Posts by Cienfuegos24

    Bitte vergebt mir, vielleicht ist diese Frage ja schon öfter gestellt worden.

    Da unser Sohn jetzt mit 7 Jahren in die Schule gekommen ist stellt sich die Frage für nächstes Jahr.


    Es würde mich wirklich interessieren. Durch meinen neuen Job habe ich den Luxus von 38 Urlaubstagen die ich am Stück nehmen kann.

    Ich war mein erstes Mal auf den Philippinen im November und habe die Regenzeit als nicht schlimm empfunden. Es hat halt einal am Tag für ne Stunde geregnet, danach kam die Sonne raus.


    Welche Gebiete sind im August nicht so stark von tropischen Tiefdruckgebieten betroffen?


    Vielen Dank für Eure Antoworten!


    Euer Hunbertfeuer

    Due Deutsche Staatsbürgerschaft für meine Frau zu beantragen haben wir auch schon überlegt. Aber ich habe keinen Bock mehr auf den Papierkrieg! Und es gibt nicht soo viele Vorteile m. M. nach. Außer wenn man öfter Außer Europäisch Reisen möchte, aber selbst dann bekommt man durch den Deutschen Aufenthaltes Titel z.B. in der Türkei ein Visa.


    Mit der doppelten Staatsbürgerschaft geht nicht in D. Oder jedenfalls nicht so einfach.

    Hätte hier aber auch gerne mehr Infos.

    Unser Sohn (7j) hat 2 Staatsbürgerschaften. Muss sich bis zum 18. Aber für eine entscheiden.

    Jetzt freuen wir uns schon richtig auf den lang ersehnten Urlaub. Das letzte Mal war ich vor 3 Jahren in den Philippinen. Damals war unser Sohn gerade Mal 3.


    Da es richtig heiß werden wird, und ich es am Strand auch max. Ne Woche aushalte, möchte ich in einem kleinen Airbnb Haus Inden Bergen entlang des Davao Bukidnon Highways e Rin paar Wanderungen unternehmen. Nichts schwieriges, da mein Sohn mit 6 Jahren mitläuft. Die Landschaft mit den vielen Pinien Bâumen soll ja oberhalb von Davao city sehr schön sein.


    Hat vielleicht jemand Tipps?

    Hallo,


    Ich bin gerade etwas verunsichert.

    Da meine Phil. Frau leider keine Zeit hat, und ich im April einen neuen Job anfangen werde, habe ich mich dazu entschlossen mit unserem 6 Jahre alten Sohn, und einem guten Freund, ohne meine Frau auf die Philippinen zu reisen.


    Bei der Flugbuchung meinte der Mitarbeiter von Kirschner Reisen:

    Ich benötige ein Travel Permit!

    Und zwar weniger für die Ausreise aus D.


    Vielmehr für die Ausreise aus den Philippinen!


    Unser Sohn ist in D geboren und hat einen Deutschen Pass. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass es auf den Philippinen Probleme geben sollte.


    Eine E-Mail darüber habe ich schon an die Botschaft in Berlin geschrieben. Das war letzten Freitag. Immer noch keine Antwort!

    Saftladen! Und ans Telefon geht auch nie einer.... 3. Welt halt....warum tue ich mir das überhaupt noch an? (Ironie)


    Kann mir irgendwer helfen?

    Hatte jemand von Euch schon ähnlichen Fall?


    Ich Danke Euch!

    Euer Hundertfeuer

    Mal eine ganz blöde Frage: ich bin mir nicht sicher welche App ich herunterladen soll. Ich habe mir gerade die grap transportation and delivery App heruntergeladen, aber werde nicht zurecht schlau daraus wie ich ein grab taxi bestellen kann. Ist das überhaupt die richtige App? Es gibt ansonsten noch grab driver, aber das ist wohl für die Fahrer.


    Dann gibt es noch grab shuttle und grab shuttle plus. Oh Mann. :mauer

    Ich habe jetzt keine Lust mir alle Apps herunterzuladen nur um herauszufinden welche App die Taxi buchungsapp ist.


    Coco Taxi philippines habe ich auch noch gesehen. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?


    Was ist mit Uber bezgl. vorbestellen für terminal 1 am naia?


    prinzipiell finde ich die Idee super ein taxi über grep oder UBA schon vor zu bestellen dann muss man nicht an der langen Taxi Schlange warten und kann sofort mit dem Fahrer mitgehen wenn der einen abholt.

    Hallo lieber Faden Starter.


    Ist es richtig? Deine Frau möchte ohne dich von D nach Davao mit Eurem dann 3 Monate alten Baby?


    Wenn ja:


    Also zunächst Mal zur rechtlichen Situation: Am Flughafen muss Sie bei der Passkontrolle ein unterschriebenes Schreiben präsentieren dass sie Deine ausdrückliche Genehmigung hat ( mit Deiner Unterschrift) mit Eurem Kind ohne Dich außer Landes zu fliegen.

    Das ist zumindest so in MUC. Die chinesische Frau meines Freundes braucht es jedes Jahr, einmal hatte Sie nur ein Schreiben vom Jahr davor dabei und wâre um ein Haar nicht mitgekommen


    Das nur am Rande, Sorry fürs OT.


    Jetzt zu Deiner eigentlichen Frage:

    Prinzipiell ist das Reisen umso unkomplizierter, je jünger das Kind ist. Wir sind mit unserem Sohn mit 6 Monaten nach MNL geflogen. Mit dem einghängten Bassinet hat er fast die ganze Zeit geschlafen. Es war viel unkomplizierter wie wir dachten!

    Und wenn Deine Frau ihn stillt, dann braucht ihr Euch keine Gedanken machen wegen der Babynahrung. Ist doch super!


    Mit 6 Monaten bei unserem Sohn hatte ich nen Zauberstab Mixer und kleine leere Gläser mitgenommen. Auf dem Markt habe ich dann meistens Süßkartoffeln gekauft und diese mit anderen Zutaten gemixt.


    Oh Mann, und wir Idioten hatten sogar nen großen Buggy Kinderwagen mitgenommen, den wir in den 6 Monaten vielleicht 10 Mal gebraucht haben.


    Frage am Rande, warum nimmst Du Dir keinen Elternzeiturlaub? Bist wahrscheinlich selbständig....


    Was sich aber sks

    Ich bin gespannt wie es Boing not der 777x ergeht. Die Testphase war ja erstmal ziemlich katastrophal. (Gerissener Rumpf)


    Mehrmals machte das Triebwerk Probleme, dann riss sogar der Rumpf – die Boeing 777X hatte am Boden keine problemlose Testphase. Der Erstflug verzögerte sich daher mehrmals. Nun soll der neue Langstreckenflieger aber zum Jungfernfernflug abheben. «Nach Jahren der Entwicklung und der Tests ist es fast Zeit zu fliegen», schrieb der Flugzeugbauer bei Twitter. (Quelle: Aerotelegraph)

    Quote

    Kann man einen Vulkanausbruch denn so vorhersagen? Gerade bei aktiven Vulkanen ist das glaube Ich schwer, da es immer mal wieder zu kleinen Beben etc. kommt. Ich denke wenn dauerhaft wegen jeder Kleinigkeit gewarnt wird, werden die Leute hier verrückt oder es wird irgendwann im Ernstfall nicht mer ernst genommen. Hab aber auch keinen Plan ;)

    Hallo in die Runde,


    Eruptionen lassen sich allgemein sehr schwer Vorhersagen. Es hängt auch sehr vom Vulkan selber ab. Jeder Vulkan hat seinen eigenen "Charakter"! Abhängig von verschiedenen Faktoren wie Gestein, Größe der Magmakammer usw.


    Auch mit einfachen Temperaturmessungen lässt sich bevorstehenden Vulkanausbrüchen auf die Spur kommen. Denn aufsteigendes Magma erwärmt das umliegende Gestein. Die Bodentemperatur, aber auch die Temperaturen von Fumarolen, Wasserquellen und Kraterseen steigen an. Weiß jemand wieviel und ob die Temperatur des Kratersees angestiegen ist?

    Kleinräumig werden die Temperaturen mit Temperatursonden gemacht. Wärmebildkameras liefern hierbei ebenfalls wertvolle Dienste, liefern allerdings nicht die genausten Ergebnisse

    Wenn man den Vulkan und dessen verhalten einigermaßen kennt, dann kann man Einschätzungen vornehmen.


    Ich würde in diesem Zusammenhang das Wort Vorhersage nicht gebrauchen. Einschätzen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass ein Ausbruch I in einem gewissen Zeitraum bevorsteht schon.


    Näheres:

    http://www.vulkane.net/vulkani…onitoring/monitoring.html