Posts by Beginner84

    Quote

    @tbs


    Warum habt ihr eure Beziehung da reingebracht? Bei dem Background hätte sie m.E. auch ohne dich ein Schengenvisa bekommen.

    Gute Frage, ich wusste es einfach nicht besser und dachte es wäre der bessere Weg.

    Ich denke unsere größter Fehler war wohl gleich für 3 Monate zu beantragen. Aber wir wahren uns "sicher" das es klappt da Sie ein Geschäft führt, ein Kind und einen guten finanziellen background hat.....falsch gedacht :(


    Quote

    @ Paradiser

    Andere hätten angesichts des Ärgers den das abgelehnte Visum macht in Versuchung kommen können das Angebot der VfS Dame anzunehmen

    Die Versuchung war auf jedenfall da, aber wie gesagt wir hatten eher das Gefühl das es jemand von VFS ist der die Dokumente in der Hand hatte und einfach mal ne schnell Mark machen wollte.

    Danke zunächst für die Tipps. Ich werde diese Natürlich berücksichtigen.

    Ich habe leider schon zu oft gehört das eine Remmonstration in den seltensten Fällen zum Erfolg führt.


    Quote

    Diese Geschichte wuerde ich in dem Remonstrationsschreiben mit Sicherheit nicht erwaehnen wollen.


    Wurde auch fuer das Kind ein Visum beantragt oder sollte es einfach 3-monatelang mutterlos bleiben. Eigentlich nichts unuebliches auf den Philippinen, aber wer weiss wie der entscheidende das sieht.

    Ne bei der Remo werde ich es natürlich nicht erwähnen.

    Die Meldung an DBM geht in jedem Fall raus. Werde dann zum späteren Zeitpunkt berichten ob bzw. welche Reaktion dazu kam.


    Für das Kind wurde kein Visum beantragt. Dieses lebt z.Zt. bei Ihren Eltern in Davao und geht dort zur Schule.

    Sie arbeitet und lebt in Manila. Sieht das Kind in regelmäßigen Abständen und schickt immer Geld für den Unterhalt.

    Quote

    Dass mit der Vertretung durch Brüder/Schwester ist eigentlich immer kontraproduktiv.

    Heißt ja auch, dass man im Prinzip ersetzbar ist und somit der Anreiz fehlt, wieder ordnungsgemäß zurückzukehren.


    Ihr habt ja noch die Möglichkeit zu remonstrieren.

    Dann solltest ihr noch mal alles Positive explizit darlegen; vielleicht fallen Euch ja noch mehr Argumente ein. Ich würde auch anführen, dass ihr beim ersten Mal auch mit ein kürzeren Laufzeit von 3-4 Wochen einverstanden seid.

    Oh man 😭.....man weiß echt nicht wie man es richtig machen soll. Alles kann negativ bewertet werden.


    Danke für den Tipp. Werde die 3-4 Wochen in der Remonstration erwähnen.


    Wäre sehr dankbar wenn jemand hier für mich ein Musterschreiben für eine Remonstration hat.

    Quote

    Zunächst mal sehr schade, dass es mit dem Visum nicht geklappt hat.

    Auf Anhieb fällt mir als Ablehnungsgrund ein, dass es sehr ungewöhnlich wäre, ein neu eröffnetes Geschäft schon nach kurzer Zeit alleine zu lassen.

    Sie betreibt das Geschäft nicht alleine sondern ist Teilhaber.

    Ebenfalls ist es gerade im Aufbau. Es werden gerade noch diverse Baumaßnahmen durchgeführt.

    Ihre Schwester würde auch in Ihrer Abwesenheit sich darum kümmern. Dieses wurde auch bei dem Telefon-Interview der deutschen Botschaft so erklärt.


    Quote

    An den Visumsleiter persönlich schicken:


    visa@mani.diplo.de



    Mit allen Protokollen etc.

    Werde ich machen.

    Möchte aber auch zunächst meine Remonstration vorbereiten

    Hallo an alle,


    ich bin seit längerem Besucher dieser Seite und habe von euch durchs lesen im Forum schon so einiges lernen können.


    So nun zu mir und meiner Geschichte:


    Ich habe vor über 2 Jahren meine Filipina kennengelernt und diese dann letztes Jahr für 3 Wochen besucht. Naja den Rest könnt Ihr euch ja denken. Unser Altersunterschied ist gering (27 und 35). Dieses Jahr wollten wir, dass sie mich für 3 Monate in Deutschland besucht. Haben dann fleißig alle Dokumente gesammelt und einen Termin bei VFS Global gebucht.


    Vorab ist zu sagen, dass Sie nicht aus den üblichen „einfachen“ philippinischen Verhältnissen stammt. Ihre Eltern betreiben ein gut laufendes Geschäft und besitzen diverse Grundstücke und Häuser. Sie selber eröffnet gerade ein Restaurant in Manila und hat auch ein Bankkonto welches auch ein „gutes“ Einkommen in den letzten 6 Monaten ausweist. Ebenfalls hat Sie auch einen 6 jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. Alle Nachweise wie Kontoauszüge der Eltern, Ihre eigenen Kontoauszüge, Besitztümer Eltern, Nachweise über Grundbesitz der Eltern, Gewerbenachweis (Restaurant), Geburtsurkunde ihres Sohnes, …... usw. wurden natürlich eingereicht.


    Zum Ablauf:

    Termin VFS Global, Dokumente alle Eingereicht, Interview bei VFS, Anruf von der Botschaft zwei Tage später mit diversen Fragen rund um Ihr Leben und unsere Beziehung.


    Wir wahren uns eigentlich sicher das es klappt.......aber hat es nicht. Ablehnung :(

    Begründung: fehlende Rückkehrbereitschaft


    Zusätzlich ist hier auch zu erwähnen, dass sie am Tage des VFS Termins abends danach um ca. 23 Uhr einen Anruf von einer Frau bekommen hatte. Diese gab an bei der deutschen Botschaft zu arbeiten. Sie konnte Ihre Pass-Nr. nennen und hatte diverse Infos zu den eingereichten Dokumenten.

    Sie bot Ihr an das wenn Sie einen Betrag von xxx bezahlt das Visum genehmigt wird und wenn nicht sie höchstwahrscheinlich eine Ablehnung bekommt (Drohung). Nach mehren Telefonaten und Chats mit dieser Frau haben wir das Angebot abgelehnt. Wir haben hin und her überlegt ob wir dieses Angebot annehmen obwohl es sich hier höchstwahrscheinlich um Betrug handelt. Wir haben uns dagegen entschieden, da die Frau sich in diverse Widersprüche verwickelt hat und uns eher vorkam das es ein „Maulwurf“ bei VFS ist und sie keinen Einfluss auf die Erteilung des Visums hat.


    Frage an euch: Wer hat ähnliche Erfahrungen sammeln können ?

    Wer von euch hat bereits eine erfolgreiche Remonstration durchgeführt ?

    Hat jemand von euch ein Musterschreiben für eine Remonstration ? Gerne per PN

    (Möchte Formfehler vermeiden)

    Wann macht ein Visa-Neuantrag Sinn nach einer fehlgeschlagenen Remonstration ?


    Wir sind beide im Moment total niedergeschlagen und wären euch für jede Art von Hilfe sehr dankbar.


    Dank im Voraus und Viele Grüße

    Michael