Posts by Chris-NRW

    ... das mit dem Verdunklungsfaktor der Scheiben ist interessant , da muss ich da auch noch mal nachfragen .

    Drauf achten dir keine Folie für die Frontscheibe andrehen zu lassen. Auch wenn's die LTO angeblich nicht erlaubt, wird das immer angeboten. Ein Grund warum hier Nachts alle mit Aufblende rumeiern. Mit getönter Frontscheibe sieht man halt nix.


    Meine Seitenscheiben sind getönt und Nerven Nachts beim abbiegen oder einparken. Aber ohne brennt einem die Sonne auf den Arm.


    Ansonsten wurde das meiste ja gesagt. Ich hab bei meinem Ranger ebenfalls 3 Jahre LTO, 1 Jahr Versicherung und die ersten 2 Services waren gratis. Beim Service fallen auch nur Materialkosten an bei Ford. Trotzdem teuer (Ölwechsel mit Filter 12k). Da meine Garantie nach 3 Jahren jetzt weg ist fahre ich aber alle 20k km (nicht 10k km wie vorgeschrieben) zum Ölwechsel. Ich fahre 20k km hier im Jahr und kaum Stadt. Nen 2.2L Diesel alle 10k km neues Öl drauf ist einfach sinnlos. In Deutschland sind die Service oft doppelt so lang.


    Das Standard-Fahrprofil hier ist halt jeden Tag Stop-and-Go für 4h bei 30°, maximal Geschwindigkeit die die Pinoys fahren ist mit Glück Nahe der 100, da pennt ein Motor ein, da macht der frühe Ölwechsel einigermaßen Sinn.


    Grüße Chris.

    Kenne mich in Iloilo nicht aus aber kommt mit reaktiv teuer vor. Für 500 Euro Miete gibt's dann aber Haus am Strand vs 500 Euro in Deutschland was dann ne 1-2 Zimmer Bude wäre? Ich zahle all inclusive 300 USD für 70qm Doppelhaushälfte mit kleinem Garten in der Nähe von Manila. Und nein kein Dreckloch, wir haben ne Pferderennbahn und nen Casino vor der Tür.

    Transportkosten 500 Euro monatlich? Kaufst du monatlich nen Auto oder Roller? Verstehe ich nicht ganz.

    500 Euro essen und trinken sind auch sehr hoch angesetzt. Kann man aber ausgeben wenn man alles aus dem Import kauft. Ich zahle für Wocheneinkauf 3-4k Peso im Supermarkt.

    KV etc lass ich mal so stehen. Hab ich keine Ahnung von da ich über die Arbeit abgesichert bin. AXA Global Healthcare würde für mich allerdings 50k PHP kosten im Jahr mit 2M USD Absicherung international (außer US und nur stationär) und Versicherungsalter bis 99. Bin aber erst 36 und älter = teurer.

    500 Euro Taschengeld? Kling auch Recht viel aber ok was auch immer man damit anstellt. Bekommen deine Kids (sofern du hast) soviel Taschengeld?

    500 Euro reisen im Monat und 500 im Monat um nach Europa zu reisen? Kann man da das Taschengeld für nutzen?


    Ich würde eventuell noch 1k Euro zum sparen :denken monatlich Draufrechnen da braucht man dann 5k Euro im Monat um hier zu leben. Krass teures Land.


    Grüße Chris

    Mal als Gegenbeispiel. Scheinbar hat es in den letzten Jahren größtenteils die großen und hauptsächlich auf International ausgelegten Resorts getroffen. Was natürlich Sinn macht.


    Die Ecken wo wir Kitesurfen sind alle gut in Schuss und die meisten haben sogar ausgebaut. In Calatagan sind neue Resorts entstanden, selbst unser kleiner Hauptspot hat neue Hütten gebaut und ein Haus für größere Familien. Ebenfalls dort hat Lago De Oro ausgebaut und renoviert. Aus Playa Calatagan ist jetzt CaSoBe geworden und die ganze Anlage wurde vergrößert und alles wird neu gemacht.


    Laiya in Batangas immer wieder voll und ausgebucht, auch um San Juan wo wir mittlerweile ab und an Kiten. Nasugbu voll wie immer mit Menschenmassen.


    Auch im Norden in Pagudpud sieht es OK aus. Aber die kennen viele Touristen sowieso nicht. Der Besitzer vom Kingfisher hat am Saud Beach ein neues Resort gebaut (Hakuna Matata). Der hat aber im Moment einen Deal mit den Windkraftanlagen-Herstellern und die haben fast ganz Kingfisher gebucht für ihre Service und Maintainance Arbeiter, schon seit Monaten.


    Halt alles "kleinere" und auf nationalen Tourismus ausgelegte Resorts. Bei denen sieht es ganz gut aus und die kommen gut über die Runden.


    Grüße Chris

    Schöner Strand - wollte schon immer mal hoch in den Norden von Luzon fahren.

    Ist das der Saud Beach?

    Die ersten beiden Bilder sind Saud. Meiner Meinung nach einer der schönsten Strände im Lande. Der Strand mit den Windrädern ist Bangui.


    Man kann schon viel sehen im Norden. Ist halt alles relativ untouched. Gibt kaum Touristen da es den meisten zu weit ist. Wer kein Auto hat kann übrigens einen Sleeper-Bus nehmen. Da kann man 12h pennen im Bett und kommt frisch ausgeruht an.


    Grüße Chris

    Da nehme ich dann doch die höheren Supermarkt-Preise in Kauf. Dafür bin ich nach 30 Minuten wieder raus aus dem Laden

    So lange brauche ich meist allein an der Kasse 😆

    Ja Einkäufe muss man genau abpassen ;) wenn ich Wochenende gehen würde, wäre das ähnlich, die Kassen sind voll, nicht genug Einpacker/ Kartons und alles dauert ewig. Gehe mittlerweile Montags vor dem Mittag. Eco-Bags dabei und dann hab ich nach 30 Minuten meinen Wocheneinkauf hinter mir.


    Grüße Chris

    Die Fotos vom philipinischen Strand sehen ja traumhaft aus! Einfach schön, wer verbringt seinen Urlaub nicht gerne in den Tropen. Ich bevorzuge es jedem Skiurlaub, für den Winter konnte man mich noch nie richtig begeistern. Bis vor kurzem bin ich nur innerhalb von Europa verreist. Unser sup board war einfach zu schwer für den Luftverkehr, aber wir haben endlich eine Lösung für dieses lästige Problem gefunden. Die Antwort lautet: Aufblasbare SUP Boards! Darauf bin ich leider nicht selbst gekommen, meine Schwester hat mir eins zum Geburtstag geschenkt:D.

    SUP machen die meisten meiner Freunde ebenfalls. Die Boards gibt's relative günstig bei HMR oder Decathlon (hier auf den Ph). Auch ein schöner Sport und sehr zum relaxen geeignet. Trotzdem anstrengend genug um es Sport zu nennen.


    Leider bei den meisten unserer Kitesurf-Spots nicht möglich da relativ viel Chop or Wellen. Für SUP braucht man schon Recht ruhiges Wasser.


    Die Woche Pagudpud war wieder Mal episch. Jeden Tag am 8m Kite mit weit mehr als 20 Knoten Wind, oft im 30er Bereich. Meine ersten 3m+ Sprünge passierten und es geht immer weiter nach oben. Leider bin ich ein Schisser was Höhe angeht, aber eventuell ändert sich das noch.


    Grüße Chris

    Wir haben einen der Dali's hier in Carmona und da war ich sogar schonmal einkaufen. Gibt halt nicht viel was mich leider etwas stört. Ich gehe deswegen auch nicht auf Märkte da ich keine Lust hab alles überall suchen zu müssen und dann für andere Sachen (Zeug fürs Bad/Küche) wieder wo anders hinfahren zu müssen.


    Da nehme ich dann doch die höheren Supermarkt-Preise in Kauf. Dafür bin ich nach 30 Minuten wieder raus aus dem Laden mit allem was ich brauchte. Ein Vorteil von Dali ist die relativ lange Öffnungszeit bis 9 Uhr. Da kann man sich den Weg zum 7/11 ab und an sparen.


    Grüße Chris

    Hi,


    Wie kommst du darauf? Viele erweitern ihren Horizont mit "Winging" (Bilder im Anhang) weil es keine Leinen etc. benötigt. Ansonsten boomt der Sport schon noch ordentlich.


    Die meisten haben einfach zu viel Angst oder machen einen Urlaubskurs in dem man nix lernt und deswegen noch mehr Angst bekommt. Für andere ist die Anfangsinvestition zu hoch. Man muss halt schon durchziehen um den meisten Spass zu haben.


    Ich war jetzt 8 Wochen nicht auf dem Wasser aber nächste Woche geht's nach Pagudpud Ilocos Norte, mal wieder. Wind sieht sehr geil aus und Wetter scheint auch noch OK zu sein. Kann's kaum erwarten wieder stundenlang aufs Wasser zu kommen.


    Grüße Chris

    Moinsen,


    Hab Samstag mit Freundin mein Truck Canopy installiert. War ein langer Tag und ordentlich zu tun aber Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Endlich einen "Kofferraum" auf dem Ranger und muss nicht immer alles in Boxen packen.


    Gekauft hab Ich das Canopy bei Alibaba, 680 USD und 150 USD versandt. Dauerte gut 3 Wochen bis zur Ankunft und Ich hab die 3 großen Pakete in Ermita abgeholt. Installationsanleitung in chinesisch hab ich vom Verkäufer per Mail bekommen und alles was man brauchte wurde mitgeliefert. Toller Service und alles sehr gut abgesichert durch Alibaba.


    Zusammen- und Anbau dauerte alles in allem so um die 7h. Langsam und vernünftig natürlich denn Ich will nicht das mit das Ding bei 180 Sachen auf dem Highway wegfliegt. Bremslich und Innenbeleuchtung muss Ich noch verkabeln und werd Ich am Wochenende machen. Brauchte erst noch Kabel und T-Taps (Kabeldiebe). Bremslich 12V+ sollte Ich am hintern Scheinwerfer abgreifen können, für die Innenbeleuchtung werde Ich ein Dauerplus direkt von der Batterie nach hinten auf die Ladefläche legen. Werd eventuell auch direkt noch ne 12V Ladebuchse (Zigarettenanzünder) auf die Ladefläsche basteln. Halterungen für meine Kiteboards plane Ich noch. Muss Ich mir noch was einfallen lassen.


    Jetzt brauch Ich noch ein Schließsystem für die Ladeklappe. Das hat Der Ranger XLS nicht. Gibts aber auch für knapp 3k Peso auf Lazada. Damit kann man die Ladeklappe an die Zentralveriegelung anschließen.


    Das Canopy wiegt laut Beschreibung 75kg, macht also kaum einen Unterschied auch wenn der Schwerpunkt etwas höher liegt.



    Paar Bilder im Anhang.


    Grüße Chris

    Moinsen,


    Heute ist ein interessanter Tag für Ethereum und deren Miner. Es kam das Update EIP1559 was nun Transaktions-Gebühren anstatt an Miner auszuzahlen, einfach im Netzwerk "verbrennt".


    Wer dran interessiert ist, hier gibts die Realtime-Daten zu sehen:


    etherchain.org/burn


    Wie man sehen kann werden eine Menge, am Ende wohl Ethereum mit einem Wert von mehreren Milliarden Dollar im Jahr, einfach verbrannt. "Burn-Rate" ist, währen Ich hier schreibe, bei sagenhaften 4.3 Ethereum/Minute und weiter steigend. Wird spannen wie sich das alles auswirkt innerhalb der nächsten Tage/ Wochen/ Monate, vorallem natürlich am Ethereum Preis. Für die Miner (ich Mine mittlerweile Ergo seit ein paar Monaten) sehr schlecht und im Moment dürfte der Profit um die 30% einbrechen. Wird spannend wohin die Ethereum Miner, allen voram die riesigen Farmen, alle ausweichen um die Profite zu halten.



    Grüße Chris

    ungefähr so

    Sieht schon schick aus aber deine Lüfter sind alle so installiert das diese rausblasen? Beide Radis blasen auswärts und der unter der GPU ebenfalls? Du solltest auch ein paar Lüfter Lüfter frische Luft ins Gehäuse ziehen lassen.


    Ich hab ein ähnliches Gehäuse und habe eine 5-in 3-out Konfiguration für leichten Überdruck um Gehäuse gegen Staub und Katzenhaare. Dazu natürlich aufgepasst wie der Luftstrom verläuft


    Bin auf den Phils und mein PC mined und arbeitet viel. Deswegen die ganzen Lüfter. Nur falls sich jemand wundert.


    @Alfi dein Gehäuse würde ich austauschen. Die Luftschlitze in der Front sind viel zu klein und die von dort kommende Luft kühlt den RAM und füttert dem CPU Kühler Frischluft.



    Grüße Chris

    neben dem Selbstmord des US Bürgers, der seinen Zugangscode vergessen hatte, nun auch noch Morde im Zusammenhang mit Bitcoins. China und andere Länder habe das Handeln mit Bitvoins etc verboten.

    https://www.tagblatt.ch/leben/…-bitcoin-borse-ld.1823462

    Ganz tolles Beispiel. Wollen wir kurz durchgehen wieviele Menschen wegen Geld/Aktien ermordet wurden oder Selbstmord begangen haben? So ein Blödsinn.


    Und das Länder wie China, eine unkontrollierbare "freie" Währung bannen, ist jetzt eine ganze große Überraschung. Wenn dir dieser Weg von Verboten gefällt kannst du ja nach China auswandern.


    Was ich bisher gelernt habe, sind das die meisten Anti-Crypto und Skeptiker, meist die Verlierer sind die zu spät investiert haben, oder aber so dumm waren bei Dips aus Angst zu verkaufen ;) lasse ich Mal so im Raum stehen.


    Grüße Chris

    Wobei natuerlich grundsaetzlich die Frage steht inwieweit ein Auslaender seiner philippinischen Ehefrau in ihrem Business behilflich sein kann ohne gegen irgendwelche Auflagen zu verstossen.

    Ich dächte das ist mit dem Bailkbayan abgesichert, sofern man Verheiratet ist darf man glaube ich zumindest, im Business der Frau arbeiten. Man weiss nur nicht wie die Visa Verhältnisse sind. Aber das es nach 10 Jahren die es das Restaurant schon gibt, jetzt auffällt das der Herr den Pinoys die Jobs klaut, kann man auch nur schwer glauben.


    Denke ist irgendwas vorgefallen, denn der Abschiebung ging ja eine Anzeige voraus, in der er freigesprochen wurde. Kann natürlich auch sein das die Familien schneller "erben" will und keine Lust mehr haben auf den Tod zu warten.


    Grüße Chris

    Die Begründung klingt für mich auch sehr komisch. Quasi hätte er ja gegen die Liste verstoßen mit Jobs die nur Pinoys vorbehalten sind, wenn ich das richtig verstehe?


    Ich würde ja davon ausgehen das dass Restaurant auf seine Frau geschrieben ist. Darf man denn kein Koch sein auf den Philippinen? Auch nicht in ausländischer Küche? Alles sehr dubios und klingt tatsächlich mehr nach, das jemand das Business übernehmen will und das der "einfachste" Weg ist. Schade um die Familie etc.


    Eventuell weiß ja jemand mehr.


    Grüße Chris

    Vom BI wurde eine Meldung geteilt das ein gewisser Alfred Josef Honegger aus den Philippinen abgeschoben wird.


    Soweit ich gesehen habe Besitz er das "Swiss Italian Restaurant" in Cebu was wohl Recht gut und auch Preisgekrönt ist.


    Hab den BI Artikel (PDF) Mal angehangen. Weiss da jemand mehr über die Hintergründe bescheid?


    Grüße

    Chris

    Unser Roller steht auf den Phls beim Haus, bin mal gespannt, ob der nach so langer Zeit noch funktioniert, wenn wir wie geplant 2023 wieder auf die Phils fliegen.

    Hoffentlich kann man den dann auch wieder ohne weiteres zulassen, das ist ja inzwischen alles abgelaufen ?

    Bin froh, dass wir nur einen Roller und kein Auto gekauft haben........

    Kostet halt late Fee wenn man sein Fahrzeug nicht jährlich verlängert.


    https://www.google.com/amp/s/p…ration-penalties-8081/amp


    Zitat:

    2. How much is the fine for late registration?


    LTO is imposing a weekly penalty for late registration of Php 200.00. If the delay takes months, then the fine shall become 50% of the MVUC.


    Grüße Chris

    Moin.


    ...

    Paar extra Infos, welche man noch Adden kann:


    - für polnisch suchen wir ebenfalls auch noch

    - Urlaubstage werden gesammelt, 1.25 im Monat

    - 13th month pay/ Christmas Bonus wird gezahlt

    - freie Positionen sind L3 bis L6 (für manche wichtig)


    Das sollte alles sein. Wie erwähnt sind Pausenzeiten fest gesetzt, sind aber je nach Manager eher frei setzbar. Arbeit muss halt gemacht werden.


    Klingt jetzt gemein aber betrifft uns nicht, da wir alle im Homeoffice arbeiten. Könnte aber die Callcenter Agents betreffen, Geschichten haben aber oft 2 Seiten ;) hab schon so viel Blödsinn gehört, von Leuten die warum auch immer geschmissen wurden oder gekündigt haben, da gebe ich eher weniger drauf.


    Bei Fragen, fragt Padawan oder hier im Thread. Kann ja auch die eine oder andere Info beisteuern als Padawans Kollege.


    Grüße Chris

    PS: Frage an die Experten hier: Lohnt sic ein Einstieg bei 35.950,oo USD für einen Zahlenalgorithmus? https://coinmarketcap.com/currencies/bitcoin/

    Ob sich das für dich lohnt kann's nur du selbst wissen. Die meisten Finanzprofis gehen davon aus das Bitcoin, genauso wie viele andere Crypto's, noch lange nicht an ihrem Höchstpunkt angekommen sind. Bitcoin war ja schon bei über 60k USD.


    Wenn man Geld über hat was man zur Not auch abschreiben kann, dann würde ich sagen lohnt sich auf jeden Fall. Ich würde allerdings die Chance alles Geld zu verlieren bei 0 einordnen. Außer man hat keine Nerven und verkauft beim kleinsten Dip. Dann sind Crypto's nichts für dich.


    Grüße Chris

    Meine bescheidene These für High End Grafikkarten:


    Cryptomining...


    Chris-NRW: Was denkst du über ETH 2.0 vs. die Alternativen (Cardano, Algorand, Polkadot, evtl. weitere)?

    Ethereum 2.0 wird die Coin auf jeden Fall voranbringen. Auch wenn ich mine, weiss ich das der Schritt weg vom Mining ein großer und nötiger ist. Mittlerweile bin ich auch weg von Ethereum da sie Schwierigkeit extrem gestiegen ist und nebenbei Updates den Profit verringert haben.


    Ich habe im Februar 0.1 Ethereum alle 3.5 Tage gemined. Dank eines Updates und der steigenden Schwierigkeit benötige ich heute 8 Tage für 0.1 Ethereum. Durch den ebenfalls niedrigen Preis ist der Profit start zurück gegangen. Sieht man auch an FB Marketplace wo plötzlich viele Mining Rigs verkauft werden. Pinoys rechnen nicht wirklich mit denken Ihre Rigs extrem teuer zu verkaufen würde helfen. Es gibt alternativen (Ich Mine nun Ergo) bei welcher ich über 1k USD Profit im Monat habe, was OK ist. Ansonsten sieht es so aus das Ethereum 2.0 Ende das Jahres, spätestens Anfang 2022 kommt. Im July kommt das nächste Update was Profite nochmal 20 bis 40% kürzt. Also bald wird man auf dem Gebrauchtmarkt genug Karten bekommen. Grade hier.


    Ansonsten gibt es soviele verschiedene Coins das man gern die Übersicht verliert. Nicht alle werden sich durchsetzen, eher die wenigsten. Ich halte es so, ich lese mir durch was der Sinn einer Coin ist und entscheide dann ob ich mich damit identifizieren kann. Heißt finde ich das sinnvoll oder nicht. Ich halt auch einiges an Coins die keinen Sinn haben, nur aus Profit Gründen (Doge Coin) und bisher läufts gut. Hab mir Urlaub, 2 Kites und ne Aircon von den bisherigen gewinnen gegönnt und hab noch genug über.


    Die neuen Grafikkarten von Nvidia haben eine Ethereum Bremse eingebaut damit weniger Miner diese kaufen. Ändert nichts an der Verfügbarkeit. Ich sage es gern nochmal. Die Miner haben damit gar nicht so viel zu tun. Chip-Knappheit weltweit ist das Problem. In US/Japan stehen tausende Neuwagen geparkt und können nicht verkauft werden, weil die Chips fehlen. Grafikkarten sind das kleinere Problem und Miner ebenfalls. Auch nochmal, Bitcoin mined Mann nicht mit Grafikkarten, sondern mit speziellen kleinen Machienen, sogenannten ASIC Minern welche viel Effizienter, kleiner und stärker als Grafikkarten sind.

    Einfach gesagt bedeutet Mining das PCs extrem aufwendige Rechenaufgaben für das Netzwerk erledigen, welche benötigt werden um Transaktionen im Netzwerk zu bestätigen und zu authentifizieren. Dafür werden Miner mit Teilen der jeweiligen Coin belohnt, quasi für die Arbeit. Deswegen sind Kryptowährungen so sicher. Erstens bestehen die Netzwerke aus tausenden von PCs und jede Transaktion wird verifiziert und für immer im Netzwerk gespeichert.


    Viel Text reicht nun ;)


    Grüße Chris