Posts by carldld

    Ich bin mir nicht sicher ob man es noch braucht da ich es gemacht

    habe bevor die neue Regelung in Kraft trat. Ich fliege am Dienstag

    werde dann berichten wie es ging


    Was das Hotel angeht musste ich es nur bei der Flugbuchung angeben.

    Das Hotel verlangt übrigens eine Swab Test.

    Weiss nicht wie das alles in Manila läuft da NCR ja noch unter GCQ ist.

    Was mich auch interessieren würde ob man mit Grab oder Taxi zwischen

    den einzelnen Städten hin und her fahren kann? Sind da Kontrollen?


    Dann ist da immer noch die grosse Unbekannte was die LGU's machen.

    Obwohl die Regelung ja nationwide gültig ist bleibt den LGU's immer noch

    ein Schlupfloch offen. Unsere "verehrte Bürgermeisterin" hier in Zamboanga

    will bei Einreise immer noch einen Test!


    Gruss

    Mal meine Erfahrungen mit domestic flights. Muss nächste Woche unbedingt nach Manila also ran an den Speck:D


    Zuerst Barangay "Erlaubnis" einholen:mauer

    Nächster Schritt Krankenhaus für Röntgenaufname.

    Dann DOH für health certificate


    Wollte dann zur PNP für travel permit aber dies ist seit 28.2. nicht mehr nötig. Leuchtet mir auch

    nicht ein was die damit zu tun haben wenn ich reisen will!


    Flug gebucht bei CebPac soweit so gut. Dann Hotel in Makati da ist es auch nicht einfach eines zu

    finden! Nur sehr wenige für "staycation", viele sind nur für Quarantäne offen. Da ich ins Makati Med

    muss kam nur Makati in frage,


    Bekomme eine email von CebPac dass man online einchecken soll/muss. Habe ich dann gemacht damit

    ich es nicht vergesse. 3 Stunden später bekomme ich SMS dass der Flug ZAM-MNL gecancelled ist! Da

    kommt Freude auf! Zeigt sich halt mal wieder wie unzuverlässig dies sind, wahrscheinlich in Coronazeiten

    noch mehr. Kosten kein Problem da ich Flexi Tarif hatte. Habe dann direkt auf PAL ungebucht und hoffe

    dass die zuverlässiger sind.


    Gruss

    Ich habe eine SMS von PLDT bekommen dass sie Probleme haben und

    meine Internet connection betroffen sein könnte. Die zweite SMS kam dann

    dass sie die Probleme behoben haben.


    Allerdings war mein Internet nicht davon betroffen.


    Gruss

    Klar, verheiratet ist Voraussetzung da ja die Ehefrau das Visa beantragt.

    Bei einer neuen ACR-I card muss die aber nicht dabei sein und auch

    nichts unterschreiben.


    Rechtmäßig ist dies natürlich nicht falls die Frau zu diesem Zeitpunkt

    verstorben, abgehauen oder sonst was ist.


    Gruss

    Ich benötigte für meine neue Card nur den damaligen Beschluss dass ich das 13a bekomen habe.

    ich musste u.a. bei ablauf des 13 a meinen verwandschaftsgrad angeben , auch adresse und etliche anderen sachen mussten neu ausgefüllt werden

    Nochmals, das 13a läuft nicht ab! (ausser das erste provisional). Was abläuft ist nach 5 Jahren die

    ACR-I card. Klar muss man dafür ein Formular ausfüllen.


    Traeumer: Nein, meine Frau musste nicht dabei sein.


    Gruss

    @ bernd f,

    und wie ist das wenn die Ehefrau verstirbt, so wie bei mir.

    leider kann ich nur vermuten , ich denke es ist so

    eine andere sache ist es wenn die trennung vollzogen wurde ohne das der mann das land verlies , dh. spätestens wenn das visum seine 5 - jahre erneuerung bekommt müßte der aktuelle verwandschaftsgrad neu angegeben werden , wird das nicht gemacht bewegt man sich auf sehr dünnem eis

    der jahresreport ist ja nicht das problem wenn du im land bist , problematisch wird es bei dieser umfassenden erneuerung nach ablauf von 5 jahren , dann müssen alle papiere neu ausgefüllt werden und du hast ja dann leider keine frau mehr auf die sich dieses visum bezieht . . besser dann in dem fall das retirement visa und du bist unabhängig und hast keine probleme bei aus und einreisen

    Wieso umfassende Erneuerung? Das einzige was man alle 5 Jahre erneuern muss ist die ACR-I card nicht das 13a Visum!

    Ich benötigte für meine neue Card nur den damaligen Beschluss dass ich das 13a bekomen habe.


    Gruss

    Man muss es ja praktisch zweimal beantragen da das erste nur provisional ist. Nach einem Jahr dann die ganze Prozedur

    nochmals. Wir hatten jedes Mal ein Interview bei BI in Intramuros. Kosten inklusive ACR-I card waren zusammen so um

    die 20.000 Peso, für beide. Das war 2012 und 2013.


    Gruss

    Da ich wirklich demnächst nach Manila muss habe ich mir mal die Hotels angeschaut

    welche "staycation" akzeptieren.


    https://escapemanila.com/2020/…otels-staycation-gcq.html


    sind alle im hochpreisigen Sektor was mich an und für sich nicht stören würde (das

    Shangri-La Makati ist übrigens seit 1.2. geschlossen). Dann die Erfordernisse: das

    Peninsula z.Bsp. verlangt einen PCR Test vom gleichen Tag an dem man eincheckt!

    Ist für mich völlig unmöglich das von Zamboanga aus zu regeln. Manche nehmen

    nur Gäste von Luzon auf usw. usw.


    Dazu kommen noch die benötigten Reisepapiere. Einfach alles sehr umständlich.

    Nun hoffe ich dass vielleicht ab März Metro Manila MGCQ wird und es dann etwas

    einfacher wird.


    Gruss