Tacloban City

  • Tacloban City (Waray-Waray: Syudad han Tacloban) ist das Zentrum und die einwohnerreichste Stadt des Bezirks Eastern Visayas auf den Philippinen. Sie ist zudem die Hauptstadt der Provinz Leyte.
    Am 8. November 2013 zerstörte der Taifun Haiyan nahezu die gesamte Stadt.

    Tacloban City (Waray-Waray: Syudad han Tacloban) ist das Zentrum und die einwohnerreichste Stadt des Bezirks Eastern Visayas auf den Philippinen. Sie ist zudem die Hauptstadt der Provinz Leyte.


    In Tacloban konzentrieren sich der Handel, Tourismus, Bildung, Kultur und die Politik der gesamten Region. Die Stadt trägt nebenbei den Spitznamen: „The Beauty City by the bay“ (dt: die schöne Stadt an der Bucht). Sie ist eine der wenigen Städte der ersten Einkommenskategorie auf den Philippinen und wird seit 18. Dezember 2008 als eine hoch urbanisierte Stadt ausgewiesen.


    Am 8. November 2013 zerstörte der Taifun Haiyan nahezu die gesamte Stadt.[1]


    • Biliran
    • Eastern Samar
    • Leyte
    • Northern Samar
    • Samar
    • Southern Leyte


    1 Quellen


    Wikipedia: Tacloban_City

Share