Posts by heirip

    Faehre sicher ? Naja. Die neue Faehre zwischen Batangas und Puert Galera ist

    eine Todesfalle. Eine mikroskopische Tuer fuer mehr als 100 Passagiere.

    Aber die Bangkas als unsicher verbieten.

    Die Korruption laesst gruessen.........

    Das mit den LCC werde ich mir für die Zukunft sicherlich merken nach dieser Lektion. Als gründlicher Deutscher habe ich rechtzeitig alles im Voraus geplant und dann so was

    Oh, gleich zwei Fehler ! Alles auf den Philippinen genau planen ist schonmal ziemlich bedenklich.

    Es sind ja nicht nur die LCC. Auch Busse, Boote, Faehren sind sehr unzuverlaessig. Und dann

    noch das Wetter.

    Cebu Pacific flieg ich nur im Notfall. Die haben mir mal einen Flug komplett gestrichen -

    zwei Stunden vor Abflug ! DGT - MNL. Den Ersatzflug habe ich dann bei PAL Express gekauft.

    Gibt es irgendwelche Hausmittel um diese Besucher davon abzuhalten, sich unters Auto zu legen?

    Die einzigen Hausmittel, die ich kenne, wuerden dann auch Dich davon abhalten, dort zu parken.

    Z.B. dorthin zu p......... Was glaubst Du, warum die ausgerechnet da am liebsten liegen ?

    Weil der ordentliche Deutsche einen sauberen Parkplatz hat !

    Zurueck zum Thema:

    Die Wahrscheinlichkeit fuer gutes Wetter im Nov. ?

    Ich wuerde sagen Zentralvisayas.

    Siqujor besuchen ? Ich liebe die Insel - sogar meine phil. Frau liebt sie !

    NPA ? Fuer Touristen eher keine Gefahr. Deren Feindbild sind

    Polizei, Militaer, Regierung.

    Abu Sayaf ? Die sollte man wirklich meiden z. B. WestMindanao.

    Zu viele Fragen und ich bin faul.........

    Vergleiche die PH nicht mit Thailand. Es ist alles ganz anders.

    Miete kein Auto.

    Der Thai ist berechenbar, der faehrt wie ein Henker und nimmt Dir die Vorfahrt.

    Der Philippino faehrt nicht so schnell (ausser auf dem Land), ist aber vollkommen

    unberechenbar.

    Es wird gerne gedrueckt und geschoben. Es wird ohne Vorwarnung gewendet oder

    eine Vollbremsung veranstaltet.

    Regeln gibt es natuerlich, die werden aber gerne ignoriert.

    Ausser dem Gesetz des Staerkeren, das gilt auch hier.


    Ausflugstipps ? Lies Dich mal durchs Forum....

    Die Gefahr von Legionellen besteht durchaus. Und man kann auf den PH

    fast nichts dagegen machen - bei Kleinanlagen. Ich wuerde zweimal im Jahr

    die Leitungen mit Chlorwasser spuelen.

    Oder auf mein Glueck vertrauen.

    Wasser " kippt " um, wenn es biologisch abbaubare Stoffe enthaelt. D.h. filtern ist schonmal gut, dann noch mit UV behandeln waere perfekt.

    Aber was hat Deine Wasserleitung mit dem Klimawandel zu tun ?

    Ich beziehe eine med. Erwerbsminderungsrente. - 1200 EUR .

    Allein davon moechte ich nicht auf den Philippinen leben,

    das waere ganz schoen knapp.

    Ich habe noch andere Einkuenfte, doch die hindern mich am Auswandern.......

    Taxi in MNL ist eine Zufallssache. Rein statistisch habe ich persoenlich die Erfahrung gemacht

    - ca. 80 % Anstaendige und 20 % Geldgeier. Wobei sich letzteres sehr unterscheiden kann:

    Manche fahren nur einen Umweg, wenn sie wenig Aussicht auf einen neuen Kunden haben.

    Manche haben den Meter frisiert oder wollen ihn nicht einschalten.

    Die, die einen wirklich ausrauben wollen, sind selten, ich kenne keinen solchen Vorfall.


    Was hilft, ist, wenn man ein wenig ortskundig ist: Beim Einsteigen und der Zielangabe gleich so

    tun, als ob man sich auskennen wuerde.

    Z.B. Please bring me to Bagong Ilog, You know the crossing

    under C 5 ? Can we pass the Shaw Boulevard ? Is there traffic ?


    Das macht Eindruck und dem Taxler Bedenken, dass man jemand kennen koennte,

    der Einfluss bei den Behoerden hat.

    Wer dann keine Tricks probiert, kriegt auch Trinkgeld.

    Das ist wirklich so. Auch die Strecke Dumaguete - Dauin (Ich denke Peter wohnt dort) ist ausgebaut worden.

    Jetzt faehrt jeder ueberall. Sicherer ist das nicht, entlastend manchmal - weil man dann illegalerweise

    rechts ueberholen kann......


    Ausserdem - mit dem Licht - meine Schwaegerin sagt, sie braucht keins, weil sie ja eine gute Fahrerin ist !

    Die Hochhäuser in Manila scheinen aber schon recht erdbebensicher gebaut zu sein

    Das ist wahrscheinlich bei jedem anders.

    In der Canley Road in MNL / Pasig City steht eins,

    da hab ich bei der Herstellung der Fundamente zugeguckt.

    Ich bin ja kein Bautechniker (eher Elektro), aber das hat mich nicht wirklich

    ueberzeugt.

    Natuerlich gibt es fuer so grosse Gebaeude Bauvorschriften

    - aber ob die immer eingehalten werden ?