Posts by amor-1011

    Quote

    Original von 1970bangkok
    IHR REDET ALLE NUR VON BRÄNDEN . WIE SIEHT ES DENN MIT ERDBENE AUS WAR OKTOBER 2004 DA UND DA HAT ES GEWALTIG GEBEBT WAR GERADE IM EDSA NACH EINIGEN SAN MIGS HABE ICH MICH DANN ZURÜCK INS CITY STATES GETRAUT WOBEI MIR IM 10 STOCK SCHON RECHT MULMIG WAR GANZE NACHT KEIN AUGE ZU GEMACHT FRÜH GEDUSCHT UND RAUSS WIE OFT BEBTS DENN NUN IN Manila OKTOBER WARS ZIEMLICH HEFTIG HABE ABER GEHÖRT DASS LEICHTE BEBEN AN DER TAGESORDNUNG SIND ? WER KANN DAVON BERICHTEN?


    Habe bisher 3 Erdbeben < nights of the earthquarkes<in Makati persönlich erlebt:


    01.
    12. Dezember 1999 - 02:00 - Stärke 6.8 - Dauer: ca. 15 Sec.
    Wohnte zu diesem Zeitpunkt im Makat Shangri-La Hotel, 18. Etage.
    Wurde im Schlaf überrascht, das Bett viel an zu schwanken, Bilder fielen von den Wänden. Es war nicht möglich, aufrecht im Zimmer
    zu stehen. Ich bin mit anderen Gästen über die Nottreppen nach unten gekommen. Beleutung funktierte noch. Nur die Aufzüge waren nicht in Betrieb. Nach meiner Erinnerung kam es zu keiner Panik im Hotel. Hotel-Personal kümmerte sich ausgezeichnet um die Gäste, die vor dem Hotel betreut wurden. Nachdem kein Nachbeben kam, konnte ich um 5:00 wieder in mein Zimmer.

    02.
    07. Januar 2000 - 05:30 - Stärke 6.1 - Dauer: ca. 5-10 Sec.
    Wohnte ebenfalls im Makati Shangri-La Hotel.
    Erdbeben war etwas schwächer, aber ebenfall war ein starkes Schwanken zu verspüren. Ich wurde ebenfalls im Schlaf überrascht und hatte erst das Gefühl, zu träumen, als ich das Schwanken wahrnahm, was ich jedoch blitzartiig als als Erdbeben feststellen musste. Auch bei diesem Erdbeben fielen Bilder von der Wand. Aber auch hier keine Panik.
    Wurde von der Rezeption angerufen, ob alles in Ordnung sei oder ich Hilfe benötigen würde. Auch dieses Mal verlief alles glimpflich.


    03.
    Sommer 2004 - es war an einem Freitagabend, ca. 22.00 - Stärke 5.8,
    Dauer: ca. 5-10 Sec.
    Ich war zuhause in meinem Condo in Makati, 33. Etage. Saß am PC, als ich merkte, dass das Gebäude anfing zu schwanken. Im ersten Moment heftig aber nach wenigen Sec. hat es sofort wieder aufgehört. Es fielen keine Bilder oder Gestände um. Ich konnte keine Risse oder dergleichen im Condo oder später am Gebäude feststellen.


    Insgesamt bin ich persönlich überrascht, das bei der Bauweise hier bisher nicht mehr mehr passiert ist, wenn die Erdbeben in Japan vergleicht.


    Ich bin mir ziemlich sicher, das ich nicht das letzte Erdbeben in Makati erlebt habe, da die Philippinen bekanntlich in einer erdbebengefährteten Zone liegen und vielleicht einigen im Forum noch das verherrende Erdbeben in Baguio 1992 in Erinnerung sein dürfte, bei dem alleine in eim Hotel mehr als 100 Gäste ums Leben kamen.

    Die Rhein-Zeitung berichtet in ihrer heutigen Ausgabe (10.07.06) über politische Morde auf den Philippinen


    Der Bericht zitiert u.a. die Asienreferentin der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal wie folgt: "Seit dem Amtsantritt der Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo im Jahr 2001 sind 680 politische Aktivisten, Journalisten und Mitarbeiter von Kirchen ermordet worden". Dies steht im Gegensatz zu der Tatsache, dass die Philippinen Mitglied im neu gegründeten UN-Menschenrechtsrat sind.


    Ursache für die Morde seien nach Ansicht von Anna Dirksmeier, Philippinen-Referentin des bischöflichen Hilfswerks Misereor, neben politischer Gewalt häufig Konflikte um Land und Bodenschätze.


    Weiter lautet es in dem Artikel:
    Den indigenen Bevölkerungsgruppen als ursprünglichen Landbesitzern wird laut Dirksmeier zwar meist eine Entschädigung für ihren Boden angeboten. Ohne Land bleibt den Menschen aber oft nur, in die Slums der Städte zu ziehen und nach Gelegenheitsjobs zu suchen. Ein Schwerpunkt der Entwicklungshilfe ist daher, die Landbewohner über ihre Rechte aufzuklären.


    Der gesamte Artikel ist als Volltext (kostenpflichtiges Abo) hier abrufbar


    Edit Laechler: Artikel wegen (c) gekürzt, Link zum Original angebracht, User per PN informiert


    Es gibt eine KOCKS CONSULT? Arbeitest Du vielleicht fuer die?


    Ok, kurze Antwort zu Deiner Frage: Laut meinen Informationen versichern Philippinische Krankenversicherung jemand nur bis zum 65. Lebensjahr. So laeuft meine, die ich bei der Philam mit Gesundsheitspruefung abgeschlossen habe, ebenfalls nur bis zu meines 65. Lebensjahr, jedoch kann diese Versicherung bei einem evtl. unguenstiger Verlauf, zum Ende des Versicherungsjahres von Philam gekuendigt werden. Habe die Police im Office und werde morgen auf den Umfang der leisten antworten.

    Quote

    Originally posted by knarf

    super günstige airline. hatte ich vorher noch nie was von gehört. :335:
    gruß
    knarf


    Wer das Abenteuer sucht und sich was besonderes antun will, der ist mit Tiger Airways bestens bedient.


    - Habe Tigerairways online im letzten Oktober für einen Flug von Clark nach Kuala Lumpur am 22.12. - zurück am 29.12.05, gebucht.
    Preis Preis: P 12.500.


    - Man muss außerhalb des kleinen Flughafengebäudes in Clark zunächst warten, bis man ca. 2 Stunden vor Abflug in die Halle zum Ein-checken
    gelassen wird.


    - Der Flug sollte um 15:30 ab Clark gehen. Tatsächlich 4 Stunden später,
    ohne Ansagen.


    - Es werden keine Boardkarten ausgegeben. First come first serve...


    - Da sogenannte Buget-Airline, Getränke usw. müssen bezahlt werden.


    - Kam um 23:00 in KL an und war schließlich nach Mitternacht im Hotel.


    - Zurück sollte der Flug um 6:30 ab Kl gehen. Ich war 2 Std. vorher am Flughafen. Chaos: da angeblich Computer Probleme und keine Maschine vor 9:00 raus ginge. Ich kam um 13.00 in Clark an.


    - Ich möchte diese Erfahrung nicht mehr machen, aber wenn jemand etwas außergewöhnliches Erleben will, dann mit Tigerairways ab Clark.


    Dino: klasse Witz.


    Kurz zu meiner Krankenversicherung: Meine Privatkrankenversicherung in Deutschland, Iduna-Nova, ruht derzeit und zahle hierfuer mtl. EUR 100
    fuer die Anwartschaft. Hier in Manila bin ich ausreichend versichert bei Philam und zahle jaehrlich ca. PHP 60.000 ohne Zahnarztbehandling. Bisher gute Erfahrung gemacht Gilt aber nur bis zum 65.


    Noch eine Anmerkung: Die meisten Taxen in Manila haben gar keine Kfz-Hafttpflichtversicherung oder geschweige denn, Insassenunfallversicherung, weil die Owner die nicht bezahlen koennen. Wer es nicht glaubt, kann sich gerne von MMDA in Manila bestaetigen lassen. Aber kein Mensch regt sich doch ueber diese Kleinigkeit hier auf..

    Quote

    Originally posted by Roblei
    SLB - stehlen, luegen, betruegen


    Dann hast Du wohl schon schlechte Erfahrung gemacht.


    Ich wage zu behaupten, dass auf allen Ebenen auf den Philippinen gelogen, und betroge wird...


    Jeder sollte aber wissen, wo seine eigene Schmerzgrenze liegt...

    Mein Working Permit und Resident Visa wird zwar jeweils für 1 Jahr in Manila verlängert, durch die Bearbeitungszeit hat es letztlich noch eine Gültigkeit von 9 Monaten.

    Quote

    Originally posted by max108
    italienisches essen auf den philippinen ? nein danke ! da kann ich auch gleich hier in deutschland zum pizza fritzen um die ecke gehen .
    für expats sieht das natürlich ganz anders aus......


    Im L' Incontro gibt es leider keine Pizzen, weil dieses Restaurant sich abhebt von den typischen Pizzarien. Nochmals tolle Atmoshaere dort mit getrenntem Bereich fuer Raucher und Nichtraucher. Darueberhinaus gibt es jeden Abend dezent Life-Musik.

    noch etwas zum schmunseln: kenne einen fall, dass jemand ein visum für seine freundin bekommen hat und nachdem sie das visum erhalten hat, er für seine zweite freudin (freundin der freundin) ebenfalls ein visum beantragt hat. diese visa-anfrage läuft noch. ich denke, dass die Botschaft auch dieses visum genehmigen wird...

    Wie wäre es nach dem Sieg von Italien über Deutschland mit einem
    tollen italienischem Essen. Ich kann das L'Incontro in Makati hier wirklich empfehlen. Ausgezeichnetes Essen bei nettem Ambiente.


    Habe Ihre Ausführungen mit Interesse gelesen.


    Ich wundere mich nur, das es Erdbeeren von Baguio gibt, aber noch niemand auf die Idee kam, Kirsch- oder Apfelbaeume dort anzupflanzen, denn Baguio liegt auf ca. 1.500 m.


    Zu Ihrem Tip Tomaten: Ich legen die Tomaten auch in den Kühlschrank, denn meine Aircon ist nicht den ganzen TAG an.


    Ich denke auch, dass es sich um das WESTIN PHILIPPINE PLAZA handeln muss.


    Eine Frage zu dem Bufett: wechselt es sich taeglich ab oder ist es am Wochenende vielleicht ein anderes?

    Hallo,


    meines Wissens werden keine Kirschen auf den Philippinen angebaut,
    lasse mich aber gerne eines besseren Belehren. Dunkle Kirschen werden z.B. in den Supermaerkten von Rustams in Manila sowie bei Saentis angeboten, aber teuer...


    Gruss
    HL

    Hallo,


    stimmt nicht, nur fuer Mitglieder. Falls Du heute abend Deutschland gegen Schweden im Dt. Club in Manila anschauen moechtest, dann kannst Du das z.B. auch ohne Mitgliedschaft...und am Rande eine sehr gute Currywurst essen...


    Die Mitglieschaft beträgt P 1.000 pro Monat, davon sind P 300 fuer Verzehr...


    HL

    Hallo,


    natürlich kann man auf den Philippinen eine erstklassige Currywurst essen, z.B. im Deutschen Club in Manila. Darüberhinaus auch andere
    tolle Deutsche Gerichte.


    HL

    Hallo,


    Ich verstehe nicht, wieso man a.) das Call-Center der Dt. Botschaft in Manila nicht erreichen kann und b.) nur schlecht einen Termin zwecks Interview bekommen kann.


    Wenn meine Lebensgefährtin (Filipina) bisher beim Call-Center der Dt. Botschaft in Manila zwecks Termin für ein Visum anrief, dann hat sie innerhalb von Sekunden eine Verbindung bekommen und bei Abfrage der notwendigen Daten schnellstens einen Termin (meistens in den nächsten 5 Tagen erhalten. Bisher hat meine Lebensgefährtin 3 Visa für Privatbesuche in Deutschland ohne Probleme erhalten, weil die geforderten Unterlagen in Ordnung und nachprüfbar waren. Das gleiche bestätigen mir auch andere Deutsche in Manila.


    Ich denke, dass Herr Hoppe mit seinem Team vond der Visa-Abteilung einen guten Job macht; bei über 5.000 Visa-Anträgen pro Jahr.


    Ich denke, dass auch die Dt. Botschaft diese Webseite liest und sich so ihre Gedanken macht, was hier so alles gegen sie vorgetragen wird.


    Gruß
    HL

    Hallo,


    interessantes Thema....


    Als jemand, der in Manila seit 5 Jahren lebt, kann ich Filipina-Suchenden nur den Rat geben, hier jemand kennenzulernen und hier auf den Philippinen zu testen, ob es die Richtige ist... nur so lernt man jemand kennen... alles andere ist nur Fantasie... und bringt wenig... d.h., jemand mals soeben kennenzulernen, nach D einzuladen und nach kurzer Zeit zu sagen, ich werde heiraten, istin meinen Augen, Entschuldigung: Schwachsinn.



    Gruesse
    HL