Posts by doffo

    Ich würde Variante 1 empfehlen. Visa einholen vorher. Damit kann man eventuellen Diskussionen beim Checkin aus dem Weg gehen. Und nicht vergessen : Ab dem Datum der Ausstellung musst du innerhalb 3 Monaten einreisen.

    Auch ich bin immer Eco geflogen. Eines Tages vermittelte mir ein Kumpel, der Mechaniker bei einer arabischen Airline ist, einen Flug von Genf nach Manila in der BC.... Und seit dem kann ich nicht mehr nach hinten..

    Air China bietet unglaublich günstige Flüge von Zürich via Peking nach Manila an.

    Beim durchlesen der Bewertungen liest man von überragend bis katastrophal einfach alles. Deshalb meine Frage in die Runde: Ist schon jemand Air China Business Class geflogen und wie schaut es tatsächlich aus?8-)

    Wie das Wetter im November sein wird weiss wohl nur der Petrus... Ich war die letzten 10 Jahre im November immer in Boracay. Es war immer traumhaft ausser der Taifun Jolanda im Jahr 2013. Aber eben, eine Gewähr gibts nicht... Wie schon gesagt wurde verlierst du viel Zeit mit der Rumreiserei... Deshalb meine 2 Vorschläge: Nur auf Luzon bleiben und 3 Nächte Angeles und dann paar Tage Subic, Zambales oder LA Union. Nr. 2 wäre da die Variante mit Puerto Galera.

    Einen Newcomer würde ich auch nicht unbedingt nach Mindanao schicken...

    Andere Wessis triffst du überall in den zahlreichen Pubs. Ob es einen Treffpunkt für deutschsprachige Expats gibt weiss ich nicht mal... Ich persönlich war früher gerne im Howzat Sportspub in Makati. Da triffst du Leute von überall und auch immer was los am Wochenende

    Also die Aussicht vom Condo war nicht atemberaubend... Mein Zimmer war aber auch nicht so weit oben und auf dem Dach war ich nicht. Seibu Tower oder ähnlich hiess das Ganze. Nicht ganz zentral gelegen, etwa 15 Minuten zur High Street. Das Ascott oder Shangri La sind doch auch ziemlich hoch. Weiss aber nicht ob die Rooftop Bar haben...

    Ich war im Oktober für eine Woche in BGC und hatte ein schönes Apartment. Über Airbnb gebucht. War gar nicht so teuer.

    Eine schöne Aussicht hast du auch auf der Dachterrasse vom SEDA Hotel, gleich bei der High Street. Schöne Bar aber sehr teuer wie auch die Zimmer...

    Sogar hier in Boracay ist ein schönes Leben für 1000 Euro im Monat möglich. Ich kenne viele Rentner hier die leben mit weniger ganz gut. Auch hier findet man ein sauberes Studio für 10000 Pesos im Monat. Besser ohne Aircon da Strom immer teurer wird. Selber kochen oder 2x am Tag in der Eatery essen. Da kriegt man für 60 Pesos ein frisches Essen. Sogar einige Bierchen liegen drin da praktisch überall Happy Hour bis 8Uhr. Je nachdem wo man wohnt braucht man nicht mal ein Motorrad. Klar gibts Nebenkosten wie Visa, Zahnarzt etc. Auch mit einer Freundin gehts noch aber nicht wenn eine gierige Sippe dahintersteckt wie es ja meistens leider der Fall ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen das derTS mit 1500 Franken im Monat Leben kann... Das geht ja schon für die Miete und KK drauf. Vielleicht erhält er ja Unterstützung von irgendeinem Amt welche Miete und KK übernehmen... Der TS könnte mal bisschen mehr Infos bringen solange es seine Privatsphäre nicht belastet. Also mit 1500 Franken im Monat in der Schweiz.. Da kann ich nur lachen... Bin auch Schweizer, kenne mich also aus..

    Ich kenne die Premium Economy bei der Cathay Pacific. Einiges mehr an Beinfreiheit aber in der Breite sind die Stühle nur unwesentlich breiter als in der Eco. Wird knapp für eine 150kg Person.

    Soviel ich weiss ist der Investor die San Miguel Corporation. Die werden sich dabei schon was gedacht haben. Denen gehört also der Airport in Caticlan und jetzt der neue Hafen in Kalibo inkl die Boote. Da lässt sich schon Geld verdienen mit den Massen von Koreanern und Chinesen die direkt Kalibo anfliegen.

    Genau das ist der Punkt. Wohnsitz in der Schweiz ist Pflicht um eine Krankenkasse abschliessen zu können. Ausnahmen gibt es aber. Es hat 2 oder 3 Krankenkassen die auch versichern wenn man im Ausland gemeldet ist. Aber die sind sagenhaft teuer, so um die 400 Fr im Monat rum...