Posts by Paradiser

    liebe Eliza, Danke für die schönen Fotos


    Dem Buben scheint es zu gefallen


    Wenn ich wählen müsste würde ich dem Kind zuliebe mich fürs Dorf entscheiden


    Wie Du schon schriebtest gute Luft


    Andererseits kann es langweilig werden auf dem Land wenn das Kind größer wird


    Du wirst schon wissen was Deiner Familie gut tut!

    am einfachsten tatsächlich mit dem Taxi die in Cebu oft mit Gas laufen also nicht so stinken


    ich habe mir meist ein Moto gemietet und bin damit rumgedüst, 2 Helme, Freundin dabei und dann ab in die Berge die Küste lang usw


    oder einfach mit Jeepney wenn alleine unterwegs


    ist auch ein Erlebnis in der rechten und linken Hosentasche gleichzeitig eine braune Hand zu haben


    mit dem Moto muss wirklich aufpassen gerade die LKWs und die Busse haben eingebaute Vorfahrt


    und wenn die Trafficenforcer es schaffen einen zu stoppen kann es teuer werden


    Gibt es die Langhosenregel noch und nur mit festen Schuhen auf dem Moped in Cebu City?


    dino: solche Kameraden sind mal als ich mit dem UL ein Tal überquerte unter mir durchgeflogen


    tippe mal auf knapp Unterschall weil ich keinen Knall gehört hatte


    wenn die ein bisschen höher geflogen wäre wäre es aus mit Paradiser gewesen


    einer hatte sogar noch den Fliegergruss gezeigt


    was muss man da nehmen um nicht Bodenkontakt zu haben?


    Mischung aus Ephedrin/Domeprizil halbe Stunde vor Start?


    oder einfach nur Wasser?

    Wir sind jetzt schon fast 3 Jahre zusammen in Deutschland und denken daran vielleicht den naechsten Winter auf den Inseln zu verbringen


    Gibt es noch die Impfvorschriften sprich muss man einen Impfausweis vorlegen?


    Oder was braucht man derzeit ausser einem Pass damit einen die Cherubim an der Grenze durchlassen?


    Wie sieht es in den Nachbarlaendern wie Thailand, Indonesien oder Suedkorea aus?


    Und gibt es mit dem Schiff die gleichen Einreisebedingungen wie mit dem Flugzeug?

    ich habe nirgendwo so viele schwarzweisse Seeschlangen auf einem Haufen gesehen wie beim Schnorcheln vor Siquihor.


    Da musste ich aufpassen


    Ein Tourist der einer mit der Kamera zu nah kam wurde gebissen


    Also bitte Respekt vor den ansonsten friedlichen Viechern


    Quallen mag ich nicht sobald es beim Schnorcheln anfaengt zu sticheln Rueckzug Richtung Kueste


    Wer mag schon ne Qualle neben sich aber wenn sich eine anschlaengelt kann ja ganz nett sein

    wenn das Land nicht zu teuer ist ein guter Kauf wenn die Familie was draus macht


    In Sri Lanka fahren sie jetzt schon mit Kokosöl in Traktoren und Bussen weil Diesel so teuer ist


    Stinkt fürchterlich


    Kokosöl hat immer einen wert

    also bei uns ging es auch nicht mit GKV und meine Privatversicherung hat dann meine Partnerin ohne Probleme nach kurzer Gesundheitspruefung zum Basistarif aufgenommen. Ich musste aber fuer die Zeit in der sie schon hier mit Duldung ist einen Beitrag zahlen aber ok

    Die Duldung wurde als Aufenthaltstitel akzeptiert

    Wenn sie eine Aufenthaltserlaubnis hat kann ich sie in meiner Firma anmelden und dann sind unsere Kinder und sie in der gesetzlichen nehme ich mal an

    Ich komme leider nicht mehr in die Gesetzliche weil zu alt

    Andererseits denke ich dass die Private auch Vorteile hat wie zum Beispiel dass sie auch im Ausland zahlt also auch auf den Philippinen

    Man muss halt die Klinikkosten vorstrecken und bekommt sie dann nach geraumer Bearbeitungszeit erstattet

    Oder bei groesseren Sachen muss man schauen dass die Klinik die Kasse bzw deren Zusage der Kasse akzeptiert

    Kleinere Sachen wie Zahnsteinentfernung und sogar Zahnreparatur auf den Philippinen wurde von der PKV bezahlt, die waren wahrscheinlich froh dass es so billig war

    Vielleicht bleiben wir bei sogar bei der PKV mal sehen

    deswegen haben wir erstmal auf Touri gemacht(besoffen am Flughafen in Manila Richtung Bangkok eingecheckt) damit die Immigration einen Urlaubsflug abnimmt und meine damals doch recht junge Partnerin nicht offloadet


    Wenn man erstmal aus den Phils raus ist ist die erste Hürde geschafft für die jungen Damen


    Die alten lassen sie auch so raus da muss kein Offloading befürchtet werden was ich gehört habe

    Danke Padawan


    Ich wollte einfach Liebe geben uneigennuetzig


    Deswegen sagen wir lieber mit Gottes Gnade kann ich jetzt wieder laufen und mein Immunsystem ist wieder gut


    Wunder geschehe immer mal wieder


    Und Ich mache eine Wette dass ich den 21. Geburtstag meiner juengsten Soehne noch erlebe und dann bin Ich eh schon bei der durchschnittlichen derzeitigen Lebenserwartung


    Und natuerlich war das nicht meine Pflegerin so haben wir das nur an der Grenze dargestellt damit diese sich oeffnete


    Mit Liebe bauen wir eine bessere Welt ob auf den Philippinen oder sonstwo


    Und jetzt wuensche Ich den geehrte Mitlesern einen Schoenen Freutag der uebrigens seinen Namen von Freya der germanischen Goettin der Liebe hat


    Liebt ohne selbstsuechtige Wuensche und Hintergedanken und werdet gluecklich!

    ich denke es ist besser mit einem Liebespartner zusammen zu sein.


    Wenn das noch geht


    Dann hat das Maedel auch Spass an der Arbeit


    Ob auf den Phils oder sonstwo


    Ich war am verrecken von angeblich unheilbarem Krebs und irgendwann ging es wieder Gott sei Dank


    Hab meine Pflegerin einfach mit nach Europa genommen war nicht einfach ohne Visum einzureisen aber die Portugiesischen Behoerden hatten Mitleid mit einem Gehbehinderten und hatten meiner privat nurse ein Visum gegeben


    Deutsche Behörden hätten das nie gemacht denke ich


    Ein Grund dass ich froh bin dass D den Krieg verloren hat!


    Sie hat immer gut nach mir geschaut und das vergesse ich nicht


    Jetzt ist unser 2. Sohn unterwegs und ich habe kaum noch Schmerzen


    Bei Gott ist alles moeglich


    Aber besser gute medizinische Versorgung!


    Wenn ich auf den Phils geblieben waere wahrscheinlich schon tot


    Schau zu dass Du Deine Pfflegerin nach DACH holst da sind bessere Aerzte!

    bei der Familie bei Cabadbaran in Nordmindanao zwischen Surigao und Butuan ist immer noch kein Strom


    Erstes Telefonat per Pocket Wifi jetzt


    Ist aber nichts passiert weder die Vacas noch die Chicken sind weggeweht worden


    Die piggys sowieso nicht


    Hat nur ein paar Falacatas umgehauen


    Kam mir gleich zu eng gepflanzt vor

    ich beschloss erstmal zum Strand zu gehen und dann beim SariSari versuchen ein Moto oder so etwas zu organisieren um hier wegzukommen


    Peng


    Eine Kugel pfiff ueber den Strand


    'Wenn das schiessen los geht den Kopf unten behalten'


    An diesen Spruch meines Lieblingsonkels erinnerte ich mich


    Mit dieser Devise hatten er und 10 seiner Kameraden den Russlandfeldzug ueberlebt


    Also versteckte ich mich hinter einer Palme und war auf einen Schlag stocknuechtern


    Wo war Joanita? Und Dong koennte ich jetzt wirklich brauchen


    Vom Strand konnte ich militaerisch anmutende Befehle hoeren und sah aus den Augenwinkeln die schwarzgekleideten von vorhin Richtung Rezeption fliehen


    Sie wurden von einer Gruppe Polizisten oder so verfolgt jedenfalls sahen die so aus, waren ebenfalls schwarz gekleidet, teilweise mit Tarnfleckdress


    Zum Glueck bemerkte mich niemand.


    Ich schlich mich zu meiner Huette holte die Tasche raus und verdrueckte mich halbrechts den Strand links liegen lassend in Richtung der Fischersiedlung


    Aus Richtung der Rezeption hoerte ich weitere Schuesse


    Das war mir zu heiss hier


    Endlich am SariSari angekommen fragte ich ob ich meine Sachen da unterstellen koenne


    Die Besitzerin bejahte und meinte dass sie bis 8pm aufhabe und sowieso hinten im Laden schlafen wuerde also kein Problem


    Ich gab ihr 100Peso und beschloss in der Abendaemmerung zurueck zum Resort zu gehen und Joanita zu suchen


    Ich konnte sie in dem Chaos ja nicht alleine lassen


    'Wie das wohl weitergeht?' dachte ich

    'wird schon alles seine Richtigkeit haben' dachte ich, streckte Arme und Beine von mich, schloss die Augen und liess mich im Pool treiben...


    Der Urlaub ging sich gut an


    Ich hatte keine Verpflichtungen oder Verabredungen ausser morgen die Hochzeit zu der ich eingeladen worden war


    Meinen Job hatte ich mir kuendigen lassen mein Haus in Deutschland verkauft und genuegend Geld auf dem Konto um die naechsten 20 Jahre Urlaub zu machen.


    Ich hatte nichts vor und wollte jetzt einfach das Leben geniessen


    Zunaechst sollte das auf den Philippinen geschehen wegen den vielfaeltigen Naturschoenheiten hier...


    Irgendwie hatte ich das Gefuehl beobachtet zu werden


    Ich oeffnete die Augen drehte mich um und sah Joanita mit einer Sampangita im Haar die mich anlaechelte


    Sie glitt ins Wasser und ihre Beine umfassten meinen Koerper


    Ja, der Urlaub laesst sich gut an


    Wir beschlossen einen Spaziergang am Strand zu machen


    'Alle sind weg nur der Guard am Eingang' sagte sie mir waehrend wir ich den Arm um ihre Huefte den Strand entlang liefen


    'Ich hab ihn gefragt was los ist und er sagte er wisse es auch nicht und er duerfe niemanden aus dem Resort rein oder rauslassen aus Sicherheitsgruenden. So habe ihm der Boss es gesagt bevor er in Begleitung von Maennern die er noch nie hier gesehen habe in seinem Auto weggefahren war'

    :dontknow


    Dir Gegend war recht unbewohnt und wir waren die Einzigen am Strand nur in der Ferne ein paar Fischerboote


    Das Schiff lag immer noch vor Anker und ich sah wie ein Boot vom Schiff Richtung unser Resort auf dem Weg war


    Der Motor war recht stark jedenfalls kam es schnell naeher und eine Gruppe schwarz gekleideter Maenner stieg aus und ging Richtung Resort.


    Uns beachteten sie nicht


    Wir fuehrten unseren Spaziergang fort und fanden nach ein paar Kilometern tatsaechlich in einer Fischersiedlung einen SariSari Shop wo wir selbstgemachten Kokosnusskuchen und Kaffee fuer uns erstehen konnten

    Ich nahm auch zwei Flaschen Wasser mit

    Die Kueche des Resorts war ja zu


    Nach einer Stunde kamen wir zurueck und hoerten wie gestritten wurde


    Die Schwarzgekleideten hatten den Guard in die Mitte genommen und sprachen auf ihn ein


    Ich fragte Joanita um was es ginge sie sagte dass die Schwarzen ihn so lange schlagen wollten bis er den Aufenthaltsort seines Boss verraet


    Anscheinend habe der Resortboss Schulden bei den Schwarzgekleideten


    Sie sagte dass er Ware unterschlagen habe jedenfalls waere dass der Vorwurf der Schwarzen


    Einer bog dem Guard den Zeigefinger nach oben bis der arme Mann vor Schmerzen schrie


    Dann liessen sie aber von ihm ab


    Wir beschlossen uns von der Seite zu unseren Haeuschen zu schleichen um nicht aufzufallen und unsere Sachen zu packen um dann abzureisen


    Weil hier sah es gefaehrlich aus und es gab ja auch kein Fruehstueck mehr...


    Wir verabredeten uns in einer Stunde an dem Platz wieder zu treffen wo wir uns trennten


    Joanita ging zu ihrem Haus


    Ich ging erst mal zum Parkplatz aber die Limousine war verschwunden


    Und Dong? Er hatte mir doch versprochen mich am naechsten Morgen nach Vigan zu fahren?


    Ich ging zum Haus und packte meine Sachen


    Der Rollkoffer mit meinen Sachen war mit Dong und dem Auto verschwunden


    Blieb nur die Strandtasche mit dem Noetigsten, ein paar Hawaishirts, Sonnenbrille, Unterhosen, Zahnputzzeug, Pass, Geldkarten, und, ja, ich konnte es nicht ueber mich bringen, die Haelfte des Stoffes nahm ich sorgsam in Plastiktueten verknotet mit. So gute Qualitatet gibt es auf den Phils sonst nicht.


    Die andere Haelfte verpackte ich ebenso sorgfaeltig in Muellbeuteln und liess den Ball unter dem Nachbarhaus in einer Luecke des Fundamentes verschwinden. Ein paar Steine davor und hoechstens dem Caretaker wird das auffallen..


    Es stellte sich mir die Frage wie ich von hier verschwinden sollte.


    Nichtmal die Adresse der geplanten Hochzeit morgen hatte ich.


    Den Conscierce Service konnte ich leider nicht anrufen weil ich die Visitenkarte im Rollkoffer gelassen hatteX(