Posts by heirip

    bringt nicht den genügend Druck bzw. genügend Wasser

    Das ist ein grosser Unterschied. Entweder kommt generell zuwenig weil irgendwo

    die Zuleitung zu schwach ist, oder die Leitung ist dick genug, aber der Druck aus dem Netz

    ist zu gering, auch wenn kein Wasser fliesst, oder beides.

    Das muesste man erst wissen. Das bestimmt naemlich die Vorgehensweise.

    Test:

    Wenn Du nur ganz wenig Wasser entnimmst, ist der Druck dann auch niedrig ?

    Wenn ja, brauchst Du eine Druckerhoehung und einen Druckerhaltungstank mit Gummiblase

    oder wenigstens Luftpolster.

    Wenn Du voll aufdrehst und es kommt aber nur wenig Menge, musst Du mit einem Tank

    " puffern " . Die Groesse des Tanks errechnet sich aus der Differenz des Maximalverbrauchs

    und der Schuettmenge der Wasserleitung - wie lange dauert es, bis ein 10 l Eimer voll ist ?

    Achtung, zu grosse Tanks koennen schneller verkeimen.

    Einen so verklausulierten und verschwurbelten Artikel habe ich selten gelesen.

    Natuerlich will die Politik Brotkrumen hinwerfen, damit die Stimmung nicht

    noch schlechter wird. Einen " Flugkorridor " ( dino nennt das immer travelbubble ),

    kann man nur einrichten, wenn das Land am anderen Ende auch mitmacht.

    Die wenigsten Staaten werden Extrawuerste kreieren.

    Wenn der geneigte Passagier an seinem Ziel problemlos ein- und ausreisen darf,

    braucht es keine Politik, dann laeuft es auch so.

    Das mit dem Kinilaw ist, wie in D der Kartoffelsalat, eine Religion.

    Es hat jeder sein Rezept und alles andere ist Mist.

    Bei meiner Familie ist das Ganze sehr Ingwerlastig.

    Da muss ich aber durch, weil das Kinilaw mit Bier eine wichtige soziale Komponente ist.

    Alle zwei Wochen trifft sich der Kirchenvorstand - alles Herren weit ueber 70 -

    und dann gibt es genau das.

    Ich als Langnase werde diese Tradition mit Sicherheit nicht in Frage stellen .

    Das Video zeigt, dass es der Luftfahrtbranche schlecht geht.

    Nicht unbedingt die absolute Neuigkeit.

    Die Frage ist doch, was passiert, wenn die Reiseeinschraenkungen

    gaaaanz langsam wieder zurückgenommen werden - wann ? Keine Ahnung.

    Nehmen wir einmal an, die Haelfte aller Airlines gibt es nicht mehr.

    Die andere Haelfte ist stark verschuldet und / oder haengt am Tropf

    und wird von den Steuerzahlern ueber Wasser gehalten.

    Achtung Fiktion: Die Regierungen in Suedostasien sagen, ab 1 . Jan 2022

    gibt es keine Einreisebeschraenkungen mehr !

    Was passiert dann ?

    Kommen fuer die verschwundenen Airlines andere nach,

    die vielleicht von ihren Regierungen gesponsort, mit Kampfpreisen Marktanteile

    abgreifen wollen ?

    Oder verdoppeln die uebriggebliebenen die Preise

    weil ein Mangel an Plaetzen die Tarife inflationaer nach oben steigen laesst ?


    Es wurden doch bestimmt schon Szenarien erstellt, was dann geschieht, wenn....

    Ein Land, in dem eine Religion - egal welche - in den Staat und seine Gesetzgebung eingreift

    waere fuer mich generell problematisch. Die Philippinen sind da schon grenzwertig.

    Da ich wahrscheinlich nur " Teilzeitexpat " werde, muss ich halt damit leben.

    Aber wo es sich " besser " lebt, weiss nur der, der weiss, was er will.

    Es gibt da den anderen Thread: Was ist besser Stadt oder Land.

    Gleiche Baustelle.

    Wie wird denn sowas gehandhabt ?

    Annahme: Es sind 3 Flugzeuge mit je 501 Passagieren geplant.

    Das waeren 3 zuviel. Duefen die erst gar nicht losfliegen oder duerfen die ersten zwei landen und der

    dritte nicht oder darf der dritte nicht so viele Paxe mitnehmen ( Ich wuerde als Pilot dann den zweiten ueberholen....)

    oder wie laeuft sowas ?

    denn wer kann schon vom Drauflegen leben

    Dachdecker und die Damen des horizontalen Gewerbes !


    Aber zum Thema: Es geht nicht um Verluste wieder reinzuholen, das schafft keine Airline der Welt.

    In Anspruch genommene Kredite muessen natuerlich zurueckgezahlt werden.

    Man muss wieder gewinnbringend fliegen.

    Wenn man alle Verluste ausgleichen wollte, braeuchte es dafuer den dreifachen Ticketpreis.

    Dann werden die Flieger garantiert nicht voll.

    Kuwait Airways: Schon der Gedanke an die Airline lässt meine Zehennägel nach OBEN stehen. Da hab ich noch nie was Gutes gehört aber selbst noch keine Erfahrung und habe auch nicht vor es in diesem Leben noch zu erleben!

    Das ist ein guter Vorsatz. Ich habe die Erfahrung gemacht, man muss leidensfaehig sein, das gilt auch fuer das

    Umsteigen in Kuwait. Ist was fuer junge Leute, die zu Hause was erzaehlen wollen.

    Wir haben eben wieder nach Tickets geschaut. Uns wurde schlecht..... Fluege werden aktuell immer teurer oder wir machen irgendwas verkehrt.

    Von ? nach ? Mit wem ? Und vor allem - wann ?

    Wenn Du etwas riskieren willst, kannst Du zu einem vernuenftigen Preis ein Ticket fuer den Herbst kaufen,

    die Frage ist dann halt nur, wie dann die Einreisebestimmungen sind und der Flug ueberhaupt stattfindet.

    Ich sags nochmal: Ist ja alles schoen und gut mit dem europaeischen Impfpass.

    Die Frage ist halt nur, wieweit wird der dann im ausseuropaeischen Ausland anerkannt ?

    Mal so gesagt: Europareisen interessieren mich einen Sch....., ich will auf die Philippinen !

    Wenn die Zahl der Geimpften irgendwann Ende des Jahres 2021 immer größer wird, wieso soll ein Land dann Touristen nicht einreisen lassen?

    Weil ein Land nicht logisch, sondern nur dem Selbstzweck dienend handelt.

    Wenn die Regierung beschliesst, dass der Schutz der eigenen Bevoelkerung wichtiger ist,

    als Tourismuseinnahmen, dann ist das so. ( Wie war das ? America first... ).

    Wir fliegen seit 15 Jahren mit Rollstuhl, Rabatt auf internationale Fluege kenne ich nicht.

    Die Rabatte auf Domestic mag es zwar geben, aber da ich immer online buche,

    haben ich das auch noch nicht gesehen. Wahrscheinlich ist es moeglich, das Geld

    erstattet zu bekommen, aber das ist mir zu aufwendig.

    Da hat doch jeder eine andere Gewichtung, dazu muss man noch nicht einmal auf die PH.

    Es gibt Stadtmenschen und Landmenschen. Ich persoenlich bin ein Landmensch, ich fuehle

    mich in Staedten nicht wohl. Die Tage im Jahr, die ich in MNL verbringen muss wegen der Familie

    sind nicht die schoensten fuer mich - nicht wegen der Familie.

    Ich wuerde gerne in Suednegros leben, aber das geht einfach aus gesundheitlichen Gruenden nicht.

    Deshalb treibe ich mich dort weiter in teuren Resorts rum und lasse mir alles an den Ar....... tragen.

    Fernziel ist vielleicht ein Ferienhaus(wohnung) dort.

    " Niemand mit klarem Verstand wird in ein Flugzeug steigen "

    Haha, das sagt mein Schwager schon seit Jahrzehnten !

    Und das hat definitiv nichts mit irgendwelchen Viren zu tun.

    Aber wann wir wirklich wieder fliegen, haengt definitiv an den Einreise- und Quarantaenebestimmungen.

    Die werden von Politikern gemacht. Wie zuverlaessig die sind, wissen wir alle.