Posts by Zugang

    Mit welchen Kosten müssten wir nach aktuellem Stand rechnen? Ich denke 3% des Jahreseinkommens und ab wann gelten die 5%?

    Andere Frage. Meine Frau kam Juli 2018 nach D, Heirat Oktober 2018. B1 und Integrationskurs hat sie.

    Ab wann kann sie die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

    Wieviel Zeit dauert dieser ganze Prozess von Beantragung bis Erhalt es Deutschen Reisepasses?

    OT:

    In der letzten Woche wurde auf ARD Phönix eine zweiteilige Sendung "Reisen in den Philippinen " ausgestrahlt. Im ersten Teil dieser Sendung waren einige Minuten dem Taal gewidmet, noch vor dem verheerenden Ausbruch. Wirklich das war eine wunderschöne Gegend.

    steht doch in dem verlinkten Dokument...Vorlage der Steuererklärung...

    Bist du sicher, dass die "Steuererklärung" und nicht der "Steuerbescheid" maßgeblich ist?

    Ich glaube eher, dass der letzte, gültige Bescheid maßgeblich ist.

    Dabei frage ich mich, ob das Papier, das man bei der Ausreise vorlegt, es könnte ja ein mit Photoshop hergestelltes Papier sein, das einem deutschen Steuerbescheid täuschend ähnlich sieht, auf einem zusätzlichen Weg, über Datenaustausch mit der deutschen Finanzverwaltung auf Echtheit überprüft werden kann.

    Ohne eine Überprüfung wäre das Thema doch eigentlich lösbar, indem man eine Fälschung vorlegt. Und so schlau müsste die PhilHealth bei Entwicklung dieses Verfahrens auch gewesen sein, um genau das zu verhindern.

    Ja, wir werden das mit dem deutschen Pass in Angriff nehmen.

    Gute entscheidung

    Da bin ich nicht sicher.

    In dem Moment, da sie ihre Staatsangehörigkeit wechselt, verliert sie das Recht in RP Grund und Boden zu erwerben/besitzen.

    Oder liege ich da falsch?


    Nachfrage, könnte meine Frau einen deutschen Pass beantragen, ihren philippinischen Pass behalten und die philippinischen Behörden bekommen das nicht mit?

    (Dann immer nur mit dem deutschen Pass einreisen)


    Könnte meine Frau als (jetzt noch) philippinische Staatsangehörige in RP Grund und Boden erwerben, ihre Philippinische Staatsbürgerschaft ablegen und weiter legale Eigentümerin ihres Grund und Boden bleiben?

    Wirklich erschütternd, und sicher nicht die Schlechtesten.

    Eine Nachfrage habe ich aber: Die Leute hatten alle Jobs in der Kreuzfahrt Industrie. Mussten die sich, um solch einen Job zu ergattern, verschulden?

    Oder sind die Kredite streng genommen eine andere Baustelle. Nämlich deren Zukunftsplanung, Investition in Bildung oder ähnlich?

    Ich bin mit meiner Frau glücklich und sie mit mir. Wir hatten einen "Unfall", aus dem unsere größte Freude wurde. Mittlerweile 5 Monate alt und ein glückliches, zufriedenes Mädchen, ein Wonneproppen.

    Meine Frau und ich, wir haben uns vor 4 1/2 Jahren kennengelernt, sind jetzt seit anderthalb Jahren verheiratet und ich kann nur sagen, die Beste.

    Ob unsere Tochter später einmal gemobbt werden wird, das kann schon sein. Ein Mobber wird immer einen Grund (er)finden, warum er, sich über andere Menschen erhebt, anstatt sein deformiertes Selbstbewusstsein zu stärken und erlernen, sich und die Welt um ihn herum zu lieben.

    Das kann sein, dass er zum Vorwand nimmt, dass ihre Eltern sich für eine gerechte Welt einsetzen, weil sie Geflüchteten Schutz geben oder weil sie einander lieben, wegen ihrer Unterschiedlichkeit oder ihres großen Altersunterschieds.

    Wichtig ist doch nur eines: Liebt ihr euch, wollt ihr das Wagnis einer Beziehung miteinander eingehen, seid ihr beide bereit einander zu verstehen und zu verzeihen, auch wenn der Partner gefehlt hat.

    Bei uns ist das alles gegeben, deshalb wollen wir jetzt auch noch ein Geschwisterchen bekommen. Diesmal als geplantes Wunschkind.

    Zusammenfassend hat uns von der Reise mit Säugling abgehalten.

    Zuerst die Sorge vor einem neuen Vulkanausbruch. Der scheint sich beruhigt zu haben.

    Dann, in etwa zeitgleich die Warnung des noch nicht vorhandenen vollständigen Impfschutzes und der um sich greifenden Ausbreitung der Corona Viren.

    Zur Zeit kommt eine Reise deshalb nicht in Frage.

    Danke an alle, sehr gut, informativ und ausgewogen eure Antworten.

    Wir haben die Reise für jetzt abgeblasen. Nicht zuletzt auch wegen der neuen Lungenkrankheit.

    Das nächste Zeitfenster ist wahrscheinlich in unseren Sommerferien, Mitte August bis Anfang September. Da könnte ich auch mitfliegen.