Posts by Sunnyenergy

    Naja, es werden heutzutage (lange nach der Aufklaerung...) immernoch Menschen gesteinigt weil sie z.B. homosexuell sind!

    Und es existiert heutzutage nicht zuletzt immernoch der "Jihad"!!

    Das sind doch im Jahre 2019 keine "besseren Argumente" nur weil es irgendwann vor hunderten Jahren mal irgendjemand so hingeschrieben hat?!

    Nun schweife ich aber ab - sorry dafuer.

    Mmm also ich schreibe natürlich aus einer westlichen säkularen Sichtweise und nicht aus der eines Kopfabsaudis oder IS oder eines Auatollahs :weia

    Schau was ich meine ist doch ganz einfach: Wenn in der Bibel steht Kopf um... ah ne das war der Koran, Zahn um Zahn, dann ist doch der Gläubige der das wörtlich nehmen mag im Vorteil gegenüber denen, die sagen:

    "Ja halt mal das musst du aber zeitgemäss sehen, das war ein Fortschritt damals gegen Eskalation und galt auch nur wenn man sich nicht einigen konnte, heute aber .... blablabla"


    Im Koran ist es noch schlimmer, weil Gottes Wort und weil die üblem Aussagen alle eher NACH den netten Suren geoffenbart erträumt wurden... Da mussen liberale Gläubige einige Verrenkungen machen bis das Kopftuch ein Emanzipationszeichen geworden ist... :mauer

    Ich meine also textimmanente Interpretation und Argumentation nicht zeitbezogene Argumente.


    Wir muessen ja nicht ueber die Interpretationen unserer Religionen diskutieren, tun wir ja auch nicht - ich denke der Grossteil hier im Forum ist ebenfalls "unglaeubig". (denke aber du hast das nun eher allgemein gemeint, oder?)

    Ja nur allgemein.
    Aber nicht weil ich denke weil hier viele gläubige Member unterwegs sind, sondern weil einige hier über Sinn und Unsinn der Bibelauslegung der INC schrieben.
    Damit geht man denen aber bereits auf den Leim.

    Wir wollen doch gar nicht, dass IRGENDEINE religiöse Interpretation Regeln für uns alle aufstellt. Egel von wem.

    LG Sunny

    Da die Visa Bestimmungen im Schengen Raum eigentlich überall gleich sind, sollte es theoretisch überall gleich schwer sein, dort hin zu kommen.

    Das ist eine falsche Folgerung.

    Die Bestimmungen mögen weitgehend die gleichen sein.
    ABER

    - Bei dem internen Weisungen ist jedes Land frei,

    - der Ermessensspielraum kann nach Ermessen in jedem Land anders ausgeübt werden,
    - bei einem für beide Drittland sprich Tourismus als Zweck ist die Vermutungen wie "die will ja nicht zurück" weniger nahe.


    LG Sunny

    Langer Rede, kurzer Sinn, ohne Interpretation besteht gar keine Möglichkeit, sich bibelkonform zu verhalten.

    Ich würde dir ja total zustimmen, wenn es nicht Blödsinn wäre, weil es ein Widerspruch in sich ist. :friends

    Entweder du interpretierst (was, wie ich ja - wie du auch - schrieb, zwangsläufig IMMER der Fall ist, weil Übersetzung, weil alte Sprache, weil alte Kultur usw.)
    ODER hehehe :D:cheers ...

    ... Du kannst dich nicht bibelkonform verhalten, es sei denn du definierst irgendeine z.B. deine eigene Interpretation als bibelkonform :verbeugen

    Überleg mal: Wer soll den bestimmen was bibelkonform ist?
    Gott?, Jesus? Der Papst? Die INC? Du? Ich?


    So und mit welchem Recht bestimmt nun irgendwer was die richtige Interpretation ist???


    Deshalb bin ich der Meinung:

    1 Im Zweifelsfall haben die Interpreten, die näher am Text bleiben die besseren Argumente. Und das sind oft die Radikalen.

    2 Da ich als eher Ungläubiger keine Lusst habe, mit Gläubigen über die Interpretation IHRER Religion zu diskutieren gilt:

    3 Religion sollte Privatsache sein und andere nicht belästigen. Es gilt das GG.

    LG Sunny

    Na ja der Themenbezug ist doch "Erfahrungen mit ..." oder nicht?


    Ich sagst nochmal mit anderen Worten:

    Beweis ist wissenschaftlich betrachte schlicht 100% Unsinn. Glaube ist Beweisen nicht zugänglich. Per Definition.

    Bleibe also ein religiöser "Beweis", was im Prinzip ein Missbrauch des Begriffs ist.
    Man könnte es sagen wir mal logische Interpretation nennen, was er mit Beweis falsch bezeichnet.
    Wenn man ein Buch mit Aussagen hat, dann ist es doch logisch, dass die wörtlichen Aussagen - so man sie denn brauchen kann - am wenigsten Interpretation benötigen.
    Daher haben Leute wie der IS oder INC schon erst mal gute Argumente, wenn sie sich auf den Wortlaut des Korans oder der Bibel berufen. Mit welchem Recht soll eine Interpretation richtiger sein als der Wortlaut?? ;)

    ABER das ist ja nicht nur deshalb alles Unsinn weil wir nach der Aufklärung leben und jeder nach seiner Fasson seelig werden kann und darf.
    Nein viel wichtiger ist folgendes:
    - Sprache ändert sich gewaltig. Wir reden bei den Christen und dem NT von 2000 Jahren beim AT von ich glaube 3000.
    Wer meint die Worte hätten noch die gleiche Bedeutung kennt Sprache nicht oder hat sie nicht mehr alle.
    - Bei Übersetzungen (alt Aramäisch!) bzw. hinzufügen von Zeichen (Arabischen war früher weniger eindeutig als heute) findet zwangsläufig eine Interpretation statt.
    Also nix mit wörtlich, da der Text bereits eine Interpretation ist und die Worte anders verstanden werden.

    - Kultureller Fortschritt: Früher war NUR Auge um Auge ein Fortschritt (statt eskalierender Klankriege) heute klingt das furchtbar.

    Wer also meint, was er da liest, sei das Selbe wie vor 1500/2000/3000 Jahren lebt auf einem anderen Stern.
    Wer meint so altes Zeug würde er genauso verstehen, wie die, die es schrieben ebenso.

    Aber komm ist doch wurscht! Soll doch jeder glauben was er will. Solange es privat bleibt und er oder sie uns nicht belästigt.
    Wer andere damit belästigt kann ja zB nach Saudistan und dort leben. Oder ähnliches. In einer modernen Gesellschaft hat das nix verloren.


    Diba? 8-)

    LG Sunny

    Seht es mal religös an statt säkular:

    Wo steht in der Bibel geschrieben man solle und können daran heruminterpetieren bis man erhält was einem in den Kram passt?
    Da haben die, die so einen Text wörtlich nehmen schon schnell mal die besseren Argumente.


    Wissenschaftliche Betrachtungen sind bei Glaube eh hinfällig, wenn Gläubige das nicht begreifen, seis drum. Aber das muss man seid der Aufklärung von vor 200 Jahren nun wirklich nicht mehr diskutieren. Der Kampf ist ausgefochten und gewonnen. :D

    Im Gegensatz zum Islam. Wenn die Christen es auch einfacher hatten, weil die Bibel nicht das Wort Gottes ist, sondern klar nach Jesu Tod geschrieben wurde....


    Der Punkt den ich frei nach Hamed ab del Samad anführe ist dieser:
    Die Leute die religiöse Bücher wörtlich nehmen sind wie gesagt erst mal in einer besseren Position.
    Wenn ich die Bibel, oder was auch immer, in meinem angeblich guten Sinn interpretieren darf, dann doch mit dem selben Recht die Iglesia Christi oder der IS auch...

    Und schwupps ist man denen auf den Leim gegangen!
    Ich diskutiere Religion nicht. Das ist Privatsache Punkt aus, Ende der Diskussion.
    In der Öffentlichkeit gilt das Grundgesetz und keine religiösen Regeln.

    Keine Religion / Sekte die sich in öffentliche gesellschaftliche und politische Belange einmischt ist zeitgemäss. Das ist weitgehend Gesetz und wird von der Mehrheit der Menschen auch als gegeben und nicht diskutabel gewertet.

    M. M.

    LG Sunny

    20kg wiegen in etwa die heute normalen 300W Module. (ca. 165*100*3.5 cm)
    Glas-Glas noch etwas mehr hält dafür vermutlich 10-20 Jahre länger.
    Plastikmodule gibts auch, die wiegen wenige kg kosten aber mindestens 3 mal so viel.

    Usw ...

    Kommt drauf an was man will und braucht und ausgeben will.

    Die Anlagen haben sich ab der Einspeisevergütung fast immer rentiert. Teilweise sogar sehr. Pauschal zu sagen damals kosteten Anlagen zu viel ... ist deshalb etwas kurz gegriffen ;-)

    LG Sunny

    Du hast "vieles" überlesen.
    Ich habe mit ihm auch schon gesprochen, sicher ein netter Kerl, der sich auskennt und eben kein Pinoy. Ich war aus Interesse in 3 Pinoy-Läden... Fazit: Oh je. ;-)
    Problem ist bei kleinen Anlagen 1-3 Modulen ist der Transportpreis,das ist in den PH einfach schwierig... Sagte er auch.

    LG Sunny

    Alles richtig.
    Und wo liegt der grundsätzliche Unterschied zu jeder anderen Religion (Kirche) die irgendwie geartete Führer hat?
    Wenn jeder seinen Glauben lebt wie er es versteht. Wenn jeder sich die Mühe macht seine Glaubensinhalte zu hinterfragen... Wo bleibe dann Kirche und Religion?

    LG Sunny

    Bitte gern.
    Ich habe bei Ratschlägen wo man was in den PH kaufen kann 2 Probleme:
    - Vieles ist zu teuer und dafür haben sie 0 Ahnung. OK nix Neues für die PH.. :D
    - Wenn das mal wo anders ist, sind die Versandkosten exorbitant, so dass es wieder fraglich wird.


    Was du suchst, ist das was ich selber in CH meist verkaufe: Plug&Play Solaranlagen (Balkonanlagen usw.) dass sah ich in den PH bisher leider nicht.


    Dazu brauchst du eigentlich "nur" einen Modulwechselrichter oder so einen wie ich ihn oben montiert habe. Das bzw. die Module werden ja nur eingesteckt.
    Man muss "nur" einen Stecker montieren.

    Ein Wäscheständer und ein grosses 20kg Modul? Mmm ich würde abraten. Ein Modul irgendwo an zu schrauben ist nicht so schwierig.

    Du kannst mal auf meiner Webseite die Fotos ansehen damit du eine Idee bekommst.
    (Ist ja keine Werbung da ich schlecht auf die PH liefern kann.)



    Hoffe ich konnte helfen.

    LG Sunny

    Das hat ein Kunde neulich bei sich so installiert.

    da braucht man dann auch keinen CFO Sticker - weder so noch so.

    Mmm
    Ich würde sagen man braucht den Sticker, weil auf ein abgelehntes Schengenvisum folgt in der Regel ein Heiratsvisum oder FZ.

    Die Freundin hat doch aber das Schengenvisum bereits bekommen und es ging nur darum, ob sie trotzdem noch einen Kurs beim CFO machen muß oder nicht. Und das wurde eindeutig beantwortet.

    Siehe oben. Heirat ist ja vermutlich irgendwann der nächste Schritt. Und dann braucht es den Sticker... Also mal nicht so eng sehen. ;-)

    LG Sunny

    Haha wow danke und meine Hochachtung.

    Du musst aber nicht zu Kreuze kriechen :D :D :D

    Ich glaube die Meisten verstehen deine Intention und hatten sie am Anfang auch....
    Bis sie bemerkt haben, dass der Kopf der da durch die Wand will muss ja nicht der eigene ist ... :floet

    In einem korrupten Staat wie den PH muss man sich leider immer der Prioritäten bewusst sein. Wir sind es in Europa ja durchaus gewohnt mit Behörden auch mal tacheles zu reden und im Zweifel den Anwalt ein zu schalten. In den PH kann das ein kleines Problem extrem vergrössern...

    Aber es gibt auch eine gute Seite: Ihre Freude zu erleben, wie einfach und gut geregelt manche Dinge in DACH sind. Nix um 4 aufstehen um um 6 die Erste in der Line zu sein, in der Hoffnung bis zum Abend dran zu kommen...
    Aufs Amt gehen und es ein paar Minuten später mit dem Gewünschten wieder verlassen.
    Als ich so meinen neuen Pass bekam per Express in 2 Tagen. Ohne Anstehen, ohne einen Stapel Papiere da war das Staunen gross :yupi


    LG Sunny

    Lieber Funghi


    Ich muss den Anderen leider reicht geben.
    Ich glaube wir sind uns alle und zwar ausnamslos einig, dass da so einige Dinge eine Frechheit sind und meiner Meinung nach auch den Menschenrechten widersprechen.

    Das ist aber ja nicht die Frage hier.

    Die Frage ist:
    Wie kann meine Frau/Freundin aus ihrem Freiluftgefängnis PH ausreisen?

    Natürlich ohne Gefahr zu laufen mit Offloading Bekanntschaft zu machen...


    Das jemand aus diversen Gründen nicht ausreisen darf gibt es immer wieder.

    Dann ist der Flug und die Kohle weg, der Stress riesengross und oft fliessen Tränen.
    Das will man doch für seine geliebte Partnerin am allerwenigsten.


    Deshalb zeigen wir hier genau auf, was zu tun ist um so etwas zu vermeiden.

    Bitte beachte, nicht jeder hat die Eier wie du und ich sich mit den Behörden an zu legen. Die allermeisten Pinays schon gar nicht.

    Ausreise über ein drittes Land ist Quatsch. Denn sobald die Immi am Flughafen ein FZ-Visum (nicht Touristenvisum) im Pass sehen, wollen die das CFO-Ticket auch. Egal wo der Flug hin geht.
    Und Umwege in Kauf nehmen um CFO zu vermeiden?
    Das ist in der Regel wohl mit Kanonen auf Spatzen geschossen...

    Viel wichtiger ist dagegen den neuen Membern zu zeigen, was sie ihrer Lieben sagen sollten damit alles glatt geht. Zum Beispiel alle Papiere dabei wenigsten Online. Geld, Hotelbuchung usw.
    Nicht zuletzt 2 Stunden Zeit ein aufgeladenes Händy mit genug Load...

    Lach nicht. Wir hatten Fälle, da war der Flug weg, weil keine Zeit war, er nicht erreichbar war usw.


    raphael00 Wie will ein Anwalt was erreichen? Die Behörden vermeiden Grundsatzurteile! Und 99.999% aller wollen mit ihrer Liebsten schnell zusammen sein. Deshalb klagt sich keiner durch die Instanzen. Leider.

    LG Sunny

    Ich verrate dir ein ganz grosses Geheimnis :D

    Der technisch Unterschied zwischen portabel mit Netzwechselrichter und fix mit Netzwechselrichter besteht in folgendem:

    - Bei Anlagen mit Stecker ist das Kabel flexibel und über einen Stecker mit dem Netz verbunden :D

    Prinzipiell geht das immer und wird nur durch Vorschriften und Gewicht der Anlage begrenzt.

    Neuere Wechselrichter werden oft über einen Wielandstecker oder ähnliches angeschlossen, das sind auch nur Stecker nur eben erlaubte, für fest angeschlossene Geräte...



    Es gibt WR von zB Solax die wiegen bis 2kW nur 7 kg, die könnte man problemlos mitnehmen.





    Hoffe ich konnte helfen.

    LG Sunny

    Hallo Alf

    Den Antworten unserer Drohnenexperten habe ich nicht viel hinzu zu fügen.
    Folgende Dinge sind mir noch eingefallen:

    - So Sachen wie Annäherungssensor sind nett, bewirken aber meines Wissens kein aktives Ausweichen wenn die Drohne steht, also sich etwas auf diese zu bewegt.
    - Ladegeräte: Ich weiss nicht was das von DJI anzeigt. Vermutlich kein Status ausser leer laden und voll, wie bei Parrot. Da empfiehlt sich zumindest ein Akkuchecker. Ladezustand bei Lagerung sollte bei LiPo 50% betragen...

    - Dein Bilder sind professionell. Meine Drohne ist ins Wasser gefallen weil ich mit der Kamera beschäftigt war. Profifilmer sind zu zweit. Ein Pilot und einer der filmt. Beides allein ist nicht einfach. Kommt natürlich aufs Objekt an. Panoramavideos ist kein Problem. Stehen bleiben und Bild machen auch nicht. Alles anderer dagegen schon.
    - Bei 4HD-Videos baucht man Speicher wohl eher im TB, 200GB reichen nicht. Upload in den PH kannst dann zumeist vergessen, das würde Tage pro Video dauern.

    LG Sunny

    PH Regeln:
    Haha max. 7kg, 10 km vom Airport und 30 Meter von allen Leuten die nicht beteiligt sind... :Rolf:Rolf:Rolf
    Da stellt sich die Frage, ob mein Startplatz bereits ein Airport ist und ob ich von meiner Liebsten und allen anderen die mir mehr oder wenige lieb sind eine Eidesstattliche Erklärung benötig, dass sie beteiligt sind oder ein spezielles Formular. :cheers:mauer:happy

    Meine Parrot Bebop 2 wiegt keine 500g, fliegt fast 70kmh, 25 Min., verbotener Weise mehrere Kilometer (GPS gesteuerter Flightplan) und wenn der Berg hoch genug ist über das nächste Tal 1000m hoch. :D
    Ein Kite küssen kann sie, schwimmen danach auch. Einmal. :Bye
    Um ernsthaften Unsinn an zu stellen ist das alles nicht nötig, da reicht auch eine Spielzeugdrohne für 30€ völlig aus.


    Ernsthaft man kann sich natürlich drüber streiten, was Sinn macht, aber die Regeln dort sind wie so oft völliger Blödsinn.

    - ca. 1-7kg ist eine Waffe, die Kräfte die da wirken sind bei Zusammenstössen echt gefährlich. Das Mindeste sollte eine Versicherung sein.

    - 10km Verbotszone um den Flughafen wird dazu führen dass sich keiner dran hält. Richtige Flugzeuge sind wenige 100m vom Flughafen in Höhen, die kaum eine Drohne erreicht... Das fühlt jeder ohne drüber nach zu denken.

    - 30m Abstand zu Personen klingt ja nett, aber wozu werden die Mehrheit der Drohnen denn eingesetzt mit ihrer Weitwinkelkamera? Da sind die Leute auf dem Bild ein Punkt- . :haha

    Das ist völlig weltfremd und kommt einem quasi Verbot nahe. Oder der Erlaubnis zum abkassieren, was wohl eher der Grund für die Regel sein dürfte... :floet

    Wichtig meines Erachtens ist etwas worüber ausser bei Drohnenpiloten keiner nachdenkt: Sofortiger stop der Propeller bei Feindberührung.
    Meine Parrot Bebop 2 z. B. tut das.


    Ansonsten denke ich gilt gesunder Menschenverstand und Rücksicht, wie überall.

    @Alfi dir liegt ja was an guten Fotos. Da brauchst du mindestens die Parrot Anafi oder DJI Mavic. Das ist ein tolles Hobby. Aber dein Handgepäck besteht dann fast nur aus Drohne ;). Die Akkus sind im Koffer nicht zulässig und die Drohne willst du da auch nicht haben bei einem Wert von 500-1500€.

    Ansonsten regen sich da vor allem die auf, die kaum Ahnung haben.
    Billige Drohnen haben eine Reichweite von deutlich unter 100m und fliegen nur wenige Minuten. Der Spass und der potenzielle Ärger für andere ist also schnell vorbei, zumal die Akkus von solchem Spielzeug Ladezeiten von 30-60 Minuten haben. Die Qualität der Fotos zumal bei Abstand von mehr als 4-5m kann man getrost vergessen, da erkennt man keinen (Weitwinkel...).
    Jede billige Pocketkamera mit 2ofach Zoom ist Welten besser geeignet um der schönen Nachbarin in den Ausschnitt zu gucken :cheers

    Und bessere Drohnen bei denen es meist um Landschaftsaufnehmen geht, nehmen Unbeteilgte in 100m Entfernung bzw. Höhe kaum noch war. Für Selfies kauft keiner eine Drohen für mehrer hundert €.

    Im Bild die erste Banka ist etwa 10m weit weg. Der Strand vermutlich ca. 30m.
    Video ist HD.



    LG Sunny

    Camiguin & Camelco @Korruption... siehe dein Blog :dontknow

    Tja....
    Ev. treiben sie es ja so bunt, dass immer mehr Leute einen Inselbetrieb bauen. Passt ja auf einer Insel :D

    Spass beseite: Selbst in good old Europe haben die EWs und die Politik ja noch nicht begriffen was Sache ist: Die EWs müssen Dienstleister werden statt Stromverkäufer. Die Dienstleistung besteht darin Strom von A nach B zu transportieren und den Kunden zu helfen Erzeugung und Verbrauch in Übereinstimmung zu bringen.
    Momentan versucht man noch durch Preiserhöhung beim Bezug und Vergütungssenkung für Einspeisung das alte Geschäftsmodell aufrecht zu erhalten.
    Das führt aber bereits jetzt dazu, dass die Leute die Faxen dicke haben und sagen: Was soll ich eine hohe Grundgebühr bezahlen für wenige kWh und hohe Preise pro kWh und fast nix bekommen? Da koche ich mit Gas schaffe einen Akku an und kappe die Leitung.
    Mal schauen wie die Schlaumeier dann das Netz unterhalten, wenn immer weniger Leute angeschlossen sind...


    Ja du hast recht die Bezeichnung kW bei Solarakkus ist nicht ganz logisch. Wenigstens müsste es heissen kWh. Deine etwas veralteten Ah sind aber auch nicht besser, ohne die Spannung ist Ah nutzlos. 2kW Akku ist also ein Akku der 2kWh Kapazität hat. Und zwar netto, nutzbar. Dein Blei hat nur 50% nutzbare Kapazität. Bei LiFe Akkus ist mittlerweile bei guten Firmen Standard die wirklich nutzbare Kapazität drauf zu schreiben.

    Von Tesla halte ich im Solarbreich nix. Ähnlich wie die Autos. Luxus und teuer, nicht nötig für Ottonormalverbraucher. Ganz zu schweigen von der Lieferbarkeit...

    Danke für die Diskussion ! Da wir uns nun entschlossen haben, wegen dem erforderlichen Winkel für Solar eine Extrahütte oder ähnliches zu bauen, stellt sich nun eine generelle Frage. Welches Dach, Dachausrichtung bei Satteldach, bringt auf den Phils die beste Verschattung ? Damit sich das Mauerwerk am wenigsten aufheizt und es im Raum kühler bleibt ? Aircon wollen wir keinen.

    Nord-Süd oder Ost West ?

    Na die Sonne geht im Osten auf und im Westen unter.... Also O/W Dach. Und zwar so viel Überstand, dass die Sonne jeweils nur kurz auf die Mauer trifft.

    Wenn du es klug planst kannst du die Module als Dach verwenden.


    @Party einverstanden. Aber wir sind ja nicht ins Detail gegangen, dazu fehlen die Angaben über die Örtlichkeiten. Bei den heutigen Modulpreisen sind viele solche Diskussionen etwas akademisch. Auch einverstanden?
    Intersolar? Mmm weiss noch nicht... Wär aber nett!

    LG Sunny

    Verstehe.
    Die PH typische Korruption :floet, Unwissen ?( und Sch...egalhaltung :blöd ist aber ein anderes, als zu teuere Wechselrichter... ;)


    Man könnte einmal versuchen, denen auf nette Art die Pistole auf die Brust zu setzen:

    "Herr Camelco ich baue eine autarke Solaranlage und werde mich in Zukunft selber versorgen. Haben sie Interesse billig Strom zu erhalten, wenn ich Überschuss habe? Es wäre doch schade für unsere Insel wenn der Strom nicht produziert würde ..."

    Die heutige Solartechnik ist so ausgereift, dass sie meiner Meinung nach 10 mal besser funktioniert als zB das Netz in Camiguin.
    Jeder Wechselrichter stabilisiert das Netz automatisch. Solange man ein Netz hat ist es finanziell (auch ohne Rückvergütung) und für die Umwelt besser wenn möglichst viel Strom erzeugt wird und nicht im Inselbetrieb im Zweifelsfall nur ein Bruchteil. Ich würde deshalb auch wenn ich keine Vergütung bekäme, der Umwelt zuliebe einfach trotzdem einspeisen.


    Mit Netz reicht ein kleiner Akku (2kW) für Ausfälle und weitgehend unabhängigen USV-Betrieb, denn man kann ja Nachts auch nachladen, wenn nach 2 Std. wieder Strom da ist.

    Meine Überlegung ist folgende: Wenn an einem Ort ein paar Leute wohnen die auf Solarstrom wechseln, wäre ein interner Zusammenschluss möglich. Solange das Netz da ist speist man Überschuss ein (kostet mit modernen Geräte nichts, das erwähnte Victron Gerät kann das), hilf so Umwelt und Nachbarn und stabilisiert das Netz. Ist das Netz ausserhalb der Werte die man einstellt, erfolgt automatisch eine Trennung.


    @Makato45
    Sieht toll aus die Betonsolaranlage. Allerdings gebe ich zu bedenken:

    - Umwelttechnisch ist Beton grausig, da braucht die Anlage vermutlich einige zusätzliche Jahre um sich energetisch zu amortisieren.

    - Wegblasen ist nicht das einzige Problem, sondern Schäden durch umherfliegende Sachen und die verhindert die Konstruktion nicht. OK vermutlich ist die Anlage ein paar Jahre alt und was dementsprechend teurer. Heute wird der Tausch einiger Module billiger sein, als dieser Zusatzaufwand.


    LG Sunny