Tagbilaran

  • Tagbilaran ist die Hauptstadt der Provinz Bohol. Sie liegt 630 km südöstlich der philippinischen Hauptstadt Manila und 72 km südlich von Cebu City.

    == Tagbilaran ist die Hauptstadt der Provinz Bohol ==


    Sie liegt 630 km südöstlich der philippinischen Hauptstadt Manila und 72 km südlich von Cebu City. Tagbilaran liegt im südwestlichen Teil der Provinz. Die höchsten Erhebungen sind der Elley Hill (100 m) im Norden und der Banat-i (145 m) im Süden. Die Stadt besteht aus 15 Barangays und hat eine Einwohnerzahl von 96.792 (Stand: 1. Mai 2010). Die jährliche Wachstumsrate betrug im Jahr 2005 3,6 %. Tagbilaran ist der Haupthafen der Provinz Bohol.


    Im alltäglichen Straßenbild fällt auf, dass verglichen mit anderen philippinischen Städten nur wenige Taxis zu sehen sind, dafür aber umso mehr Tricycles. Diese bewältigen neben den Jeepneys den größten Teil des Personentransportes innerhalb der Stadt, können aber auch für längere Touren halb- oder ganztags gechartert werden. Im Jahr 2005 waren in der Stadt nur 30 Taxis registriert, gegenüber 2.053 Tricycles [1]


    Die Stadt verfügt auch über einen nationalen Flughafen, der von der Philippine Airlines und Cebu Pacific angeflogen wird.


    Unweit von Tagbilaran liegt die Insel Panglao.


    Tagbilaran ist Sitz des Bistums Tagbilaran.


    1 Barangays


    Die Stadt Tagbilaran ist politisch in 15 Barangays unterteilt.


    Bool
    Booy
    Cabawan
    Cogon
    Dao
    Dampas
    Manga
    Mansasa
    Poblacion 1 (1st District)
    Poblacion 2 (2nd District)
    Poblacion 3 (3rd District)
    San Isidro
    Taloto
    Tiptip


    2 Quelle


    Wikipedia: Tagbilaran

Teilen