Posts by sanukk


    Ich halte den Tan-Generator z.Z. auch für die beste Idee......
    Man steckt einfach die Bankkarte des Giro-Kontos (nicht VISA-Cash) rein, drückt auf einen Knopf, zielt am Bildschirm auf die richtig eingestellte Barcode-anzeige und bekommt eine individuelle TAN zugewiesen auf dem Tan-Generator.
    Zur Zeit die wohl die sicherste Lösung. Habe mir einen mini-Tan-Generator bei ebay bestellt, original vom Hersteller. 7,95 €


    Ich würde NIE Überweisungen mit dem Mobile-Phone machen, womöglich noch im free-wifi-Bereich bei Meckes in Manila, nein. Das wäre mir zu unsicher.

    So funzt es bei Globe:


    http://www.globe.com.ph/gcash/…services/gcash-mastercard


    Enjoy the following benefits as you swipe and shop anytime, anywhere in the world with GCash MasterCard!

    • Make purchases in retail stores anywhere in the world.
      Enjoy cashless shopping and transact with over 33 million MasterCard merchants worldwide.
    • Take shopping spree to the next level.


      Shop online in local and international e-commerce sites. Enjoy
      hassle-free bookings and Internet purchases in iTunes, Google Play, and
      more!

    • Withdraw from ATM machines or GCash Outlets nationwide.
      Withdraw conveniently anytime, anywhere with over 13,000 ATMs in the country.*
    • Load money instantly.
      Easily fund your account through your smartphone or laptop. Cash-in at thousands of GCash centers nationwide.
    • Track all spending.


      Monitor your spending and never go over the budget again. View your
      transactions in real time online, via the GCash App, or by dialling
      *143#.

    Hoechstens verkaufen an Nachbarn/Freunde, wie auch immer, wenn sie dieselbe Tel-Company haben. Aber dafuer gibt es in jedem Sari-Sari-Store Load.


    Komische Idee sowieso. Keine Ahnung vom richtigen Leben hier, denke ich mal :)


    Spider

    Hoffentlich hast Du den richtigen Durchblick vom richtigen Leben. Es funktioniert wirklich, mit smart und globe, Geld zu ziehen........ Ein Mobile-Fon sollte man allerdings schon sein Eigen nennen.


    PS: Gebe allerdings zu, dass ich lieber auf meine vorhandenen Karten zurück greife, aber es ging bei der Frage des TS ja um die - anoonyme - Unterstützung einer Philippina? Und da könnte der Weg über die Mobilfunker durchaus hilfreich sein. Ob es immer hilfreich/ ist, sein Geld über Nachbarn/ Freunde auf den Philippinen zu leiten, wage ich auch zu bezeifeln. :dontknow

    Hier die Kosten für smart-money transfers. Ist eigentlich überschaubar: also z.B. für 5.000,00 peso fallen Gebühren von 25 peso an.......



    SMART Money Padala Rates


    Effective November 1, 2013, Smart 
    Money Padala, SMART Money’s money transfer service will STOP charging
    airtime fees. Sender’s SMART Money account will be debited with Php 5.00
    service fee for the first Php 1,000 and Php 2.50 for increments of
    P500.
    Smart Money Padala is a fund transfer service
    performed using the SMART Money menu (From a SMART Money account to
    another SMART Money account or a mobile number) or via keyword from
    SMART Money account to a SMART mobile number.
    Min Max SMART Money


    Transfer Fee Airtime - 1,000.00 5.00 0 1,000.01 1,500.00 7.50 0 1,500.01 2,000.00 10.00 0 2,000.01 2,500.00 12.50 0 2,500.01 3,000.00 15.00 0 3,000.01 3,500.00 17.50 0 3,500.01 4,000.00 20.00 0 4,000.01 4,500.00 22.50 0 4,500.01 5,000.00 25.00 0 5,000.01 5,500.00 27.50 0 5,500.01 6,000.00 30.00 0 6,000.01 6,500.00 32.50 0 6,500.01 7,000.00 35.00 0 7,000.01 7,500.00 37.50 0 7,500.01 8,000.00 40.00 0 8,000.01 8,500.00 42.50 0 8,500.01 9,000.00 45.00 0 9,000.01 9,500.00 47.50 0 9,500.01 10,000.00 50.00 0 10,000.01 10,500.00 52.50 0 10,500.01 11,000.00 55.00 0 11,000.01 11,500.00 57.50 0 11,500.01 12,000.00 60.00 0 12,000.01 12,500.00 62.50 0 12,500.01 13,000.00 65.00 0 13,000.01 13,500.00 67.50 0 13,500.01 14,000.00 70.00 0 14,000.01 14,500.00 72.50 0 14,500.01 15,000.00 75.00 0 15,000.01 15,500.00 77.50 0 15,500.01 16,000.00 80.00 0


    Da liegst du knapp daneben :floet
    Ein australischer (ehemaliger) Nachbar hatte im letzten Jahr so etwas! Kosten waren bei 10 Tagen Aufenthalt im 1 Bett Zimmer, OP und 2 Stents (glaube ich...kann aber auch nur einer gewesen sein) und Nachbehandlung, Medikation waren gesamt 870k PHP (die Hälfte übernahm seine Versicherung)! Das teure waren die Stents und die OP!

    Sowas kostet in D zwar mehr, aber der Patient muss in der Regel nichts dazu bezahlen..........http://www.tz.de/leben/gesundh…gen-wirklich-2607597.html

    Ja sorry, war mein Fehler! Klar meinte ich das Haus München. Manila und Ermita habe ich weggelassen, das war ja weiter oben schon klar.


    Gruss


    Macht doch nichts. Das "Haus" München mit ca 30 qm ist in Ermita/Manila gegenüber dem CityStateTower und das Edelweiss irgendwo in A.C. :hi

    Habe bisher 12 Überweisungen zum sofort-abheben auf die Philiies getätigt, mit WU
    Hat immer super geklappt, leider fallen Gebühren für die Auszahlung (innerhalb von Minuten) vor Ort an.....Ist aber immer noch tragbar. Besser geht es eigentlich nicht.
    Bei größeren Beträgen würde ich auch ein Konto vor Ort eröffnen.

    Da habe ich ja Glück.....ich trinke kein Bier! :D


    Vielleicht noch um die Adresse deutlich zu machen: das Edelweiss ist genau gegenüber dem Citystate Tower Hotel in der Mabini.
    ......

    Vielleicht um die Anreise zu vereinfachen: Das MÜNCHEN Restaurant befindet sich gegenüber dem City State Tower in der Mabini-Street, Ermita, Manila.
    Das Parellel-Schwester- Resto EDELWEISS befindet sich in Angeles City



    PS: @ Vogt


    Ich wünsche Dir viel Spass bei der, nach meiner Meinung eher beschwerlichen Reise.
    Meine Aufenthalte auf den Phillies gestalte ich immer angenehm und relaxed, hat sich bewährt. :hi Bisher hatte ich eher Spass, als Stress.......


    Also ich war vor 3 Wochen im Haus Muenchen und habe mich gefreut, dass es immer noch so aus sieht wie ich es seit vielen Jahren kenne.
    Es gibt immer noch die wechselnden Menues in der selben guten Ausstattung und die Qualitaet fand ich wie immer recht ok. Preise haben natuerlich etwas zugelegt, sind aber voellig in Ordnung.


    Beste Gruesse Buangingo.


    Habe dort vor 20 Jahren meine Frau kennen gelernt. In diesem Jahr mal wieder dort gewesen: Es hat sich NICHTS verändert, sogar der alte Kühlschrank und die Tischdecken sind noch die gleichen, wie vor 20 Jahren. Das nennt man. Kontinuität.........Tagesmenüs immer noch günstig, Bier zu teuer........


    hoffen wir mal das er weis was er tut.


    Das Sulu Archipel ist die gefährlichste Gegend der Phils für Touristen/Langnasen, da will der Vogt durch. Da wurden in der Vergangenheit immer Langnasen entführt, sogar harmlose Segler in der Region auf offener See gekapert und die Besatzung in Geiselhaft genommen. Das ist selbst für Risiko freudige eine NO GO Aerea.


    Ich bin auf Mindanao schon mehrfach nachts in Moslem Vierteln alleine spazieren gegangen, es ist nie etwas passiert. Da wo der Vogt durchwill würden mich keine 10 Pferde hinbringen.

    Grüße, Bahog Utot

    Nicht alle Moslems sind schlecht. Kriminelle Erpresser gibt es überall auf der Welt......Und die Gegend, die Vogt da für sich, seine Liebste und seinen Kumpel da präferiert, hat sicher einen gewissen Abenteuer-Charme.......

    Jungs seid doch nicht so negativ! Zamboanga ist okay, lebe schon über 3 Jahre dort! Wart ihr überhaupt schon mal in der Gegend?


    Gruss


    Hast ja Recht. Es wird immer wieder von Unwissenden vor Reisen auf die Phillies gewarnt, ganz generell. Oft von Menschen, die noch nie vor Ort waren......
    Dennoch kommen mir die Reisepläne des TS etwas "phantastisch" vor!


    Ich habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt, gehe aber auch nicht in
    dunkle Seitenstrassen in Grossstädten und meide auch dörfliche Gegenden
    auf Mindanao.




    PS: Phantastisch kommt mir auch vor, dass Vogt nach Clark fliegt, um anschliessend sofort in den Bus nach Manila/Ermita zu starten. Macht irgendwie keinen Sinn, weil es eigentlich mehr Flüge nach Manila gibt, als nach Clark :hi Nobody knows. Und günstiger sind die Flüge nach Manila auch noch. Von der der Bequemlichkeit direkt vom Flughafen mit dem Taxi nach Ermita zu fahren, wollen wir mal gar nicht erst reden.....

    Wollte es eigentlich schon eher sagen, aber ausser Hobby wird da nicht viel raus kommen. Wenn sich überhaupt mal jemand dorthin "verirrt". Urlauber, auch Rentner, wollen mal ein Bierchen trinken und nicht 30 Minuten dafür fahren müssen. Das wird den meisten, vor allem wegen der Bequemlichkeit und Angst vor der Heimfahrt eher nicht gefallen. Deine Familie hat Recht.


    Was DU gut findest, müssen nicht Urlauber automatisch auch gut finden. Obwohl Ich Dir wirklich glaube, das es eine schöne Gegend ist. Aber...........es muss wirklich jemand kommen, der die absolute Ruhe sucht, so wie Du.
    Und dann muss das Angebot der Unterbringung auch noch passen. Das erfordert Investitionen Deinerseits. (Gutes Bett, AIR-Con, Kühlschrank, Küche, Terrasse, Einkaufsmöglichkeiten,

    Wenn in PH draußen was schneller furztrocken wird als dass sich feuchtebedürftige blaugrüne Rasen darauf bilden, ist das die eine Seite. Ich nahm es als Beweisbeispiel, dass weder Ascorbinsäure noch Zitronensäure konservierende Wirkung haben. Dafür gibt es Benzoe- und Sorbinsäure.


    Lieber mytilus


    Ich glaube, es ging hier um Kartoffeln, die ohne Wasser und etwas Salz/ Zitrone schnell braun werden? Zitronen werden nach 6 Stunden schimmelig, wenn sie mit der offenen Seite nach oben in der warmen Küche gelagert werden.
    TROTZDEM bleiben Kartoffeln in Salz/Zitronenwasser schön hell. Solange sie unter Wasser sind. Nach spätestens 12 Stunden sind sie verdorben, daher ist Frischverarbeitung angesagt.

    Geldtransfer nach Kontoauflœsung (150k) hat mir bei meiner Bank 0,5% der Auftragssumme gekostet. Das Geld war nach zwei Tagen auf meinem $-Account bei der BDO, die haben noch einmal $60,- Gebūhr einbehalten.


    Welche Formulare musstest Du bei der Überweisung von 150.000,00 € ausfüllen? Gab es nicht irgendwelche Fragen? Hast also bei der Absender-Bank ------>750,00€ Gebühren bezahlt!!! ???
    Hehehehe
    Warum hat die BDO 60 $ für NICHTS verlangt? Immerhin haben sie doch eine ordentliche Einlage bekommen.