Posts by bahog_utot

    Mal eine gute Nachricht zwischendurch.


    Die Schwester meiner Freundin hat sich von Talisay, Daanbantayan (ca. 4 Km südlich vom Ferryport Maya) nach Bogo City durchgeschlagen (ca. 30 Km südlich) und Kontakt mit Ihrem Freund aufgenommen. Von dem habe ich folgende Infos: Familie ist wohlauf, keiner zu schaden gekommen. Sind zurück ins Haus das direkt am Strand liegt, Schäden an Dach und Fenster, Wasser ist eingedrungen.


    Ich hoffe das alle die noch auf Kontakt zu ihren Liebsten warten auch bald eine positive Nachricht erhalten.


    Grüße, Bahog Utot

    Als ich 2010 das erste mal auf den Philippinen war und erstmalig mein Freundin traf, die ich über Internet kennen lernte, wurde diese von ihren besten Freundin begleitet, die auch um hundert Ecken herum verwand ist. Wir waren dort auch mal in Ihrer Wohnung in Bulacao, südlich von Cebu City, und haben auch der Familie in der Nachbarschaft besucht.


    Das Mädel hatte schon längere Zeit einen Italiener als Internetpartner der ihr auch die Wohnung finanziert. Er hat ihr viel versprochen ist aber niemals auf die Philippinen gekommen um Sie zu besuchen und mehr aus der Beziehung zu machen.


    Als ich 2012 wieder auf den Philippinen war bestand das Empfangskomitee aus meiner Freundin, deren Schwester und dem besagten Mädel. Wir waren auch da mal wieder zu Besuch in Bulacao. Die Beziehung zum Italiener kriselte, nur Versprechungen aber niemals den Trip nach Cebu gewagt.


    Als ich wieder in der Heimat war erfuhr ich das die Geschichte mit dem Italiener zu ende sei, sie nun einen Amerikaner an der Angel hat. Es hat dann nicht mal 6 Monate gedauert bis sie mit dem Amerikaner verheiratet war, Visa bekam und in die USA gereist ist.


    Ich habe ihr einen Post über die aktuellen Zustände auf Facebook hinterlassen, das wird vollkommen ignoriert. Sie postet weiter wie ihr Göttergatte Laub auf der Wiese einsammelt, den Rasen mäht und stellt Fotos von ihrer Katze ein.


    Sie weis mit Sicherheit über die katastrophalen Zustande in ihrer Heimat bescheid und ignoriert das vollständig. Mit der Katze schmusen scheint hier erste Priorität zu haben.


    Mir geht hier die Hutschnur hoch wenn ich dieses totale Ignoranz sehe.


    Habt ihr auch schon mal solches erlebt.


    Grüße, Bahog Utot

    Offensichtlich muss inzwischen eine funktionierende Verbindung existieren, den Speedykai ist inzwischen von Bantayan kommend auf Cebu angekommen.
    Ich denke mal, falls er morgen Internet nutzen kann, gibt´s dann auch mehr Infos.


    Nein, der Fährbetrieb ist eingestellt weil zu viele Trümmerteile, Fischernetze und anderes im Wasser treiben. Das vereinzelt Boote verkehren wird wohl nur in Ausnahmefällen sein.


    Quelle: http://cdn.ph/news_details.php?id=18683


    Gruß, Bahog Utot

    Weiß jemand ob die Fähren nach Bantayan fahren? Kontakt ist nicht möglich, ich überlege morgen hinzufahren und nach meiner Familie zu sehen. Bin zur Zeit in Cebu.

    Ich halte es derzeit für unwahrscheinlich das die Fähren in Betrieb sind. Selbst wenn doch sind die Straßen mit Trümmern und umgestürzten Bäumen übersät und daher unpassierbar. Warte noch ein paar Tage bis von offizieller Seite der Verkehr wieder freigegeben ist.


    Grüße, Bahog Utot


    Ich werde am 25.11. zum meinem geplanten Aufenthalt in Daanbantayan aufbrechen und bis Ende Februar vor Ort bleiben. Lediglich meine geplanten Urlaubsaktivitäten sind erst mal gecancelt.


    Ich habe derzeit noch keinen Kontakt zu meiner Freundin und deren Familie. Sobald der Kontakt wieder hergestellt ist und ich genauere Informationen über die Zustände vor Ort habe werde ich entscheiden wo ich helfen kann.


    Grüße Bahog Utod

    Ich bange mit all denen die auf ein Lebenszeichen ihrer Liebsten warten. Meine Freundin ist in Daanbantayan, hoffe bald etwas von Ihr zu hören.


    einige Informationen die ich bis jetzt finden konnte:


    Medellin: alle leicht gebauten Häuser zerstört, Straßen mit umgestürzten Bäumen und Trümmer übersäht, alles unpassierbar, lokales Goverment handlungsunfähig. Es herrscht das totale Chaos.


    Bantayan Island: 20-30% aller Häuser zerstört, alle Straßen unpassierbar, Nahrungsvorräte nur noch für 1-2 Tage.


    Überall kein Strom und keine Kommunikation


    Quelle: https://www.facebook.com/cebugovph


    Aus Tacloban werden schon mehr als 100 Tote gemeldet. Ich fürchte das, wenn weiteren Zählungen im restlichen Leyte und den Nachbarinseln Cebu, Bantayan, Panay usw. vorliegen, dies im 4stelligen Bereich sein wird.


    Grüße, Bahog Utot

    oder warst du schon mal in Medellin ? Die Zip Line oder Fantastic Island ?


    https://www.youtube.com/watch?v=6ogMicObMxw


    Nur mal so ein paar Vorschläge .


    Erst mal Danke für die Vorschläge


    Habe von der Zipline gehört bin aber von was besserem verwöhnt. Habe da ein Video von der Zipline im Danao Adventurepark auf Bohol gemacht, werde das bei Gelegenheit mal hochladen und einstellen. Meine Freundin hat sich nach langem überreden gerade mal auf die kleine Zipline im Loboc Forrest Camp getraut, hab ich auch auf Video.


    FUNtastic Island ist eine Marketingname für Gitnbil Island, am besten von Kawit erreichbar. Kenn ich zwar, war aber noch nicht da. Werde das in mein Programm als Tagestour aufnehmen. Übernachten kann man da ohne Campingausrüstung nicht, die Insel hat keine Stromversorgung.


    Grüße, Bahog Utot

    Irgendwie scheint es so, als wäre es Dir da unter der Woche zumindest tagsüber etwas langweilig - wäre ja in der Gegend bei der langen Zeit auch normal. Was, außer, daß man Dich vielleicht "nicht lässt", spricht dagegen, während drei Monaten auch mal eine oder zwei längere Touren auf andere Insen allein zu machen? Wenn die Freundin vielleicht später auch einmal die Ehefrau werden soll, würde ich mir mal Gedanken machen, was Du später noch machen darfst, wenns jetzt schon bei 2 - 4 Tagen Probleme gibt. Wäre ja was anderes, wenn Du da nur 2 Wochen wärst.


    Ich war da ja schon mal 8 Wochen und weis das einem da langweilig werden kann wenn man nix zu tun hat.


    Man lässt mich schon, lasse mich hier nicht fremdbestimmen.


    Mehrtägige Touren werden ich in Absprache mit meiner Freundin sicher unternehmen, das wird dann individuell vor Ort entschieden. Wenn meine Freundin einen mehrtägigen Lehrgang, ein Meeting oder sonstiges hat in der Zeit mach ich mich auf Achse.


    Ob das zu einer Ehe führen wird muss sich herausstellen, deshalb fahre ich ja dahin. Wir waren in den letzten 3 Jahre mehr als 4 Monate zusammen und es entwickelt sich positiv. Ich bin halt nur nicht der Mensch der eine Pinay kennenlernt und 2 Wochen später Heiratet.


    Grüße, Bahog Utot

    Bei der Rückreise sieht es anders aus. Da nur ein Flug pro Tag von Ozamis nach Manila ist und dieser frühmorgens ist, komme ich schon um 9 Uhr in Manila an und muss dann bis 19 Uhr auf den Heimflug warten. Was kann ich in dieser Zeit unternehmen, da ich nicht den ganzen Tag am Flughafen verbringen möchte. Das ganze sollte aber auch sicher sein und vor allem was mache ich mit meinem Gepäck.


    Ich rate dir dringend einen Tag, besser 2 Tage früher nach Manila zu reisen. Auf Grund der geografischen Lage der Philippinen kann es durchaus vorkommen das ein Flug gecancelt wird, z.B. wenn da gerade mal ein Typhon vorüberzieht.

    bantayan island , von san remigio sehr frueh am morgen ! soweit ich weiss faehrt nur 2 mal / taeglich , empfehle resort "merlin" , war zumindest vor 3 jahren sehr nett (inh. deutsch) ,
    in bogo gibt es schraeg rueber vom gaisano ein kleines eck-rest. da schmeckts ganz gut und ist oft anlaufstelle fuer langnasen ,
    'Malapascua Island" soll sehr schoen sein ,


    wenn du mit deinem bike touren willst kann ich die strecke von bogo nach tabugon via borbon empfehlen , sehr romantisch irgendwo auf diesem weg gibts ein deutsches restaurant ,
    auch ein abstecher mit dem "ceres" nach bacolod ist uebers weekend interessant
    gruss bernd


    Bantayan Island war ich Dezember 2010 im Tristans Beach Resort. Einfachste Kategorie aber best Pizza in town. Sogar der dryed fish ist da für Langnasen genießbar.


    In der Gaisano in Bogo ist links vom Eingang ist eine Carenderia, dort kann man auch ganz gut und preiswert Essen. Habe da auch schon etliche Langnasen gesichtet. Das vorn dir genannte Lokal kenne ich noch nicht, werde da in kürze mal Ausschau halten.


    Kleine Anekdote am Rand: als ich das erste mal mit Bike in Bogo war wusste ich noch nicht das rund um die Mall Einbahnstraße ist. Wurde prompt erwischt und erhielt die Höchststrafe: Mope eine Stunde stehen lassen und mit Freundin essen gehen.


    Die von dir vorgeschlagene Route habe ich mir mal angesehen, im Routenplaner ausgehend von Daanbantanyan grob durchgerechnet. Von Daanbantayan über Bogo runter nach Borbon, dann rüber auf die Westküsten nach Tubealan und weiter über San Remigio zuück nach Daanbantaya sind rund 170Km. Mit diversen Stops zum gucken und fotografieren, angenommene Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 Km/h, eine schöne Tagestour. Werde ich bestimm einmal machen.


    Grüße, bahog utot

    hallo.ich komme mitten in der nacht in cebu an.gibt es da einen geldautomaten?wenn ja,wo?
    wie ist das mit den taxen?einfach einsteigen und es geht mit dem meter los oder ist da wieder das verflucht handeln angesagt.die strecke kenne ich,da kann der keine stadtrundfahrt machen.


    Direkt am Ausgang, rechte Seite ist ein Moneychanger mit scheiß Wechselkurs. Rausgehen, direkt rechts runter nach ca. 10m ist ein ATM. Dann gehst du auf die andere Straßenseite, die Rampe hoch, durch den Abflugbereich auf die Straße, alternativ rechts am Gebäude die Treppe hoch. Dort stehen die Taxis die Fluggäste zum Flughafen gebracht haben. Fahrkosten nach Uptown Cebu, rund um den Osmenia Fuente Circle mit Taxameter ca. 180 - 200 PHP.

    Danke für eure Antworten, muss das aber noch mal spezifizieren:


    Meine Freundin muss von Montag bis Freitag arbeiten, somit bleibt uns nur Zeit von Samstag Morgen bis Sonntag Abend um irgendwo Zweisamkeit zu genießen ohne von der Familie belästigt zu werden. Somit kommen nur Destinationen in Betracht die man in max. 2 Stunden erreichen kann.


    Bantayan Island ist mir wohl bekannt, hab dort schon einige Moped Touren gemacht. Meine Freundin wahr dort auch öfters um an Schulungen in Umelt- und Naturschutz teilzunehmen. Soweit ich das aus Fotos eruieren kann muss das nahe des Mangrovenwald in Oboob gewesen sein.


    Malapacua kommt ebensowenig in Frage. Auch hier ist meine Freundin in einem IT-Projekt tätig, siehe http://www.sunstar.com.ph/mani…cua-island-schools-308542. Ich werde wohl mehr auf Malapascua sein als mir lieb ist


    Was ich hier im Umfeld kenne ist: http://virginbeachresortcebu.com/ was ich mal beim vorbeifahen entdeckt habe aber noch nie drin war. Auch http://www.nailonbeachresort.com/ nähe Bogo City scheint interessant zu sein.


    Beide Resorts sind ca. 20 bzw. 50 Minuten entfernt. Werde dort mal vorbeifahren wenn meine Freundin auf Arbeit ist und ich nix zu tun hab.


    Schöne Tourenvorschläge sind auch willkommen, muss mich ja auch beschäftigen wenn meine Freundin arbeiten muss. Auch Touren die sich über 2-4 Tage erstrecken währen machbar wenn man mich lässt (Eifersucht).


    Über Weihnacht und Neujahr sind Schulferien, da werden wir auch sicher eine längere Tour machen, Das könnte dann Bantayan Island sein oder die Camotes Islands sein.


    bahug utot, der stinkende Furz


    Ich bin in München, du in Berlin, können wir uns in einer Stunde irgendwo treffen = GEHT NICHT


    Spezifiziere dein Anliegen!

    Hallo Zusammen,


    ich bin neu hier und freue mich, dass ich ein Philippinenforum gefunden habe, von dem ich denke, dass mir jemand helfen kann. Wir werden vom 18.11.-27.11.2013 während unserer Rucksacktour auch auf die Philippinen und wollen gerne nach Camiguin gehen und auch zu den Chocolate Hills. Kann mir jemand evtl. Tipps geben, was die beste Möglichkeit ist von Bangkok nach Camiguin zu kommen? Ich habe natürlich schon cebupacific gefunden, allerdings finden wir von Bohol, also Tagbilaran, keinen Rückflug, aber einen Hinflug?!? Wenn ich eine Fährverbindung gefunden habe, dann lese ich wo anders wieder, dass diese eingestellt ist ?(


    Was meint Ihr, welchen Airport und Fähre (welche auch noch existiert) wir nehmen sollten um auf die Camiguin Islands zu kommen und auch die Chocolate Hills auf Bohol zu sehen?

    von Touren auf Bohol würde ich derzeit absehen. Alle Attraktionen die von Tour Anbietern angefahren werden sind zerstört oder haben massive Beschädigungen. Konzentriere dich auf Panglao Island und vorgelagerte Inseln