Posts by yberion45

    dino gibt nicht auf ..er wird das solange behaupten,bis die wiederaufnahme des flugverkehrs es letztendlich zeigen wird,daß er falsch lag

    wir können uns getrost zurücklehnen und es abwarten..wer zuletzt lacht der lacht am besten

    ja und darauf warte ich und werde das hier dann auch öffentlich direkt schreiben. Dann bin ich mal gespannt, wie er sich da raus reden will, sobald klar wird, dass es keine Preissteigerungen von Mondpreisen gibt.

    TanduayIce so sehe ich das auch. Jeder weiß das die Preise teurer werden Uhr für Jahr. Darüber würden wir doch nicht diskutieren. Auch ich sage, auf lange Sicht werden dienPreise 20-40% teuer, nur nicht zu Beginn. Da wird mehr Angebot als Nachfrage sein, auch weil es dauert die künstliche Panik aus den Köpfen zu kriegen, die unsere Medien seit Monaten aufgebaut haben.


    Jedoch diskutieren wir über Dino aussagen, die absolut an der Realität vorbei gehen und keine Grundlage haben. Preissteigerungen von 100-150% manchmal meinte er ja 200% bei schlechteren Service, selbst du wirst doch einsehen, dass das überhaupt nicht zu treffen kann, insbesondere weil du und ich wissen, was für Touristen in die Philippinen fliegen. Das sind sicher nicht die 1% reichen, sondern die Maße sind die Sextouristen und die werden sicher keine 2000€ Holzklasse Philippinen zahlen.


    lg yberion45

    Nun im Schnitt kostet Ph 700€ von Deutschland.

    Wie kommst Du denn auf diesen " Schnitt " ?

    Das ist das billigste mit wenig Flexibilitaet, hohen Aenderungs - oder Stornokosten.

    Du kannst doch auch nicht die Lockangebote vom Diskounter als

    durchschnittlichen Preis bezeichnen.

    ja eben doch. Das die ganzen Sonderwünsche die du da aufzählst zu höheren Preisen führen, weis jeder nur kann man die doch nicht als Referenz nehmen um Preise zu vergleichen und Aussagen über zukünftige Preise zu machen. Merkst selber oder?

    Sonst können wir j gleich über Business Class diskutieren.

    Die Mehrheit der Menschen buchen nun oft das billigste Ticket, sonst hätten die ganzen Suchmaschinen keine Hoch Konjunktur, wenn jeder nach Bedürfnissen bucht.


    ich brauche zum Beispiel auch keine Flexibilität. Ich buche genau diese billigsten Ticket und fliege auch an dem Tag, wo das Ticket ist. Brauch keine Umbuch oder Stonierwünschwe

    Quote from dino

    Und yberion45 weis ja immer Alles besser aber des kennen wir ja schon! Wer hat die die EUR 2,000 aufgebracht?

    Nö, aber ich erkenne, wenn du von Preissteigerungen redest die absolut an der Realität vorbei gehen. Du hast die 2000€ angebracht, sonst niemand. Du redest von Preissteigerungen von 100-150% manchmal sagt du Verdoppelung oder verdreifachung. Nun im Schnitt kostet Ph 700€ von Deutschland. Deine 100% wären schon mindestens 1400€ deine 150% sind wir schon 1750€. Bei deinen verdreifachung bei 2100€ und das alles für Holzklasse.


    Sry auch wenn Airlines reguliert sind, unterliegen sie trotzdem BWL. Auch für Airlines gibt Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, auch wenn du das überhaupt nicht wahr haben willst und am Ende bestimmt der Punkt das Geld, das außer Menschen wie du, sich von Airlines nicht melken lassen und jeden Mondpreis zahlen , den die Airlines aufrufen

    Luftfahrt ist eine sehr komplizierte Angelegenheit und ist nicht einfach Flieger auf die Rampe stellen und losfliegen.


    Nur das verstehen halt nicht Alle aber was solls, bin nicht hier um Leute die Luftfahrt beizubringen!

    Sag mal Dino, hast du jemals wo anders als in der Luftfahrt gearbeitet? Oder warum meinst du, dass die Luftfahrt soooo viel komplizierter ist als andere Branchen und nicht den Gesetzmäßigkeiten der BWL unterliegt? Wo ist denn Luftfahrt komplexer als beispielsweise produzierende Gewerbe die mit "Just in Time" Lieferungen rechnen, deren Bänder still stehen und die versuchen wieder anzulaufen und das trotz fehlender Zulieferung...?

    Die Luftfahrt unterliegt BWL wie jede anderes Unternehmen dieser Welt, auch wenn Dino glaubt das wäre nicht so. Hat halt keine Ahnung von BWL, was er ja hier sehr ausführlich aufgezeigt hat. Ihm versteht überhaupt erstmal das Verständnis von wie viel kann man für ein Ticket verlangen, ohne dabei Passagiere zu verlieren und eine Auslastung von 80% oder mehr zu erreichen? Wie niedrig darf ich das Ticket anlegen ohne Verluste zu fahren und die Maschine zu füllen. Er betrachtet nur die Wünsche von Managern und versucht sie als unantastbare Wahrheit darzustellen. Jeder Manager egal welche Branche würde am liebsten Mondpreise abkassieren , nur geht das halt nicht, weil dann niemand die Produkte kauft. Sonst könnte ja Apple auch 5000€ für ein IPhone abkassieren, mit der Begründung „unsere Kosten“ sind gestrichen. Dino betrachtet überhaupt nicht die Passagiere und für ihn gibt es auch kein Angebot Nachfrage Mechanik und egal wie viele Flugzeuge in der Wüste geparkt werden, zu Beginn wird das Angebot die Nachfrage übersteigen.


    why-not-now Nein er wird nicht recht haben, 2000€ Economy Philippinen wird nie passieren

    ich habe gestern THY nach Izmir gebucht. Letztes Jahr hin und zurück pro Person 400€ bezahlt , also 1200€ . Gestern war das Ticket im selben Zeitraum 840€ und die Flüge finden statt.


    Dazu die ganzen Flüge aktuell nach Griechenland die ich für August geschaut habe
    122€ hin und zurück mit Ryainair pro Person und das obwohl 3 Wochen vor Flug.

    Lh Haut 88€ Flüge für Spanien raus .


    Also klar wird es auch Strecken geben, die teurer werden keine Frage, aber aktuell sieht die Tendenz eher billiger bis gleich bleibend aus.


    Ich kriege am Tag 5 Email von Lufthansa. Scheinbar wollen sie unbedingt verkaufen.

    Quote from dino

    Ich kann nur lachen! Aber die Logic vom McDo ist schon Klasse.


    Mal sehen wenn hier Individual Touristen ins Land dürfen wie die Preise aussehen! Zur. Zeit füllt man nur die Cashboxes der Airlines!


    Und dann wird man bei den Pfennigfuchsern beschweren: Es ist ja so teuer und Platz bekommt man auch nicht weil die Airlines die Flüge eingeschränkt haben!

    Und schon wieder fängst du mit einer Beleidigung an.


    ich glaub die wenigsten sind hier Pfenigfuchser, aber die meisten sind auch nicht hat so blöd wie du sie hinstellen möchtest. Traurig ist ja, dass du von Preisen von 2000€ Eco Philippinen wirklich überzeugt bist. Du denkst halt, jeder Passagier lässt sich gerne und freiwillig melken um eine 2,5 Fachen höheren Preis bei weniger Service zu zahlen. Die Realität sieht dann so aus, dass halt die Airline die Strecke einstellen darf, weil so gut wie niemand für 2000€ Holzklasse oder mindestens 4000€ Business fliegen wird. Solltest du als „Flugexperte“ wissen eigentlich, aber das du es nicht tust, passt zu den Sachen, die ich privat über dich herausgefunden habe :) keine Sorge ich verbreite sie hier nicht öffentlich.


    Solange es keine Kartelle gibt , werden deine genannten Preise nie erreicht. Ich zahle gerne 20-30% mehr des Preises, aufgrund der Belastung durch die Krise, ich könnte mir auch 2000€ leisten, aber da würde ich nicht mehr fliegen, haben die Airlines dann gelitten. Treffe ich mich mit Frau halt wo anders 🤷‍♀️


    Wie ich weiter oben schrieb, ich weiß wie deine nächsten Beiträge aussehen werden, du wirst jetzt noch so unrealistische Situation hernehmen um aufzuzeigen das du recht hast, auch wenn jeder mit einem IQ von 30 sieht, dass die Beispiel von den OFW und KLN sicher nicht als Beweis gelten.


    Seit paar Wochen sind EU Reisen wieder möglich und ich werde von der Lufthansa zu bombardiert mit 88€ Spanien 1000€ Griechenland. Das sind Tatsachen und da sieht man eher eine Preis Senkung statt Preis Erhöhung und ja die Flüge finden alle Statt innerhalb der EU, also kein Cash füttern wie du das nennst.


    lg yberion45

    Quote from Partyevent

    Und jetzt Flugpreise zu wählen 2 Wochen vor dem Abflug wo es ein Mangel an Einreisekapaziäten gibt, sind die Flugpreise natürlich extrem hoch... das hat doch nichts mit dem Normalfall zu tun... muss man das echt erklären?

    Richtig, aber Dino ist an einem Punkt angekommen, wo er merkt, dass die wenigsten von sein Mondpreisen überzeugt sind und es sich absolut keine REALISTISCHEN Hinweise dafür gibt, dass es so eintrifft. Das Problem was er jetzt hat, er kann das nicht zugeben und einfach sagen, dass man nicht vorhersagen kann, welche Preise eintreffen, es aber sicher nicht 100% und mehr sein wird, außer die Airlines haben sich als Ziel gesetzt , Pleite zu gehen.


    Deswegen greift er jetzt nach jedem Strohhalm den es gibt. Sei es der KLM Preis kurz vor dem Abflug oder die einmalige Situation mit den OFW, egal, Hauptsache er hat recht und das muss er schließlich ja. Nach den Beleidigungen die er abgegeben hat, wird es ziemlich schwer zurück zu rudern.


    lg yberion45

    du redest von jetzt das Thema des Threads ist: Werden internationale Flüge NACH der Krise teuer? Meiner Meinung nach ist es dein Versuch die Ausnahmesituation von jetzt als Beleg zu nehmen, dass deine 2000€ nach der Krise auch so sein sollte. Ist es aber nicht, da die wenigsten Menschen fliegen müssen und noch weniger Last Minute buchen .

    Solltest du nicht diese Intention verfolgen, war dein Beitrag leider leider OT.

    Inwiefern passt meine Aussage nicht? Wegen den Flugwilligen oder den Preisen?

    Es gibt Flugwillige und es gibt Preise.............and da müsstest Du doch einen Schluss daraus ziehen können. Weisst ja sonst immer Alles besser!

    den Schluss habe ich dir schon gezogen, nur gehst du auf Beiträge nicht ein, die ganz richtig deine Phantasie Preise widersprechen.


    Auch bei deinem OFW Beitrag sind das alles Tickets, die kurzfristig gebucht werden und das ist nun mal teuer. War schon vor Corona so und wird nach Corona auch so bleiben.

    Die wenigsten Urlauber buchen aber paar Tage vor Flug die Tickets um dann Mondpreise zu bezahlen.


    Ergo ist auch dieses Thema nicht geeignet, um deine angeblichen Fakten zu bestätigen!!!


    Solange du keine Flüge findest, die man 4-6 Monate vor Flug bucht und die dann 2000€ kosten liegst du leider komplett falsch ...


    Das kannst du drehen und wenden wie du willst!!


    lg yberion45

    Quote from Dino

    Jetzt wo viele OFWs Richtung MNL fliegen sind die Preise schon so hoch wie wird es dann aussehen wenn erst einmal wieder Touristen irgendwann in 2021 oder gar 2022 rein duerfen?

    Schon wieder nutzt du Preise für direkt vor dem Abflug um deine Meinung zu bestätigen. Wie viele Menschen buchen den 2 Wochen vor dem Flug? Die Preise für eine so kurze Zeitspanne waren schon vor Corona ziemlich hoch und teilweise 2000€ für Menschen die Last Minute buchen .


    Immer alles drehen und wenden um recht zu haben ....

    bei Cathay hatte ich mal ein Fall und da war der Service excellent. Wir sind in Manila gelandet und die Koffer waren beschädigt. Cathay hatte am Band extra für solche Fälle ein Schalter eröffnet und uns angeboten direkt 1000 pesos pro Koffer zu zahlen oder wie können ein Full Erstattung online beantragen. Fand ich guten Service. Also es geht auch anders.


    lg Yberion45

    Seit gestern sollten alle 3 Terminals internationale Flüge annehmen. Aber kommen tut fast KEINER! Warum wohl?

    Na ich denke mal weil wenig Leute Bock haben zu fliegen... was meines Erachtens bedeutet, dass ein Anheben der Flugpreise konträr zum erhofften Ergebnis von mehr Fluggästen stehen würde...

    ich denke auch man sollte die Preise um 100% erhöhen, dann kann man bestimmt die Maschinen pralle voll kriegen...

    KLM fliegt seit mehreren Wochen über Bangkok nach Manila.

    Aktuell ist das nicht gerade sehr preiswert, aber wer muss, der kann.

    KLM HAJ-MNL Corona.JPG

    Im November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540,-.

    Ist ein Beispiel fuer Blubberer und Plapperer, dass ja die Preise "so billig" sind! EUR 2,367.32! Schon ein satter Preis!

    du benutzt ein Preis für kurz vor Abflug um deine Meinung zu bestätigen Dino?


    liest aber den letzten Satz nicht, hier für dich lieber Dino :
    November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540


    Du als Flugexperte müsstest eigentlich wissen, dass Flüge kurz vor Abflug teurer werden, war schon vor Corona so.

    Ich denke aber, die ist alle Verdrehung der Tatsacheb recht, Hauptsache ich habe Recht, hast du bisher aber nicht.

    Oder ist das Dein Bauchgefühl ?

    Nach Bauchgefühl: Garnicht mehr bis Q3/2022!

    Dino deine Aussagen wann wieder Reisen in die Philippinen möglich ist, such die letzten Beiträge sind genau das, was du anderen immer vorwirfst . Du versuchst es nur als Fakt zu formulieren, es bleibt aber Kaffesatz lesen , mehr nicht !!!!


    Warte mal ab, bis der letzte Filipino versteht, dass Geld aus dem nichts kommt...


    lg yberion45

    Quote

    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass China und evtl. Russland zeitnah einen Impfstoff auf den Markt bringen werden. Einfach weil Länder damit ein extremes Prestige verbinden.

    Russland eher weniger.


    China hat jetzt nach den USA die ersten Klinischen Test beendet und geht jetzt den nächsten Schritt. Dazu hat Oxford Universität auch die ersten Klinischen Test beendet. Alle 3 waren erfolgreich. CureVac fängt jetzt irgendwann August mit diesen Test an.
    So wie auch in Europa schon verkündet, wird es ein schnelles Zulassungsverfahren geben und die Test wurden auch alle gekürzt, weil man nicht wirklich was ganz neues entwickelt. Vieles was verwendet wird ist schon bekannt und wurde Jahrelang eingesetzt, deswegen auch die ganzen Abkürzungen.


    lg yberion45

    Und dazu hat man schon gesagt, dass sobald ein Impfstoff alle klinischen Test durchlaufen hat, man ihn auch einsetzen wird.
    da schließt sich die 2-3 Jahre Warten nach dem Fund aus, was ich definitiv befürworte.

    Lg yberion45

    sry aber auf Langzeitstudien wird nicht gewartet, insbesondere da die Hilfsmittel die in Impfstoffen drin sind bekannt . Dafür braucht man dann keine Langzeitstudien.


    Das man jetzt 2-3 Jahre auf Impfstoff wartet glaubst selber nicht dran oder? Da kannst Reise und Tourismusbranche auch direkt beerdigen gehen.

    Quote

    Ein gratis-Hotel haette es in diesem Fall natuerlich nicht gegeben (haette ich auch nicht gebraucht, was ich im Gespraech natuerlich einraeumte), aber man hat mich problemlos auf einen Weiterflug meiner Wahl umgebucht.

    du hast ja umgebucht, dann gibt es natürlich kein Hotel. Meine Schilderung war eher du fliegst zum Beispiel Köln - Istanbul kommst zu spät, weil der Flug Köln Istanbul zu spät war und der Neue Flug ist ein Tag später. Dann sollte es meines Wissens ein Hotel geben.


    lg yberion45

    ich weiß nicht wie das bei LCC ist, bei den Internationalen Flügen insbesondere Deutschland-Philippinen ist das mit dem Hotel so, versteht sich bei längerem Zwischenstopp.

    Verpflegung müsste jedoch eigentlich immer geben, man hat soweit ich weiß, sogar Anspruch drauf


    lg yberion45