Beiträge von wem67

    Es muss Virgin Kokosöl sein, ich denke das von Watson ist OK. Die großen gebinde (1l) sind günstiger. Wichtig ist das Laurinsäure von ca. 50% enthalten ist, Laurinsäure mögen die Parasiten nicht.

    Nicht in den Kühlschrank stellen, da es sonst hart wird. Reinige ihm täglich Ohren mit dem Öl.

    Aufs Sofa würde ich ihn im moment nicht lassen, sonst kann die behandlung ewig dauern, ich habe meine Hunde in der Zeit nur auf den Fliesen ohne unterlage liegen lassen, davon werden sie nicht sterben.

    Viel Glück

    Zum sauber machen ist Essigwasser günstig und gut. Ich sprühe meine Hunde täglich damit ein, natürlich nicht deb Kopf.

    Ich habe auch 2 mal die Erfahrung mit Kretze gemacht, sehr unangenehm. Geholfen hat sehr schnell, Kokosnussöl.

    Ich kenne Filipinos im allgemeinen so, erst mal zustimmen unbd ja sagen, so tun als will man folgen. Wenn der Ratgeber dann um die Ecke ist, machen sie was sie wollen. Werden sie dann weiter unter Druck gesetzt, sind sie verschwunden oder ein Vulkan bricht aus.

    Ich denke wnn hat so gut wie keine Chance sich durch zu setzen, schon gar nicht auf die Entfernung.

    Seine letzten Postings kommen mir eher so vor als muss er seine GM schützen, er möchte gar nicht mehr wissen was da wirklich los ist.

    Das ist nur mein Gefühl, kann natürlich sein das ich total daneben liege, ich hoffe es sogar.

    Die Behandlung kann 6 Monate und länger dauern.

    Die Milben fressen sich unter die Haut und schlüpfen, wenn ich mich recht erinnere, alle 10 bis 14 Tage. Deshalb juckt er sich mal mehr mal weniger.

    Meiner hat 1 mal die Woche eine Injektion bekommen, 4 Wochen lang.

    Ich habe ihn täglich mit Kokosöl einmassiert und oft mit speziellen Shampoo gebadet.

    Du brauchst Geduld und bisschen Kleingeld.

    Realistisch sind zukünftig, monatlich eher 650k statt 500k Pesos Umsatz, siehst du das nicht so?

    Wie gesagt, Phil Oles kalkulation scheint mir sehr nah an der Realität, alles andere ist meiner Meinung nach schön rechnen, was auf lange sicht wenig bringt.

    Was hälst du davon DoiDoi ein (billig) Handy zu kaufen, das wird sich wahrscheinlich schnell bezahlt machen.

    Bag ibig ist meiner Meinung nach freiwillig, Philhealts und SSS nicht, zumindest nach 6 Monaten Zugehörigkeit.

    SSS kostet etwas über 300PHP im Monat, Philhealts ca. 200PHP.


    Ich würde an deiner Stelle alles mit einrechnen, damit ihr ein reales Ziel habt und Abwegen könnt ob das erreichbar wird oder nicht. Das hilft auch um eventuell rechtzeitig die Reisleine zu ziehen.

    Den Security Mann würde ich erst mal weg lassen, die Polizeistation gegenüber schreckt bestimmt ab. Doi Doi und der Bruder könnten legal einen Waffenschein beantragen und das nicht verheimlichen, das spricht sich rum und schreckt vielleicht auch noch mal ab.

    Ich vermute das es Räude ist, Kretze heißt es bei Menschen.

    Jeder Hund hat Milben, wenn das Immunsysthem schwach ist, werden Milben zur Krankheit, sie vermehren sich blitzartig. So gut wie jeder Straßenhund hat Räude, was sehr ansteckend ist.

    Oft fängt es mit Ohrmilben an.

    Sind seine Ohren schmutzig?

    Besser als Käse ist Nutella.

    Versenke doch die Lebendfalle inklusive Ratte im Wasser, das finde ich einfacher als Handschuhe und Bolo.

    Carabao ,

    Ich habe den dauer Nachtdienst bemängelt und das meiner Meinung nach mit recht!

    Für 3 Monate kann das Mädel das durchziehen, dann wird und muss es eine Änderung geben.

    Die Löhne kritisiere ich momentan nicht aber das man dafür nach Manila muss ist lächerlich, ich denke das weißt du auch.

    Wir wohnen 25km von Iloilo City entfernt und da sind die Preise und Löhne schon verschieden, ist doch wohl klar, oder?

    Carabao ,

    Normalerweise sind deine Beiträge gut aber dein letzter ist einfach lächerlich.

    8000php verdient in Iloilo City so gut wie jeder, bei einer 6 Tage Woche.

    Hast du schon mal 60 Tage am Stück Nachtschicht gearbeitet?

    Und was ist nach den 60 Tagen? Heile Welt?

    Ich möchte echt kein Miesmacher sein aber etwas realistisch muss dann doch sein.

    Besser wäre etwa 16 Stunden zu öffnen und falls es irgendwann mal gut laufen sollte und genug Geld für Personal hat, 24h öffnen.

    Die wenigen guten Leute werden gnadenlos ausgebrannt, das Ergebnis davon kann ich vorraus sagen.

    Ich muss jetzt doch mal Kritik äußern.

    Das Nachtdienst Mädel arbeitet 7 Tage die Woche, was denkt ihr wie lange das gutgehen kann?

    Habt ihr selber schon mal ausprobiert 30 Tage am Stück Nachtschicht zu schieben?

    Das ist meiner Meinung nach Unmenschlich, auch wenn sie es freiwillig macht. Ihr macht euch Gedanken um DoiDoi, besser wäre es sich Gedanken um die Nachtschicht zu machen.

    Ich habe 10 Jahre Nacht gearbeitet und weiß wovon ich rede. Klar steckt das jeder anders weg aber 7 Tage, ne.

    Ansonsten weiterhin viel Erfolg.

    Nur mit Contractor alles andere würde mich mindestens 10 Jahre meines Lebens kosten.

    Ein entfernter Verwandter ist Architekt, der hat uns einen Contractor empfehlen.

    Alles ist von Anfang bis Ende Problemlos gelaufen. Selbst einige Wochen nach Fertigstellung hat er noch Männer zu uns geschickt, wenn was zu beanstanden war.

    Bauzeit 9 Monate, Haus ist zweistöckig und ausgelegt für einen 3. Stock.