Posts by kaithoma

    ich kann dir auf deine frage keine genaue antwort geben. tatsache ist dass auslaender auf den philippinen keinen grund und boden besitzen duerfen. als wir unser haus kauften mit einem 800 qm grundstueck und unter dem namen meiner frau registrieren lassen wollten, musste meine frau eine eidestattliche versicherung abgeben dass das geld nicht von mir kam (es kam von mir) und als sie das machte wurde sie belehrt dass sie erst die einkommenssteuer auf diesen betrag entrichten muss, sofern nicht schon geschehen und dann nachzuweisen, so dass das grundstueck im endeffekt wegen der steuern recht teuer wurde...... im scheidungsfalle so mein hiesiger anwalt.... wuerde das grundstueck nicht mit einbezogen werden da es ja offiziell von ihrem geld bezahlt wurde.....

    Quote

    Originally posted by wakwak
    Was in Cagayan gibts kein europäisches restarant? Leben dort so wenige ausländer oder was? Ist doch eine schöne stadt. war vor ca 9 jahren dort.Cacayan war mir sympatisch.


    in Cagayan de Oro gibt es mittlerweile ein vienna kaffeehaus gegenueber vom grand city hotel ecke divisoria - velez und ein italienisches - den namen hab ich vergessen, ist aber auch eine Cebu filiaile - unweit vom dynasty court hotel allerdings mit makati preisen. in Davao gibt es ein deutsches restaurant am highway kurz vor der Bukidnon abzweigung - wieder den namen vergessen - und im 5 stock von gaisano south das picobello ein italienisches restaurant mit schweizer einschlag, sehr gut und preiswert......

    der vetrag wurde fuer die oben von dir angefuehrten gruende und etliche andere fuer ungueltig erklaert.... und einer der gruende war die ueberteuerung. ich habe diesen grund als pars pro toto herausgezogen, weil das der grund ist der den durchschnittsfilipino interessiert.... die ganzen technicalities sind dem pinoy im allgemeinen egal....aber viel zu teuer - was hier ja laufend geschieht, siehe die laternen pfosten in Cebu - das interessiert ihn und das versteht er auch eher als all das technische und buerokratische gebabbel der gerichte......
    tatsache ist auch dass diese maschinen in der comelec vor sich hinrosten und das obwohl sie bezahlt sind und die lieferfirma duerfte recht gluecklich sein, denn wenn die maschinen in den toleranzen so mies sind und auch sonst nicht viel tauegen dann wird das ja nun elegant verschleiert und der staat ist um 1,2 milliarden Peso aermer, oder besser gesagt der steuerzahler zu denen ich ja auch gehoere......im uebrigen handelt sich es um die gleichen maschinen die in florida fuer soviel aufsehen im november 2000 bei den wahlen in den usa gefuehrt haben.......

    Quote

    Originally posted by Speedy


    Na Gott sei Dank ... :rolleyes:
    Aber Du solltest lieber eine Pauschale mit ihm abmachen ... wir hatten auch mal einen Fliesenleger, der hat fast sechs Wochen für einen Raum gebraucht ...


    ich mnache nie mehr was auf pauschal preis da wird dermassen geschludert dass man sich hinterher nur aergert......


    250 Peso pro TAG ist ok......

    ich moechte euch darauf hinweisen dass es in ermita sehr viele schwindeleien beim geld wechseln gibt.....immer darauf achten ob sie euch das abgezaehlte geld stapelweise wiede auf die hand zaehlen lassen.. wenn das der fall ist aufpassen. der geldwechsler laesst dann einige scheine einfach zu boden fallen und wenn ihr kein drittes mal nachzaehlt seid ihr die gelackmeierten..... hat man bei mir im september, als ich wegen taifun millenyo auf keinen ATM zurueckgreifen konnte bei drei! verschiedenen geldwechslern probiert.....
    der geldwechsler direkt neben dem muenchen grill gegenueber citystate hotel ist ok.......
    wenn euch kurse ueber blumberg angeboten werden dann stinkts schon.... es gibt keinen echten schwarzmarkt mehr fuer dollar weil die wechselei in beiden richtungen heutzutage auf der bank funktioniert.....
    wenn ihr mehr als 5000 dollar wechselt auf der bank die treasury rate erfragen fuer gewoehnlich etwa 40 centimos besser als die ueber den counter rate....

    die zaehlmaschinen fuer die wahlen wurden schon vor etlichen jahren gekauft aber die stehen bei der comelec rum und duerfen nicht verwendet werden da das supremecourt vor 4 jahren diesen vertrag fuer ungueltig erklaerte weil er zum nachteil des volkes sei (total ueberteuert) und obwohl die maschine bezahlt sind rosten sie jetzt vor sich hin.......
    manny pacquiao ist ein echter einwohner hier in general santos und damit berechtigt sich als congreeman zu bewerben...... seine fans sind sauer und ich glaube nicht dass er gewinnen wird.....
    er hat es auch nicht drauf.... er mag wohl ein guter boxer sein, aber privat saeuft und spielt er und hat auch verschieden liebschaften und eignet sich nur insoweit er wahrscheinlich wie die meisten anderen wohl nur seine taschen fuellen wuerde...........

    ich lebe in general santos.....
    Camiguin ist fuer uns ein haeufigeres reiseziel und seascape kann man echt empfehlen.... das bessere essen aber hat jasmin und das ist ja nur ein paar meter am strand entlang....
    ferienwohnungsweise hat general santos nichts empfehlenswertes.... hotels ja hier wuerde ich die cambridge farm empfehlen falls es dir nichts ausmacht dass es etwas vernachlaessigt ist.... der eigentuemer john ist nett und es ist mit 700 Peso auch preisguenstig..... etwas teurer ist das tboli hotel an der hauptstr oder royal east asia mit etwa 1500 Peso als top hotel..... Sidney und phila grande hotel sind zwar gut aber sehr laut wegen der tricicles......
    falls du wirklich nach gensan kommst setzt dich mit mir ueber PN in verbindung kann euch gute geheimtip aus der gegend geben wie einige absolut unbeannte traumstraende...... noch nicht developed............

    jetzt wuerde mich schon mal interessieren was strom in deutschland heutzutage kostet.... hier kostet die kilowattstunde 4.80 peso...... das sind nur 0,077 euro ich kann mir nicht vorstellen dass es bei euch so billig ist.....
    das internet kostet mich 16.11 euro im monat...... also das kostet bei euch doch auch mehr.....man kann hier wesentlich billiger leben als in europa und das gilt fuer fast alles..... und wir leben auch in einer subdivision aber eintritt fuer besucher oder irgendwelche gebuehren bezahlen wir nicht......lediglich die gehaelter fuer die wachmaenner werden von der coop anteilmaessig kassiert aber das ist ein laecherlicher betrag jeden monat.... da zahl ich in deutschland mehr fuer die fernsehgebuehr......