Posts by Sehake

    deshalb buche ich immer über mein Reisebüro

    -erstens stellen die die Tickets so zusammen das die Anschlüsse auch passen und das Gepäck durchgerostet wird

    -und zweitens wenns doch mal schief geht ruf ich sie an und sie kümmern sich darum

    auf diese Weise noch nie richtig Probleme gehabt. Wohl etwas teurer als im Internet zu buchen, aber entspanntet

    Bei den arabischen Airlines habe ich wenigiger bedenken, daß die Pleite gehen, solange das Öl sprudelt. weil die meisten irgendwelchen Ölmultis gehören.

    Im Emirat Dubai sprudelt schon lange kein Öl mehr - die könnten ihre Airline nicht durch Ölverkauf subventionieren.

    Wenn nun plötzlich ein Wirkstoff aus dem Hut gezogen wird der nicht mal 1 Jahr getestet wurde, dann kommen mir als Medizinlaie bedenken. Die Frage, wieso werden alle Wirkstoffe ewig lang getestet (10 Jahre plus) und die Impfung gegen Corona geht unter einem Jahr?


    Wenn ich wüsste, dass der Impfstoff genauso sicher ist wie Tetanus oder Masern oder oder oder, dann würde ich mir das Zeug auch geben. Aber ich kann es als Vater nicht verantworten meinen Kindern eine Impfung zu geben, wo man die Langzeit folgen nicht kennt. Andy und ich hatten ja schon mal die Frage in den Raum geworfen ob es Auswirkungen auf Kinder, Schwanger und zukünftige Eltern hat. Aber da kam ja außer dummen Sprüchen nichts zurück.

    Ja darauf können wir uns einigen - es ist eine verdammt (zu) kurz Zeitspanne solch einen Impfstoff zu entwickeln und es können noch nicht alle Wirkungen und Nebenwirkungen bekannt sein, da dafür der Test- und Beobachtungszeitraum viel zu kurz war.


    Aber warum dann so schnell? Weil es eine Kosten-/Nutzenkalkulation ist. Nicht auf uns einzelne bezogen, sondern auf den Staat. Und das in jedem Staat.

    Selbst wenn sich nach ein paar Jahren herausstellen sollte, das es doch empfindliche Nebenwirkungen bei einer Gruppe von Geimpften geben sollte und auch wenn es geregelt wäre das die "Gemeinschaft" hier vollumfänglich finanziell dafür einstehen muss, ist der Nutzen für die Gemeinheit immer noch größer als der Schaden. Es ist ein bisschen wie bei der Kriegstaktik - Kollateralschaden werden für das "größere" Ziel in Kauf genommen.


    Also soweit stimme ich dir / euch zu.


    Persönlich bin ich aber doch der Meinung das beim heutigen allgemeinen Stand der Forschung ein neuer Impfstoff oder auch Medikament auch bei einer situationsbedingten Frühzulasssung ein Mindestmass an Schutz bieten wird.

    Und da ich für meinen Beruf reisen muss werde ich mich auch so bald als möglichst Impfen lassen.

    Den gleichen "Traum" habe ich auch - aber erst in ca. 4-5 Jahren, das Renteneintrittsalter verschiebt sich ja sicherlich noch mal.

    Negros kommt darf für mich auch in Frage, oder Panay oder Guimaras.

    Vor 2 Jahren einige Tage in einem nach alter Tradition gebauten Bahay Kubo gewohnt und obwohl es richtig heiss war habe ich darin die AC nie vermisst. In den darauffolgenden Tagen in einem Beton-Motel gewohnt und da war es ohne AC nicht zum aushalten.


    Daher auch mein Plan, das Haus soll dann halb / halb sein.

    Schlafzimmer mit AC / Küche / Bad im gemauerten Teil des Hauses, Ess und Wohnzimmer im Bahay Kubo Style.


    Hast du dich auf der Seite der Wold Economic Forums eingelesen und auch mal mit der oben im Bild gezeigten und auf deren Seite interaktiven Grafik auseinander gesetzt?

    Oder nur mit den Auszügen die dann mit DICKEN SCHLAGWÖRTERN versehen wurden, um die jeweilige Meinung des Postenden zu "unterstreichen"


    Wenn du dich auf der Seite der Wold Economic Forums mal näher mit der interaktiven Grafik und den dort dargestellten Möglichkeiten und Verbindung auseinander setzt, wirst du feststellen das dies ein durchaus durchdachtes und anschaulich grafisch aufbereitetes Gedankenmodel ist welches viele Themen die unsere Zukunft beeinflussen abbildet und die Zusammenhänge der einzelnen Punkte zueinander darstellt.


    Also alles höchst relevante und komplexe Themenbereiche die in Zukunft gelöst werden müssen - oder anders gesagt: für die Zukunft und unsere Kinder und Kindeskinder gelöst werden müssen.

    Ich will nicht nur wieder reisen, ich muss auch dringend wieder nach Asien, sonst geht mein Business den Bach runter.

    Also her mit der Impfung und dem Impfpass / Travelpass / oder wie auch immer das Ding heissen wird.


    Und das unsere Daten, vor allem auch Reisedaten fleißig von unseren Regierungen gesammelt werden konnte ich schon 1979 feststellen als ich ein Interview mit dem MAD und der DIA hatte und die ALLE Reiseziele, Daten, getroffene Personen, etc aus meiner Kindheit wussten.

    Heute mit unseren Spuren die wir im Internet hinterlassen, per Kredit- und Loyaltykarten, etc., wo Flugdaten und -ziele teilweise sogar von den Fluggesellschaften weitergegeben werden müssen, Emails und Textnachrichten nach Keywords durchleuchtet werden, etc. ist der ganze Hype um "ich möchte nicht das meine Daten gesammelt werden - ich gebe sie ihnen nicht" doch lächerlich.

    Habe vor knapp 2 Jahren ein Email der Homeland Security Agency (und ich bin Deutscher und lebe in Deutschland) erhalten, das sofern ich meinen nächsten Flug antreten werde, ich meinen Urlaubsflug nach Mexiko nicht antreten könnte, da dieser über das Territorium der USA geht.

    Bin doch in den Irak gereist und seitdem auf der amerikanischen No-fly-Liste.


    Also sie wissen alles über uns was sie wissen wollen, dann dürfen sie auch von mir aus wissen wann ich mich wo mit welchem Impfstoff habe impfen lassen

    Ja auf jeden Fall runter fliegen und Land und Leute und natürlich auch sie in person kennen lernen. Wird wohl noch etwas dauern bis mann wieder auf die Philippinen reisen kann - aber wenn es die Richtige ist, lohnt sich das Warten ja auch.


    Wie schon einige zuvor erwähnten - die Philippinen (weniger das Land aber umsomehr die Leute) sind so anders als alle anderen South-East-Asia und auch generell asiatische Länder.

    Und man muss aufpassen - viele sprechen gut Englisch, die meisten sind Christlich, viele westliche Bräuche sind dort bekannt und teilweise gibt es sie auch, die amerikanische Kultur hat auch ihre Spuren hinterlassen und schnell ist man versucht zu glauben ihre Werte, ihre Tradition, ihre Denkweise ist gar nicht so weit entfernt von der unseren. Aber das täuscht. Selbst bei einigen westlichen / christlichen Werten sind diese mehr traditionell geprägt als bei uns noch der Fall.

    habe mal vorsorglich meinen für diesen Dezember geplanten und Anfang dieses Jahres gebuchten Flug auf den 28. September 2021 kostenfrei umgebucht - hoffe bis dahin wird es mit oder ohne Impfung wieder möglich sein auf die Philippinen zu fliegen

    ich buch nur über mein Reisebüro.

    habe auch ihre Privatnummern, kann anrufen wenn immer ich sie brauchen würde sofern irgendwo irgendwas schief geht.


    Sind nicht immer die günstigsten, aber haben mich bisher in 20 Jahren immer gut mit Flügen versorgt wie und wann ich sie brauchte und bei Problem auch mal telefonisch mit dem Purser am Flughafen geredet und schon waren die Probleme beseitigt.

    Also die Piloten üben auch am Flugsimulator Abstürze?

    Also Krisenszenarien die akademisch oder auch nicht akademisch simuliert werden sind Übungen um ein Solches Szenario später zu erzeugen?

    Protokollierte Ergebnisse und durch das durchgespielte Szenario gewonnene und dokumentierte Erkenntnisse Handlungsanleitungen?


    Ich bin sprachlos - aber vielleicht sollte ich bei der nächsten Feuerwehrübung mal nachschauen ob da nicht Brandteufel ausgebildet werden

    Auch nach der deutschen Rechtsprechung die doch das Individuum sehr weit schützt, gesteht man den Entscheidungsträgern, wozu du mit Sicherheit nicht gehörst - ich auch nicht

    Du meinst also das Deutschland zur Zeit noch immer mit seiner Rechtsprechung völlig konform mit dem Grundgesetz ist und auch handelt. Es sieht doch wohl eher so aus das alles zur Zeit nur noch nach dem Deutschen Infekt.Gesetzt gehandelt wird was immer wieder nachjustiert wird und somit einiges vom Grundgesetzt aushebelt wird.


    In den vergangenen Monaten haben Gerichte bereits rund 50 mal im Eilverfahren Exekutiv-Maßnahmen

    zur Corona Pandemie für Verfassungswidrig erklärt. Jedem Demokraten müsste das eigentlich zu denken geben.

    Ja Andy - in seiner Rechtsprechung ist es völlig konform (wie du ja auch weiter unten in deinem eigenen Beitrag anführst!).

    Die Legislative (Regierung) erlässt manchmal Gesetze oder Anordnungen die sich auf ein Gesetz beziehen und durch dieses auch gedeckt sein sollte.

    Die Judikative korrigiert dies öfters auch ein mal (siehe dein Satz "In den vergangenen Monaten haben Gerichte bereits rund 50 mal im Eilverfahren Exekutiv-Maßnahmenzur Corona Pandemie für Verfassungswidrig erklärt".


    In den meisten Gerichtsurteilen wurde wohl nichts für Verfasssungswidrig erklärt - dies ist nur deine und leider auch vieler anderer Lesart - aber die Maßnahmen wurden teilweise entweder gekippt, zur Nachbesserung an die Exekutive zurück gegeben oder abgeändert / eingeschränkt.


    UND DAS sollte jedem Demokratiezweifler zu denken geben - anscheinend funktioniert das demokratische Grundprinzip der Gewaltenteilung doch noch einigermaßen in Deutschland.

    Bin in der gleichen Lage - normalerweise 200-280 Tage jedes Jahr im außereuropäischen Ausland geschäftlich unterwegs, 30-50 Interkontinentale Flüge und noch weitere in den einzelnen Ländern. Meistens in Asien und der arabischen Welt.

    Und dieses Jahr - der letzte Flug war am 12. Februar zurück aus China, da mein Weiterflug nach SG schon gecancelt wurde.

    So - kann nicht reisen, keine neuen Projekte an Land ziehen und das Geschäft geht nach unten.


    Also würde ich die evtl. anfallenden 3-5.000,00 Testgebühren (auf alle Flüge zusammengerechnet) gerne zahlen wenn sie den nützen würden in die jeweiligen Länder mit einem negativen Test einreisen zu können.

    Sind wohl erhöhte Betriebsausgaben, aber ohne die wird es nicht wieder zu alten Auftragssummen kommen.


    Aber geht ja noch nicht - deshalb warte ich auf die Impfung. Denn - da müssen wir uns nichts vormachen - zumindest für einen bestimmten Zeitraum wird der Nachweis einer Covidimpfung zur Pflicht werden um nach Singapore, China, Indien, die Philippinen, Thailand, UAE, Irak, Bahrain, etc. (und viele andere Länder) einreisen zu dürfen.


    So what - dann lass ich mich halt impfen und es geht wieder einigermassen geregelt weiter.

    ja momentan fast alle Flüge billiger. Bekomme fast jeden Tag emails von den Airlines mit denen ich sonst viel international fliege mit Sonderangeboten, Open Ticket Optionen und mehr.


    Denke aber das nach der Krise es lange dauern wird bis sich der internationale Reiseverkehr auch nur halbwegs wieder stabilisiert und erwarte auch mittelfristig höhere Ticketpreise als vor der Krise.