Posts by Jüge

    Süßigkeiten haben sie hier Tonnenweise , Resultat ab 25 haben viele hübsche Ladys oben schon fast keine Zähne mehr , mit 7 oder 8 fängt der Verfall an :


    Mein Familien Clan wünscht sich immer T-Shirt von den Orten die sie nie Besuchen können . Bei mir Hauptsächlich T-Shirt aus der Schweiz mit dem Schweizer Wappen . Bei Dir empfehle ich in etwa diesen Style :

    Bildergebnis für Berlin t-shirt


    Das wäre meine Idee .


    Gruss von Bicol nach Berlin


    Jüge

    fast Tag täglich wenn ich die Kids in die Schule fahre . Bin mir das so gewohnt und rege mich nicht mehr auf .

    Das war jetzt leider 2x das gleiche Video, aber ich stimme dir zu!

    Mit sowas muss man immer rechnen :dontknow, wobei ich mir sicher bin dass der Fahrer in Sekunde 00:18 kraeftig angehupt wurde! :D

    Sorry konnte es noch korrigieren . Aber das Thema heißt warum sind einige Rücksichtslos ? Es kann Jeder selbst entscheiden ob er die unverständlichen Handlungen die einige an den Tag legen als rücksichtslos einstuft. Es get um das warum . Alle die solche Handlungen vollbringen schauen oder überlegen nicht voraus, handeln ohne zu überlegen. Als Beispiel, die zünden einen Sprengsatz mit zu kurzer Lunte weil eine längere nicht zur Verfügung steht. Wenn dieser Ladung dann in die Luft fliegt und der Sprengmeister mit der kurzen Lunte in abgebrannten Kleidern und Haare versucht wieder mühsam seinen gepeinigten Körper zu erheben, dann wird es ihm vermutlich einleuchten das die Lunte doch zu kurz war.

    dann halt das hier,fast Tag täglich wenn ich die Kids in die Schule fahre . Bin mir das so gewohnt und rege mich nicht mehr auf .



    Oder dieser Film verdeutlicht das unüberlegte Handeln der einheimischen Fahr Künstler ( oder sind das die Foreigner ) Man sieht ja nicht wer am Steuer sitzt ?


    Gute Fahrt

    Die Summe des Anstandes Einzelner ergibt das unbehinderte angenehme leben miteinander. Das ist normalerweise durch unsere Erziehung gelehrt worden und ermöglicht ein rücksichtsvolles Zusammenleben in der Gesellschaft. Das fängt beim wohl einfachsten Beispiel Sauberkeit und Ordnung an. Jede philippinische Familie hält das Haus blitz blank. Mehrmals am Tag wird der ganze Wohnbereich mit dem Walis Tambo und dem Wisch Mob gereinigt, auch sein Fahrzeug ist innen und außen blitz blank ohne Abfall im Fahrzeugraum. Ist man mal auf Reisen verliert man plötzlich den Ordnungssinn und das ist für mich Rücksichtslos und zeigt ein fehlen des Anstandes vor allem wenn es Erwachsene Menschen sind. Beispiele dieses Weekend beim Besuch mit Übernachtung im wirklich blitz blank sauberen Baresbisan Beach Resort in Balatan. Acht Einheimische verließen Ihren Übernachtungsort so, obwohl es Abfall Eimer alle 20 Meter gibt.

    Und jetzt muss ich das gelassen zur Kenntnis nehmen und mir Gedanken darüber machen hier zu verschwinden, weil das halt überall zum guten Ton gehören soll, resp. nicht Rücksichtslos ist wenn man Littering im großen Stil betreibt. Die zukünftigen Generationen an den Stränden in der Zukunft durch Müll wandern müssen um ins Meer zu gelangen. Einige haben sich ja schon gewöhnt im Pasig River zwischen dem Müll zu schwimmen, ist vermutlich ein Erlebnis das Müll Fango Wellness. Das Bild beeindruckt mich sehr, die Kids scheinen sich darin glücklich zu fühlen.



    Zum Glück gibt es noch Leute wie Isko Moreno der das "Bagong Maynila"die der durchaus Littering freudigen Bevölkerung den Anstand oder eben Rücksichtnahme beibringt.

    Wir wissen, dass man einen Filipino niemals kritisieren darf, das heißt für Dich nun, auch in diesem Forum darf niemals ein Filipino kritisiert werden auch wenn er sich nicht so verhält wie es die Mehrheit einer Gemeinschaft tut um ein störungsfreies und hygienisches miteinander auskommen zu gewährleisten.

    Also darf der Killer in diesem Land killen, der Tierhändler seine Tiere respektlos behandeln wie er es gut findet, die Umwelt belasten wie es am einfachsten ist, in der Kolone einer einspurigen Straße rechts vorbei ziehen und beim Engpass wieder reinwürgen, in die Straße einbiegen ohne sich zu vergewissern das andere Fahrzeuge folgen, mit 30 km/h mitten auf ein Highway fahren so das schwer Beladene Trucks nicht überholen können , als Gast auf meinem Anwesen herum pinkeln , spuken und das Sekret in der verstopften Nase entledigen und weiß ich noch was alles .

    Aber mir ist auch bewusst das jemand der sich selber rücksichtslos verhält gar nicht merkt das andere Rücksichtslos sind.


    Was mir ganz sicher bewusst ist, das ich meine Schwiegermutter nicht kritisieren darf wenn sie den Tilapia bei lebendigem Leibe zerschneidet, philippinische Knigge!

    Eines kann ich nicht Verstehen warum das Philippinische Volk hier so schlecht gesprochen wird ... und jeder 2ter ist mit eine Pinay Verheiratet ...

    ich heisse auch nicht alles gut wie es auf den Philippinen läuft bin auch oft enttäuscht worden aber das Permanente schlecht reden ...

    Es wird sich auch über diese Menschen Lustig gemacht nur ein Beispiel Ach die Filipinos haben da auch gute Mittel zur Bewusstseinserweiterung.... nennt sich Shabu... Zitat von partyevent


    Hab ich irgendwas Verpasst

    Es wird nicht das philippinische Volk schlecht gemacht , der Tread heißt :

    Warum sind viele Pinoys im Alltag so rücksichtslos? Man beachte das Wort viele

    Guten Tag


    das C1 kann sie ja im Goehte Institut in Manila erlangen , ist aber ziemlich teuer .


    Google mal nach " Vorschriften zur Approbation " da steht alles was sie nun machen muss .


    Für das Visum denke ich könnte diese Möglichkeit nützlich sein um auf diesen Weg Fuss in Deutschland zu fassen :


    PFLEGEFACHKRÄFTE AUS DEN PHILIPPINEN


    Aufgrund des Fachkräftemangels in Pflegeberufen in Deutschland scheint mir das eine möglicher Weg zu sein .


    Erst einmal als Pflegerin in einem Spital arbeiten und dann die Approbation machen oder wenn nötig Studium in Deutschland weiter führen bis gewünschter Grad der medizinischen Kenntnisse erreicht sind um erfolgreich die Approbation zu bestehen .


    Freundliche Grüsse


    Jüge

    Hier ein Beispiel von " Unvorsichtigem " einfahren in die Strasse ohne * Rücksichtnahme * auf nachfolgenden Verkehr !


    Man beachte den weißen Lieferwagen


    Hier das vordere Tricycle fährt sehr langsam mitten in der Strasse , nachfolgende Fahrzeuge müssen rechts überholen . Kann sich jeder selber aussuchen ob Hirnlos , Rücksichtslos oder was auch immer . dieses Verhaltensweise führte dann zu einem schrecklichen Unfall weil der dahinter folgende Tricycle Fahrer sich noch unvorsichtiger verhielt Fazit dieser Fahrweise


    Pan Philippine Highway; Zwei breite Fahrspuren, rechts und links noch eine Notfall Spur . Hier haben zwei Trucks und zwei PW spielend nebeneinander Platz und trotzdem gibt es immer wieder Frontal Crashs auf diesem Highway . Weil sich einer oder Beide falsch verhalten , egoistisch oder unüberlegt gehandelt haben oder eben das Fazit aus beiden Faktoren rücksichtslos waren .


    Es gibt viele Beispiele um die nicht so talentierte Fahrkünste der Einheimischen zu dokumentieren , leider müssen das auch viele mit ihrem Leben bezahlen.Nicht umsonst müssen in der Schweiz aus vielen Asiatischen Länder stammende Führerausweis Inhaber eine Führer Prüfung ablegen .


    Hier mal eine Sammlung von Unfällen, wovon sicher eine sehr hohe Prozentzahl hätte vermieden werden können.


    Bad Drivers of the Philippines #1

    Bad Driving Philippines #2

    Bad Driving Philippines #3

    Bad Driving Philippines #4


    Es gibt noch viele Beispiele, man könnte diese Liste beliebig fortsetzen


    Über einige kann man schmunzeln , andere sind hingegen tragisch .


    Gruss


    Jüge

    Typisches Verhalten meiner philippinischen Verwandtschaft in den Pampas, lebend in Wellblech und Bahay Kubo Häuschen.


    Fangen wir mal bei den Kids an. Sie sind am Weekend zu Gast in einem Betonhaus in eher europäischen Standard mit zwei innen WC und ein Außen WC für die Gäste. Aussen WC 2 m vom Hauseingang und 1 m vom Dirty Kitchen entfernt . Landanteil 450 sqm .


    Am Morgen steht ein Junge auf kommt aus der Küche und pinkelt vor die Küchen Tür, bevor ich wettern kann ist er schon wieder verschwunden.

    Beim Frühstück vorbereiten schwirren die Kids um den Küchentisch im großen Dirty Kitchen herum und grabschen mit den Fingern in dem zum Teil schon fertig gestellten Reis, Fleisch oder Gemüse herum. Davor haben sie mit den Hunden und Hundewelpen gespielt waren auf der Toilette um ihren Stuhlgang zu verrichten, die Hände werden aber danach niemals mit Seife gereinigt. Alle vier Wochen in einer gewissen Regelmäßigkeit werden einige von einem extremen Husten befallen der manchmal bis zum Erbrechen führt. Auch von Hautausschlägen sind die Kids so alle zwei bis drei Monate befallen. Wenn dann gehustet wird, wird keine Hand vor den Mund genommen und dem Kind daneben direkt ins Gesicht gehustet. Tuberkulose und andere Tröpfchen Übertragende Krankheiten würden so sehr leicht weiter verbreitet.


    Das gleiche beim Nießen, die Erwachsenen schnuppern täglich an ihren weißen Stäbchen die Tigerbalsam oder Wicks blau ähnliche Substanz beinhalten, meistens nach dem Aufstehen am Morgen kommt dann ein längerer Niesanfall der auch flüssige Exkremente zum Auswurf bringt, wohlgemerkt ohne die Hand davor zu halten. Wenn die Person dann gerade dabei ist das Essen vor zu bereiten ……….sehr appetitlich. Jetzt hat aber der Niesanfall nicht den ganzen Nasen Inhalt heraus gefördert, dann wird mit den Fingern an die Nase haltend einfach locker auf den Boden geschützt oder gespuckt. Nun ist das Essen fertig zubereitet und alle stürzen sich auf das Essen, obwohl Messer Gabel und Löffel vorhanden sind wird mit den Händen gegessen.

    Die Erwachsenen stopfen dann mit ihren Händen den Kleineren Kindern die Häppchen in den Mund obwohl keiner davor die Hände gewaschen hatte. Davor vielleicht noch einen Stuhlgang, in der Nase gebohrt und die Hunde begrabscht.


    Obwohl wie schon erwähnt das Außen WC 2 Meter vom Dirty Kitchen entfernt ist gehen die Kids und Erwachsenen hinter das Dirty Kitchen und pinkeln da auf das Grundstück. Spielt ja fast keine Rolle mehr, die Hunde kacken und Pinkeln ja auch noch überall hin, ist es längerer Zeit trocken, riecht es überall wie in einem europäischen Bahnhof Pissoir.


    Die Kids gehen gerne in den SariSari Stores kleine Häppchen oder Schleckereien in Plastik oder Alufolien für eins bis zwei Peso kaufen. Kaum ausgepackt landet es auf dem Boden im Haus oder draußen, die Eltern lesen es dann am Morgen früh wieder zusammen und entsorgen es fachgerecht, die Kids werden aber deswegen nicht gerügt. Ihr müsst mal die Umgebung um Schulhäuser begutachten, schlimm der herumliegende Abfall der Kids.


    Jeden Samstagabend habe ich mit den Brüdern und Freunden in den Pampas ein Saufgelage, da werden die Zigaretten Stummel auf den Boden geworfen obwohl ich auf dem Tisch ein Aschenbecher aufgestellt habe, 2 m vom Tisch weg ist das erwähnte außen WC, die Jungs stellen sich neben das WC und pinkeln auf das Grundstück, gespuckt und geschützt durch die Finger auf den Boden neben dem Tisch.


    Ihr glaubt nicht was ich in einem Jahr hier lebend schon für Haut Ausschläge gesehen habe, zum Teil erschreckende Sachen. Ich essen in den Pampas nie etwas vom Tisch, nehme immer Protein Riegel mit die ich esse, wenn ich Hunger habe. Bevor ich das so machte musste ich mich mit einigen Ausschlägen herumplagen (Zink Salbe hatte dabei immer sehr geholfen). Meine Frau hatte kürzlich einen Ausschlag der die Haut aufreißen ließ und die Wunde wurde immer grösser und offener, schrecklich, mit Kamille Salbe und Zinksalbe abgewechselt bekam ich es wieder in den Griff. Wer schon mal was von der Nekrotisierenden Fasziitis gelesen hat, oder Bilder davon gesehen weiß wovon ich schreibe.


    Weiter mit Gepflogenheiten die man ansehen kann wie man es will, wer europäischen Anstand gelernt hat findet dies eher merkwürdig als kulturell bedingtes eingeborenen Verhalten. Steige ich in einen Lift ein sage ich den Personen darin guten Tag oder Morgen, ich grüße die Anwesenden, wird unter Asiaten nicht gemacht oder gewürdigt, Gehe ich in ein Gebäude durch die Tür, halte ich die Tür auf wenn eine Person mir folgt, machen die hier nie und schauen einem schon verwundert an wenn man das so handhabt. Will ich im Supermarkt durch die Regale laufen und eine Familie diskutiert über ein Produkt das sie nun kaufen oder nicht kaufen wollen und stehen inmitten dem Durchgang, gehen sie erst aus dem weg wenn ich lautstark * Excuse me please „ sage.


    Ich fahre sehr viel mit dem Scooter oder Auto in der Region herum, Jede Menge Verkehrsteilnehmer aller Gattungen fahren ohne zurück zu schauen einfach los, halten urplötzlich an oder queren eine Straße ohne zu schauen. Wenn ich solch ein Verkehrsteilnehmer der den Unfall verschuldet hat erwische, der ist verletzt oder Tod, komme ich in den Knast bis ich mich mit den Hinterbliebenen geeinigt habe. Wenn keine Einigung zustande kommt gibt es eine Anzeige gegen mich wegen Rücksichtsloser Fahrweise (Wohlgemerkt mich trifft keine Schuld am Unfall) Ich muss in jeder Situation anhalten können (Das ist eine Rücksichtsvolle Fahrweise).


    Lärmbelästigung durch Karaoke, lassen wir das mal, ist hier ja eingefleischte Tradition. Aber Motorenlärm eher unüblich; ich habe dem Bruder meiner Frau ein Handtraktor gekauft, der hat ein ziemlich lauter Dieselmotor montiert. Der hat so eine Freude an dem Ding das er es alle par Tage im Leerlauf laufen lässt. Als die Maschine auf meinem Gelände stand hat der doch tatsächlich die Maschine am Sonntagmorgen 8 AM eine halbe Stunde rattern lassen und wir haben beidseitig Nachbarn. Hat nichts mit Rücksichtnahme zu tun, ist einfach philippinisches Gewohnheits Verhalten das zu tolerieren ist.


    Kommen wir noch zur „ Respektlosen „ Verhalten gegenüber der Tierwelt , Hühner werden an den Füssen zusammengebunden und dann den ganzen Tag irgendwo in der Nähe eines Marktes am Straßenrand zum Verkauf angeboten. Dem Tilapia schneidet meine Familie hier bei lebendigem Leib die Kimmen und der Rückenkamm ab, dann wird dem noch lebenden Fisch der Bauch aufgeschnitten und die Eingeweide entnommen, dann hat es das arme Vieh endlich hinter sich. ………War schon Jemand auf dem Land bei einer Schweine Schlachtung dabei? Braucht starke Nerven sage ich Euch.


    Zu all dem sage ich nichts und weise Niemanden zurecht, es macht keinen Sinn, zu dem bin ich als Gast hier und muss Tolerant sein wie es ein Filipino ja auch ist. Ich passe mich an ohne das ich diese Verhaltensweise gegenüber meiner Verwandtschaft kritisiere.


    Filipinos sind überaus gastfreundlich und sehr tolerant, einfach gesagt, freundliche Menschen mit Herz und Gefühl für andere. Das Fehlverhalten anderer wird gnädig übersehen und hinweggelacht. Dies gilt besonders gegenüber mir als Fremder aus dem westlichen Ausland. Wie ich bemerkte sind sie auch sehr bemüht, westlichen Standard zu erreichen, da könnte ein wenig "Entwicklungshilfe" nur eine gute Tat sein, das ist aber leider sehr schwierig. Einen Filipino zu belehren ist nicht einfach. Vielleicht wird der Kuja oder Ate mich anlächeln und nicht widersprechen. Nur schweigen und lächeln , denn diskutiert wird nicht, da er nicht widersprechen will. Für den Filipino hat die Harmonie höchste Priorität, darum ist es kaum möglich Fehler im Verhalten oder Irrtümer im Denken aufzuklären.


    Das meine Wahrnehmungen in 13 Monaten


    Grüsse


    Jüge

    Ich kann in vielen Fällen Bankas, Kapitäne, Vans und Fahrer usw. eben schon auswählen... u.a. deshalb reise ich ja auch soviel. Ich bin aber in einer anderen Ausgangslage als Reiseveranstalter mit Verantwortung nach deutschem Recht. Auf Bohol z.B., Romblon, Boracay, Siargao, in Coron und El Nido kenne ich die Bootsführer und die Boote persönlich. Aber halt noch nicht wenn ich etwas teste, deshalb teste ich es ja. Ich werde eventuell für Palawan sogar ein eigenes Boot für spezielle Touren anschaffen.

    Vielleicht reicht auch ein Satellitentelefon um in einem Notfall von überall her Hilfe holen zu können .

    Na ja ,

    wer in diesem Land reist, muss sich bewusst sein was alles passieren könnte, wir lesen wöchentlich davon was da alles so verunglückt. Ich kann mir das Tricycle , Jeepney , Barca , Fähre , Bus oder Van nicht auswählen , ich muss hier das Fahrzeug oder Schiff nehmen was zur Verfügung steht . Ein Ausflug in den Kordilleren über die Halsema Road von Baguio nach Banaue mit den alten Bussen und die Fahrt mit dem Überladenen Jeepney bis Sagada kann auch unglücklich enden. Es gehört einfach nur Glück dazu, wenn man in einem Fortbewegungsmittel sitzt das heil ankommt.

    Gruss

    Jüge

    Civil Code of the Philippines, Title IV, Successions, ist im Artikel 774 – 1105 geregelt und umfasst 331 Artikel


    Ich gehe schon davon aus das diese deutsche Interpretation seine Gültigkeit hat :Erbrecht Philippinen


    Davon ausgehend wird nur ein Anwalt der das Erbrecht auch wirklich kennt ein gültiges und unanfechtbares Testament erstellen können.


    Ist ein Nachlassvermögen in unterschiedlichen Staaten vorhanden kommt das sogenannte lex rei sitae zur Geltung , das heißt das Vermögen wird immer nach dem Recht desjenigen Staates vererbt, in dem es sich befindet. Vermögen in Deutschland wird daher ausschließlich nach deutschem Recht, Vermögen auf den Philippinen ausschließlich nach dortigem Recht vererbt.


    Dazu ist auch dieser link interessant zu lesen : Internationales Erbrecht


    Unsere Erfahrungen hier und in Europa zeigen vielmals, wenn der Tod eines Menschen eintritt , dann lernt man sein Verwandten erst richtig kennen.


    Je verwandter desto verdammter !


    Grüsse


    Jüge