Posts by Patrick_NW

    Mache das doch selber ohne Weddingplaner. Es ist total einfach und wird alles online gemacht das Geld kannst du dir echt sparen. Nimm es lieber und mache dir ein paar schöne Tage in DK. Das Land ist eh schon ziemlich teuer genuz. Ich dachte auch erst man braucht unbedingt jemanden der einem hilft den Antrag zu stellen und ging dann ohne.

    Wenn du alle Unterlagen hast und ihr eure Beziehung mindestens ein Jahr nachweisen könnt ist das nichts großes

    Du sparst dir damit den Antrag auf das Heiratsvisum und machst direkt die FZV wenn die UP durch ist. Sie spät sich dann einen Flug oder kannst dann auf den Philippinen Heiraten. Denn deine Ledigkeitsbescheinigug bekommst du erst wenn Up und OLG durch sind.


    Für DK brauchst du diese dann natürlich nicht. Geht dann ohne die Ledigkeitsbescheinigug und brauchst nur eine erweiterte Meldebescheinigung, Cenomar und Geburtsurkunde.

    Habe meine Frau gefragt und bei Geburt bzw kleines Kind sind folgende Impfungen normal tigdas, beke, rubella (tigdas hangin ).


    Also sollte sie alle haben...wenn sie sagt sie hätte alles.

    wollte jetzt kein neues Thema aufmachen.

    Ich habe jetzt auf der Seite der Philippinen Botschaft gelesen das die Heiratsurkunde noch notariell beglaubigt werden muss. Muss das sein und kann man das in Deutschland machen oder genügt einfach die legalisation des Außenministeriums in DK?


    • Marriage certificate issued by Danish local authorities in English notarized by a notary public AND LEGALIZED/APOSTILIZED BY THE DANISH MINISTRY OF FOREIGN AFFAIRS (except if marriage solemnized at Embassy; Entries must be at the time of marriage of the spouses).

    Nur Mal zur Info. Für das heiraten ist das Cenomar und die Meldebescheinigung in DK Pflicht. Ohne diese bekommt man Ehefähigkeitszeugnis. Alles andere sollte man haben wie gemeinsame Bilder. Chatverlauf oder Telefonate. Damit wird dann festgestellt wie lange man sich schon kennt. Desweiteren Passkopien und eine persönliche Erklärung. Das war es schon. Das Ausfüllen des Antrages dauert so etwa einen halben Tag. Scanner und Drucker, sowie jede Menge Papier sind Pflicht.

    Bei uns war es so das wir vom Standesamt eine Liste bekommen haben mit allen benötigten Dokumenten. Nach dem wir alle hatten haben wir einen Termin gemacht.

    Das erste was gesagt wurde wir müssen selber alles prüfen ob es die richtigen Dokumente sind und diese entsprechend sortieren denn er kam kein Englisch und weiß nicht welche Dokumente es sind und ob es komplett ist. Es wurde ein Sperrkonto angelegt, 330 Eur bezahlt. Ein Unterschrift und fertig. Seit dem warten wir nun.

    Keine weiter Fragen und nichts. Er wollte nur das ich meiner lieben den Vorgang in seinem Beisein in Englisch übersetze.


    Bei Herr Borchert war ich auch und war sehr zufrieden und die Arbeit war top.

    Genau, so ist es. bei jedem eine individuelle Entscheidung warum man es macht.

    Es gibt auch Leute die Heiraten in Hongkong und haben Gründe warum sie es machen. Diese sind ja bei jedem anders und vielleicht auch von der Situation abhängig und was man sich dadurch erhofft.


    Daher, zum Glück, gibt es verschiedene weg die zu einem jeden passen und zum Schluss doch zum gleichen Ergebnis führen.

    hey


    zwar ist es nicht die Antwort auf deine Fragen, aber wieso nicht die Hochzeit in Deutschland machen? Dann kann sie auch direkt hier bleiben und man erledigt die Dokumente direkt, die man dann eh für Familienzusammenführung braucht.


    lg

    Dem ist leider so nicht. Nach der Heirat muss sie erst wieder zurück und musste ein Visa auf Familienzusammenführung stellen. Die Dukomente werden erst alle noch geprüft und dauert mindestens 6monate bis man die Ehefähigkeit bestätigt bekommt. Daher über DK. Ist ziemlich unkompliziert und die Bearbeitung hat 3 Tage gedauert. Die Up würde jetzt gestartet so das wir in ca 6 Monaten direkt die Zusammenführung starten können ohne noch einmal ein Heiratsvisum zu beantragen.


    Denke hge

    Werde mich Mal nach schauen. Anscheinend geht das auch direkt ohne Termin beim Ministerium. Nur bei der Botschaft braucht man wie immer einen Termin. Und den kannst du auch erst machen wenn du die Urkunde hast

    Die restlichen Hürden sind jetzt auch fast genommen. Für die UP haben wir morgen endlich einen Termin auf dem Standesamt. Alle erforderlichen Dokumente wurden übersetzt. Dann wäre damit das schlimmst erledigt.


    Ich hätte mal noch eine Frage zum Heiraten in DK. Wenn die Trauung vollzogen ist muss man ja mit der Urkunde auf die Phil. Botschaft um das ganze eintragen zu lassen.


    Habe auch gelesen das man zum Dänischen Innenministerium muss?! Was muss da drauf? Nur ein Stempel? Bevor es zur Botschaft geht.

    Wäre schön wenn jemand etwas über den Ablauf nach der Hochzeit wüsste

    Wow 3 Monate ist schon echt lange. Bei uns war das in 10 minuten erledigt.


    Mit dem Gewicht hatten wir zum Glück keine Probleme. 2x 23 KG plus 9kg Cabin waren frei.

    Ja da hast du recht. Sehe da auch keinen Sinn dahinter. Das AOS hat ja rechtlich nirgends bestand. Zumindest nicht bei eins und nicht Vergleichbar mit der deutschen Verplichtungserklärung. Du hast ja sicher das fertige Formular abgegeben. Ich habe meins einfach Selbst geschrieben ohne Formblatt.


    Ist halt wirklich nur zum Geld machen. Sie werden sich dennoch etwas dabei Gedacht haben. Dennoch musst man es halt machen. Wenn du es dann nicht hast, stehst du dann da. Genau wie mit dem CFO. Lyn wollte auch nichts von all dem machen, nun war sie auch froh das sie alles dabei hatte und ca 1kg Papier auf dem Flug im Handgepäck. In Manila wollten sie jedes Dokument sehen.


    Übrigens beim CFO mussten wir überhaupt nichts vorlegen und war in einem Tag fertig.


    Am Flughafen haben sie gestern früh überhaupt nichts gefragt. Wollten nur das Visa sehen und wissen was sie hier macht. Das war schon alles


    Sind denn bei euch in der Westpfalz die Behörden noch zu? Hier in Neustadt haben ich von heute auf morgen gleich einen Termin bekommen?!

    Heute hat endlich alles geklappt. Nach dem keiner in den Flughafen durfte und alle draußen warten mussten bis der Check-In aufmacht.


    Immigration hat heute noch einmal alles geprüft. War natürlich eine andere und diese wollte das CFO Zertifikat sehen und meinte dann das dies nicht genüge. Obwohl sie gestern schon den Stempel bekommen hatte.

    Nach einem hin und her war es dann wohl doch in Ordnung.


    Travel Tax kann man am Schalter zurückbuchen lassen. Dafür gibt es ein extra Formular und man muss vorher zur Airline und drauf schreiben lassen das man offloaded ist. Muss man aber innerhalb von 24 Stunden machen. Sonst ist das Geld weg.


    Meine Liebe sitzt nun endlich im Flieger nach BAH und morgen früh kann ich sie endlich abholen.


    Ich hätte nie im Leben daran gedacht das dies alles so aufregent ist und man einen so langen Atem benötigt.

    Ich kann mich gar nicht daran erinnern ob das damals bei meinem Vater auch so war. Denke nicht das ist schon über 20 Jahre her


    Dann kann es mit weiterer Bürokratie weiter gehen

    Die Sache mit dem AoS und CFO bei Schengen Visum ist leider problematisch.

    Genau genommen sind diese beiden Sachen nicht nötig, aner leider sind - je nach Laune der Immigration - aber schon wegen dieser fehlende DFokumente OFF-Loadings erfolgt.

    Wenn man die neiden Dokumente nicht dabei hat, ist es halt Nervensache.

    Wir waren froh das sie es dabei hatte. Das war das erste was sie sehen wollten. Ist halt wohl 50/50

    Ja genauso ist es. Ist so ein kleiner Zettel mit Passfoto haben wir auch bekommen. Die von der CFO haben gesagt den Sticker bekommst du nur noch wenn du dauerhaft ausreist.


    Leider hat das alles nicht geholfen sie sie wurde offloaded.


    Allerdings nicht von der Immigrations sondern von der Airline.


    Bei der Immigration war soviel los (nur 2 Schalter offen) das sie 10 Minuten zu spät zum Flug gekommen ist.

    Die Papiere waren alle in Ordnung.

    Dafür hat sie jetzt einen Zettel bekommen das die Ausreise "Allowed" ist und darf dann wohl morgen einfach durch ohne komplette Prüfung.


    Morgen Mittag dann der nächste versuch

    Ja geht auch online und habe ich gestern gemacht. Terminal Fee stand mit auf der Rechnung


    Das mit dem Sticker stimmt wohl so das man ihn nur bekommt wenn man dauerhaft ausreisen möchte.

    Die Regeln sind sehr schwer durchschaubar und die CFO hätte das auch per Mail schicken können.


    Nun gut jetzt haben wir alles und morgen Mittag geht es dann zum Flughafen dann noch Covid Test und mal schauen was noch alles passiert