Posts by fuldapaar

    Sollte man die direkt und ungeprüft auf die Patienten loslassen?

    Ja, weil sie vieles mit ihrer Menschlichkeit wett machen, für den Beruf braucht es keine Überflieger.

    Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht, typisch Deutsch eben und dann noch wundern dass es scheitert.

    Besser mal in Deutschland die alten Zöpfe abschneiden, daran scheitert nämlich vieles und nicht an den Filipinas.

    Da frage ich mich doch, wie oft du schon mit einer ernsthaften Erkrankung im KH gelegen hast?

    Ich habe in den letzten Jahren einige Erfahrungen machen dürfen. Bei dem Gedanken an philippinische Schwestern ohne deutsche Sprachkenntnisse und ohne zusätzliche Schulung, sorry, da kräuseln sich gleich meine Zehennägel.

    Eine qualifizierte Pflege besteht nicht nur aus Bettenmachen und Vitalfunktionen messen zu können.

    Und wie bitteschön, sieht es mit der Kommunikation mit den Kollegen aus? Oder mit der umfangreichen Dokumentation?

    das Gemüse kostet in D beim Lidl weniger als die Hälfte vom Pinoymallpreis


    Vermute mal auf dem Markt in der Stadt sind wir wieder beim Aldipreis D


    Die Malls sind teuer da muss man die Aircon und Security mitbezahlen

    Anstatt zu vermuten einfach die vorhergehenden Postings lesen.

    heute, vor 1 Stunde gekauft -


    rote Zwiebeln, Public-market Dauin,


    300 Peso / Kilo 8-)

    Rote Zwiebeln kosten im Aldi 2€/kg, im Angebot 1,40€.

    Weiße Zwiebeln 1€/kg.

    Bernd, bei diesen ganzen Tricksereien der Lebensmittelindustrie gebe ich dir vollkommen recht. Genau deshalb kaufe ich meinen Honig bei einem kleinen Imker 3 Dörfer weiter.

    Und deshalb vermeide ich möglichst die verarbeiteten Lebensmittel der Industrie, koche lieber selbst und baue mein Gemüse zum allergrößten Teil selbst im Garten an.

    Zutatenlisten lese ich genau, wenn da viele komische Sachen draufstehen, lasse ich das Produkt im Regal.

    In der Serie ZDF Zeit gibt es Sendungen mit dem Lebensmittelchemiker Sebastian Lege über die Tricks der Lebensmittelindustrie. Sehr informativ und auch unterhaltsam, kann ich nur empfehlen.

    Wer gerne die ach so gesunden Proteinriegel isst, sollte es allerdings nicht anschauen, ihm könnte ganz gewaltig der Appetit vergehen.

    Bernd, ich weiss genau was es ist.:D

    Es ist aber doch Honig, egal ob es Nektar ist oder die zuckrigen Ausscheidungen der Läuse. Die Bienen veredeln es zu Honig, das zählt für mich.

    Sammeln und produzieren die dortigen Bienen auch Propolis?

    Propolis ist das Kittharz der Bienen, damit werden Ritzen und Fugen im Bienenstock abgedichtet. Es hat eine antibiotische Wirkung und dient der Gesunderhaltung des Volkes. Es besteht aus Baumharzen, die die Bienen einsammeln.

    Ein altes, leider oft unterschätztes Naturheilmittel. Ich nehme es z.B., sobald sich das Herpes Virus an den Lippen bemerkbar macht. Mir hilft es ganz wunderbar.

    Es ist dunkler als das Wachs, auch nicht so weich sondern spröde, fast kristallin.

    Auch der deutsche Honig schmeckt nicht immer gleich. Kommt ganz darauf an, was die Bienen gerade einsammeln können.

    Nur Langnese Honig schmeckt immer gleich schlecht.

    Den hellen Rapshonig finde ich persönlich etwas fad, ich liebe den dunklen Waldhonig.

    Die gerösteten Erdnüsse sind mit mitgerösteten Knoblauchstückchen schon lecker ;-)

    Noch leckerer finde ich die Kombination mit Knoblauch, Chilli und Ingwer. Habe ich früher auf den Phils oft selber geröstet.

    Mache ich auch manchmal hier in DE. Mangels frischer Erdnüsse mit anderen Nusssorten wie z.B. Walnüssen (eigenen), auch geröstete Sonnenblumenkerne schmecken gut.

    Wie soll ich denn so meinen Aufenthalt in den Phils planen? Ist hier jemand in ähnlicher Situation und kann mir helfen?
    Dass ich dorthin zu ihr auswandere steht fest. Oder ist es besser meine Wohnung hier zu behalten und dann von ca. 450 Euro dort paar Jahre zu leben?

    Bevor du auswanderst in ein Land, das du nicht kennst, zu einer Frau mit der du gerade mal 2 Monate chattest, solltest du hinfliegen und dir alles genau anschauen. Lebe dort mal ein paar Monate, mit deinem Budjet, lerne die Frau und das Land kennen.

    Die Realität ist anders als die rosarote Welt vor dem PC im stillen Kämmerlein.


    Die Erwerbsminderungsrente bekommst du bestimmt nicht, weil es dir gesundheitlich so prächtig geht. Die deutsche GKV zahlt nichts auf den Philippinen.


    Bisher dachte ich, es sind nur die Frauen, die davon träumen, dass ein schöner Prinz auf einem weissen Pferd sie aus ihrem tristen Leben erlöst. Aber auch Männer werden von dieser märchenhaften Krankheit befallen.

    Im wirklichen Leben gibt es diese Prinzen und Prinzessinnen nicht, da muss man schon selber den Hintern lupfen.

    Was hindert dich daran, Menschen kennenzulernen und reale Kontakte zu knüpfen. Du bist doch nicht eingesperrt in deiner Wohnung.

    Mit meiner Witwenrente wird sie hier auf den Philippinen geachtet.

    In Deutschland würde sie in der Unterschicht mit aller Verachtung verortet werden.

    Bei den in Deutschland lebenden Filipinas gibt es diesen Klassendünkel nämlich ebenso sehr ausgeprägt.

    So was will ich ihr ersparen, das hat meine Frau nicht verdient.


    Ins Krankenhaus gehen, wenn Krebs diagnostiziert werden sollte, das werde ich nicht machen.

    Und was sagt deine Frau dazu?

    Ist sie bereit, dich elendig an Krebs verrecken zu lassen, damit sie weiterhin ein geachtetes Leben führen kann?

    Falls ja, würde ich mir an deiner Stelle ganz ernsthafte Gedanken machen.

    Oder ist sie bereit, mit dir zusammen den Kampf aufzunehmen, damit ihr weiterhin gemeinsam leben könnt?

    War da nicht mal was? In guten wie in schlechten Zeiten?


    Dieses " Dann sterbe ich halt, was solls" sagt sich leicht. Bis dass der Ernstfall eintritt. Dann sieht es auf einmal ganz anders aus.

    Ich weiss, wovon ich spreche. Vor 4 Jahren stand ich auch vor der Entscheidung, kämpfen oder aufgeben. Ich habe mich für das Kämpfen entschieden und es hat sich gelohnt.

    Ich bin kein armes Opfer meiner Krankheit, ich bin eine starke Kämpferin. Was willst du sein?

    Ich war auf den Phils schon 2x wegen Husten beim Arzt. Es ging auch ohne Antibiotika weg ... :D

    Es ist so dass ständig Antibiotika verschrieben werden, ob sinnvoll oder nicht. "Just in case". Und wenn man sie dann mal wirklich braucht, helfen sie nicht mehr.

    Dazu kommt, dass viele Kranke zu früh mit der Einnahme aufhören. Sobald die Symptome verschwinden, werden keine Antibiotika mehr genommen. Den Menschen ist nicht bewusst und es wird ihnen meist auch nicht gesagt, dass sie dadurch resistente Bakterien züchten.

    Melde Tomaten satt in Osthessen :D

    Ich habe dieses Jahr nur 11 Sorten, aber ca. 60 Pflanzen. Ein richtiger Dschungel =)

    Tomatensauce mag ich bei der Hitze nicht kochen, also geht alles, was nicht frisch gegessen werden kann, in die Gefriertruhe. Bald quillt sie über :floet

    Mittlerweile mache ich meinen eigenenTomatensaft. Tomaten enthäuten, ab in den Standmixer, Basilikum, Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Chilli dazu und gib ihm. Mit Wasser etwas verdünnen.

    Saulecker, Sommer, Sonne, Tomaten, so einen Geschmack kann man nicht kaufen.

    Bei den Calamansi gibt es keine männlichen und weiblichen Pflanzen. Die Blüten besitzen sowohl männliche Staubbeutel als auch die weiblichen Fruchtstempel.

    Meine Calamansi haben jedes Jahr geblüht und gefruchtet, bis dass die Schildläuse uns auf ewig getrennt haben :Bye

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann habe ich in 2006 im Nachbargebäude 1 Woche lang gewohnt.

    Das inserierte "Haus" wurde mal für Meditationen, Yoga etc. gebaut.

    Absolut überteuert. Keine Terrasse, unattraktiver Steinstrand, weit ab vom Schuss.

    Wie die Versorgungslage und die Infrastruktur mittlerweile ist, kann ich nicht sagen. Damals war es katastrophal. Zum Ausgleich aber einige Deutsche die meinten, mit Neulingen gutes Business machen zu können :floet


    Ich kann jedem nur raten, Finger weg von diesem Angebot.