Posts by Dingelstein

    8GB runterladen geht nur mit Normaltarif: 5 Php/15 Min.
    Und nicht über 3G/HSPA+, sondern 4G!
    ...


    Das ist die einzig richtige Antwort für diejenigen, die rechnen können.
    Eine 4G Verbindung wäre von Vorteil, ist aber nicht Bedingung.
    Hier ein Rechenbeispiel zum Download von 8GB mit einer 3G Verbindung bei einer bescheidenen durchschnittlichen Downloadgeschwindigkeit von 4Mbps:
    400KB/Sec * 3600 = 1.44 GB/Std.
    8GB / 1.44 = 5.5 Stunden = 110 PHP


    8GB mit GoSURF50 kostet 400 PHP
    8GB mit GoSURF999 kostet 1998 PHP


    ...ich brauche eine Kreditkarte von einer philippinischen Bank und dann mit Paypal verknüpfen...


    Kreditkarte ist nicht nötig, ein Konto allein reicht.




    ...Dann könnte ich auch kein Konto eröffnen und wurde einfach abgewiesen. :weia


    Dann nimm einfach die nächste Bank

    Das würde ich an deiner Stelle auch genau so machen!
    Nachdem die Tochter in der Schweiz adoptiert ist, kriegt sie auch einen CH-Pass und somit sehe ich bei Ein-/Aus-Reise auf den Philippinen überhaupt keine Probleme. Man muss es der Immigration nur nicht zu kompliziert machen und halt nur die CH-Dokumente zeigen.
    Später (ich nehme an, bei Volljährigkeit) kann deine Tochter auf den Philippinen die 'Dual Citizenship' beantragen, womit sie dann zusätzlich die Philippinische Staatsbürgerschaft erhält und somit auch Grundstücke besitzen kann. Das Gleiche gilt übrigens auch für deine Frau.
    siehe da


    ich wundere mich dass es nach der letzten rural - pleite ueberhaupt noch offene zweigstellen gibt ?
    wer die procedere der pdic kennt wird keinen peso mehr dorthin bringen


    Und ich wundere mich, dass du dich zu Themen meldest, von denen du nicht allzu viel zu verstehen scheinst.
    Es gibt auf den Philippinen kein Finanzinstitut namens "Rural Bank".
    Bei den Rural Banken handelt es sich um eine Kategorie von Banken. Weitere Kategorien sind Universal Banks, Commercial Banks und Thrift Banks.
    gucke hier


    Des weiteren kann man keine Pesos zu PDIC bringen. PDIC (Philippine Deposit Insurance Corporation) ist eine der Regierung unterstellte Gesellschaft für Einlageversicherung.
    Keine Bank erhält eine Lizenz ohne PDIC Mitgliedschaft.
    Solltest du persönliche Erfahrungen mit dem 'procedere der pdic' gemacht haben, wäre eine Ausführung hilfreich.

    Bei den kleineren Rural-Banken gibt's noch 4-6% pa. für Time Deposits (abzügl. 20% Steuern). Empfehlung: pro Person und Bank nicht mehr als die von PDIC versicherten 500k einlegen.
    Höchster Profit winkt bei Investitionen in Grundstücke - nur empfehlenswert bei 100% Vertrauen in den Phil. Businesspartner.


    ...
    the land is candidate for new title because the owner is only holding a declaration tax
    ...


    Soso, der 'owner' kann also nur die Tax Declaration als Beweis für sein Grundstückseigentum vorweisen.
    Wenn ich sowas lese, dann läuten bei mir sämtliche Alarmglocken.
    Ich kenne zu viele Stories, wo der echte Eigentümer sich im Ausland befindet und einen Verwandten/Bekannten beauftragt, die jährlich anfallenden Steuern zu bezahlen.
    Dieser Verwandte/Bekannte lässt sich die Quittung (Tax Declaration) auf seinen Namen ausstellen und sucht nun einen Dummen, der ihm glaubt, dass er der Eigentümer des Grundstücks sei.

    Betr. GLOBE:
    es gibt mind. zwei 'Promos' für günstigeres Surfen mit Prepaid-SIMs, GoSURF & SUPERSURF
    Bei GoSURF kauft man eine bestimmte Datenmenge (hier die aktuellen Varianten, relevant sind nur die ersten 4 Spalten).
    Wenn diese konsumiert ist, kommt automatisch wieder der 'normale' Surf-Tarif zur Anwendung, also alle 15 Minuten 5 Pesos. Die Geschwindigkeit wird nicht gedrosselt.


    Bei SUPERSURF kauft man die Surf-Periode (1,3,5,7 oder30 Tage), wobei die FUP (Fair Use Policy) zur Anwendung kommt, d.h. wenn die Tageslimite (z.Zt. 1 GB) erreicht ist, wird bis Mitternacht die Geschwindigkeit der Verbindung drastisch gedrosselt. Und wenn zusätzlich die 30-Tages-Limite von 3 GB erreicht ist, bleibt die Geschwindigkeit bis Ende der Promo gedrosselt.


    Für SMART gibt es bestimmt entsprechende 'Promos'.


    Ob du eine GLOBE oder SMART SIM-Karte in dein Pocket WiFi einlegen sollst, hängt eigentlich nur von der Qualität des Signals am aktuellen Standort ab.
    Wenn du den Standort häufig wechselst, ist es bestimmt sinnvoll, sowohl eine GLOBE als auch eine SMART SIM zu haben, die kosten < 100 Peso.


    Zum Betrieb: du steckst die SIM-Karte ins Pocket Wifi und stellst es an. Stelle es dorthin, wo das Signal am stärksten ist.
    Im Tablet wird nun das Pocket Wifi als neue WiFi Internet-Verbindung angezeigt. Verbinde dich damit und starte danach den Browser (z.B. Edge) und gib die in der Betriebsanleitung des Pocket Wifi angegebene Adresse ein (z.B. http://192.168.8.1). Nun wird das Interface zu deinem Pocket Wifi angezeigt. Dort siehst du u.a. die Telefon-Nummer der jeweils verwendeten SIM-Karte.
    Auf den Philippinen kannst du an fast jeder Ecke einen von dir gewählten Betrag auf diese Nummer laden lassen.
    Wenn du nun wieder aufm Tablet das Interface zum Pocket Wifi aufrufst und dort die SMS Sektion anwählst, bemerkst du eine SMS am Eingang, die dir den soeben gutgeschriebenen Betrag bestätigt. Durch Senden einer SMS kannst du immer den aktuellen Stand des Guthabens abrufen und eben auch die oben erwähnten Promos aktivieren.
    Alles klar? Viel Spass!




    Wenn bei GoSURF die Limite (entspricht der gekauften MB bzw. GB) erreicht ist, kommt der 'normale' Surf-Tarif zur Anwendung, also 5 Peso alle 15 Minuten. Die Geschwindigkeit wird nicht runtergesetzt.
    Bei SUPERSURF hingegen wird die FUP (Fair Use Policy) angewendet. D.h. wenn die Tageslimite (z.Zt. 1 GB) erreicht ist, wird bis Mitternacht die Geschwindigkeit der Verbindung drastisch gedrosselt. Und wenn dann noch die 30-Tages-Limite von 3 GB erreicht ist, bleibt die Geschwindigkeit bis Ende der Promo gedrosselt.


    Hier noch die Tabelle#ca. in der Mitte# mit den GoSURF Varianten. Relevant sind nur die ersten 4 Spalten

    Das das Preis-Leistungsverhältnis nicht so super ist, habe ich schon mitbekommen. Aber gut, die paar Euro (bzw. Peso) mehr reißen mich nicht in die Armut. :D
    Ich hatte eben nur daran gedacht, dass ich da besser gleich etwas mit einer höheren Datenübertragungsrate nehme, wenn die Leistung dann schlussendlich ohnehin niedriger ist als angegeben wird.


    Wie bereits oben erwähnt, gibt's die schnellen Glasfaser-Leitungen erst in ein paar Gebieten auf Luzon (Irrtum vorbehalten).
    An deiner Stelle würde ich mal ein open line Pocket-WiFi anschaffen. Sowas ist leicht teurer als das Pocket-WiFi von Globe Tattoo, aber wenigsten steht es dir frei, eine SIM-Karte von SUN oder Globe oder Smart einzusetzen.
    Einfach sicherstellen, dass sowohl das Pocket-Wifi als auch die SIM-Karten 4G tauglich sind. Wie man auf dieser Website sehen kann, gibt es offenbar einige Orte in GenSan, die mit 4G (= LTE) abgedeckt sind. Da die Prepaid SIM-Karten billig sind, kannst du in aller Ruhe mal die Bandbreiten der 3 Anbieter ausprobieren und dich später auf einen Postpaid-Plan festlegen.

    An deiner Stelle würde ich mit der Verlängerung warten bis Januar, dann kannst du gleich die Annual Tax bezahlen. Spart 1 Trip.
    Meine Karte war bereits 6 Monate ablaufen, als ich sie erneuerte, da ich beim Ablaufdatum im Ausland war. Konnte trotzdem problemlos einreisen.

    ...Taeglich verlassen ca. 5.000 OFW das Land um Uebersee zu arbeiten. Dadurch entsteht ein Brain Drain im Land. Die Guten gehen, die Schlechten bleiben.


    Da wird sich leider in absehbarer Zukunft nix ändern. Die 40 reichsten Familien beherrschen das Land und sind bestimmt nicht daran interessiert, sich mit ausländischen Investoren zu messen - oder sogar den Markt zu teilen. Zudem bescheren die OFW dem Land massiv Devisen.

    Quote

    Der Vermögenszuwachs der 40 reichsten Familien der Philippinen entspricht 76 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (zum Vergleich: 34 Prozent in Thailand, 6 Prozent in Malaysia, 3 Prozent in Japan).
    70 Prozent aller Abgeordneten des aktuellen Kongresses (Repräsentantenhaus und Senat) entstammen politischen Dynastien.
    Unter den 26-40jährigen Abgeordneten stammen sogar 80 Prozent aus diesen Dynastien


    Quelle

    Was Spider über Lipa zu berichten weiss, kann ich voll unterschreiben.
    Da er keine Angaben über Schulen machen kann, möchte ich gern in die Bresche springen.
    Die 'De La Salle Lipa' (kann unter diesem Begriff gegoogelt werden) ist nach meinem Dafürhalten eine (für phil. Verhältnisse) Spitzenschule mit sehr langer Tradition und landesweit akzeptiertem top Renommee.
    De La Salle unterhält mehrere Campus auf den Philippinen (mehr dazu auch in Wikipedia unter 'De La Salle Philippines')
    Offeriert in Lipa wird die ganze Palette von Pre-School bis College.
    2 meiner Kinder gingen dort ins College. Kann ich wärmstens empfehlen. Ich war immer sehr beeindruckt bei meinen Besuchen. Das lauteste Geräusch auf dem ganzen Campus stammte von den Schreibmaschinen (wahrscheinlich sind die heute nicht mehr in Gebrauch - ist also schon eine Weile her)

    bahog_utot
    Lieber Herr Koi-Laie
    Ich bin zwar weit davon entfernt, ein Experte zu sein, aber meine Kois gedeihen prächtig in Garten-Teichen, wo die Wassertemperatur zwischendurch bis 32 Grad erreicht.
    Sie vermehren sich sogar (zwar nicht nicht zahlreich), was meiner nichtmassgebenden Meinung nach darauf hindeutet, dass sie sich wohl fühlen. Hauptsache ist, denke ich, dass sie genügend Platz haben.
    Ich gebe ihnen auch nicht das sogenannte Koi-Futter, das ist mir viieeell zu teuer.
    Aber generell kann man sagen, dass sich Kois auf den Philippinen vermehrter Beliebtheit erfreuen. Aber betr. Koi-Futter Verkauf dürften die Chinoys (wie meist) die Nase vorn haben