Posts by doffo

    Bei stationärem Aufenthalt im Spital macht die Krankenversicherung zuerst eine Kostengutsprache für das Spital, mal für 5 Tage. Macht alles die Versicherung, via einem Broker direkt mit dem Spital aus. Nach 5 Tagen braucht es eine neue Kostengutsprache usw... Ich hatte eine Rechnung von fast 400K und habe keinen einzigen Peso bezahlen müssen. Bei ambulanten Behandlungen bezahlen und Quittung geben lassen und dann einreichen. Das klappte bei mir immer.. :cheers

    Für die Medikamente empfehle ich ein Rezept von deinem Arzt mitzunehmen.

    Und wie schon erwähnt, aufgepasst beim Flug buchen wegen den verschiedenen Terminal in Manila. Ein Terminal Wechsel kann unter Zeitdruck ganz nervig sein...

    Hartz 4 Neckermänner gab es in Boracay Dutzende wenn nicht Hunderte.. Aus allen Herren Ländern. Irgendwo in einer Baracke gehaust, nur den billigsten Dreckfood etc... Die meisten ohne gültiges Visum seit Jahren. Schadet nichts wenn mal aufgeräumt wird. Selbiges auch in Puerto Galera und Bantayan gesehen...

    In Sipalay am Sugar Beach hats ja praktisch nur Schweizer... Auch Takatuka, Bermuda, Buenaventura... Und das oben auf dem Berg...

    In Boracay das Sundown vom Peter, Österreicher. Übrigens seit mehr als 30 Jahren. Das Greenyard Inn, Schweizer...

    Weiss nicht ob das Premiere Hotel in Angeles noch Alois gehört...

    Da kommen schon viele Resorts zusammen.. Ach ja, Malapasqua und Bantayan hats auch noch viele...

    Und Palawan... Endlose Liste... :cheers

    Na ja, jeder hat eine etwas andere Meinung zu den Liegestühlen und Sonnenschirmen am Strand. Ich persönlich bin froh sind die weg in Boracay. Man kann sich ja unter die Palmen legen wenn man will, also Schatten vorhanden. Der Strand selber ist natürlich optisch viel schöner ohne Liegestühle... Das Problem ist jedoch ein anderes : Jahrelang hatte es immer mehr Touristen in Boracay. Die kamen einfach automatisch, wollten ja alle mal nach Boracay... Viele Besitzer der Restaurants und Resorts haben den Bezug zur Realität komplett verloren und zum Teil Fantasiepreise verlangt. Preise jenseits von Gut und Böse! Nun das Karma schlägt manchmal zurück, dieses Mal mit einem Virus.... Und jetzt sitzen sie auf ihren leeren Zimmern und niemand weiss wann es vielleicht mal wieder anziehen wird mit Touristen...

    Diese Schilder kamen nach der 6-Monatigen Closure im Jahr 2018. Vorher war der Strand wirklich nicht mehr sauber. Hundekacke, Scherben etc.. Auch laute Live Musik etc nicht mehr erlaubt. Also alles zum Guten... :cheers

    Es gibt ja bereits solche Luxustempel in Boracay wie zum Beispiel das Shangri - La. Da arbeiten dann schon bestens ausgebildete Filipinos und der Chef in der Küche ist dann ein Europäer. Für die Schönen und Reichen eben nur das Beste in dieser Preisklasse. Aber ist ja weltweit so. :cheers

    Ja der Anfang vom Ende begann Ende der 90er Jahre mit dem Einzug der Koreaner. Später dann noch die Chinesen dazu....

    Wenn ich mich nicht täusche waren es im Jahr 2019 (das letzte vor Corona und nach der Closure) 3 Millionen Besucher, inkl locals.. Schon eine ganze Menge.. :mauer

    Zum Thema Sandburgen in Boracay. Dieses Verbot wurde nach der Closure und Reinigung der Insel eingeführt.

    Der Grund dafür ist folgender. Viele "Strandkids" haben den ganzen Tag diese Burgen gebaut um dann Touristen anzuquatschen sie sollen ihren Namen auf die Burg schreiben um dann Fotos zu machen. Also eigentlich eine ganz harmlose Sache. Da dies doch relativ lukrativ für die Kids war gab es natürlich immer mehr von denen und einige Touristen sollen sich belästigt gefühlt haben.... Dies ist eine Version von "offizieller" Seite. Die sicherlich beste Regel ist das keine Hunde mehr erlaubt sind am Strand da die ihr Geschäft im Strand verrichtet haben. Auch Rauchverbot find ich gut wegen den Kippen....