Posts by hans27

    Hallo zusammen,


    soweit ich mitbekommen habe, hat sich mit den neuen Steuergesetzen in 2018 auch der Prozentsatz für Capital Gains Tax geändert.
    Ich glaube er war vorher bei 6% und ist nun signifikant gestiegen.


    Auf die Schnelle habe ich im Internetz leider nichts finden können... Würde mich freuen wenn hier jemand einen offiziellen Link und ggf. weitere Infos dazu posten kann.






    Danke

    Denke es ist weniger ein Problem ... wurde bisher noch nie von einem "Zöllner" angehalten - die haben besseres zu tun als deinen Koffer zu checken. =)



    Bin selber 2 mal mit ca 10-12 Flaschen Wein eingereist - ok statistisch mit Sicherheit nicht repräsentativ, aber das war meine Erfahrung.

    Ich bin dieses Jahr vom ca. 20-25.10 für ein paar Tage in Libmanan / Camsur.


    Meine Freundin und ich besuchen die Family ihres Schwagers und wollen nach 2-3 Tagen evtl noch was anderes anderes sehen.



    Hat jemand Empfehlungen für diese Gegend?


    In Caramoan (war ned soo dolle) und Legazpi (Mayon atemberaubend - aber ansonsten war dort auf den ersten Blick nicht allzuviel zu sehen/machen) waren wir bereits.
    Würden wir aber auch ein zweites Mal hin.


    Generell sind wir auf der Suche nach schönen Landschaften und gutem Essen - was in der Bicol region beides zu finden sein sollte.


    Könnten von dort aus auch hoch Richtung Manila und irgendwo zwischen Libmanan und Manila ein paar Tage relaxen.



    Für Tipps/Erfahrungen wäre ich dankbar.

    Dann wurde durch einen Taifun ein Teil der Bahnstrecke beschädigt und seither fährt die Bahn nicht mehr durchgehend, sondern leider nur noch bis Calamba und zwischen Libmanan - Naga - Legazpi. In Quezon und in Camarines Sur wird das Trasse auch von Privaten mit ihren Railskates befahren. Empfehlenswert für jeden Touristen.


    Hoi Peter,


    wo finde ich nähere Details zur aktuellen Fahrt mit dem Zug von Libmanan nach Legazpi?
    Ich konnte im Internet leider nichts finden.



    Danke

    Nachdem ich in der Vergangenheit ausschliesslich Western Union genutzt habe, werde ich zukünftig TW nutzen.


    Hier meine Erfahrung zu WU (xmal genutzt)


    Registrierungsprozess war abartig . bin von Pontius über Pilatus gesendet worden und es hat fast 2 Monate gedauert bis ich Geld überweisen konnte.
    Zuerst forderteten Sie Perso, dann Reisepass, dann Ausländerausweise, um dann wieder beim Perso anzufangen usw...
    Das war echt der Kracker ...


    Dann regelmässig Probleme bei der Überweisung von Beträgen, wo es einfach nicht möglich war Geld zu senden.
    Customer Service weiss auch keine Lösung und antwortet mit den Standardantworten wie z.B. "Cookies löschen", "kann nicht sein", "es gibt kein Limit bei der Anzahl der Überweisung" blablabla


    Um es zusammenzufassen: WU ist ein unfähiger Haufen



    TW zumindest beim Registrierungsprozess und bei der ersten Überweisung um Welten besser.


    Bei grösseren Beträgen hat TW einen leichten Vorteil bzgl. Umrechnungskurs und Gebühren vs WU.
    Wenn es kleinere Beträge sind sehe ich WU beim Umrechnungskurs leicht im Vorteil.


    Spreche hier von CHF/PHP und nicht EUR/PHP - da kann es vllt anders sein o_0

    Habe gestern ebenfalls das erste Mal Geld mit TW überwiesen.


    Geld habe ich gestern auf das TW Konto gesendet - heute ist es angekommen und wenige Minuten später war es dann auf dem Zielaccount.
    Informationen kamen alle per separaten E-Mails.

    Eigentlich ist es doch logisch das man bei den vielen Türken die in Deutschland leben. Das man von jeden Wald und Wiesen Flughafen nach Istambul kommt.


    Also zur Zeit würde man wieder Flüge mit Air China für 500 Euro bekommen ist mir irgentwie lieber als mit KuwaitAir. Bekomme ich wenigsten LH meilen wo ich nicht weiss was anfangen damit :-)


    Ging dir die Abfertigung zwischen Ankunft und Abflug in Peking ned auf den Sack?
    Das war das Schlimmste, was ich bei allen Flügen in die Philippinen erleben durfte...

    Danke für die Info.


    Bevor ich mir alles durchlese und du schon mehr weiss:
    Vom Procedere dürfte sich theoretisch nichts ändern, ausser der Adresse um bei der Agency vorbeizuschauen!?


    Das ist Deine Meinung!!! :mauer


    Ich habe endlich wieder so eine Flasche bekommen und ich muss sagen, mir schmeckt der Don Papa sehr gut!


    Rrrrrischtisch! Meine Holde hat mir letzte Woche auch wieder mal eine Flasche DP (7Jy old) geschenkt. Ich finde das Gesöff nach wie vor auch sehr lecker. Man schüttet sich damit ja auch nicht zu.


    Genießerische Grüße!


    Löti 8-)


    In der Tat alles eine Frage des Geschmacks ;)


    Wer aromatisierte und nachgesüsste Spirituosen mag, der geniesst auch diesen Rum :)

    .
    Quelle: about-drinks.com
    mehr unter: http://www.about-drinks.com/do…szeichnung-bei-der-sfwsc/
    .
    .



    Das sagt absolut nichts über die (miserable) Qualität dieses gekünstelten Gesöffs aus ...


    http://sfspiritscomp.com/wp-co…/S18_Results_by_CLASS.pdf


    53 Seiten voll mit Gewinnern und davon alleine 245 Rums.


    Ist reines Marketing und hat nichts mit einer unabhängigen Bewertung zu tun!


    Denke jeder der dort die Teilnahmegebühr zahlt gewinnt auch eine Medaille :)

    Ist an sich ganz in Ordnung, sofern nicht via FRA.


    In Peking kannst du am Flughafen duschen und dir dann die Stadt im Schnelldurchlauf ansehen.
    Die Immigration dauert in Peking ziemlich lange... da ist absolutes Schneckentempo angesagt - ganz schlimm.
    Für jeden Meter Menschenschlange kannst du mit 2 Minuten Wartezeit rechnen.



    Aus meiner Sicht kann man es einmalig machen - was kosten die Flüge denn?

    Hallo Powerrangerkevin,
    wohne nähe Horb und da wäre für mich Zürich auch optimal.
    Fahre nicht so oft mit der Bahn deshalb die Frage.


    Wie komme ich dann von Zürich HB zum Flughafen weiter.
    Gruß Michael


    mit der Bahn

    Ich wohne selber als Ausländer in der Schweiz und meine Freundin war bisher ca. 7-9 Mal hier in CH.
    Es gab bisher keine Probleme! Wir haben uns immer genau an das Procedere (Vorlegen aller benötigten Dokumente) gehalten, welches auf der Webseite der Schweizer Botschaft aufgeführt ist.



    Da meine Freundin noch Studentin ist, hat sie vom Dean der Fakultät jedes mal ein Schreiben aufsetzen lassen, um die Rückkehrwilligkeit zu unterstreichen.


    Beim ersten Mal musste ich lediglich in meiner Wohngemeinde noch ein zusätzliches Dokument ausfüllen (weiss nicht mehr genau wie es heisst... schon etwas länger her), wo der finanzielle Background separat geprüft wird.


    Wir hatten vor dem ersten Besuch auch unsere Zweifel, ob es überhaupt klappt... aber es war jedes Mal relativ smooth.


    Daher aus meiner Sicht pro CH-Visum ... wenn der Arbeits/Aufenthaltsort noch in CH ist, dann umso mehr CH.