Posts by followyou

    Innerlich stelle ich mich fast schon darauf ein, dass es nicht klappt und ich auf noch unbestimmte Zeit hier bleibe.

    Das ist die beste EInstellung. Ich hatte heute gerade 4 Ratsuchende hier aus DE und CH.
    Es gibt nur noch einen Flug morgen von CGM nach CEB. Und der ist jetzt ausgebucht.

    Mein Ratschlag, das Beste aus dem Besten machen.
    Zwei der vier sind Angestellte. Ihre Firma in CH hat schon auf Home Office umgestellt.
    Ich habe ihnen mein Büro mit zwei PCs und Drucker zur Verfügung gestellt.
    Stellt euch die Gesichter in der Schweiz vor, wenn sie Fotos von ihrem Home Office senden werden.

    Schlimmer ist es für Selbständigerwerbende. Aber auch da haben wir eine Lösung gefunden.
    Wenn das Team zuhause gut und zufrieden ist, kann man auch einmal aus der Ferne lenken.

    Und ja, ab morgen wird Camiguin auch isoliert sein. Einzig die Fähren nach Mindanao sind noch operationell.
    Aber wenn CdO einen zweiten CoVir-19 Fall bestätigt, dann ist auch damit Schlusss.

    Meine Meinung: Fatalist sein. Ändern können wir nichts. Also machen wir das beste daraus.


    - followyou -

    Hi, bist Du da schon weiter gekommen?

    Noch nicht. Leider viel zu viel Corona herum liegend.
    Da alle Reserven an desinfizierendem Alkohol inselweit ausverkauft sind, habe ich jetzt meine eigene Produktion gestartet.
    Und dann wird noch mein eigener Blog von einem Reisebureau in Angeles City geklaut.
    Wie du siehst, zu viel zu tun.

    Sobald es eine kleine Pause gibt, werde ich die Daten nachführen.


    - followyou -

    Danke lieber Traeumer für deinen LTO Erfahrungsbericht.


    Es hat Spass gemacht zu lesen und mit meinen eigenen Efahrungen zu vergleichen.
    Seit 5 Jahren wurden weder bei meinen Autos noch dem Motorrad eine Messung bei laufendem Moto gemacht.
    Der vorherige, ehrlich Smoke Test Laden musste schliessen, weil bei ihm auch manchmal Tests durchgefallen waren.


    Das einzige was der aktuelle Tester macht, ist zwischen zwei "Tests" 10 Minuten zu warten, Dies scheint die Zeitspanne zu sein,

    während derer sich der Sensor und die Schläuche vom vorherigen Test erholen.


    Die Stencils macht der Typ immer gleich während der Testpause. Das kostet 20 Pesos (Klebband inbegriffen).


    Beim LTO erfahren wir immer das gleiche. Mein "Navigator" macht den Papierkram und ich warte beim Fahrzeug.
    Wenn dann der LTO Guy kommt und mich sieht, sagt er immer: "Oh ein Ausländer, dann ist es ja schon OK. Ihr unterhaltet eure Fahrzeuge."


    Dieses Jahr im Juli sollten wir endlich die neuen Schilder erhalten, welche wir schon 2013 oder 2014 bezahlt hatten.
    Jedenfalls fahren jetzt alle im Januar und Februar getesteten älteren Fahrzeuge mit den neuen Schildern umher.


    - followyou -

    werden die Hollowblocks nicht mit Zement gefüllt?

    Nicht gerade mit Zement, sondern mit Beton. Aber das Gemisch ist Zufallssache, wenn du nicht vor Ort bist.
    Auch die Hollowblocks sind kritisch. Die musst du immer selbst testen, d.h. aus einem Meter Höhe fallen lassen.
    Bricht der Block - zurückweisen, Bricht er nicht, dann kann er verbaut werden.
    Eigentlich wären hohle Zementblöcke wegen der thermischen Isolation das Beste. Aber die Ausführung hier,
    lässt dir oft die Haare zu Berge stehen.


    Das scheint mir sonst etwas wenig Material was die Statik angeht

    Ich weiss nicht, ob du dich in Baustatik auskennst. Ich war damals ein voller Laie.
    Glücklicherweise hatte und habe ich Freunde, die sich auskennen damit.
    Lasse deine Pläne von mindestens 3 zertifizierten Statikern absegnen.
    Hmm, Europäer ohne Tropenerfahrung bringen auch nichts.

    - followyou -

    Was hier weltweit abläuft ist eine Diktatur der Regierungen!

    HI Dino,
    Das entspricht unserem lokalen Empfinden. Auf unserer kleine Insel haben wir immer noch ein paar Expats, deren Hirn irgendwie noch funktioniert. Die Regierung folgt dem Mainstream.


    Erst nach meinem 4. Beitrag dazu gab es den ersten Feedback

    Die alten CFM56 haben eine lange run-up Time. Hier sind halt einige ältere Trieb- hmm, Werke immer noch reaktiv.

    Aber wehe man hat schon eine Krankheit, dann ist es ein Brandbeschleuniger!

    Zum Glück hatte ich in Vendig vor einigen Jahren vorgesorgt. Obwohl jetzt der Karneval abgesagt wurde, könnten die damaligen Masken der Pest Doktoren Nose.jpg

    immer noch helfen. Das über 800 Jahre altes Wissen. Was wollen da die Blubberer?

    Vielleicht sind die Airline/s die man auf die Philippinen gebucht hat in ein paar Wochen nicht mehr im Geschäft?

    Ja. Und umgekehrt ist auch geflogen. Sieht echt grob aus auf dem AIrline Markt.


    Ich gehe morgen tauchen. Das scheint im Moment sicherer zu sein.

    - followyou -

    Wenn es Ayala und Co. sind, dann bricht da ganz rein zuefaellig ein Feuer aus und gut ist.

    Nicht Ayala & Co. aber Jollibee hier in Camiguin. Ancestral building in bester Lage.
    Das Gebäude hatte vor gut einem Jahr gebrannt. Die Feuerwehr stand daneben, weil sie nur 500 Liter Wasser im Tank hatten.
    Jetzt wird seit 8 Wochen 24 Stunden an 7 Tagen ein Jollibee aus dem Boden gestampft.


    - followyou -

    In D ist Verdrillen verboten da hierbei die Ader mechanisch verformt wird

    Und wieder einmal muss ich sagen, dass wir hier in den Philippinen sind. OMG!

    Wenn bei dir die Verwendung von Aderendhülsen und/oder Wagoklemmen zu Fehlern führt wird irgend etwas falsch gemacht.

    Was denn?
    Ich hatte früher in der Schweiz Tausende solcher Klemmen und Hülsen verbaut. Nie hatte ich die Probleme, welche hier aufgetaucht sind.
    Der grosse Unterschied ist die mit Meerwasser geschwängerte Luft = sehr guter Elektrolyt.


    - followyou -

    Ich hatte Hardiflex in einigen Räumen für die herunter gehängte Decke verwendet. In anderen Räumen kam das Aatomo System zur Verwendung.
    Wie bahog_utot schon geschrieben hatte, muss auf die tragende Struktur aufgepasst werden. Wir haben teils Aluminium und teils Gmelina/Molave Holz verwendet.

    Was wir dann beim Hardiflex feststellen mussten, war die Schallreflektion. Im Wohnzimmer haben wir ein Echo wie in einer Katedrale. Im Schlafzimmer hat mich das so genervt, dass ich die ganze Decke noch einmal herunter geholt hatte und Glaswolle hinterlegt habe, Jetzt dröhnt es nicht mehr.


    - followyou -

    Kommt auch darauf an, wo Du wohnst. Das Grundstück meiner Frau grenzt direkt an den Strand. Das Haus steht 40 m vom Wasser entfernt. Die salzhaltige Luft führt zu einer deutlich höheren Korrosionsneigung. Ich habe deshalb auch die "normalen Leitungen" im Haus mit 2,5 mm ausgelegt.

    Jein! Die Korrosion ist nahe am Strand wirklich viel stärker als weit im Inland.
    Unser Gästehaus liegt etwa 20 Meter vom Meer entfernt, unser eigenes Haus ist etwa 80 Meter entfernt.

    Aber:


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Korrosion immer dort auftritt, wo zwei verschiedene, leitende Materialien zusammen kommen:

    Elektrochemische Korrosion: Von Elektrochemischer Korrosion spricht man, wenn zwei Stoffe (meist Metalle) miteinander reagieren, wobei einer sich auflöst oder stark angegriffen wird.


    Am Anfang hatte ich auch mit Wago Verbindungsklemmen und Lüsterklemmen gearbeitet und über die Pinoy Drähteverdriller gelacht. Nachdem aber einige Verbindungen einfach abgefallen waren, hatte ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt. Die Drahtbrüche entstanden immer am Ende der Aderendhülsen.


    Bei der Neuverdrahtung, als ich anfieng auf Solar umzustellen, habe ich mir von einem erfahrenen Chinoy Elektriker zeigen lassen, wie sie die Drähte verdrillen. Den einzigen Unterschied, den ich dabei gemacht habe war keine Isolierband, sondern Schrumpfschläuche für die Isolation zu verwenden.


    Vorteile der Verdrillung:
    1. Keine elektrochemische Korrosion
    2. Bessere Zugbelastung bei Erdbeben und Stürmen

    3. billiger (haha)


    - followyou -

    Haben uns für das Camiguin Volcan Beach Eco-Resort entschieden.

    Gute Wahl, aber sehr abgelegen. Zwei andere Resorts mit guter Küche sind zu Fuss in 2 bzw. 5 Minuten zu erreichen.
    Das sind das Casa Roca und das Tongatok Cliff Resort.


    Falls ihr aber nach Yumbing, Agoho oder gar Mambajao gehen wollt am Abend, dann müsst ihr die Fahrt hin und zurück vorher organisieren.

    Sonst seid ihr 1h30 bis 2 STunden zu Fuss unterwegs,


    - followyou -

    Ich muss dazu sagen, dass es schon einige Jahre her ist seit unserem Besuch, genauer gesagt 2006.

    Es hat sich viel geändert seither. Ich bin 2007 hier gelandet.
    Antique ist schon auf der Schattenseite von Panay. Aber auch von dort erhalte ich immer noch positive Nachrichten.

    Auf der Aklan Seite hat sich ein Freund verabschiedet, Gesundheitsprobleme und mehr.

    Antique ist immer noch ziemlich abgeschieden. Aber letztes Jahr hatte FastCat eine neue Linie nach Culasi eröffnet.
    Für den Einkauf genügen immer noch Kalibo oder Iloilo

    Habagat ist sehr stark. Von Juni bis Ende September muss man sich vorsehen.


    - followyou -

    Und wer zahlt die Untersuchung und wer macht die Untersuchung?

    Nach meiner Meinung hat JJ Romualdo da nur ein Ablenkmanöver produziert und sich als Retter der Insel hingestellt.
    Im Moment hat er ganz andere Probleme zu lösen, die er selbst provoziert hat.


    In 8 Tagen kann ich berichten. Dann kommt ein Gast aus Deutschland zu uns.


    - followyou -