:D
    Wenn ich sowas merke streite ich nicht sondern sage: We will see. Lets go to the office to ask. Oder so ähnlich.


    Alles Gute Sunny

    Wenn er Glück hat, reicht es an der Wand einen Spalt raus zu flexen.

    Man könnte natürlich wenn es nicht reicht, noch weitere Fugen zwischen den Fliesen erstellen um weitere Spannungen ab zu bauen. ZB mit einer Kreuzfuge die Fläche in 4 Teile teilen.

    Wenn dagegen die Fliesen auf zu feuchten Untergrund geklebt wurden, dann stehen sie auch mit Spalt wg der Schrumpfung schon unter Spannung und es ist Glücksache ob der Spalt die Spannungen soweit begrenzt dass sie halten.

    Nicht umsonst wird bei uns oft ein Netz und Kleber verwendet welches Spannungen verteilt und diese sowie folgende Risse von den Fliesen fern hält...

    Wenn Fugen zwischen den Fliesen blieben und diese erst später gefüllt wurden, dann konnten die Fliesen die Schrumpfung den Untergrunds auch eher überstehen.

    Eine Bewegungsfuge, Dehnfuge, Dehnungsfuge oder Dilatationsfuge ist eine Fuge zur Unterbrechung von Bauteilen, um Spannungsrissen vorzubeugen. Diese Risse entstehen durch unterschiedliche Ausdehnungseigenschaften der verwendeten Werkstoffe (Wärmedehnung, Dehnung durch Feuchtigkeitaufnahme) oder lastbedingte Längenänderungen (sog. Kriechen). Zur Entstehung möglicher Spannungsrisse siehe auch Dilatation. Durch die Fuge werden die hieraus entstehenden Kräfte („Zwängungen“) vermieden, die zu Schäden an Bauteilen führen können.

    Sagt das nicht alles?
    Ich beobachte das seid Jahren. Sobald man DACH verlässt, verlassen einen oft auch die Dehnungsfugen. Folgen sind Risse oder Ablösung der Fliesen durch Stauchung.
    Jedes Gebäude arbeitet! Bei uns kenne ich sogar Fugen im Gips in den Ecken.

    Ohne Fugen kann gut gehen, wie ich beobachte geht es aber meist schief. Risse sind das Mindeste. In Küche und Bad kommen Undichtigkeiten hinzu...

    Ohne Dehnungs- / Bewegungs- Fugen steht die ganze Fläche unter Spannung und es löst sich zuerst die Fliese mit der geringsten Haftung, danach gibts ne Kettenreaktion.

    Wäre sowas mein Eigentum, würde ich in den Rändern nachträglich Fugen schneiden und diese mit Silikon verfugen wie es sich gehört.

    Hoffe ich konnte helfen.
    Bei uns sind fehlende Dehnungsfugen ein Baumangel.

    LG Sunny

    Dann mal 2 oder 3 Jahre in den Philippinen bleiben bei einer wirklich armen Familie ! dann wirst sicher deine 50 kg los und deine Ernährung dementsprechend gesünder !

    Ich befürchte danach ist die arme Familie nicht nur arm sondern auch fett.
    Und er nicht viel leichter. PH-Food eignet sich nicht zum Abnehmen!
    Wer es da schafft kann das auch daheim.
    Ich bin auch nicht weit von 100 weg. Leider.

    Und da beisst die Maus keinen Faden ab: Gewicht = Energiezufuhr - Energieverbrauch
    Also erst abnehmen dann fliegen :D