Posts by Teddito

    Dann muss ich da Citrusöl mit reinmischen. Ist kein Problem, hab ich bei meiner Mamacita auch gemacht.

    Riechen kanns ja, aber nich stinken... Chlor is ja was anderes als nen normales Reinigungsmittel.

    Man muss ja nich immer mit Kanonen auf Spatzen schießen.

    Die Bude stinkt nen halben Tag nach Chlor. Da is nix mit Bier oder Starbucks. Da wäre ich ja voll wenn ich Hemme käme.

    Wie der eine oder andere sicher weiß ist alkalisch nicht gleich alkalisch. Natürlich sollte man nicht mit PH13 oder 14 rummachen, allerdings ist PH 10 schon recht gut zum reinigen. Mach ich hemme auch.


    Mit Lebensmittel hab ich nicht viel zu tun, aber mit industrieller Reinigung von befetteten Teilen. Und da taugt nunmal eine Emulsion mit PH8 eben nichts. Auch PH1 ( Cillit Bang rot) ist bei weitem nicht so potent. Es soll schon ein Konzentrat mit PH13 sein das man mit entsprechend Wasser verdünnt und wenn nötig mit ein Kapperl konzentrierte Natronlauge aufpeppt.

    Hi,

    ich hab so die eine oder andere Frage zu diversen Spots.


    El Nido Island Hoping Tour A:

    Die soll ja etwa 8-9h dauern. Kann von euch bitte einer erzählen was da alles an Aktionen dabei ist und wie lange das Spektakel dauerte?!

    Ich habe ziemlich bösen Rücken, trotz Diazepam teilweise und brauche nach gewisser Zeit mein Auslauf für meinen Rücken, und auch ne Sitzlehne oder ne Möglichkeit mich zu stretchen. Was nicht geht ist wenn ich straight 8h in einer Nussschale sitzen muss. Oder 2h Kajak geht auch nich.


    Wie man sieht, sind die meisten Spots auf den Islands. Zum Beispiel:

    Tapulan Beach, Hidden Beach, Maninioc Island, Dilumacad Island ect. pp. ( im wesentlichen vieles was ein Kurzbesuch durch die Islandhopingtour nicht angefahren wird) Kommt man da schmerzfrei mal für nen Tag hin? Also morgens um 10hin oder so und Abends um 18Uhr zurück?!


    Mit welchen Kosten muss man da so rechnen?


    Unterkünfte sind gefunden. In Puerto Princesa gibts für nen schmalen Schein gute Unterkünfte, in El Nido in den Bereich nichts. Wir haben uns entschieden ne günstige Unterkunft zu nehmen und werden in der Unterkunft wohl eher nur schlafen und den Rest der Zeit draußen bleiben. So wie auf Siquijor. Also relativ wenig mit Entspannung ( außer an den Stränden) Es sollen wieder so 2-3 Strandtage sein ( Ganztags) und 3-4 Ausflugtage.

    Dann kam der Sonntag, ohne Pfiff, total entspannt am Morgen, gar kein Bock aufzustehen... ... sind dann doch mit rund einer Stunde Delay losgezogen. Man soll halt das tun was die Leute hier machen. Philipinotime lol


    Die Hinfahrt war nicht sonderlich toll. Klima stand auf 3 von 4 allerdings hat man davon nix gemerkt. Der Motorraum war total heiß und hat den Van ordentlich aufgeheizt. Die Fahrt ging etwas über 2h. Unterm Strich hatten wir dann 2,5h im Shrine um alles zu sehen was unmöglich war da man sicherlich minimum 4-5h an der Warteschlange warten müsste um in den Schrein hinein zu kommen. Wer schonmal da war, und die Line sieht wo die enden könnte weiß worums geht. Die Schlange reichte fast bis zum Haupteingang auf das Gelände. Somit haben wir uns das warten erspart und sind nur draußen rumspatziert.


    Wie man sieht, wird man bald nicht mehr viel zu knipsen haben da es mitten im Schrein ne große Baustelle gibt. Im Groben und Ganzen ein toller Spot, aber mit den Komfort und der Fahrzeit von Cebu City aus, ohne ins innere zu gelangen ( was für mich ohnehin nich möglich wäre da ich mich keine 4h irgendwo anstelle...) war es nicht wert. Warum auch immer war die Klima auf der Rückfahrt wesentlich potenter und die Temps waren erträglich. Mitten drin hat jeder von uns noch mit seiner Wunschfarbe seine Kerze angezündet. Sie hat für uns gebetet. Für die Fahrt haben wir nur 300php zusammen gezahlt. Wir waren 14 Leute + Fahrer drin. Zum Glück konnte ich vorne sitzen :-) War aber trotzdem zu eng. Angemerkt sei, das der Fahrer schmerzfrei war. Punkt 3 is der los obwohl 2 Leute nicht da waren.


    In Cebu angekommen sind wir dann Hemme. Auf den Weg dahin habe ich nen alten Penner alle meine Coins gegeben und meine Luise kam auf die Idee dem Kollegen nen Sanwish zu geben was ich für unsere Fahrt nach Simala vorbereitet hatte. Da hab ich gleich an Scary Movie 1 gedacht als das Girl nen Penner nen Sandwish gegeben hatte und der Penner dann das Sandwish ihr an den Kopf geworfen hatte da er einen Dollar wollte lol. Die Geschichte habe ich ihr dann auch erzählt... Den Alten gebe ich immer meine Coins... die habens schwerer... bei den jungen Pennern is mir mein Geld zu schade. Die können arbeiten gehen...


    Nun muss ich mich etwas für El Nido vorbereiten.


    Simala Shrine:

    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg

    4.jpg

    5.jpg

    6.jpg

    7.jpg

    8.jpg

    9.jpg

    10.jpg

    11.jpg

    12.jpg

    13.jpg

    Ja is was dran. Gibt aber viele Medikamente bei denen das zutreffen kann. Mein Opa muss seit Jahren Panto nehmen... . In der Regel lasse ich minimum 1-2x im Jahr meine Nieren und Leberwerte sowie einige andere Werte checken. Omeprazol brauch ich zum Glück eher selten, ist wegen Diazepam bei mir auch unbeliebt.


    So, am Samstag hab ich mich bestens vorbereitet für den Sonntag. Meine selbst eingelegten Gurken aufgemacht und Kartoffelsalat gemacht.

    Sind etwa 500ml Gläser wo ich die hälfte mit Essig und die andere Hälfte mit Wasser angerührt habe. 4 Teelöffel Zucker, nen großen Zweig Dill und ne kleine Zwiebel + 1x Chili + Salz. Das wars. War mein erstes mal... ... wenn mal alles so einfach wäre hehe. Leider hab ich hier keine Einmachgurken finden. Also, selbst ist der Mann. Meine Luise mag das säuerliche auch. Nebenbei gabs Tiefkühlschnitzel. Da weiß man halbwegs was man hat und es war kein Pfiff zu erwarten.


    Abends gings zu Thai Boran 3. Meine Luise bekam Leny. Für sie nach Siquijor die beste Massage. Sie hat die Aromatherapie gewählt. Ich bekam Tata eine betagte Dame die zuvor kräftig reingehauen hatte. Meine Hotspots hat sie alle samt nicht gefunden, allerdings war alles andere sehr gut. Kann ich weiter empfehlen. Ich bekam eine normale Rückenmassage nach Thaimanier ( Akkupressur). Am Ende gabs noch Rabattkärtchen. Beim dritten mal gibts 5% Rabatt. Beim 5 mal 10% und beim 8ten mal gibts 15% Rabatt. Hat man die 10 voll gibts eine Stunde Bodythaimassage gratis. Auch wenn der Laden nicht sonderlich komfortabel aussieht, die Matratzen Steinhard sind wobei das nach 5min nicht mehr stört, und die Bar wegen der lauten Musik nebenan nervt, so scheinen die doch mit den Rabattaktionen und der akzeptablen Quali der Massagen ihren Schmott zu machen. Abschließend sei gesagt das die Thaiboran 5 Therapeuten hat. Mein Rücken gehts nich so gut, ich muss auf 2x/Woche Massage updaten. Bins von DE auch so gewohnt.


    gurken.jpg

    thai_boran.jpg

    Achja, anbei die Karte von unseren Zielen. Wenn wir die Hälfte bis 1/3 sehen können reicht uns das.

    Wenn es logistisch sinnvoll ist dann steigen wir auch gerne an einen anderen Ort ab. Wir wollen jedoch vermeiden das wir 2 unnötige Stunden im Bus/Tricycle verbringen um entsprechend zu den Anlaufstellen zu gelangen wo was los ist. Im Bereich ( Karte) SED macht schon Sinn. Oder etwas südlich oder nördlich davon.


    Agoda und Booking.com ist für das Budget aktuell rar :-(

    Gastritis:

    Die Gastritis ist Händelbar. Weniger Zucker, Fett, Scharf und Tee trinken. Ergänzend Pantoprazol und wenn das nach 5 Tagen nicht knallt dann Omeprazol.

    Ich komme mit zurecht da ich weiß woher es kommt. ... Trinke seit Montag Pfefferminztee und mache mir öfter wesentlich mehr Gemüse drauf... ... Es ist nicht nur das Essen, ich muss wegen meiner Hormone Suppelements nehmen die nicht immer gut verträglich sind.


    Was hingegen nur schwer Händelbar ist, ist Pfiff. Da weiß ich manchma gar nicht woher es kommt. Bei Chili ist klar und diversen Soßen draußen oder wenn man zu fettig gegessen hat. Man macht ja nicht nur Urlaub hier, sondern lebt auch mit den Leuten und kauft aufn Wochenmarkt ein oder zieht sich heimische Instantnahrung rein wie abgepackte Wurscht oder so. Ab und zu fragste dich ob das so schmecken muss, oder obs reif für die Tonne ist O.o


    Essen finde ich hier extrem schwierig. Hast halt kein Bock jeden Tag zwei mal zu kochen oder 4 Äpfel oder Bananen/Tag zu essen.. So ballert man sich öfter mal Brownies oder Joghurt rein was in DE nicht ganz so dramatisch ist da die Sweets and Candies weniger Zucker haben. Selbst die fertige Tomatensoße ist gnadenlos überzuckert. Vernünftige Tomaten sind schwer zu finden um zu strecken... ... Also für meinen Teil hier ist sehr vieles viel zu übersüßt, außer die Cola. Die hamse mit reduzierten Zucker im Angebot was für mich völliger Nonsense ist lol. Bin aber inzwischen auf Mountain Dew / 7Up umgestiegen. Ist etwas besser verträglich als Cola. Pocari habe ich gegen den Pfefferminztee getauscht.


    Ich sag mal bei dem Zeug was ich mir teilweise so aussuche brauch ich mich wegen Pfiff nich zu wundern. Bis auf Chickendarm und Balut hab ich nix ausgelassen was mir angeboten wurde. Wobei ich ein junges Balut probiert hätte, wenn meine Luise mitgemacht hätte. Schwiegereltern lieben es.


    Luise kann leider nicht kochen, ist aber durchaus fähig mit nen Messer die Dose zu öffnen. Ich hätte mir da längst alle Finger abgesäbelt. Werd bei nächster Gelegenheit mal nen Dosenöffner kaufen. Küchenartikel wie Löffel Pfannen Topf und so hab ich auch kaufen müssen lol. Also Kochtechnisch ist sie ziemlich weit hinten hehe Aber is ok, da ich gerne koche.


    Das mit den Klamotten is war. Sie achtet immer was ich anziehe und legt mir meistens mein Zeug raus. Hier in PH kann sie das machen, aber in DE fällt das aus. Da bin ich auch nicht zu bequem meine und ihre Wäsche zu waschen. Muss es ja Hemme sowieso alleine machen.


    Mit den Einkaufen weiß ich nich so. Ab und zu kauft sie ohne zu murren ein wenn hier im Viertel etwas gnadenlos überteuert ist, oder es sowas hier nicht gibt. Ob das bei ihr jedoch ein generelles Phänomen ist weiß ich nicht da ich 3x pro Woche rausmache um einzukaufen. 90% der Einkäufe übernehme ich.


    Aber grundsätzlich stimme ich dir zu das die Dame sehr bemüht ist mich zu unterstützen. Obwohl ich mir Küchendienst auferlegt habe, macht sie öfter mal den Abwasch obwohl ich ihr immer wieder sage das es mein Part sei da sie ja 10h arbeiten geht. Sie meint so is fine lol.

    Mal unter uns. Jeder hat irgendwo nen Hirnfick und seine Bugs ;-)

    Aktuell ist sie noch verheiratet. Annullierung läuft aber seit 1 Jahr ( bezahlt sie selbst) und den Typen hat sie 19Jahre nicht gesehen. Der Typ hat jetzt ne eigene Familie mit eigenen Kindern und ner anderen Frau. Sie selbst hat nur ein Kind was bei den Eltern auf ner anderen Insel lebt.


    Ich habs aufgegeben nach den perfekten Partner zu suchen. Habe sicherlich mit rund 20 Frauen über die letzten Jahre gechatted, hab das eine oder andere Date gehabt. Bis auf ihren Stolz, das sie nicht weiß wie man streitet und das sie relativ schnell aufgibt ist alles ok. Wobei mich ihre putzerei nervt. Aber kannst ja als Mann nichts sagen... ... wenn sie nicht putzen kann, dann hat sie nen Problem... ... und ich habn Problem damit wenn die Bude nachts nach Chlor stinkt. Aber da sind wir dran das wir da andere Reinigungsmittel finden.


    Ich hoffe auf nen guten Samala und El Nidotrip die nächsten 2-3 Wochen. Dann erfolgt eine lange Durststrecke bis zum nächsten Besuch.

    Kommen wir nochmal zum Essen. Mehr oder weniger Streetfood, Bistros und Fastfoodketten...

    Ja Geschmäcker sind verschieden. Ich mags nicht gerne fettig, mag es süß, scharf und Salzig. Darüber hinaus habe ich noch Paksew von Mama und Papa probiert. War essbar. Lugau, eine Suppe mit Reis, Ginger, Kartoffel und Karotte. Des weiteren Burgerking und McDonalds was man auch zu sich nehmen könnte. Wobei mir das einmal im Quartal auch reicht...


    Albertos Pizza: Ist eher schlecht als recht.

    albertos1.jpg

    albertos2.jpg


    Bananacue: sehr lecker

    banana_cue.jpg


    BBQ: Das Pork ist extrem gut

    bbq_pork.jpg


    Irgendson Brot mir Soße Käse und "Hotdog" an irgendeiner Bäckerei V Rama Ave Cebu City: Sehr lecker

    bread_sausage.jpg


    Sugbo Mercado Foodpark:

    subgo_mercado.jpg

    subgo_mercado2.jpg

    subgo_mercado3.jpg


    Burger:

    burger.jpg


    Cannoli: Nicht sehr gut - ist mir zu cremig

    cannoli.jpg

    cannoli_1.jpg


    Humba: Extrem gut ( muss man aber wissen wos gut ist, man sollte schon eine Kaffezimtsternanisnote herausschmecken)

    humba.jpg


    Lumpia: Nich so

    lumpia.jpg


    Shomai: Naja...

    shomai.jpg


    Taco: War ganz okey

    taco.jpg


    Tempura (links) irgendwas und dann Sea Orching: War alles nicht so pralle was dort aus der Friteuse kam... .... end of Sugbo Mercado

    tempura_xxx_seaorchin.jpg




    Chicken Poppers: sehr gut

    chicken_poppers.jpg


    Corndogs half Potato: Sehr gut, ist frittiertes Irgendwas mit Käse und Hotdog und 2 Soßen

    corndogs_half_potato.jpg


    Dunkin Donuts: ganz okey

    dunkin_donuts.jpg


    El Magico Burger auf Siquijor: Burger sind eher mäßig, allerdings sind die kleinen Chilicheese extrem gut

    el_magico_siquijor.jpg


    Janies Roast Kare Kare ( Beef [70% Fett, ist nicht so toll. Ich mag keine Erdnüsse]) und Ribs die gut sind:


    joanies_roast_beef_kare_kare.jpg


    joanies_roast_ribs.jpg


    Jollibee:

    Jollie Choco Mellow Pie: Naja, Jollibee gefällt mir nicht. Auch die Burger waren nicht so toll. Was ganz gut war, waren die Steakburger mit Rice und Pilzsoße. Sollte ich nochmal genötigt werden dort zu essen denn das.

    jollibee_choco_mellow_pie.jpg

    jollibee_hotdog.jpg

    jollibee_wings.jpg


    Lechon: Ganz nett

    lechon.jpg


    Ngohiong und Meatballs von Ngohiong: Die Meatballs sind ganz nice, das andere naja...

    ngohiong_meatballs.jpg


    Ribs von Ribzilla: Sehr gut

    ribzilla_ribs.jpg


    Sizzling Gambas: Sehr gut

    sizzling_gambas.jpg

    Hi Crusoe Cabins sind für den Zeitraum ausgebucht :-(

    Lago de Oro ist was verfügbar.

    Naja, ich muss nun auf die Preise vom Taxi warten. Luise soll mal einige fragen.


    Wir möchten nen paar schöne Stunden ohne Stress verbringen. Manila möchte ich wenn möglich vermeiden. Laut dreckig, voll mit Leuten und Autos, eher wenig Natur. Es muss nicht der tollste Traumstrand sein. Ich war auf Siquijor und fliege nächsten Woche nach El Nido. Von tollen Stränden bin ich dann erstmal geheilt :-)


    3Uhr Nachts ist etwas spät. Würde nach Möglichkeit gerne vor 0Uhr einchecken damit ich ausgeschlafen einen vollen darauffolgenden Tag haben kann.

    Batangas hab ich ein interessantes Angebot gefunden

    Pico de Loro 2

    Lago de Oro ein Zimmer auf der Website aber sonst keine Pix rings um. Keine Ahnung welche Bilder ich mir auf Google Pix anschauen soll. Ist das nen Ort, nen Hotel/Resort? Booking.com findet nichts.

    Casobe sieht auf der Website gut aus. Allerdings finde ich dort keine Zimmer. Booking.com auch keine Zimmer.


    Ich bin zeitlich am Hinweg stark gebunden. Lande wenns kein Delay gibt um 20:10Uhr in Manila. Unterkünfte ohne Aircon ertrage ich leider nicht :-(

    Hi, in 4 Wochen ist die Nummer rum auf den Philis,

    ich habe gcash und habe gcash mit meiner philipinosim registriert.

    Vermutlich wird die Sim irgendwann ungültig mei nicht Nutzung wie in Deutschland.

    Nach dem die Sim abgelaufen ist, kann ich mich weiterhin in gcash einloggen und dort dann die Telefonnummer ändern?

    Hi, am 11 gehts nach Palawan und ich möchte mich etwas vorbereiten und versuche die kommenden Tage die Fragen zu erarbeiten.

    Wobei mir 2 Fragen da spontan einfallen.


    Wir landen etwa 19:10 in Puerto Princesa und wollen Firefly watching machen. Iwahig Firefly watching. Gibts die noch? Auf Siquijor gibs das nicht mehr :-(

    Wir brauchen vom Airport laut Googleroute rund 35min vom Flughafen bis Iwahig Fireflyewatching.


    Frage: kann man in der Nähe von den Fireflies pennen ( ist nur eine Nacht)? Eigentlich wollt ich fragen ob man um 21Uhr noch Fireflies sehen kann, aber der Park soll um 17Uhr schließen was für mich sinnfrei ist da um 17Uhr ja noch nich voll dunkel ist. Könnt ihr was dazu schreiben? Am nächsten Tag wollen wir eigentlich nach El Nido mitn Bus. Wir überlegen noch ob wir ein Tag in Sabang rasten und uns die Natur anschauen.


    Frage 2:

    Malariaprophylaxe Notwendig? Laut diversen Maps gibt es in der Nichtregenzeit ( Juli - September ist Regenzeit) nur ein geringes Risiko nördlich von Puerto Princesa. Deutsche Regierung und mein Dok meint mach ma ruhig Prophylaxe. Ich nehm aber so noch einiges an Zeug und will wenn möglich alles unnötige vermeiden.

    Danke für die Bestätigung

    Anbei die Links zu meinen Bilderquellen zum Vergleich. ... Die schiebe ich zur Luise und die kann dann entscheiden.

    San Mateo: 1h18min - 29km - Wasserfäll, Mount Purro Nature Reserve, Tinipak River,

    https://danielsecotravels.com/rizal-tourist-spot/


    Tanay: 2h10min - 62km Wasserfälle, Mount Mapalad, Luljettas Hanging Garden Spa, Wasserfälle,

    https://www.thepoortraveler.ne…urist-spots-things-to-do/


    Antipolo: 1h4min - 24km - gute Natur

    https://www.pinoyadventurista.…gs-to-do-in-antipolo.html


    Tagatay (Cavite???): 1h22min - 61km - phantasy world Lemery, Twin Lakes Shopping Village Laurel, Peoples Park in the Sky,

    https://www.thepoortraveler.net/tagaytay-things-to-do/


    Los Banos: 1h22min - 63km - diverse Wasserfälle, Hidden Vallay springs, Caliyura Lake, Seven Lakes of San Pablo,

    https://guidetothephilippines.…best-laguna-tourist-spots


    Nasugbu: 2h30min - 106km - toller Strand

    https://www.google.com/search?…biw=1536&bih=739&dpr=1.25


    BCG: Seda BGC, Venice Grand Canal Mall,

    Hi, lasst mal mal kurz ein Selbstgespräch führen wobei am Ende eine Frage an euch gerichtet ist.


    Manila Bay: kommt man recht schnell hin

    BGC: kommt man recht schnell hin

    San Mateo: 1h18min - 29km - Wasserfäll, Mount Purro Nature Reserve, Tinipak River,

    Tanay: 2h10min - 62km Wasserfälle, Mount Mapalad, Luljettas Hanging Garden Spa, Wasserfälle,

    Antipolo: 1h4min - 24km - gute Natur

    Tagatay (Cavite???): 1h22min - 61km - phantasy world Lemery, Twin Lakes Shopping Village Laurel, Peoples Park in the Sky,

    Los Banos: 1h22min - 63km - diverse Wasserfälle, Hidden Vallay springs, Caliyura Lake, Seven Lakes of San Pablo,

    Nasugbu: 2h30min - 106km - toller Strand

    Hidden Beach: 2h58min - 188km


    Hidden Beach fällt auf jeden Fall wegen der Zeit weg. Das Problem ist im Allgemeinen der Hinweg ( will nicht unbedingt nach Mitternacht einchecken). Rückweg hab ich ja Zeit...


    Nasugbu und Tanay ist zeitlich grenzwertig. Ich sag der Luise mal das die nen paar Taxifahrer fragen soll was die Reise mitn Taxi kostet. Wenn one Way nur 3 oder 3,5K kosten und es relativ schnell geht, dann ist es mir die Nummer wert.


    Nun eine Frage an euch: Stimmen die Zeiten die Google Route angibt in etwa? Sofern nicht irgendwo Chaos ausbricht? Meiner Erfahrung her ja. Google plant auch Staus mit ein. So gesehen sind alle Ziele bis auf Hidden Beach ungefähr im Zeitrahmen.


    Ich muss mir jetzt mal die Bilder von den Spots in Google anschauen und Spots ausklammern und der Dame dann 3 Möglichkeiten anbieten. Sie wird dann wählen wohin es gehen soll.


    €dit: einige der oben genannten Orte scheinen nahe beisammen zu liegen da diverse Sights auf mehreren Standorten zu finden sind. Alles der o.g. von euch hat was. Ich selbst kann eigentlich nichts eingrenzen. Somit sende ich hier die Links und sie kann dann entscheiden was wir machen. Wobei Prime Nasugbu ist. Wenn wir nen guten Preis mitn Taxi bekommen dann fahren wir die Tage dahin.