Posts by 01makati

    Hier in Global City ist das Ärgste wohl überstanden. Regen und Wind haben nachgelassen, wir koennen wieder die Berge auf der gegenüberliegenden Seite von Laguna de Bay erkennen. SM Aura / Bonifacio Civic Center hat am McKinley Parkway groessere Teile der Aussenverkleidung verloren, teilweise auch das Mauerwerk. Auf dem Skypark auf SM Aura sind 2 von 3 mehrere Meter hohen Kunstwerke zerlegt worden (Philippine Eagle und Carabow). Lediglich der Hahn steht noch.

    Nachdem schon laenger Geruechte kursieren, dass IKEA 2-3 Geschaefte in Manila aufmachen will, ist die deutsche Gruppe Garant Moebel diesem zuvorgekommen. Lt. einem Bericht im ManilaBulletin von heute wurde mit dem groessten phill. Moebelhaendler, der Samie Lim Group, ein Abkommen ueber die Eroeffnung von 10 Concept Stores im Luxusbereich und 50 weiteren Geschaeften im preiswerteren Bereich innerhalb der naechsten 5 Jahre geschlossen. Geschaefte sollen auch in der Provinz entstehen. Es soll nicht das gesammte Garant Sortiment vertrieben werden, sondern nur bestimmte Teile. Zur Lim Gruppe gehoert auch BLIMS furniture. Auch dort sollen Garant Moebel verkauft werden

    Es ist kein Saisonkennzeichen. Saisonkennzeichen geben die Monate der Gültigkeit an, das heißt, nur Zahlen von 01 (für Januar) bis 12 (für Dezember) sind möglich. Die Zahl 30 ist unmöglich. Nur bei Überführungskennzeichen für Nicht-Händler und bei Exportkennzeichen sind auch der letzte Gültigkeitstag angegeben.

    Das ist kein echtes deutsches Kennzeichen. Bei einem Export-Kennzeichen hätten die letzten Ziffern (11/30) gelb oder rot unterlegt sein müssen. Auch kann es kein Kennzeichen sein, was "offiziell " ins Ausland verkauft wurde. Das gibt es nicht. Natürlich kann jemand sein altes Kennzeichen auf die Philippinen mitgenommen und dort verschenkt haben. Dann müßte aber das Siegel entwertet sein, was her erkennbar nicht der Fall ist. Ob das Siegel zu der Ausgabestelle Havelland passt, ist so nicht zu erkennen. Nicht erkennbar sind auch die Europasterne, die über dem "D" sein müßten. Die Ziffernkombination 11/30 ist für ein echtes Kennzeichen auch unmöglich. Export- oder Überführungskennzeichen geben Tag / Monat / Jahr an. Auch die vierstellige Ziffernkombination erscheint mir unmöglich. Alte Originalschilder aus Deutschland sind auf den Philippinen sehr beliebt und werden unter den Philippinischen Plates angebracht. Ich muß allerdings immer grinsen, wenn ich "Original" EU Schilder sehe. Hat es nie gegeben. Die werden für ein paar Peso in Autozubehör Shops der Malls angeboten.

    In Frankfurt sind nur Repräsentanzen von BDO und BPI, keine Filialen / Zweigstellen. D.h, man kann nur Geld über diese Repräsentanzen an Empfänger (egal ob mit oder ohne Konto bei diesen Banken) auf den Philippinen überweisen, sonst nichts. Meines Wissens nach sind auch keine Überweisungen von den Philippinen nach Deutschland möglich. Empfänger müssen mit einer Beneficiary-ID registriert sein, so daß auch keine Rechnungszahlungen möglich sind. Dafür wiederrum muss man ein Konto mit Online-Banking auf den Philippinen haben. Empfängerkonto auf den Philippinen kann auch ein eigenes Konto des Absenders in Deutschland sein

    Die Hacienda Macalauan (www.hmi.net.ph) am Fuss des Mount Makiling produziert Milch und verschiedene Milchprodukte von eigenen Kühen. Sie geben an, täglich ca. 9000 Liter Milch zu verarbeiten. Das ist in D vielleicht mal 1/2 Milchtransporter! Die Milch entspricht vom Geschmack her der deutschen Frischmilch. Erhältlich in Manila in den großen Supermärkten, zB SM Aura, SM Megamall, Market Market. Preislich im Bereich der H-Milch aus Australien / Neuseeland. Auf dem Markt vor Market Market habe ich Frischmilch von einem anderen Hersteller gefunden, schien auch eine kleine Klitsche zu sein, denn die Art der Milch (Voll-, Halbfett, Kakao) war auf der Plastikflasche handschriftlich mit Filzstift markiert. Soviel zu Thema Frischmilch. Beliebter, wenn auch nicht so sehr wie in Deutschland ist Milch aus Australien / Neuseeland, die anscheinend aus Trockenmilchpulver hergestellt wird: Wenn die Packung längere Zeit steht, setzt sich am Boden ein Satz ab und sie schmeckt wie H-Milch.

    Südlich von Mtr. Manila zwischen Calamba und Los Banos gibt es auf beiden Seiten vom National Highway jede Menge Hot Springs. Sowohl private Häuser, die komplett mit Pool, Grill, evtl. Karaoke Anlage und mehr jeweils halbtags (Day-swim, night-swim) vermietet werden, wie auch mehrere Hotel-Resorts. Die Konkurrenz ist groß, an den Nebenstrassen von Nat.Highway stehen Anreisser, die mit Fahrrad vor den Wagen der neuen Interessenten zum von ihnen vermittelten Haus fahren um Provision zu erhalten.

    Waren letzte Woche im Pan in Berlin. Wie schon in früheren Beiträgen festgestellt, ist das Lokal von aussen bzw. von der Einrichtung nicht als Philippinisch zu erkennen. Dieser Eindruck wird jedoch von der Speisekarte sofort widerlegt: Rein Philippinisch und für jeden etwas. Alles wird frisch gekocht und ist ausgesprochen schmackhaft. Preislich bewegt sich das Pan im mittleren Bereich. Im Sommer gibt es auch Tische draussen. Wirklich einen Besuch wert, wenn man in Berlin ist. Eine der Inhaberinnen sagte uns, daß die Woche über überwiegend Stammgäste aus dem Stadtteil kommen würden und die philippinischen Gäste am Wochenende. Die Speisekarte kann auch unter: www.pan-restaurant.de eingesehen werden. Nur Barzahlung möglich, keine EC-, Bank- oder Kreditkarten. ;( Leider war bei unserem Besuch das San Miguel ausgegangen ;(

    OK, wie willst Du deine Filipina nach Deutschland bringen, im Handgepäck oder wie? Sämtliche Vorurteile aus allen möglichen Trash Sendungen & Meldungen sind mal zusammengefasst. Daher meine Meinung: Troll ?? oder: Unbedingt läuten wollen, aber nicht wissen, wo die Glocken hängen !

    Ich halte das Video auch für einen Fake. Auf den Spitzen der höchsten Berge der Philippinen kann es ohne weiteres schneien. Aber im Tiefland haben sich die Schneeflocken durch die über dem Land liegenden warmen Luftschichten schon lange in Regen verwandelt. Interessanterweise sieht man in dem Video nur einen Innenhof mit den umgebenden Gebäuden und Dächern. Alles ausserhalb liegende ist nicht deutlich erkennbar bzw. wird nicht gezeigt.

    Für 10 Mio PHP bekommt man in einer sehr guten Anlage / Wohngegend in Mtr. Manila schon ein Condo von ca. 90 m2. Größe / Preis (wie andere schreiben) nach oben offen. Condos von 300 m2 sind keine Seltenheit. In deutschen Großstädten sind die Grundstücke für Einfamilienhäuser oftmals kleiner. Einrichtung 200.000 PHP relativ niedrig. Auto: Ist ein Wagen überhaupt notwendig, wenn die Taxipreise verglichen mit Deutschland so günstig sind? Obwohl viele Condos nur mit Parkplatz in einer Tiefgarage vekauft werden. Einfach mal googlen, z.b. Sulit, Ayala Land, Alveo Land, Condo Manila, Condo Philippines, usw.

    Nein, ich wohne (noch) nicht in dieser Anlage, habe das Ganze nur aus einem Cafe im ersten Stock gegenüber beobachten können. Auch die Sicherheitskontrollen in / vor den Malls sind ein Witz. Ich rausche oftmals an den Securityguards vorbei, ohne eine Schultertasche zu öffnen, noch nie bin ich darauf angesprochen worden. Sehr logisch sind auch die Kontrollen an einem Übergang im ersten Stock zwischen Landmark und Glorietta in Makati: Beim Eintritt in jede der beiden Malls wurde bereits kontrolliert, jetzt erfolgt eine weitere Kontrolle, obwohl man nie draussen gewesen ist.

    zu McTan Kontrolle mit Spiegeln:


    Einfahrt einer Tiefgarage einer Wohnanlage: 2 Guards kontrollieren den Unterboden eines einfahrenden PKWs mit Spiegeln. Gleichzeitig unterhalten sie sich miteinander über das Dach des Wagens hinweg. Wert der Kontrolle ?