Posts by knuddlz

    Hallo,

    ja die Pinay muss arbeiten. Heist so viel wie 2 Wochen komplett frei fürs reisen. Erste Woche, und Woche 6. Die 4 Wochen dazwischen nimmt sie jeweils 1 Tag Urlaub/Woche.

    Das heist entsprechend das ich ein paar Tage, Tagsüber mehr oder weniger in Cebu auf mich alleine gestellt bin ( nicht ganz, habe einen Freund der in Cebu lebt). Auch wenns mit den Geld eng wird, ich glaube an meine 4000€.


    Größte Positionen sind wie gesagt Hotel und Essen, wobei speziell in der Zeit in Cebu für locker 10€ gegessen und getrunken werden kann weil ich oftmals auch selbst koche und die Pinay mit mein Geld günstiger einkaufen wird (plane trotzdem 15€ ein was laut Blogs ohne weiteres zu bewergstelligen ist). Hotelpreise im Netz sind unrealistisch. Vorort 10-20% günstiger. Bei Daueraufenthalt nochmals 10-20% günstiger. Wenn ich beispielsweise auf 3 Inseln nur im Reddoorz unterkomme, wo von es ja viele im Land gibt, und auch so meiner Preiskategorie von ca 15-20€/Nacht (Internetpreise) entspricht, könnte man denn absprechen das von Zeit X auf Insel X - gebucht würde, Auf Insel Y für Zeit Y und auf Insel Z in der Zeit von Z. Wie schon mal jmd. angesprochen hat ist das möglich, ohne Probleme, aber eben nicht überall. Beispielsweise Palawan nicht. Aber darum gehts hier nicht. Red Doorz und Oyorooms sind sehr weit verbreitet auf sämtlichen Inseln und wirklich günstig. Preise schwanken aber von Website zu Website.


    Natürlich versuche ich so lange wie möglich an einen Ort zu bleiben, das wird aber sicher nicht immer möglich sein.

    Aus den Bauch heraus würde ich Coron eher mit El Nido tauschen. Weil solide Unterkünftige gibt es auf El Nido erst ab ca 35-45€/Nacht.

    Plan war halt da mal zu chillen und das Strandleben zu genießen. In Bohol am ende der Reise wäre dann auch nochmal ein längerer Aufenthalt zum Chillen geplant wo die Hotelpreise ohne weiteres von 15-20€/Nacht ( ohne Rabatt [Internetpreise], wobei oftmals auch eher 20 als 15€/Nacht) möglich sind.



    Ferner meinte die Pinay das es sinnvoll ist auch mal über Nacht mit einer günstigen Fähre zu reisen. Beispielsweise Bohol. Man verschwendet keine Zeit, und es wäre günstiger als Flugzeug. War eigentlich kein Freund von, hört sich aber gut an und würde es im Falle von Cebu - Bohol schon bevorzugen. Das gilt auch für Siquijor weil die kleine Insel keinen Flughafen bietet.


    Aber darum gehts ja eher nicht. Eher die Frage wie viel Tage sinnvoll sind auf welcher Insel. Ich checke noch mal die Spots im Detail. Vielleicht macht Manila ja wirklich keinen Sinn. Das nur als Beispiel. Bohol und Siquijor halte ich allerdings für durchaus sinnvoll insbesondere diese mit den Fähren zu bereisen. Ansonsten denke ich das Iloilo nicht unbedingt eine Woche wert ist. Das könnte meiner Vorstellung nach mit 3 Nächte passen. Habe aber keine Ahnung.


    Der Blog wird natürlich erstellt mit Budget, Bildern und wo ich entsprechend absteige und ob man mit den Leuten finanziell verhandeln kann. Alle Blogeinträge sagen ja. 10-20% gehen immer.

    Hallo,

    ich möchte ja diverse Reiseziele ansteuern und frage mich ob es überhaupt realistisch scheint um einen Soliden Eindruck von der Insel zubekommen.


    Wir starten immer von Cebucity aus und werden weitgehend immer Donnerstagabend nach Feierabend fliegen/fahren, und Sonntagabend nach Cebucity zurück reisen. Außer Palawan.

    Weil dort die Hotels am teuersten sind, wäre es vielleicht sinnvoll umzuplanen und nicht so lange auf Palawan zu bleiben. Ich fange mal an.

    Ansonsten: Lohnt es sich bei den Kawasanfalls über Nacht zu bleiben, oder lohnt das nicht?


    Iloilo Donnerstagabend Check in, Sonntag Abend Check out.

    Manila Donnerstagabend Check in, Montag Abend Check out. (Manila, und etwas östlich von Manila im Nordens des Laguna de Bay)

    Siquijor Donnerstagabend Check in, Sonntag Abend Check out.

    Bohol Donnerstagabend Check in, Dienstagmorgen Check out. (wir wollen den Südosten erkunden)

    Coron Island Donnerstagabend Check in, Sonntag Abend Check out. (Region in und um Coron Town + südliche Inseln die Lagunen anschauen)

    Palawan 2 Nächte Sabang, + 7 Nächte El Nido ( Sabang 1 Tag Trekking, anderen Tag Underground Rivertour, El Nido möglichst viel mitnehmen was Natur betrifft)


    BTW. In Iloilo, Cebu, Manila bekommt man für 15€ ausreichende Hotels. Coron Island und Bohol etwa 20€/Nacht. Sabang und Palawan eher 30-40€/Nacht.

    So mein Intteresse: vielleicht ein paar Tage weniger auf El Nido, dafür aber ein paar Tage länger auf Coron Island oder auf Siquijor.


    Danke im Voraus.


    Gruß Marc

    Die Pinay isst für etwa 300php. Somit denke ich, das ich mit 600 PHP auskommen werde. -> 10,50€.

    Aber ich bleibe mal bei meinen 15€. Damit kommt man wohlgemerkt als Selbstkocher auch gut pro Tag hin.

    Da ist dann zwar in Deutschland kein Beef drin, Aber für alltägliche Gerichte reicht es vollends.

    Ich bin ja Harzer und muss auch mit gut 400€ überleben können. Was auch geht wenn man täglich frisch kocht

    Damit meine ich nicht irgendwas aus einen Plastikbeutel aufwärmen.


    Sorry Jungs. Ich kann eure Rechnungen nicht verstehen. Größte Positionen sind Essen, Hotel sowie Flüge und Eintrittsgelder.

    Hab sie auch mal gefragt ob wir mal schick Abendessen wollen im Abendkleid. Gefällt ihr, aber sie bevorzugt kein teures Restaurant.

    Die Bilder die ich gesehen habe waren gut. Und Humbay habe ich selbst hier nach den Rezept von der Pinay nachgekocht. Kostet da mit ner Schüssel Reis 3,5€ und könnte ich jeden Tag essen wenn ich davon nicht so krass pfurzen müsste. Wie gesagt habe ich mit 20€ Essen und Trinken pro Tag kalkuliert was denke ich schon etwas zu hoch angesetzt ist. Wenn man jetzt Humbay als Maßstab nimmt. Geht auch billiger... geht aber auch teurer.

    Es geht doch nicht darum das ich jeden Pesos umdrehen muss, ich habe keine riesigen Ansprüche an der Unterkunft.

    Auch was essen betrifft, esse ich lieber da wo die Pinays essen anstatt direkt Vorort im Hotel. Viel günstiger, und authentischer.

    Ich möchte was von der Kultur mitnehmen und bin dort um das Land zu erkunden. Nicht um mir einen zu pellen was ich für ein tolles Hotel gebucht habe.

    Die Geschmäcker sind verschieden.

    Ja 5 Sterne Hotels und all Inkl. sind nice, bringt aber einen nicht viel wenn man da mehr oder weniger nur drinne schläft. Das geht auch günstiger.

    Anders siehts aus wenn man sich Wellness antun möchte. Da gehe ich auch eher in 5 Sterne Hotel.


    Ja es wird stressig vom Wochenende zu Wochenende von Insel zu Insel zu hüpfen. Und vielleicht machen wir nach 2 Wochenende auch mal ein Wochenende couching... Wird man sehen.

    Bei 2 Köpfe kommen natürlich um die 150€ hin. Ich bin aber nicht auf der Welt um mir eine Frau zu kaufen. Sie verdient mit ihren 670€ sehr gut auf den Philis und sie kann es sich leisten. Ich bezahle Unterkunft und Essen und je nach dem wie das Geld reicht auch das eine oder andere Eintrittsgeld. Danke fürs Korrekturrechnen. War gestern schon spät... Aber Hochgerechnet bleiben wirklich um die 1300€ über bei 500€ Budgeterhöhung. Und wenns ein paar Hundert € weniger sind ist das eben auch ok. Dann bleibe ich eben ein paar Tage weniger dort. Ich glaube aktuell noch immer das das Budget mehr oder weniger reicht für diese 6 Wochen. Wenn ich einen auf dicke Hose machen reicht das Geld natürlich für gerade mal 3-4 Wochen. Ich sehe aber nicht ein warum ich in teure Restaurants essen soll und 30€/Nacht oder mehr zahlen soll. Und das sogar dauerhaft über den kompletten Zeitraum.

    Wenns Geldmäßig wirklich gut aussieht, wäre ja Siquijor eine interessante nicht so belebte Ecke wo man mal etwas mehr Geld aufs Hotel schmeißen kann und sich den Arsch nachtragen lässt.

    12€/Tag

    https://www.fewo-direkt.de/fer…partner&utm_source=aff_ph

    Ok, + Strom sinds dann vielleicht 15-16€/Tag ink Aircon. Das ist schon mehr als ich erwartet habe.

    Klar wirds den Preis auf Palawan nicht geben. Aber in anderen Anlaufplätzen gibt es vermutlich ähnliche Angebote.

    Ok, wenn man etwas knauserig ist, könnte man unter Umständen mit unseren ca 3000€ für 6 Wochen hinkommen.

    Das man da jetzt alleine schon 600-800€ an Hotelkosten berappen muss sehe ich nicht.

    Allerdings denke ich das bei den 15-16€ noch Luft ist wenn die Pinay direkt Vorort bucht. Was wir auch vorhaben.

    Pinays zahlen immer ca 20-30% weniger. Und Vorort, soll alles günstiger sein als wenn man es online (speziell auf deutschen Portalen) bucht.


    Die Pinay erzählte mir das man ohne weiteres für 5-6€ locker 2 Personen satt bekommt mit guten Essen wenn man selbst kocht.

    Was 3-4 Tage die Woche der Fall sein wird. Aber ja, es wäre besser auf unseren 3000€ nochmal 500-1000€ drauf zu legen. Das man sich hier an 5 Riesen orientieren muss kann ich keinesfalls nachvollziehen. Bitte rechnet mir es vor.


    Auch glaube ich nicht das ich 150€ für nen Flug + Transit + Gepäck pro Flug zahlen muss. Wie erwähnt 50€ von Cebu nach Manila und zurück pro Kopf. Wie da 150€ hinzukommen sollen für Transit und Gepäck ist mir nicht klar. Mit Gepäck liegt man bei 70€/Kopf. Und für gut 10€ kommt man vom Hotel zum Flughafen und wieder zurück, wenn man nicht gerade mitten in der Pampa wohnt. Zumindest laut den Daten die ich hier vorliegen habe. ( Cebu Pacifik Airlines und die Vanpreise von der Pinay). Cebu zu Iloilo wesentlich günstiger. Cebu - Cagayan de Oro ebenfalls deutlich günstiger. Cebu Bohol habe ich nichts gefunden. Ist aber nicht so weit und sollte auch günstiger sein als Cebu - Manila, Cebu - Coron 80€ hin und zurück / Person. Puerto Princesa - Cebu auch nur 50€. Alles Preise ink 20 Kilo Gepäck.


    Ich versteh das Problem wirklich nicht. Zumindest noch nicht.


    Mal grob überschlagen.

    im Schnitt 70€ für Flugzeug pro Insel - 4 Inseln = 240€

    Sagen wir mal 15€/Nacht ink Aircon für 6 Wochen 700€

    Rechnen wir mal mit 20€/Tag - bei 6 Wochen - fürs essen ( was ich schon als ziemlich übertrieben ansehe [ eher 15€/Tag]) 900€

    Rechnen wir mal für die 6 Wochen noch 100€ Kleinkram dazu wie Taschentücher oder sonstige Verbrauchsmaterialien.

    5€ für Taxi/Van/Bus/Fähre/Jeepneys/Tag 225€.

    Haben wir 2165€ 'Bleiben rund 835€ zum verprassen. Ich meinte ja das es wirklich eng werden könnte und erhöhe nochmal um 500€. Hätten wir 1335€ zum verprassen.

    Sollte Fug von D nach Cebu günstiger sein, hätte ich von meinen 1000€ eingeplanten Flug noch 100-300€ über.

    Hätten wir faktisch rund 1500€ zum verprassen für 6 Wochen. Und mein gott, wenns eben 3 Tage mehr oder weniger sind ist es auch egal.

    Ich will nicht sagen das man 1500€ für Souveniers und Eintrittsgelder nicht verprassen kann, aber so leicht wird dies nicht.

    Eintrittsgelder bei El Nidotour A um die 19€. Kawasanfalls um die 25€. Underground Rivertour Palawan ~ 35€ und vieles mehr, alles unter 50€ ect. pp.


    Paar Websites wären toll und nochmal eine "Objektivere" Hochrechnung wie ich es getan habe. Vielleicht habe ich eine Position vergessen.

    OK Sim 6 Woche 50€. Reisekrankenversicherung 30€.

    Dann frag ich mich wie die Leute darauf kommen das man mit 600-800€ auf den Philis leben kann. Natürlich sehr bescheiden.

    Mit 1000-1200€ recht solide und ab 1200€ fast schon wie ein Fürst. Was ich als ziemlich authentisch erachte da die Masse der Philis nur mit 300-400€ auskommen müssen. Da ist es nur logisch zu denken das ein Ausländer mit 100% mehr durch kommt.


    Mit Cebu Pacific air kommst du mit 2800PHP von Cebu nach Manila und wieder zurück. Das ist nicht wirklich viel und überschaubar.

    Auch so Busreisen die so um die 6€ für ca 10h fahrt brauchen/Nase kosten. Ja, mit 40-50€/Tag habe ich auch etwa gerechnet und da komme ich dann etwa 6 Wochen mit hin. Wie bereits schon erwähnt werde ich oft 3-4 Tage die Woche eher wenig machen sodass... Wenn wirklich mehr Geld von Nöten ist muss ich eben meine Reserven ankratzen. Auch nicht schlimm...

    Danke, für mich ist sowas neu. Habe noch nie mit Kreditkarten zu tun gehabt.

    Diese N26 ist quasi ein ganz normales Konto, mit Kontonummer wo ich über meine Stadtsparkjasse mit einer Iban das Geld auf das N26 Konto überweisen kann?

    Hallo,

    ich habe einen sehr wichtigen Punkt vergessen. Startpunkt jeder Insel ist Cebucity.

    Wir steigen nicht in Mittelklasse Hotels ab. Ein einfaches Zimmer reicht uns. Masn sagte mir da kommt man mit 13-17€/Nacht hin.

    Wir können/ wollen nicht so viel Geld für das übernachten ausgeben. Wir werden von den 24h sowieso nur maximal 10h am

    Platz der Übernachtung sein. Wir wollen raus in die Natur.


    Ansonsten hoffe ich auf den GF ( Glücksfaktor)

    Wenns darum geht etwas zu kaufen, drücke ich der Pinay Geld in die Hand und sie wird es etwa 30% günstiger bekommen als ich Langnase.

    Ferner wird auch sie etwas Geld dazu beisteuern sodass wir auf etwa 3500€ Gesamtsumme kommen.

    Ich habe von D nach Cebucity teure 1000€ eingeplant. Vermutlich werdens nur um die 800. Dann bleibt noch etwas mehr Taschengeldüber.

    Auch jeden Tag für 8€/Mahlzeit essen gehen ist nicht immer nötig. Ich werde oft frisch selbst kochen, wenn die Möglichkeit besteht.

    Man sagte mir das man mit 1000€/Monat solide zurecht kommt. Wegen des knappen Budget muss ich halt auch entsprechend gucken ob sich immer ein Flug lohnt oder ob man auch mal auf ein günstigeres Schiff ausweicht.


    Da wir in Cebucity relativ central gelegen sind können wir Donnerstag Abend nach den Inseln fliegen, und Sonntag Abend wieder zurück.

    Eine Strecke Flug dauert ca 90min und Kostet hin und zurück 50€. Bei 4-5 Inseln liegt man da bei soliden 200-250€. Das klingt ok.

    Das Problem ist das meine Pinay arbeiten muss und keine 6 Wochen am Stück Urlaub bekommt.


    Wir wollen 9 Tage auf Palawan verbringen, 9 Tage Bohol, 3 Tage Manila, 3 Cagayan de Oro (scheint unattraktiv von der Natur aber wir wollen ihre Eltern besuchen), und wenn noch Geld und Zeit vorhanden ist 3 Tage Coron Island oder Siquijor. Wobei 9 Tage Bohol nicht sicher ist. Vielleicht auch weniger sodass man auch mal ein Abstecher nach Iloilo machen kann. Cebu ist wie erwähnt unsere Hauptinsel wo sie nebenbei in der Regel 4 Tage die Woche arbeitet und wo ich sicher günstig übernachten kann und auch selbst frisch und günstig kochen werde. Vielleicht schaffen wir es auch den Chef zu überreden das sie nur 3 Tage die Woche arbeiten muss sodass wir für unseren "Wochenendausflug" einen Tag mehr haben. Entsprechend wird auch das Zimmer im voraus über 6 Wochen in Cebu gebucht mit der Hoffnung auf etwas Rabatt. In der ersten und letzten Woche unseres gemeinsamen Urlaubs bekommt sie vom Chef eine volle Woche Urlaub. Das wäre dann Bohol und Palawan.


    So wie ich das jetzt verstanden habe:

    In der näheren Umgebung bieten sich Tricycles an. Wenn man etwas länger Strecke hat, beispielsweise Cebu zu den Kawasanfalls bieten sich Vans an.

    Von Insel zu Insel Schiff und Flugzeug? Dann bräuchte ich mal entsprechende empfohlene Websites wo man Vans buchen kann und wo man Schiffsreisen und Flugreisen buchen kann. Bei Flüge kenne ich aktuell nur Pacific Airlines. Dann kenne ich die Zeit der Strecke und auch ungefähre Kosten.


    Mal ein Beispiel Siquijor: Wie ist man da am besten Mobil? Bei einer Strecke von 10-15km macht ein Van vermutlich keinen Sinn? Für ein Tricycle ist die Strecke vermutlich auch etwas zu weit. Was hätten wir da für Optionen? Plan B: ich überrede das die Pinay einen Lapppen macht. Sie könnte mit einen Motorad fahren ( von den Fähigkeiten her). Habe gehört das ist dort schmerzfrei mit etwas Geld und einen Sehtest erledigt.


    Vielen Dank im voraus.

    Das mit N26 klingt wirklich gut. Automaten zum PHP Bargeldabheben über N26 sind Flächendeckend vorhanden?

    Konto online checken geht vermutlich ohne weiteres auch?

    Western Union hätte ich auch. Habe das zwei mal genutzt, war aber ein B2B Geschäft und war nen heftiger Sackstand. Also sehr unattraktiv.


    Meine Freundin wünscht sowieso kein Geldtransfer auf ihr Konto. Via Paypal sicher ne gute Nummer. Wenn sie mich verarscht hätte einfach Käuferschutz gestellt und gut...


    Ich dachte auch so nur um die 200-300€ in Bar dabei haben zu wollen.

    Mal eine andere Idee, kam mir grad in den Sinn. Ich könnts doch auch auf das Bankkonto von meiner Freundin überweisen oder?

    Die kann ja dann wenn nötig alles bei Bedarf abholen. Sagen wir mal die hälfte am ersten Tag der Ankunft, und den zweiten Teil dann nach 3-4 Wochen.

    Sollte doch das unkomplizierteste sein.


    N26 kann ich von Deutschland aus buchen?

    Losfliegen im Juli. Wird wohl aber nichts. Was sich an der Thematik aber nicht viel ändern wird.

    Die Frau und die Ziele stehen. Wichtig wäre noch wie man die Inseln optimal erreicht.

    Dabei muss ich im Einzelfall abwägen ob sich ein Flug finanziell lohnt.

    Ich möchte das Geld ja nicht ausschließlich in Fluggesellschaften versenken. Paar Tage mit den Schiff unterwegs sein muss aber auch nicht immer sein...

    Man kann davon ausgehen, das das schlimmste in 8 Wochen vorüber sein wird. Gib dem Virus noch maximal 4 Wochen bis zum Peak, dann klingt es relativ stark innerhalb von 4 Wochen ab. Mit etwas Glück dreht sich das Rad dann 6-8 Wochen später wieder wo wir gegen Ende Juli liegen werden.

    Hallo,

    ich habe jetzt hier 2500€ als Handgeld auf mein Girokonto in Deutschland und plane das Geld ein für gute 6-8 Wochen auf den Philis.

    Wie bezahle ich am besten auf den Philis und wie setze ich meine Euros ein? ( Kreditkarte und immer per Plastic bezahlen, € in PHP wechseln?)

    Gleich die Kohle komplett eintauschen (aber wo bunkern?), oder nur von Woche zu Woche eintauschen? Hätte eher wenig Lust mit 2000€ dort in den Taschen rumzulaufen...

    Großeinkäufe möchte ich damit eher nicht tätigen. Ich möchte nur von A nach B reisen, mal ein kleines Souvenier, Flugzeug und Schiff bezahlen sowie diverse Eintrittsgelder, Hotel und ein bisschen was zu essen kaufen. Also der normale Wahniss im Urlaub.


    Danke im Voraus.


    Gruß Marc

    Hallo,

    ich plane eine Reise zu den Philis. Ich und meine Reisebegleiterin auf den Philis haben keinen Führerschein.

    Wir können auch nicht fahren. Dennoch wollen wir viele Plätze in den 6-8 Wochen besuchen. Ich benötige Websites wo man entsprechende Routen einsehen kann ( wenn möglich auf englisch)


    Ich gebe euch mal unsere Ziele durch.


    Cebu:

    Cebucity und in der näheren Umgebung

    Kawasanfalls und nähere Umgebung


    Bohol:

    Von West nach Ost (ca 50km) die Hinagdanan Caves im Osten bis zum Westen im Bundesstaat Lila/Bilar am Loboc River ( Stadt Sevilla). Also die Südküste entlang mit etwas Raum zum Inselinneren


    Luzon:

    Rings um Manila. Im Nordenosten begrenzt von Olongapo City im Südwesten Santa Cruz und im Nordosten die Stadt Pililla


    Siquijor:

    eher der Osten der kleinen Insel (25km) Firefly watching bei San Juan, Salongon Beach etwas nördlich von San Juan, bis in Mitten der Insel. Butterfly Garden.

    Im Süden der Insel ist für uns der Balete Tree interessant.


    Coron Island:

    Im Norden begrenzt durch Mount Tapas (Corontown Proper), im Osten Maquinit Hot Springs, im Osten Green Lagoon, im Süden Twin Lagoon.


    Palawan:

    im Süden Barangay San Miguel

    Puerto Princesa

    Port Barton

    Und im Norden die Region El Nido


    Panay:

    Region um Iloilocity


    Mindanao:

    Region Illian City im Osten

    Cagayan de Oro im Westen

    Lake Apo im Süden ( Valencia City)


    Wir werden nicht überall hinreisen. Vermutlich 5 dieser 8 Inseln, aber ich würde gerne entsprechend vorbereitet sein.


    Danke im Voraus.


    Gruß Marc

    Hallo,

    ich bin iom Sommer ca 45 Tage auf den Philis und benötige eine Auslandsreisekrankenversicherung.

    Kann ich da quasi zum gewähren des Visas irgendeine nehmen?

    Streng genommen bevorzuge ich eine gute Versicherung. Will kein Stress haben wenn mal etwas passiert.

    Was könnt ihr so empfehlen?


    Danke im Voraus.


    Gruß Marc