Posts by hydrox

    wenn ich jetzt überweisen würde :1.00 EUR = 56.9284 PHP Internetkurs:57.552

    Habe nichtsdestotrotz Transferwise jetzt mal ausprobiert.....schaun mer mal

    Edit:Geld ist schon angekommen.Auf jeden Fall günstiger und schneller als WU

    Unterschied 0,5%

    WU ist fast 1,5-2 P teurer beim Wechselkurs

    Von deutschem Konto auf philippinisches Konto bekomme ich bei WU exakt 0,5 Peso unter aktuellem Internetkurs.

    Ich nehme nicht an das du irgendwo mehr als Internetkurs bekommst.Selbst die besten Moneychanger tun sich schwer das zu toppen

    Zu dem Geldverleihgeschäft welches sich hier bei uns five/six nennt.von Indern betrieben,also 20% Zinsen im MONAT:Finger weg!

    Hat ein Landsmann hier versucht,der kann jetzt zuhause wieder Sozialhilfe beantragen.Alles verloren und Schulden obendrein.Ist aber für Filippinos ein völlig normales Geschäft und von fast jedem Sari Sari Store genutzt

    Wie ist denn dann jetzt der Ablauf in HK nach Hochzeit?Muss ich jetzt danach zum phillipinischen Konsulat zwecks Beglaubigung oder nicht?Was brauche ich zur Legalisierung auf den Philippinen?

    hmmm … eine EFZ würde nur dann nicht ausgestellt, wenn mit den Papieren deiner Frau etwas nicht in Ordnung wäre bzw eine Vorehe verschwiegen werden sollte. Das nehme ich nicht an

    Visaanträge werden ,soviel ich weiss,trotz erfolgreicher UP häufig abgelehnt.Ist das bei EFZ anders?

    Bei Heirat auf den Philippinen verlangt Deutschland(Standesamt ,Botschaft) eine UP ,sogar bei nicht spät registrierten.Das dauert ewig und ich gehe das Risiko ein,das uns dann auch noch kein Ehefähigkeitszeugnis ausgestellt wird.Da ist Hongkong für mich die schnellere und auf den Philippinen anerkannte Variante.Ich kann mein 13a bekommen,habe mehr Rechte auf den Phils. Mit Deutschland hab ich dann wohl eher abgeschlossen.Hongkong auf jeden Fall so schnell wie möglich.Sonst müsste ich nach Thailand ausweichen.Würde ,soviel ich weiss auf den Phils auch anerkannt

    Nein, du kannst dir alles von der Registration downloaden. Die schreiben dir nur per mail, was du für Papiere benötigst und wie das Prozedere ist.

    Ok,danke.Habe jetzt ein 16seitiges Pdf und ein M21b Formular von der Registration per Mail erhalten.Wobei das M21b meiner Meinung nach im 16seitigen schon enthalten ist.Muss ich die Seiten für die Kinder aus vorherigen Beziehungen(Ehe oder nicht) zwingend ausfüllen?Soll ich dem Registrierungsbrief schon das Cenomar meiner Braut und mein übersetztes Scheidungsurteil beifügen?Was bedeuted :way of submission: in HKSAR oder outside HKSAR.Ich vermute mal outside HKSAR

    Kann ich die

    copy of Notice of Intended Marriage form and information sheet "Information Required for Registration of Marriage"

    auch per Mail anfordern bzw. werden mir diese dann per E-Mail geschickt?

    Nicht das du in Clark hängen bleibst.Wärst du nicht der Erste der den Mädels da verfallen ist.....Vorsicht!!

    Ganz so viele Ausländer sind nicht auf Dauer und über Jahre erfolgreich auf den PH ein Geschäftzu betreiben.

    Da hast du doch sicher Quellen, die die Behauptung stützen?

    Ich kenne praktisch kein Ressort, Bar, Girlie-Bar, besseres Restaurant, welches nicht von Ausländern "beeinflusst" ist, also praktisch ein Ausländer Chef und Manager ist und nur offiziell Pinoy/Pinay als Betreiber eingetragen.

    Auf die (auch deutschen) ausländischen Girlie-Bar oder Barbetreiber die ich so kennenlernen musste ,könnte ich hier gut verzichten.

    Die würde man in Deutschland zum Grossteil wohl eher als Zuhälter bezeichnen.Wenn die neuen Visabestimmungen dann aber Renter beträfen,die nie unangenehm augefallen sind,wäre das schon ärgerlicher.Aber so mancher kKriminelle bringt halt mehr Geld ins Land.

    Kenne ich auch Beispiele

    In Deutschland kann man nachweislich z.B. Führerscheine kaufen

    In Manila sind diese aber deutlich billiger...schau mal nach Recto...deshalb auch UP! https://badladz.com/fake-documents-in-manila/


    und jetzt Schluss mit Flüchtlingspolitik hier im Behördenteil, sonst mache ich zu :lock

    Is ok,keine Flüchtlinge mehr :D Aber behördenmässig kann man mit den unter obigem

    Link gekauften Dokumenten auf den Philippinen keinen legalen vom Staat ausgestellten Pass erhalten

    Denn spätregistrierte Urkunden werden von den deutschen Behörden zunächst als "Schrottpapiere" angesehen, weil es eine einfache Möglichkeit ist, seine Identität zu verschleiern. Wenn die Urkunden die UP überstehen ist alles paletti.

    Identität verschleiern scheint bei anderen Nationalitäten unproblematischer zu sein,auch wenns evtl. Off Topic ist.Wie gesagt ,meine Filippina hat einen legalen Pass und der ist auch auf den Philippinen nicht ohne erheblichen Behördenaufwand erhältlich.

    In Deutschland kann man nachweislich z.B. Führerscheine kaufen.Und im Konsens mit der Flüchtlingspolitik ist das dann alles umso unverständlicher

    Da können wir ja froh sein das die Philippinen in SOA wirtschaftlich,dank Korruption ,hinterherhinken.

    So lange das da so schön chaotisch bleibt und ausländische Grossinvestoren wegen einer gewissen Rechtsunsicherheit fernbleiben dürfte der Peso eigentlich nicht besonders stark werden und meine Rente bleibt mehr wert als back home :D

    Der momentane Abwärtstrend hat nur mit der Euro gegen Dollar Schwäche zu tun.

    Und Trump arbeitet massiv daran den Dollar wieder zu schwächen,weil für den Export in seinen Augen unverzichbar.

    Er bezeichnet seinen Notenbankchef ja schon als Staatsfeind weil der nicht so schnell mitzieht wie er will

    Du brauchst deinen Pass, und falls geschieden, eine englische Übersetzung des Scheidungsurteil.

    Sie braucht ein CENOMAR und ihren Pass

    Sorry,das ich mich so spät erst wieder melde.Wenn ich mal für kurze Zeit in Deutschland bin hab ich immer Stress ohne Ende.Will ja auch möglichst schnell wieder hier weg in meine neue Heimat Philippinen( seit 5Jahren).Danke für die Infos

    Ich habe eine Kopie meines Scheidungsurteils .Original meiner Meinung nach nie besessen.(Ist schon

    30 Jahre her).Wurde mir dann 2016 nachträglich vom Amtsgericht ausgestellt.Sie ist wie gesagt, leider, Late

    registered.Da will ich mal hoffen,das wir das in Hongkong hinkriegen

    .. das wird mit ein paar posts nicht zu bewältigen sein, daher ein eigener thread für dich, hge

    Hallo,bevor ich hier einen neuen Thread eröffne ,hier meine Frage.

    Ist eine Late Registered philippinische Geburtsurkunde ein Problem in

    Hongkong?Spätere Überprüfung durch die DBM ist mir erstmal egal.

    Ich will nur legal auf den Philippinen verheiratet sein.

    Und vielleicht nochmal ganz genau ,welche Dokumente ich in Hongkong

    präsentieren muss,obwohl ich mir hier schon alles durchgelesen habe.

    Komme gerade vom deutschen Standesamt.Was die alles haben wollen

    plus Zeitaufwand ist schon der Hammer.