Posts by heirip

    Deine beiden Leiter für den Hausanschluß sind X und Y. Aber aufpassen, beide sind "Hot", d.h. stehen unter Spannung.

    "Ground" ist der Erdungsanschluß, der intern auch mit der Erdung des Kompressors verbunden sein sollte.

    Das ist nicht ganz richtig. X und Y sind die stromfuehrenden Leiter - ja.

    Aber wenn der Systemground ( G ) nicht angeschlossen wird, haben die beiden

    Phasen keine Spannung gegen Erde.

    Ausserdem, der TS hat ein Zweidrahtsystem ohne Schutzleiter, eine klassische Nullung

    waere da eher schlecht.

    Was momentan etwas nervt ist wieder die Berichterstattung von den "Profis"

    Was erwartest Du denn ?

    Das sind Nachrichtenverkaeufer,

    genauso wie Gebrauchtwagenverkaeufer.


    Da zaehlt Quote, nicht Informationsgehalt.


    Da man bei einem Vulkanausbruch schwerlich in die Zukunft blicken kann -

    auch die Wissenschaft nicht - musst Du Dir anhand von aktuellen Fotos, Videos

    und Erdbebendaten ein eigenes Bild machen und auch eine eigene Risikobewertung anstellen.

    Bildergebnis für Nema L-1430


    Wenn vorher schon keine Erdung angeschlossen war, wird das schon funktionieren.

    Wenn aber im Haus oder im Generator ein Erdschluss auftritt, ist das halt nur die

    zweitbeste Loesung.

    Da Du aber im Haus gar keinen Schutzleiter hast, kannst Du ihn auch nirgends anschliessen.

    Wie Du sagst : Filipino Way......

    In BGC in Manila ist das Leitungswasser trinkbar da besonders gefiltert

    Das mag sein. Allerdings werden viele Verkeimungen erst hinter dem Hausanschluss verursacht.

    Die Leitungen verlaufen oft im Freien - Erwaermung - Legionellen. Ausserdem wachsen

    Bakterien in "toten" bzw. wenig genutzten Rohren bei phil. Temperaturen schneller.

    Ich habe lange in der Lebensmittelbranche gearbeitet.

    Da musste ich monatlich das Trinkwasser testen.

    Einspeisung aus den oeffentl. Netz : immer super

    dauernd genutzte Entnahmestellen : immer super

    wenig genutzte : manchmal grenzwertig

    selten genutzte : meistens bestand Handlungsbedarf


    Deshalb kann man keine allgemeingueltige Empfehlungen fuer Trinkwasser geben.

    Waere ich anstelle Deiner Bekannten, dann wuerde ich in Davao bei PAL nachfragen,

    ob nicht ein frueherer Flug verfuegbar ist. Meistens ist das moeglich.

    Vielleicht verlangen sie eine Umbuchungsgebuehr.

    Bei Cathay Pacific habe ich das schon ein paarmal gemacht,

    war sogar kostenlos, weil bei denen die spaeten Fluege ausgebucht sind.

    " Die Luftverkehrssteuer soll dafür ab April 2020 deutlich steigen. Für Inlandsflüge und Flüge in der EU soll der Steuersatz von 7,50 Euro auf 13,03 Euro klettern, für Langstreckenflüge über 6000 Kilometer gar von 42,18 Euro auf 59,43 Euro. Mit der Neuregelung sollen nicht zuletzt Dumpingpreise bei Flugtickets verhindert werden. Heute seien Flüge oft billiger als die Bahnfahrt zum gleichen Ziel. Dies sei aus Klimaschutzgesichtspunkten falsch, erklärte die Bundesregierung. Die Verbraucherzentrale NRW wies aber darauf hin, dass abzuwarten bleibe, ob und wie viel dieser Aufschläge die Airlines an Fluggäste weitergeben. Gesetzlich dazu verpflichtet seien sie jedenfalls nicht. "


    Also ICH interpretiere das so:

    Man bezahlt statt bisher 42,18 Euro dann 59,43 Euro fuer den Flug nach Singapur.

    Die Fluege, die ausserhalb Deutschlands stattfinden, koennen ja wohl

    nicht von Deutschland besteuert werden - den Gerichtsprozess wuerde jeder Winkeladvokat gewinnen.

    Wieviele Ehepartner hast Du, dass Du auf 250 Euro kommst ?

    Spass beiseite.

    Eine Person - ein Ticket ( oder bezahlst Du den Rueckflug extra ? ).

    Die Besteuerung wurde auf 59 Euro ERHOEHT.

    D.h. das Ticket wird nicht automatisch 59 Euro teurer.

    Wieviel es teurer wird, liegt im Ermessen der Airline.

    Zitat

    " Ehrlich gesagt hoffe ich, dass wir dann doch irgendwo eine Flugverbindung anstelle der Fährverbindung

    finden aber nun ja, gibt sonst keinen anderen Weg. Das Ziel ist auch wohl eher exotisch. "


    Cuyo musste ich erst einmal googeln. Was fuer eine Destination !

    Gut, dass Deine Freundin dort wohnt, ich wuerde den Inselkoller bekommen.

    Aber zu der Flugverbindung. Anscheinend gibt es dort einen Airstrip,

    hin fliegt Dich wahrscheinlich keiner, aber vielleicht zurueck ? Einfach fragen.


    Ach ja: nimm bloss nicht zuviel Gepaeck mit. 2 x 30 kg bei SIA ist zwar nett,

    aber wie willst Du das unterwegs handeln ?

    Es gibt zwar ueberall dienstbare ( und gierige ) Geister, aber mit viel Gepaeck

    auf den Phils rumreisen wuerde ich mir nicht antun.

    Wirklich viel Text. Was mir spontan einfaellt:

    Medizinisch bist Du ueberversorgt.

    Benutze Autan oder Off oder sonstiges Mueckenmittel und verzichte auf Eiswuerfel,

    dann wirst Du auch nicht krank.


    Wenn Deine Medikamente nicht gerade Opioide enthalten, ist das Mitfuehren problemlos.


    Europaeische Schokolade ist zwar gerngesehen, aber da gibt es ein kleines Temperaturproblem....


    Im Vorfeld auf die Zuverlaessigkeit von Flug- und Schiffsverbindungen zu spekulieren

    ist fuer die Katz. Irgendwas ist immer.

    Rechne mit allem und freue Dich, wenn alles super klappt.

    Wer mag den, oder nicht ? Warum ?

    Ich mag ihn. Komischerweise.

    Ich bin eher ein Purist und stehe eigentlich allen moeglichen Zusaetzen

    in Lebensmitteln kritisch gegenueber (es sind jede Menge drin).

    Don Papa ist fuer mich aber ein Genussmittel -

    wie Bier, Tabak, Gras und verdorbene Weiber. Deshalb: her damit ! :yupi