Posts by Dr. Shiva

    Die Gebühren sind US$ 185.8 (172.2 bei der Tochter) pro Person, was bei einem Economy-Ticket heftig reinschlagen dürfte oder sind deren Gebühren etwas tiefer.

    Ach, es gibt Leute, die lieber 30 km pro Weg mit dem Auto in ein entferntes Einkaufszentrum zu fahren, weil am Ziel der Parkplatz gratis ist, als ins nahe gelegene Einkaufzentrum zu fahren, wo der Parkplatz CHF 2.- die Stunde kostet. Oder für ein oder zwei Stockwerke hoch lieber 5 min auf einen Lift warten, statt die Treppe zu nehmen.

    Und dennoch wurde in den vier Fällen abgelehnt, was zu bezahlen.

    Was warn denn die Begründung Dr. Shiva ? Gerade wenn alles dokumentiert und bewiesen ist, müsste das doch reibungslos laufen...

    Eben nichts hat geklappt und es wurde alles abgestritten. Man muss aber auch wissen, dass die Probleme mit Philair erst mit der Corona-Krise angefangen haben. Vorher war alles in Ordnung.

    Dr. Shiva wir hatten bisher nie Probleme mit Philair...


    Die bieten doch auch ne Versicherung für CHF 8.00, Versicherungswert bis CHF 500.00. Hast du die abgeschlossen und wird nichts bezahlt?

    Was wurde gestohlen?

    Klar hatten wir die Versicherung und es konnte sogar mit Filmen belegt werden, dass die Boxen geöffnet wurden. Denn die Ware war nicht mehr so drin wie wir sie eingepackt hatten. Und dennoch wurde in den vier Fällen abgelehnt, was zu bezahlen. Darum nie wieder Philair. Es konnte sogar nachgewiesen werden, dass die Sachen in Tacloban gestohlen wurden, weil die Boxen in Manila noch ganz waren.


    Gestohlen wurde eigentlich so ziemlich alles: Wein, Schokolade, Werkzeug, Kleider, Beschläge usw.

    Ich suche einen BB-Box-Versender, der aus der Schweiz direkt via Cebu nach Ormoc versendet. Denn via Manila - Tacloban will ich wegen diversen Diebstählen aus BB-Boxen in Tacloban nicht mehr versenden. Und via Manila ist auch sehr teuer geworden. Philair ist auch gestrichen, weil die uns die gestohlenen Sachen nicht ersetzen wollten.

    Hatte auch einen Krebsfall in der erweiterten Verwandtschaft. Hatte versucht, Spenden zu sammeln. Reingekommen war gerade mal eine Spende. Resultat: Kind an Krebs gestorben und die Angehörigen hatten alles verloren. Bei einem weiteren Fall einer direkten Angehörigen mit einem gutartigen Grosstumor kam trotz bester Dokumentation des Falles gar keine Spende rein. Auch 30 angeschriebene Hilfsorganisationen wollten nicht helfen. Resultat hier, dass wir jetzt die Schulgelder dieser Familie übernehmen müssen und wir jetzt selber verschuldet sind.

    Waren schon einige Male mit QR von Zürich nach Cebu geflogen, weil die Transferzeiten in Doha kurz sind (effektive Reisezeit um etwas mehr als 16 Stunden herum mit Umsteigen) und bis jetzt gab es nie was zu beanstanden. Das einzige negative sind die zum Teil langen Busfahrten in Doha und das trotz neuem Airport, der übrigens auch sehr toll ist. Bei kurzen Umsteigezeiten von ca. 2h und darunter, lohnt es sich, den Al Mahal-Service zu buchen. Die führen einem dann direkt zum Umsteigegate mit Prio-Boarding und Express-Handgepäck-Check.

    Heute in der Email gehabt:


    Meine Frau ist bei mir in der Schweiz. Offen ist sie für alles, was keine längere Ausbildung braucht oder gleich vor Ort ausgebildet wird. Der Grund ist, dass sie aktuell von den Behörden massiv unter Druck gesetzt wird, mindestens ein bestimmtes Einkommen (CHF 36'000.- netto pro Jahr bezogen auf ein 75% Pensum) zu erzielen. Oder das Einkommen wird uns dann einfach fiktiv angerechnet, auch wenn es nicht erzielt wird. Das heisst, wir haben eine massive Einkommenseinbusse durch das.

    Ich suche für meine Frau einen Arbeitgeber in der Schweiz, der es ihr möglich machen könnte, zeitweise in den Philippinen arbeiten zu können. Grund dafür ist eine muskuläre Krankheit, die vor allem bei Kälte sehr negativ anspricht und bei Wärme fast abklingt. Welche Firmen könnten da in Frage kommen und wo könnte ich noch nachfragen? Wir leben aktuell in der Schweiz, da die Tochter ihre Ausbildung begonnen hat.

    Vielen Dank