Posts by Dr. Shiva

    War schon jemand in diesem Hotel Asia gewesen? Die Fotos sehen sehr ansprechend aus und wenn man den Promopreis kriegt, auch noch sehr preiswert. Sieht aus, als sei das Hotel vor kurzem renoviert worden. Kann jemand bitte eine Bewertung abgeben?

    Ich habe mir mal die umfangreichen Hotellisten zu Gemüte geführt.


    Zur engeren Wahl habe ich das Hotel Asia und das St. Moritz genommen.


    Ersteres erscheint auf den Bildern so, als sei es vor Kurzem renoviert wurde.
    Die Preise sind recht gut, wenn man die Promopreise kriegt.


    Letzteres ist auch sehr ansprechend. Und die Tochter des Hotelier (Heinz) dort soll Zahnärztin sein?
    Jedenfalls muss ich mir mal endlich das Gebiss reparieren lassen. Und da das auf den Phils viel günstiger kommt, als in der teuren Schweiz. Und da ich sowieso nach Phil reise, kommt das gleich recht. :D


    Wie sind die Bewertungen der beiden Hotels? Das St. Moritz wird gelobt. Aber vom Asia liest man fast nichts.


    Auch im Buch "Philippinen, Paradies im permanentem Entwicklungsnotstand" von Eduard Brachetto (ISBN 3-0344-0167-1) gibt es ein Kapitel über die Charakterwesen der Filipinos.


    Hää. Soviel für eine Person in der Economy? Mann da kriegste fürs gleiche Geld Businessklass auf der selben Strecke, wenn man wo anders sucht.


    Habe meine Flug jetzt für ca. CHF 1400.- gefunden. Also fast 300 CHF weniger. Komisch, dass die Flüge bei der Fluggesellschaft direkt bestellt, teurer sind als aus bestimmten Reisebüros.

    Mein erster Flug geplant nächstes Jahr (März oder Mai) von ZRH <=> CEB kostet in jedem Fall ca. 1700 CHF. Billiger geht es nur mit Qatar, aber dann steht man 18 Stunden in Doha rum. Und spart gerade mal ca 150 ein. Kriegt man mit Miles & More eigentlich einen Bonus beim Gepäck?


    Weiss das jemand: Besteht die Gefahr, dass die Singapore Airline die Strecke ZRH <=> SIN einstellt, wenn sie mit den A380 von SIN nach FRA fliegen wird?

    Quote

    Original von PeterN6
    Hallo, wir sind auch ein deutsch-phillipinisches Männerpaar und leben seit 01.06.2007 zusammen in einer eingetragenen Partnerschaft.
    Bei uns hat es fast drei Jahre gedauert, bis alles in Sack und Tüten war. Aber es geht.
    Schick mir eine private Mail und ich gebe Dir einen Erfahrungsbericht.
    Wir sind übrigens richtige Männer und keine Tomboys oder Ladyboys...


    Wenn das mit reinen Männern geht, dann geht das sicher auch mit einem Mann und einem Ladyboy. Ich hatte mal eine Anfrage von einem Ladyboy gekriegt, der einen europäischen Partner sucht.
    Ich war der Ansicht, dass das nicht ginge. Doch das oben zitierte Posting zeigt das Gegenteil auf.


    Was ist ein Tomboy?


    Habs in zwischen rausgefunden: Frau zu Mann Transgender/Transsexueller

    Quote

    Original von Sunshine74
    Hallo zusammen,
    mein Freund und ich sind schon seit längerer Zeit zusammen und wollen nun Heiraten. Hier im Forum habe ich schon einen Beitrag dazu gelesen, nur gab es da keine besonderen Informationen. Ich habe auch die Person angeschrieben, die diesen Beitrag geschrieben hat, nur leider bisher noch keine Antwort bekommen. Inwieweit wäre eine Heirat die im Ausland geschlossen wurde in Deutschland anerkannt? Ist es nicht so, daß man hier lediglich nur eine Lebensgemeinschaft beim Standesamt anmelden kann? Ich wäre Euch für Informationen und Tipps sehr dankbar !


    Salámat


    Sunshine74


    Habe das per Zufall heute erfahren:
    Wenn dein Freund ein Ladyboy ist, dann gäbe es evtl. eine Lösung: Es gibt in Phil ein Namensänderungsgesetz gibt, das in gewissen begründeten Fällen eine Namensänderung erlaubt. Er soll sich mittels dieses Gesetzes den Namen und das Geschlecht umschreiben lassen. Wenn er dann danach offiziell eine Frau ist, kannst du ihn dann heiraten.


    Genaueres weiss ich aber leider nicht.

    Quote

    Original von knarf


    man kann auch Lufthansa Nonstop FRA ---> MNL erster Klasse fuer 11.000,- EUR fliegen, wenn mann moechte 8-)


    der Knarf


    LOL! Und bei einer anderen Fluggesellschaft (Corean Air) gibt es für den Preis gerademal Economy ?( .


    Ansonsten kann man von ZRH ---> MNL berits für ca. 700 - 850 fliegen.

    Quote

    Original von knarf


    es gibt ja genuegend leute die man fragen kann... und dann heisst es : beine in die hand nehmen... :D


    der Knarf


    Hehe. Aber das Gepäck hat keine Beine. :P

    Ich habe im Internet einen LH Flug gefunden, der von ZRH (Zürich) über FRA (Frankfurt/Main) nach MNL (Manila) geht. In FRM muss ich umsteigen. Die Umsteigezeit beträgt 1 Stunde. Die Frage ist, ob das genügt. Ich weiss noch von meinem Baliflug her, dass 1 1/2 Stunden reichlich genügt hatten. Aber genügt auch eine Stunde? Das ideale an dem Flug ist, dass es die Reisezeit (Flug- und Wartezeit) betreffend, die schnellste Verbindung ist. Und auch nicht mal so teuer.
    (Ich hoffe nur, dass es in ZRH nicht zu massiven Verspätungen kommt)


    Und was passiert, wenn auf Grund einer Verspätung der Anschlussflug flöten geht?


    (Ich hatte mal einen Flug von ZRH nach SGN (Saigon/Ho Chi Minh) via Singapur, bei dem ich in Zürich eine Stunde Abgangsverspätung hatte und so in Singapur nur noch eine halbe Stunde zum Umsteigen hatte. Zuerst wollte die SGA mich in ein Hotel einquartieren, da der nächste Flug erst am nächsten TAG gegangen wäre. Dann hatten sie sich entschieden, mich doch rüber zur VNA (Vietnamese Airlines) zu bringen, was auch geklappt hatte. Doch leider klappte das natürlich mit dem Gepäck nicht mehr, so dass ich dieses am nächsten TAG abholen musste.) (Hatte bis jetzt nur zwei Flugreisen ohne Pannen erlebt. Die restlichen waren zum Glück nur kleinere Pannen.)

    Quote

    Original von kwi12
    ich habe mein reisebüro schon seid jahren ,auch zur weihnachtszeit bezahle ich nicht mehr als 750-800


    hin und zurück


    wie kommst du auf 3000-4000?


    Es gibt Fluggesellschaften, die verlangen bereits 6000 und mehr zu solchen Zeiten für einen Economyplatz!

    Hab mir mal das von Polyglott angsehen.


    Bei denen fehlt die Sitzplatzkategorie. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Economyplatz fast CHF 6000.- kosten soll. Das tönt doch eher nach Businessclass.


    Erm. 10000.- CHF für nen Economyplatz in der Lufthansa? Haben die nen Knall?

    Nach fehlgeschlagener Suche hier meine Frage: Gibt es irgendwo ein Programm oder eine Webseite, auf der ich Ausgangs- und Zielflughafen eingeben kann und dann eine Liste der angebotenen Flüge mit und ohne Umsteigen angezeigt werden. Dabei sollten auch Preise und Flugzeiten angegeben sein.

    Es wurde erwähnt, dass ein dichtes Busnetz besteht. Ist damit auch der Takt gemeint? Denn ein dichtes Busnetz bringt nicht viel, wenn die Strecken nur 1x bis 6x in TAG gefahren werden und vielleicht sogar an gewissen Tagen gar nichts fährt.

    Für die erste Etappe hatte ich mir sogar die Metro überlegt, da ich von Süd (Flughafen) nach Nordmanila fahren werde. Aber leider gibt es keine gescheite Karte von Manila. Bei allen Karten, die ich gesehen hatte, fehlten sowohl der Flughafen als auch der Nordteil.


    Auf Bali hatte ich Auto mit Fahrer gehabt für $35 pro TAG alles inbegriffen. Auf den Philippinen könnte es Probleme geben mit der Unterkunft des Fahrers, da er nicht jeden Abend zu sich heimfahren könnte. Oder wie machen die das? Ich möchte jedenfalls nicht bis zu $100 pro TAG nur für den Fahrer und dessen Auto ausgeben.


    Phillipinenerfahrung: Nein


    Südostasienerfahrung: Ja (Bali / Vietnam)

    Ich bin mir momentan am Kopf zerbrechen, welches Inland-Verkehrsmittel auf Luzon ich benutzen soll.
    Da ich dort einige Personen besuchen möchte, weiss ich nicht, was das Beste ist.


    Selberfahren?
    Auto mit Fahrer mieten?
    Öffentliche Verkehrsmittel?


    Letzteres dürfte wegen der mangelnder Flexiblität wegfallen, weil ich einige Besuche machen möchte.
    Auto mit Fahrer wäre sicherer, aber auch massiv teurer vermute ich als ein Leihwagen
    Wie sieht es mit dem Selberfahren (Auto mieten) aus?
    Motorrad wäre eine Alternative, aber bem asiatischen Fahrstil nicht sehr gesund.


    Auf Cebu würde das Taxi genügen, da ich da nur jemand besuchen möchte, die in Cebu selber lebt.


    Ich vermute mal, dass die ersten 4 Ziffern der Providercode sind, wie beim Preselectionscode in Deutschland.