Posts by tbs

    Achte z.B. auf Germany [non-EU-callerid] (Mobile), also die Nutzung einer nicht EU-Nummer als Anrufer-ID....

    Preisliste: https://www.voipsmash.com/calling_rates/all#/#letter-G

    Das ist auch ein Betamax Clone. Habe noch eine Seite mit der Preisliste gefunden

    https://www.voip-comparison.co…nonEu=0&country%5B%5D=168


    Aber immer nochmal auf der entsprechenden Seite die rates vergleichen.


    Klingt interessant die SIM vor der Abreise aus den Philippinen in das Gerät zu stecken und man bleibt mit philippinischer Nummer erreichbar. Kennt das jemand? Anwendungszweck?

    ja logo, die Familie kann z.b. die philippinische Handynummer sehr günstig anrufen, ggf. sogar gratis und dann mit dir oder deiner Frau z.b. in Deutschland sprechen.

    Womöglich kannst du sogar über den Router ein Gespräch einleiten. Ich kann das z.b. mit meiner Fritzbox machen. Dazu baut man eine VPN Verbindung zur Fritzbox auf und schon kann ich von überall über die Fritzbox eine Festnetzverbindung herstellen.


    Ich weiss aber nicht, ob dein Router VPN kann oder anderweitig eine solche Konfiguration erlaubt.

    Ggf. sollte das einer der Expats Experten wissen.


    tbs

    Sobald man alle zweifach geimpft hat, wird halt regelmaesig geboostert zur Aufrischung und gegen die neuesten Mutanten. Jeder einmal pro Jahr, wie mit der Grippevorsorgeimpfung.

    Sag ich doch, das wird dann niemals enden. Bevor die Pinoys alle durchgeimpft sind, werden Jahre vergehen. Bis dahin wird es hunderte Mutanten geben.

    Ist ja nicht so, das dort in einer Woche alle geimpft sind und mal davon abgesehen, werden sich nie im Leben 85% impfen lassen.


    tbs

    Weiterhin gibt es regelmaessig neue Varianten. Was, wenn ein Einreisender einen neuen Mutanten einschleppt, denn es hier noch nicht gibt, und nach dem nicht getestet wird? Die Pandemie bekommt eine neue, absolut vermeidbare Dynamik, nur weil deutsche Touristen sich nicht am Riemen reissen und zu Hause bleiben koennen.

    Sind wir mal ehrlich, nach der Logik und den derzeitigen Regeln dürfte man nie wieder in die Philippinen einreisen, denn:


    • Mutanten wird es ab jetzt bis in alle Ewigkeiten immer geben, denn das Virus wird nicht wieder verschwinden.
    • Es wird auch immer wieder Impfdurchbrüche geben
    • Es wird auch Mutanten geben, bei denen die weltweit mühsam erreichte Impfquote null Wirkung zeigt.

    Das wird erst dann vorbei sein, wenn man eben akzeptiert das es das Virus gibt und wir nach der Impfung doch nicht unsterblich sind.


    tbs

    Ich verwende als Smartphone App die von Mobile Voip MobileVoip | Mobile Voip app for iPhone, Android and Symbian

    Dort kannst du etliche der Anbieter aus der List konfigurieren. Hier kannst du die Preise einsehen. Vergleichstabelle aller Preise (progx.ch) Die Preise sind wohl nicht mehr aktuell, kein Plan.


    das was du möchtest geht leider nur über den Umweg, das die Nummer die du haben möchtest schon existieren muss. Du bekommst eine SMS mit einem Code auf die Nummer geschickt, die du als Absendernummer verwenden möchtest und dann musst du die bestätigen. Danach sieht derjenige den du anrufst diese Nummer als Anrufernummer. Also jemand kauft für dich in den Phils eine SIM und legt die ins Handy rein und du richtest das dann ein. Die Person übermittelt dir dann die PIN und du gibst du auf der Voip Seite ein. Danach kann die SIM wieder herausgenommen werden.

    Du musst ich auf einer der Seiten die im mobile voip hinterlegt sind registrieren, zb. https://www.pinoydialer.com/dashboard/ Die Preise variieren oft.


    Ich hab das aber schon seit Jahren nicht mehr gemacht, bzw. mich um die entsprechenden Preise etc gekümmert.

    Das kannst du sowohl über deinen Router zuhause konfigurieren, sofern er VOIP unterstützt, wie z.b. die Fritzbox, als auch mit dem Handy und der App nutzen.

    Schau mal hier rein, da hab ich z.b. auch jede Menge darüber geschrieben. Telefonieren in die Philippinen - Telekommunikation von und nach den Philippinen - Philippinenforum Deutschland Dabei am Besten mal bis ins Jahr 2009 vorkurbeln, vorher war noch die CallbyCall Ära und andere Tricks


    tbs

    In Anbetracht der neuen anstehenden Mutanten "Mu" und C. 1.2 die vielleicht die Zombie-Apokalypse auslösen, habe ich mir einen 3. klassigen Zombiefilm von 2020 aus Venezuela auf Amazon Prime angeschaut.


    Hier zum Trailer:

    INFECTION Official Trailer (2020) Virus Horror - YouTube


    Gute Unterhaltung. :D


    p.s. Ein paar alte Klassiker wie "28 Days later" und "28 Weeks later" stehen auch noch auf meiner watchlist


    p.p.s. Die finale 11. Staffel von "The Walking Dead" ist auch vor 2 Wochen angelaufen, leider nur auf Disney+, soll aber auch im Prosieben Fun verfügbar sein. Kannte den Kanal gar nicht.


    Hier ein Trailer zur Staffel 11

    The Walking Dead | ProSieben FUN


    Da kommt richtiges Covid-19 feeling auf, für diejenigen level4 welche die Leichenberge auf den Strassen draussen vergeblich suchen.


    tbs

    Gut dann warte ich halt noch ein bisschen , bis sie das passende für mich haben .

    Sinovac hat doch auch sehr gute Impfstoffe, zumindest was die Nebenwirkungen anbelangt. Zudem ist es im Gegensatz zu den mRNA "Impfstoffen" tatsächlich ein Impfstoff. Ich würde den Impfstoff nach der Verträglichkeit und nicht nach der Wirksamkeit aussuchen.


    Vermutlich wird der hier in der EU ebenfalls zugelassen.


    Quote

    Corona-Impfstoff von Sinovac - Onmeda.de


    Solche Totimpfstoffe gehören zu den ältesten und bewährtesten Verfahren in der Impfstoffherstellung. Sie enthalten entweder ganze, abgetötete Viren wie im Fall von Sinovac, oder Bruchstücke davon, die als solche unschädlich sind. Beispiele für solche Totimpstoffe sind beispielsweise die Vakzine gegen Tollwut, Polio und Hepatits-A.


    tbs

    Die vergiftete IP Adresse ist übrigens 100,64,4.52

    Ich hatte früher bis 2008 Internet über meinen OS2 Server abgewickelt und hatte dafür das Programm ISDNPM verwendet. Hier konnte man dann gewisse loggings einschalten, also Pings von aussen oder Zugriffe auf Netbeui über diverse SMB Protokolle

    Du glaubst nicht was da alles so auf dich von aussen reinprasselt an Anfragen.

    Da hatte ich durchschnittlich 30 - 40k Zugriffe pro Sekunde auf meinen Router von aussen, jenachdem wer gerade vorher die IP Adresse hatte.

    Einmal war der "Vorbesitzer" der IP ein edonkey User oder andermal ein anderer Filesharedienst.


    Das hat sich heute bestimmt verzehnfacht, aber die Internetrouter wie die von AVM etc protokollieren das ja nicht.


    tbs

    Da wir gleich neben dem Friedhof wohnen, sind wir so ziemlich gut informiert, was da ab gegeht. Ich plaudere oft mit den Totengräbern und trinke mit ihnen ein Red Horse am Abend.

    Frag mal den Totengräber beim nächsten Red Horse, ob es mehr Todesfälle als vor der Pandemie gibt.


    ja klar am Ende zählt doch hauptsächlich geimpft.

    es zählt auch, ob sie eine EU Bescheinigung bekommen hat, ansonsten gilt sie als "ungeimpft"


    tbs

    Naja, ende 2020 ist ja länger als 1 Jahr her; da ist damit zu rechnen, dass sie zusätzlich die Dokumente für eine delayed-registration sehen wollen.

    ja ansich kein Problem, allerdings wollten die vom Konsulat in Frankfurt das meine Schwägerin da mit irgendwelchen Dokumenten in die Philippinen fliegt und die bei der PSA bestempeln lässt.

    Annullment etc ist alles durch, nur das Cenomar wäre abgelaufen gewesen.

    Warum hat denn das ROM nicht geklappt? Welche Dokumente vorzulegen sind, kann man hier ablesen

    Civil Registry (philippine-embassy.de)

    Die haben sich einfach zu viel Zeit gelassen bzw. nicht auf das Ablaufdatum des Cenomars geachtet.


    Ich werde die in Kürze nochmal genau fragen, was die ihr im Konsulat gesagt hat was sie machen muss.


    tbs

    Wie von hge schon geschrieben, ich würde mich an Eurer Stelle unbedingt beeilen, denn wenn die Ehe später als 1 Jahr nach dem Hochzeitsdatum registriert wird, werden mehr Dokumente verlangt und alles wird unnötig komplizierter.

    So, an der Stelle muss ich mich mal einhängen. Meine Schwägerin, also die Schwester meiner Frau hat ende Januar 2020 hier geheiratet. Leider hat es nicht geklappt, die Ehe in der Botschaft zu registrieren (ROM). Es gab vorher ein Annullment in den Phils

    Welche Dokumente werden da denn jetzt zusätzlich verlangt? Wir haben vor erstmal per Fedex ein neues Cenomar zu besorgen, aber das Konsulat in Frankfurt hat angedeutet, das weitere Dokumente benötigt werden, die womöglich in den Philippinen besorgt werden müssen. Das kann ich mir nicht so recht vorstellen.


    tbs

    Auf den Philippinen sind die Leute halt krank, normalerweise ohne grosses Getue. Einige wenige sterben an Corona, ohne zu wissen an was. Vergleich doch mal die Zahlen von D und die Phils, dort wo Menschenmassen auf engstem Raum zusammen hocken. Da ist man doch ohnehin oft krank. Ob das nun Corona ist, oder sonst was. Es fällt doch nicht gross auf.

    Hierbei solltest du auch bedenken, das dies auch für jede andere Krankheit gilt, besonders für die alljährliche Grippe., die ja heuer ausgefallen zu sein scheint.


    tbs