Posts by TanduayIce

    Also dann bist du womöglich der Wild-West-Typ, dem es gefällt einfach alles zu tun, was ihm gefällt.

    Gilt das auch dann, wenn einer mit nem grösseren Colt dir auf die Füsse tritt?


    Rücksichtnahme hat, so wie ich sie sehe, was mit Respekt vor dem anderen Individuum zu tun.

    Solange, wie man mir in gleicher Weise begegnet.

    Du zitierst zwar mich, meinst mich aber nicht wirklich, oder?

    Und da sind wir bei der Frage welche Gesellschaft lebenswert ist.

    Ich denke der Mittelweg wäre ideal....zumindest für mich

    Fuer mich macht es die Philippinen aus, dass es dort lockerer, freier, individueller und cooler zugeht, ohne staendig den "erhobenen Zeigefinger" von Pedanten!

    Fuer schwerwiegende Dinge wird man zur Rechenschaft gezogen aber bei den kleinen "Vergehen" des Alltags werden meist eine oder beide Augen zugedrueckt!

    Mir wäre das nichts...ein Mittelweg zwischen Freiheit und Kontrolle halte ich persönlich für besser! Deshalb gefällt es mir in Kanada, USA oder Australien sehr gut! Auf den Philippinen könnte ich mit den vielen Unzulänglichkeiten nicht leben, auch weil ich persönlich mit den Rücksichtslosigkeiten nicht zu Recht komme.

    Und man wird eben nicht zur Rechenschaft gezogen, wenn man genug Geld hat...man kauft sich überall frei oder bringt den Gegner einfach um! Etwas zu viel Freiheit und Rücksichtslosigkeit für mich persönlich!

    Das wird so nicht anerkannt....erstmal musst du die Universität und den Abschluss in der Anabin Datenbank suchen. Ist beides gelistet, kann man den Aschluss anerkennen lassen!

    Dann muss man Deutsch bis C1 / C2 vorweisen und noch weitere medizinische Qualifikationen machen, um in Deutschland als Arzt anerkannt zu werden. Ein langer Weg und ein Visum wird sie dafür vermutlich nicht bekommen....könnte aber ein Studentenvisum versuchen


    https://www.bda.de/files/Brosc…broschuere_Aerzte_web.pdf

    https://www.bundesaerztekammer…deutschland/drittstaaten/


    PS: Ohne aufwendige Weiterqualifikationen und Deutsch bleibt nur Krankenpflege, wie so viele ehemalige afrikanische, russische Ärzte

    Was macht die ABH eigentlich genau mit den Unterlagen und was wird da noch zusätzlich geprüft?

    Die macht die Endprüfung, ob alles passt 8speziell auf deiner Seite) und gibt das endgültige ok..wenn die DBM zugestimmt hat! Je nach Auslastung der ABH Stadt / Land, viele / wenige Migranten, kleine / große personelle Besetzung, hoher / geringer Krankenstand...allgemeine Dienstauffassung dauert das zwischen 1 Woche und 3 Monaten + x

    Knapp 10 Jahre auf den Phills Auto gefahren..ähnlich rücksichtsloses fahren wie dort habe ich nur in Moskau, Indien und Afghanistan erlebt :D

    Stimmt, so ähnlich geht es mir auch...in Afghanistan war ich allerdings nie



    Oh. Selbst in Moskau ist der Verkehr nicht regulierter?

    War mal 2004 dort, da war es ähnlich wie Phills...der stärkste gewinnt..1 Rechtaabiegerspur und 6 Autos biegen nebeneinander rechts ab! Es gab viele Kontrollen, aber das wurde damals zumindest genauso geregelt wie in Phills...Bakschisch! Mag heute anders sein

    Abgesehen von einzelnen Fahridioten scheint dieses System zu funktionieren! Auf den Philippinen wie in Moskau!

    Nein, habe bisher nur auf den Philippinen und eben auch in Moskau extrem viele "böse" Unfälle gesehen....so etwas gab es bei uns in Deutschland vielleicht mal in den 70´er jahren

    Seit inzwischen insgesamt mehr als 1 Million gefahrenen Kilometern fahre ich z.B. unfallfrei. Weder in selbst Verschuldete noch in von anderen Verschuldete Unfälle verwickelt. Davon ueber 200.000 Kilometer auf den Philippinen wo ich durchaus “Philippinisch” fahre

    Ja, das kommt immer aber auch auf Glück und die anderen an. Ich habe inzwischen deutlich über 2 Mio. Km ohne Unfall, war aber tatsächlich auf den Phills mehrfach kurz davor und konnte mich nur mit "Erfahrung" retten

    Man muss halt das Fahrsystem auf den Philippinen verstehen und sich diesem anpassen.

    Dann empfindet man die Fahrweise auch nicht mehr als ruecksichtslos sondern als frei!

    Allein schon das "Dauerhafte Gehupe" nervt

    um himmels willen , rücksichtslos paart sich hier mit undisziplinierteit , größenwahn , und angeberei , ich habe genug km in den phils (und nicht nur auf bohol) hinter mir mit auto und etlichen bikes , davon die letzten 12 jahre im motorcycle club

    Ganzer Post von Bernd :clapping:clapping

    die fahrweise hier hängt von der momentanen laune des drivers ab , wenn es der eilig hat und auf nem "großen" sitzt ist nur der "frei"

    :clapping:clapping

    alleine scooter & co haben auf cebu eine extreme unfallrate , ceres hat ein vorrecht und wird akzeptiert , wers nicht tut ist tot oder verzichtet aus geldmangel aufs klagen , ich weiss ja nicht wie du fährst , aber bei nacht wird es dir kaum besser gehen als mir wenn dein engegenkommendes fahrzeug kein licht hat oder der typ das erste mal fährt . wirst du in manila oder cebu ständig unterwegs sein wird sich deine ansicht über rücksichtslosigkeit und freiheit schnell ändern ,

    :clapping:clapping

    also ist der Hauptzweig der Philippinen wie du es nennt Prostitution und mit Foreigner heiraten?

    Hauptzweig ist schon OFW, Foreigner heiraten oder eben auch Prostitution, um den Schuldkult an den Eltern abzuarbeiten...Das hat er schon richtig beschrieben, wenn du es auch nicht wahrhaben willst! Schau wie viele OFW es gibt, schau wie viele Pinays in den Portalen (DIA u.ä.) nach einem Foreigner suchen und schau wie viele Prostituierte es gibt!

    Weil eben viele Eltern ihre Kinder absolut "Rücksichtslos" ausbeuten und mit dem bekannten Utang lebenslang verpflichten!

    90% der Deutschen können nicht mal Englisch zum verständigen als Touristen geschweige denn wären wie du es nennst Verhandlungssicher. Da können die Filipinos wesentlich besser Englisch :clapping ,

    Nun ist auch Englisch in Deutschland keine Amtssprache, oder? Das Englisch auf den Philippinen reicht tatsächlich i.d.R. nur zum groben Informationenaustausch...ein Gespräch mit Sinn & Tiefgang ist i.d.R. nur mit besser gebildeter Mittel / Oberschicht möglich!

    Es ist halt so...Pinoys sind sehr oft Rücksichtslos. Ich teile die Theorie, dass es meist an der verzogenen "Nichterziehung" der Jungen innerhalb der Familie liegt. Ein aufwachsen ohne Grenzen, eine besondere Kultur der Familienehre und eine Verhätschelung als Prinz machen es diesen Kids später sehr schwer Rücksicht, Respekt zu haben und auch für die Familienehre wird so sehr schnell geprügelt, gestochen und geschossen. Ein Bild das man übrigens auch bei den Millionen "kleinen" Prinzen aus dem "Morgenland" beobachten kann (Clankriminalität, Hochzeitskorso usw.) und dieselben Ursachen hat!

    Das Problem ist, das derjeniger der dort mal Urlaub macht sich ganz gut damit kurzfristig arrangieren kann und ein "F*ck off" heraus brüllt. Derjeniger aber der dort wohnen will / muss, hat ein Problem. Er muss sich irgendwie arrangieren, wenn er am Leben teilhaben will und nicht nur in seiner SD hinter Gittern ausharren möchte! Also akzeptiert man das dort, denn man ist meist freiwilig dort und das ist eben Integration :D Wenn ich in ein fremdes Land ziehe, habe ich mich den Geflogenheiten dort anzupassen.

    Am Ende muss es jeder für sich selbst entscheiden...für mich bleiben die Phills deshalb nur ein Urlaubsland, niemals ein Wohnort :hi

    dass es E-Autos im öffentlichen Nah- und Stadtverkehr durchaus schon heute eine Alternative sein können.

    Aber nur gesponsert...niemand kann doch mit so etwas Geld verdienen...das ist Propaganda. Mein SV hat ja mehrere Jeepneys und verdient damit Geld (auch nicht viel). Die fahren 16 Stunden am Tag, um ein paar PHP über zu haben



    lt Aussage eines Fahrers gut fuer 5-6 trips, Reichweite 100km 5 Std fahren, 10 Std laden, sind halt "normale Solar / drive Batterien"

    Genau wie in Berlin, wo man ein solches Projekt startete und nur Probleme hat....es ist einfach noch nicht Allragstauglich, weder auf den Phills noch im Hochtechnologie - Deutschland

    Quote

    Lohnt sich dieser Einkauf? Nein, betriebswirtschaftlich natürlich überhaupt nicht.Die BVG hat 30 Elektrobusse bestellt, die ab März 2019 in Berlin fahren sollen. Die Modelle von Mercedes („EvoBus“) und der polnischen Marke „Solaris“ sind mit Batterien ausgerüstet.

    Die bestellten Fahrzeuge haben eine Reichweite von 150 Kilometern, anschließend müssen ihre Batterien aufgeladen werden, was mindestens sechs Stunden dauert. Deshalb sollen sie nur auf sehr kurzen Strecken eingesetzt werden.

    Zum Vergleich: Die herkömmlichen Busse mit Dieselantrieb fahren bis zu 500 Kilometer mit einer Tankfüllung. Anschließend können sie in kurzer Zeit wieder aufgetankt werden.

    Die Elektrobusse sind nicht nur in der Reichweite von Nachteil sondern auch im Preis. Während ein Dieselbus etwa für 200.000 Euro eingekauft wird, muss die BVG für einen neuen Elektrobus rund 600.000 Euro bezahlen. In diesen Preis sind die komplizierten Ladestationen mit eingerechnet. Insgesamt sind für die neue Elektroflotte 18 Millionen Euro veranschlagt.

    https://www.bz-berlin.de/berli…-die-die-bvg-bestellt-hat

    https://www.berliner-zeitung.d…in-der-werkstatt-23022876

    https://www.focus.de/auto/elek…halbtags_id_10809413.html

    https://www.spiegel.de/auto/ak…tzt-werden-a-1271623.html

    https://www.morgenpost.de/berl…koennen-nicht-fahren.html

    https://www.morgenpost.de/berl…der-in-der-Werkstatt.html

    dass ich selber als Single mit 340 Euro im Monat auf den Philippinen lebe

    Weiß nicht, ob ich dich bewundern oder bedauern soll...meinen Respekt hast du jedenfalls! Ich könnte und würde nie so leben können, denn da gibt es ja keinerlei Reserven für irgendetwas!



    PS: Da war meine Miete ja schon teurer auf den Phills

    Visaanträge werden ,soviel ich weiss,trotz erfolgreicher UP häufig abgelehnt.Ist das bei EFZ anders?

    Wenn eine UP erfolgreich durchgeführt wird, gibt es sowohl ein EFZ, als auch ein FZV als auch ein Hochzeitsvisum, wenn du genug verdienst oder sonst jemanden für eine VE hast


    Empfehlenswert ist meist dort zu geiraten, wo man später leben will

    Moin,


    lies dich hier über die Problematik beim Schengenvisum ein....es ist nicht so einfach ein solches Visum zu bekommen! Ich würde auch von solch einer Agentur für .1600 $ abraten, das Visum kann sie selbst auf der Botschaft beantragen und kostet dann 60 €

    Gibt es den Schengener Touristen- / Besuchervisum sprich beides zusammen.

    Ja

    Könnte vielleicht Probleme geben bei der Deutchen Konsulat in China weil sie Philippinin ist und in China über Reisebüro ihre Visum beantragt?

    Nein, sie muss dort beatragen wo sie lebt...wenn sie denn legal mit Visum in China lebt, dann dort

    Ist es besser vor dem Heiraten wenn sie in Deutschland war

    Nein

    Können wir auch in Deutschland heiraten wenn sie als Touristin kommt.

    Theoretisch ja, praktisch nein! Die Papiere die man zur Hochzeit braucht sind sehr umfangreich! Und sie müsste auch wieder ausreisen,selbst wenn ihr heiraten könntet

    Was ist einfacher für uns beide für den Papierkram wenn ich die Türkische Staatsbürgerschaft weiterhin behalte oder ich nehme die deutsche Staatsbürgerschaft.

    Prinzipiell ist da kein großer Unterschied, wenn du genug Geld verdienst! Bereite dich auf einen ca. 12 Monate langen Papierkrieg im Vorfeld der Hochzeit / Einreise vor! Alles darüber kannst du hier nachlesen