Posts by yberion45

    Quote from löti

    Was erlauben Skytrax, was erlauben Sackgesicht!!! Die großosmanische ErdoAir einfach abzustufen.... Es ist doch ein Naturgesetz, dass diese Airline 8 von 5 möglichen Sternen beansprucht!

    wie gut, dass ich Erdogan wie die Pest hasse, deswegen passt dein Kommentar nicht so ganz.


    Trotzdem ist die Skytrax Verleihung für den arsch. Die große Rolle Deutsche Lufthansa und 5 Sterne, der war richtig gut. Bin oft mit Lufthansa und thy gepflogen und türkish hat ein wesentlich besseren Service als die große Deutsche Lufthansa, wo sich die Bedienung nach dem Start versteckt...

    Quote from Sackgesicht

    Was kostet denn so ein Stern oder besser nachdem Du schreibst, "die am meisten bezahlt", wie kann man sich als Laie so eine "Ausschreibung" vorstellen?

    wenn man das beweisen könnte, würde es wohl keine Sterne mehr geben.


    Die Bewertung von Skytrax decken sich mal so gar nicht mit anderen Rankings und Kundenbewertungen. Lufthansa und 5 Sterne der war gut :)


    Quote from Welt.de

    Man sieht es an Emirates. Die Airline wird nach der Skytrax-Sterne-Einstufung derzeit nur als 4-Sterne-Fluggesellschaft bewertet. Im Jahr 2016 wurde der Golf-Carrier von den Briten aber als „beste Fluggesellschaft weltweit“ ausgezeichnet. 2017 rangiert Emirates auf Platz vier. Die Lufthansa wiederum landet in dieser Skytrax-Liste auf Platz sieben.

    Es herrscht ein Tohuwabohu an Bewertungen und Sternen. Zwar hat Skytrax in der Branche großes Ansehen. Aber es gibt wie in der Hotelbranche auch noch andere Airline-Bewertungslisten. Und längst nicht immer deckt sich die Zahl der Sterne mit den persönlichen Erlebnissen.

    Naja Skytrax Bewertung ist für den Arsch. Die Airline die am meisten bezahlt , kriegt mehr Sterne. Schon die LH 5 Sterne sind nicht gerechtfertigt und bei thy fee downgrade erst recht nicht!

    Lufthansa ist keine 5 Sterne Airline


    Quote

    Turkish Airlines als 3-Sterne Skytrax Airline zu sehen ist doch eher ungewohnt. Ziemlich schade, dass Skytrax bei seinen Bewertungen so verschwiegen ist und keine ausführlichen Berichte hierzu veröffentlicht. Nach unseren bisherigen Erfahrungen ist Turkish Airlines in seiner neuen Kategorie doch eher fehl am Platz. Erst kürzlich konnte sich Moritz ein Bild von der neuen Turkish Airlines Business Class Lounge und von der Turkish Airlines Business Class machen und war zwar nicht durchweg überwältigt, seine Erfahrungen sprechen aber nicht ganze die gleiche Sprache wie die Bewertung von Skytrax.

    Quote from Level4

    Thai Airways im A350 ist BC m.M. nach ein absoluter Traum.

    Air China im A330 hingegen ist wie "Lufthansa von vor-10-Jahren"

    allerdings zu einem aehnlichen Preis!

    etc...

    in der 777 ist die Business oder First auch ein Traum:D


    An den Ts:

    Ich würde die hier klassisch den Weg ins Reisebüro empfehlen, die können doch beraten , wie du am besten vorgehen solltest.

    Ich denke es wird auch auf zwei Sitze hinaus laufen oder BC halt.

    Ist natürlich tragisch, wenn man dann im Flugzeug ankommt und dann merkt, dass der Flieger leer ist.


    Ich würde trotzdem fliegen, achte drauf das die zwei Sitze Gang und Mitte sind, statt am Fenster.

    Eventuell kannst du ja folgendes überlegen:

    Mit thy zu fliegen, da sie auf der Strecke Istanbul Manila eine 777 in einer 3-3-3 Bestuhlung anbieten. Die Sitzbreite liegt da bei 18 inch oder in der Business Class bei 32


    Lg yberion45

    Ich bezog das jetzt nicht auf Hotel eher auf folgende Sachen:

    Ich bin McDonald’s essen gegangen 12 CHF

    Bahnticket eine Station und zurück 13 CHF

    Bier und Kaffe 7 CHF


    So welche Preise zahle ich nicht mal in Deutschland und empfand es als teuer!


    In den Philippinen steige ich in guten Hotels ab , empfinde aber das tägliche Ausgeben als billig, Essen Bier etc.


    I

    Quote from Carabao

    Sicherlich wird eine Budgetierung notwendig sein, aber wäre das in der Schweiz nicht auch der Fall?

    Danke genau das denke ich auch.

    Es ist doch immer so, dass man mit dem Geld was übrig ist kalkuliert und in seinem Fall, wird er sich deutlich mehr gönnen können, als in der Schweiz. Sry auch wenn ich nur 10 h da war, haben mir die Preise gereicht! Egal was ich gemacht habe, es war extrem teuer.


    Es ist logisch, dass man mit 800€ Extra anders kalkuliert als mit 2000€ extra.


    Jedoch hinstellen und erzählen 1300€ wären zu wenig für die Philippinen, weil man selber mehr hat und ganz anderen Lebensstil pflegt halte ich für lustig, insbesondere wenn man bedenkt das 1300€ in der Schweiz so mal gar kein Luxusleben erlauben! Da wird man in den Philippinen wesentlich besser leben!

    Quote from Jogy

    lach sorry aber carabao lebt mit sicherheit nicht von so wenig geld..er sagte nur das es machbar ist

    wie viel Geld braucht man den laut dir, um in einem dritten Welt Land zu leben?

    Scheinbar ist das Leben in den Philippinen extrem teurer als DACH?

    Zwar kommt der Hassan mit 1300€ in der Schweiz aus, aber nicht auf den Philippinen? Was ist das bitte für eine Logik?

    Quote from Handyman

    Dafür sind die Löhne dort auch deutlich höher...sagt man

    ja aber die vom Ts nicht. Ich vermute er kriegt Rente+Hausmeister Geld=1500 damit ist es für Schweizer Verhältnisse wenig Geld bei den Preisen! Hohe Qualität Lebensmittel und viel Luxus wird da nicht drin sein!

    Kv ist einzige, was von Vorteil ist


    Quote from handyman

    In einigen Sachen garantiert...Lebensmittel gehobener Qualität, Autos sind dort schon teurer!

    er wird in Schweiz sich such keine allzu hohen Lebensmittel mit gehobener Qualität leisten können bei 1500+Miete+Strom etc.


    Quote from Handyman

    Ich könnte dort mit 1.300 € nicht leben...du ja...das ist doch gut!

    du kannst da nicht mit leben, andere scheinbar doch siehe Carabao

    Hängt davon ab wo man in den Philippinen wohnt und ob man sich integriert oder nicht. Wenn ich ständig Europäische Lebensmittel und Sachen brauche dann nicht.

    Ein normaler Lebensstil geht definitiv und wird wenn man die Kv ausklammert höher sein als mit 1500 CHF in der Schweiz. Kannst die mal so überlegen, mit 1000€ im Monat Lebe ich in Deutschland schlechter als in den Philippinen(KV ausgeklammert)

    Du warst da für kurze Zeit mit hohen Lohn und bist viel rumgereist. Einer der Dauerhaft da lebt, wird bestimmt nicht jede Woche irgendwo hin reisen.


    Wenn er in den Philippinen normales Leben will geht das definitiv, will er viel reisen nur Import Produkte dann nicht.


    Ich bezweifel aber, dass er mit 1320€ ein Leben führt, was du die scheinbar vorstellst in der Schweiz. Dafür ist das Geld viel zu wenig, ganz besonders wenn er Miete etc. Zahlen muss.


    Im übrigen war mein erster Urlaub alleine mit meinem eigenen Geld und ja habe da mehr als 2000€ in zwei Wochen ausgegeben. Ich unterscheide aber da Leben und Urlaub....

    Quote from Handyman

    keine Ahnung, lebe nicht in der Schweiz....weiß ja nicht was er dort noch hat....Rente + Hausmeisterjob sagt er

    wenn du das nicht weißt, wieso schreibst du dann hier?

    Die Schweiz ist extrem teuer, dagegen ist Deutschland alles ein Schnäppchen.

    Allein die Mieten werden den Großteil der 1500 auffressen.

    Ich war vor 3 Jahren mal 10 h Zürich und habe in den 10 h mehr Geld ausgegeben als 3 Tage Philippinen.


    Mit den 1500 CHF kann er sehr gut Leben in den Philippinen, selbst mit KV bleibt mehr als 1200€ übrig!


    Dann beantworte mal mir folgende Frage Handyman

    Sind die Philippinen jetzt teurer als Schweiz und Deutschland? Wäre mir nämlich neu , dass das so ist.


    Du tust fast so, als ob er mit 1500 in den Philippinen armuts leben hätte, aber in der Schweiz Luxus leben! Das ist aber eher anders rum!

    Seid wann braucht man 4000€ um ein Monat in den Philippinen zu leben?

    Quote from Pimmoh

    Statt der Frage "Wie kann er mit dem Geld auf den Philippinen leben" (denn das kann man) tut sich bei mir eher die Frage auf, wie kann er mit dem Geld in der Schweiz leben, denn ich kenne das Preisgefüge in der Schweiz, da bekommt er für 1500 Franken in den Gegenden die ich kenne, kaum eine Wohnung für 2 Personen, und wenn sie noch so klein ist.

    das frage ich mich allerdings auch, war mal Zürich und das war extrem teuer. Jedoch kriegt man bei den Kommentaren hier das Gefühl, dass Schweiz günstiger ist als die Philippinen. Ganz nachdem Motto in der Schweiz kannst du zwar leben, aber die Philippinen sind zu teuer, da reichen die 1500 nicht :Rolf


    Hassan


    Wenn du eine Versicherung abschließt, bleiben die noch 1000 Übrig. Damit kann man sehr wohl in den Philippinen leben und das besser als 40% der Bevölkerung die im Monat mit 200€ leben müssen, was ohne Familie nicht möglich ist.


    Ich denke sogar, dass dein Lebensstandard in den Philippinen mit 1000 besser ist als in Der Schweiz mit 1500.


    Dazu kannst jederzeit wieder zurück


    Lg yberion45

    Quote from ifugao

    Sie hörte nur von Probleme an allen Ecken und Enden, selbst bei den nach Amerika ausgewanderten. Da freut man sich wieder, wenn man genug Kohle hat und ins geliebte, sichere "für uns beide problemlose Europa" zurückkommt. Da liegt man gemütlich auf dem Sofa und das Geld kommt von selbst.

    Die sichere Zukunft liegt hier, das freie Leben in der Pension in Asien, wobei Philippinen nicht das Land erster Wahl ist.

    Da die Philippinen als einziges Land trotz WIrtschaftsboom nicht von der Stelle treten. Zuwenig Bildung, zuviele Menschen usw.

    ich hoffe dir ist klar, dass in den USA die Löhne höher sind als hier in Deutschland. Wenn die Frauen nicht grad Akademiker geheiratet haben, passt deine Erzählung vorne und hinten nicht, egal ob Europa oder die USA. Hier hast wieder deine eigene Situation wohl auf alle anderen Projeziert.


    Kinder würde ich auch lieber EU/USA aufziehen, als in den PHILIPPINEN oder Türkei oder sonstigen Ländern im asiatischen Raum.


    Die Möglichkeiten für die Kinder in der EU/USA sind einfach ganz anders! Man kann sie fördern und auch in Vereine schicken und können sie ganz frei ihren Hobbys nachgehen. Mit dem deutschen oder amerikanischen Schulsystem hat man auch einfach deutlich mehr Möglichkeiten und eine bessere Ausbildung als auf den Philippinen. Da meine Frau Lehrerin an einer high School war, weiß ich das der Stoff den sie da machen, mehr Tanzen und beten ist als Unterricht.


    Lg yberion45

    such dich mal ein wenig durchs forum durch..es gab schon mehrmals threads wieviel man braucht um auf den phills einigermaßen vernünftig leben zu können und da sind 1300 euro einfach nicht genug...es sei denn man verzichtet auf alles was das leben angenehm machen würde

    Man kann das doch gar nicht verallgemeinern finde ich. Jeder hat ein Lebensstil und der entscheidet mit wie viel man Leben kann. Mit 1300€ kommen viele Menschen in Deutschland aus und zahlen Miete. In einem dritte Welt Land aber nicht?


    Mit 1300€ wird man ganz bestimmt in Philippinen leben können, sobald man aber nur westliches Essen will und sehr viel auf Import Waren setzt , dann nicht.


    Hängt halt ab, was man machen möchte

    Hey metamorph,

    Darf ich dich was zu Siquijor fragen?


    Wie ist das Meer da? Eher wie Siargao oder gibt es da auch Sand im Meer der weitläufig ist oder fängt direkt dieses Pflanzen an, auf Dein Bilder sieht das fast danach aus


    Lg yberion45

    Ich hänge mich mal mit.


    Ich lande am 02.08 um 19 Uhr und muss die Zeit bis 1 Uhr totschlagen, da der Weiterflug nach Cagayan de Oro erst um 3:45 ist. Mein Pech ist, dass ich direkt im Terminal 3 Lande und von da weiterfliege


    Ich hatte überlegt in die Lounge in der T3. wäre das auch nicht was für euch? Da gibts auch ein Spa und Zimmer, wo man sich erholen kann


    Lg yberion45

    Quote from carabao

    Ob man dort Entschädigung erhält oder nicht ist noch das kleinste Uebel. Den Stress wegen so einem Mist Reisen umplanen zu muessen zahlt niemand.

    da wird sich PAL freuen, kurzzeitig viele Tickets verkaufen, die teurer sind als sie online zu kaufen! Da werden einige Plätze Last Minute am Flughafen verkauft!


    Ich fliege relativ viel mit 5j und hatte bisher keine ernsthaften Probleme.


    Im letzten Urlaub auf der Rückreise von Cagayan zu Manila hatte 5 j 2 h Verspätung, aufgrund des Unfalls in Manila und der Folgen davon. Zum Glück hatte ich 8h Puffer eingebaut zum Rückflug mit Türkish. Wir sind statt 15 Uhr um 17 Uhr in Manila gelandet und der Flug von thy ging um 20 Uhr. Wie direkt Terminal 1 eingecheckt und ab rauchen und zum Gate. Boarding war Pünktlich und dann 3 h Am Gate hängen geblieben, da nur eine Piste frei war.


    Habe bisher keine ernsthaften Probleme mit Cebu Pacific gehabt, aber kann Zufall sein

    Lass dir die türkische Urkunde in internationaler Form ausgeben (CIEC-Form), damit muss in Deutschland nichts mehr beglaubigt oder übersetzt werden.

    Danke für den Tipp werde ich machen.


    Ich werde die Tage dem Konsulat eine E-Mail schreiben und dann mal Berichten, welche Dokumente ich brauche.


    Lg yberion45

    Hey Leute,


    Wie haben heute die türkische Behörde in der Türkei angerufen und es läuft folgender Maßen ab:


    Ich muss mich mit der türkischen Konsulat in Manila in Verbindung setzen, welche Dokumente ich brauche.

    Dann soll ich kurz vor der Hochzeit mit meiner Frau da hin um das Ehefähigkeit Zeugnis zu kriegen. Nach der Hochzeit muss ich wieder in Manila zu dem Konsulat in die Ehe einzutragen. Da kriege ich ein Dokument wo mit ich hier im Meldeamt von ledig auf verheiratet ändern lassen kann.


    Der Plan sieht jetzt so aus, dass ich am 20.07.2020 schon in die Philippinen fliegen werde um da dann den Papierkram mit meiner Frau zu erledigen. Auch ist da so ein Kurs den wir Besuchen müssen. Am 08.08.2020 ist dann die Hochzeit. Ob ich in dem Jahr oder das Jahr danach die Hochzeit registrieren lasse, dazu habe ich mich noch nicht entschieden.


    Lg yberion45

    Quote from metamorph

    Wirtschaftlich haben sie weder die Grösse, noch die Kraft um die Welt gross und nachhaltig zu verändern.

    Ausser sie produzieren wieder einen Börsencrash, was aber den USA auch selbst schadet.

    Die USA investieren auch nicht ihr Geld um solche Monsterprojekte zu bauen, wie es China macht.

    aktuell ist die USA noch die größte Volkswirtschaft dieser Welt und doch, amerikanische Marken dominieren noch die Welt, auch wenn bei einigen Marken auch hier in Europa nicht offensichtlich ist, dass es amerikanische Marken sind.

    Amerika Probleme sind Hausgemacht.

    Ein Beispiel:

    Die USA ist führend in Pharma, jedoch produzieren die Weltmarktführer in Ost Europa und verschiffen es in die USA.

    Genau so ist es in diversen Branchen wo die USA Weltmarktführer sind. Ich empfehle hier die Studie der Deutschen Bank:

    Der 1,4 Billion Überschuss der USA mit der Welt

    Unterschätzt die wirtschaftliche Kraft der USA nicht!


    Quote from metamorph

    Wir sind so doof, dass wir den Chinesen freien Zugang zu unseren Märkten gestatten - umgekehrt aber darum betteln in ihrem Markt auch ein wenig mitmischen zu dürfen.

    Selbtverständlich zu ihren knallharten Bedingungen, während wir den Chinesen, bei ihrem Einkaufsbummel in Europa, noch den Einkaufswagen schieben.

    sehe ich genauso und warum man mit Trump nicht dagegen was unternimmt, verstehe ich absolut nicht! Egoistisch hoch 10 und nur weil es Trump ist. Hätte Obama das gesagt, sofort!


    Man nimmt lieber in Kauf, dass Europa weiter ausverkauft wird, statt mit Trump was dagegen zu unternehmen! Das zeigt auf welchen Ross Europa sitzt!

    Quote from Phil-Ole

    Solche Fälle hat es gegeben. Und wird es weiter geben.

    Aber Niemand zwingt ausländische Firmen dorthin zugehen. Die Aussicht auf den riesigen chinesischen Markt und die Gier nach Gewinnen treibt die Firmen dorthin. Wenn es dann schief geht, ist das Geschrei groß, wird allerdings auch oft durch Ausfallbürgschaften Deutschlands abgefedert. Der deutsche Steuerzahler ist also unter Umständen mit im Boot, wenn es nicht so läuft.

    diese Fälle gelten für jede Firma die nach China will, ohne Joint Venture kein Marktzutritt, aber anders rum hat China komplett freie Märke in Europa und den USA. Das muss geändert werden! Das hat nichts mit fairen Bedingungen zu tun!


    Entweder öffnet China den Markt oder aber Europa und die USA sollten den Markt für China zu machen!