Posts by Bonner48

    Globe hat schon seit sehr vielen Mnaten Probleme mit der Webseite.
    Vermutlich spinnt eben jetzt mal die Kartenzahlung.

    Versuchs an nem anderen Tag, vielleicht klappt es dann.
    Wenn Du vor Ort bist zahl notfalls im Shop.

    Als Globe Nutzer solltest Du GCASH installieren, dann kannst Du über AZIMO das GCASH Wallet direkt aufladen und Rechnungen darüber bezahlen

    Lazada hat eigentlich alles und ist oft günstiger als lokale Fachgeschäfte.
    Musst natürlich drauf achten nicht gerade das billigste aus China zu kaufen.

    Quote

    Sie fragen nach der Möglichkeit, die Bestätigung durch den Deutschen Konsul beglaubigen zu lassen. ...

    Die Bestätigungen kann nur ein Notar, Rechtsanwalt oder ein ausländisches Kreditinstitut durchführen.
    Bestätigungen durch das Deutsche Konsulat erkennen wir nicht an. Hierfür bitte ich um Ihr Verständnis.

    Ich denke mal ich finde irgendeinen Bankboss der mir das für 1k php macht ...
    Muss mal dem Konsul stecken wie sehr ihn die Postbank schätzt ... Lol

    Ich warte auch schon seit 2 Wochen auf ne eMail Antwort.

    Aber da mir die Postbank ja gesagt hat, dass Beglaubigungen vom Konsulat nicht anerkannt werden, hingegen aber die von ner philippinischen Bank, geh ich besser dorthin ...

    Ich muss ein paar Unterlagen an die Postbank Deutschland schicken, aber die akzeptieren leider keinen "Notary Public", und selbst wenn ich hier zum Konsul gehen würde, würde es von der Postbank nicht akzeptiert.

    Denen reicht zwar wenn es von einer Bankfiliale hier beglaubigt wird (komisch dass der Konsul weniger wert ist als ne Philippinische Bank ...) aber ich hatte es schonmal bei der BPI versucht und die Lust verloren als ich merkte dass die eben nicht wissen wie sie damit umgehen sollen.

    Daher suche ich einen Notar, der eben KEIN Notary Public ist - oder eine andere Möglichkeit Unterlagen beglaubigen zu lassen.

    Es sind Bankunterlagen, auf denen meine Unterschrift beglaubigt werden muss (und dass ich tatsächlich der bin der das unterschrieben hat), sowie eine Vollmacht in Deutsch - da muss eben beglaubigt werden, dass die Kopie mit dem Original übereinstimmt.

    Ich hab 1 Jahr in Cebu in einem der Condos (One Oasis Mabolo, ein paar hundert Familien wohnen da) gewohnt.
    Nach 1 Jahr hatte ich zu allen auf derselben Etage wohnenden Nachbarn genau 1x Kontakt gehabt, nachdem ich mir von einem dort wohnenden anderen Expat mal 200php leihen musste.

    1 Jahr täglich im Aufzug fahren, ohne dass mein freundliches Grüssen beantwortet wurde. Keiner der Philippinos oder Expats hat zurück gegrüsst, ausser die Guards und die Maids die meist draussen vor dem Gebäude saßen.
    Auf der anderen Strassenseite vor dem Guardhouse hatten die Squatter eine kleine BBQ Station - da bin ich öfter mit meiner Freundin abends mal essen gewesen - wie ich erfuhr war ich der einzige aus dem Condo Komplex der das je getan hatte (ausser den Guards und den Maids halt).

    Jetzt wohne ich in nem Townhouse und kann das was die anderen beschreiben bestätigen, je einfacher die Menschen, desto freundlicher und menschlicher sind sie.

    Garantie gibts eh nur für 7 Tage zum Umtauchen bei Nichtnutzung, und dann 1 Jahr vom Hersteller.

    Sollte innerhalb 1 Jahres was kaputt gehen bring ichs zum Händler und der schickt es ein.
    Es wird hier NIE ein Verkäufer fragen ob das ein Fachmann eingebaut hat - und selbst wenn zeig ich ein weisses Papier und sage die Quittung muss wohl inzwischen ausgebleicht sein ...lol

    Nur mal zur Info dass Condos total überteuert sind.

    1 Jahr im Condo gelebt - 2 Zimmer 1 Bad, ca 40qm, ohne Parkplatz - 25kphp pro Monat.
    Als ich mein Auto kaufte musste ich ausserhalb vom Condo für 3k mtl nen Stellplatz mieten.

    Dann Umzug in ein Townhouse - knapp 60qm Wohnfläche, 3 kleine Zimmer 2 Bäder - 12.5k monatlich inkl. Stellplatz fürs Auto.
    Da hab ich 2 Jahre OHNE Guard gelebt und passiert ist NICHTS

    Dann wieder umgezogen jetzt aber in ein deutlich grösseres Townhouse mit 4 Zimmer und 3 Bäder ink. Stellplatz - kostet mich jetzt 30k im Monat.
    Ok diese kleine Subdivision hat nur 10 Townhouses aber 2 Guards die sich täglich abwechseln, die gehören fast schon zur Familie.
    Auch hier in den letzten 2 Jahren passsiert ist nichts.

    Wer meint er braucht ein Condo wegen des Gym und Pool etc.
    Zum Gym mit Pool in Banilad sind es 10-15min - kostet 2K "extra" pro Monat.

    Ein 4BR 3CR Condo würde mich hingegen monatlich locker 70-80K kosten ....

    Eine bewachte und von Mauern umgebene Wohnanlage braucht nur, wer sowieso Angst hat aus dem Haus zu gehen !
    Die Philippinen sind nicht schlimmer als der Rest der Welt, behandelt die Menschen freundlich und protzt nicht mit irgendwelchem überflüssigen Schnickschnack, dann lebt Ihr hier ganz normal und braucht nichts zu befürchten.

    Condos sind völlig überteuert. Nur zur Info, hier in Cebu kostet ein Townhouse bei gleicher Wohnfläche etwa die Hälfte eines Condos.