Posts by w.cebu

    Es gibt nicht das SRRV-Visum, sondern 5 verschiedene. Siehe hier bei der PRA. Welches davon in Frage kommt und dann wieviel als Invest kostet oder als Deposit hinterlegt werden muss, ist u.U. abhängig vom Alter, Höhe der Pension/Rente und Gesundheitszustand etc. Die obigen Pauschalaussagen bitte ignorieren und direkt bei der PRA nachlesen.


    Gruß, Robert

    Du kannst nicht mit tw von den Philippinen nach Deutschland geld Senden....

    Schau mal hier, das sollte mittels des TW Multi Currency Accounts eigentlich kein Problem sein. Kommt eben auf die persönlichen Umstände an: Peso oder Euro Account vorhanden? Dann die Peso auf der Bank oder beim Moneychanger wechseln und aufs USD/EUR Konto einzahlen oder direkte Peso-Überweisung auf den TW-MCA und von denen beim Weiterleiten nach D/USAwechseln lassen.


    Gruß, Robert

    BIR, Grundbuchamt, Steueramt, Hilfe für Schwiegermutter: das hat ja nun alles nichts mit einem SRRV Visum oder der PRA zu tun. Hier hat einer einfach mal seinen ganzen Frust abgeladen, da isser ja mit manch einem hier in guter Gesellschaft.


    Hat denn der TO Vienna zwischenzeitlich (siehe Post #26 von samar) mal versucht, mit dem Member Jüge Kontakt aufzunehmen, wegen der Rückzahlungsmodalitäten der PRA?


    Gruß, Robert

    BDO Internet FAQ -

    "Is there a service fee for BDO Online Banking Fund Transfers?

    No. This service is free of charge."


    Wenn es dann doch mal bar sein soll: Manager-Scheck. Da läuft man dann nur mit einem Stückchen Papier durch die Gegend, nicht mit einer Tüte voller Scheine. Kosten dafür (z.B. bei BPI): 50 Peso.


    Gruß, Robert

    Da du alle relevanten Infos weggelassen hast - wie vorhandene (Währungs-) Konten, Wohnsitze - ganz pauschal: Transferwise Multi Currency Account.
    Ob das unter deinen persönlichen Voraussetzungen funktioniert, kannst du ja leicht selbst rausfinden.


    Gruß, Robert

    Neben der Schönheit deiner Fotos beeindrucken mich auch immer wieder deine fachkundigen Anmerkungen zur abgebildeten Flora und Fauna. Hast du dir das alles selber beigebracht? Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder.

    Gruß, Robert

    Hallo allerseits,


    Ich bin seit ein paar Monaten mit der Innentemperatur unseres Hauses größtenteils sehr zufrieden, passiv erreicht durch Dämmung der Decke mittels dieses beidseitig Alu-beschichteten Dämmmaterials (insulation foam), das es auf 50m Rolle in fast jedem Baumarkt hier gibt, sowie zweier Windturbinen , die die heiße Luft aus der Dachkammer nach außen befördern. Die Tipps dazu kamen hier aus diversen Forumsbeiträgen.

    Lediglich im Master Bedroom wird es nachts warm, da meine Holde es vorzieht, die wind- und blickdichten Vorhänge komplett zu verschließen, auch zur Verdunkelung am frühen Morgen. Es kommt daher die Nachtkühle nicht in den Raum. Ich überlege jetzt, die Vorhänge zu entfernen und eine Außenjealousie anfertigen zu lassen, deren Lamellen verstellbar sind. Ähnlich dem Bild im Anhang. Es muss nicht als Klappladen konstruiert sein, ein einfacher Kastenvorsatz tut es auch.
    Hat jemand hier praktische Erfahrungen mit der Effektivität so einer Konstruktion hinsichtlich der Raumbelüftung? Oder eine ganz andere Idee?


    Gruß, Robert

    Hier auf Negros/Dumaguete habe ich mit dem gleichen Globe-Anschluss/Vertrag aktuell keine Probleme mit der Internetgeschwindigkeit.

    Du hast jetzt zwei mögliche Ursachen: erstens innerhalb deiner WLAN-Verbindung zum Router oder zweitens vom Router zum Internet.

    Prüfe auf deinem Laptop mal, ob von den sichtbaren Nachbar-SSIDs jetzt jemand den gleichen WLAN-Kanal wie Du benutzt. Dazu gibst Du in der cmd mal folgenden Befehl ein: netsh wlan show networks mode=bssid So siehst Du für jedes sichtbare WLAN den belegten Kanal. Dein Kanal sollte für ein gutes Signal mindestens 3, besser 4 Kanäle weit "weg" vom nächsten Nachbarn sein.
    Da ein Nachbar auch mit "hidden SSID" unterwegs sein könnte und Du dann dieses WLAN nicht angezeigt bekommst, ändere Deinen Kanal im Router mal testweise mind. 3 oder 4 Kanäle weit weg von der aktuellen Einstellung.

    Ändere Dein WLAN-Passwort um sicherzustellen, dass nur Du Dein WLAN benutzt.
    Ganz banal noch: wir hatten mal ein vom Globe-Techniker lachend entdecktes Vogelnest auf der kleinen Box am Haus, wo das von der Straße kommende Globe-Kabel angeschlossen ist. Beim Nestbau hatte sich wohl die Klemme eines Kables etwas gelockert und es gab keine störungsfreie Verbindung mehr...

    Hast Du die Globe-Hotline in Manila angerufen? (02) 7730 1000 Die sollten eigentlich Deine Anrufe beantworten. Du kannst es auch hier probieren Facebook


    Gruß, Robert

    Du solltest auf jeden Fall versuchen, rechtzeitig mit dem örtlichen BI Kontakt aufnehmen und Deinen Fall (Ablauf 3 jahre Touri-Visa) schildern. Falls Du dort direkt keinen erreichst (ich weiß nicht, ob die BI offices z.Zt. besetzt sind), kannst Du auch in Deiner City Hall versuchen Unterstützung zu bekommen. Sehr oft kennen sich die Amtsträger untereinander und haben neben den Landline-Nummern auch noch eine Mobilnummer parat, die Du nicht mit Google findest.


    Für Dein Anliegen "permanentes Visum" machst Du am besten einen eigenen aussagekräftigen Thread auf, dann bleibt es übersichtlicher.


    Gruß, Robert

    Einfach mal einen oder zwei Tage warten. Das war bei mir vor ca. 6 Wochen genau so. Dann wurde die Driver License anstandslos akzeptiert.

    Gruß, Robert

    yberion45 richtig, an den privaten Daten des Benutzers hat kaum jemand Interesse. Darum geht es auch gar nicht, sondern es geht darum, "gekaperte" Windows-Rechner (einfach weil es so viele davon gibt) zu ferngesteuerten Mitgliedern in einem sog. Bot-Netz zu machen und darüber Angriffe, meist auf Infrastrukturserver oder prominente Internetseiten, zu fahren. Die Benutzer des Rechners bekommen davon i.d.R. nichts mit.

    Zudem hat Ransomware in den letzten Jahren auch auf zahlreichen Privatrechnern finanziellen und ideellen Schaden angerichtet.


    Die Aussage "als Privatperson bracht man sich keine Sorgen zu machen" ist daher sehr kurzsichtig und auch falsch.


    Gruß, Robert

    "Aserbaidschan, Burundi, Dominikanische Republik, Indien, Kirgisistan, Kosovo, Liberia, Marokko, Moldau, Mongolei, Paraguay, die Philippinen, Tadschikistan, Tunesien und Usbekistan sind dem Apostilleübereinkommen ebenfalls beigetreten. Deutschland hat jedoch Einspruch gegen den Beitritt dieser Staaten eingelegt, so dass das Übereinkommen zwischen Deutschland und ihnen keine Anwendung findet."

    Näheres siehe hier: Auswärtiges Amt


    Gruß, Robert

    Aktueller Fall: ein Deutscher PH-Auswanderer und Rentenbezieher verstirbt heute (14.3.) bei einem Unfall während eines Urlaubsaufenthaltes in Manila. Seine philippinische Ehefrau kann nun wegen des lock down nicht auf die Heimatinsel zurück, um die erforderlichen Formalitäten fristgerecht zu erledigen.

    Ist es ihr angeraten, sich bei der DBM eine formlose Bescheinigung ausstellen zu lassen, um ggü Rententräger, Versicherungen etc. den Verzug erklären zu können? Sie kann ja u.U. erst in 4 Wochen aktiv werden.


    Gruß, Robert