Posts by Reini20

    450 Php am Tag ist extrem teuer... wenn Du ein paar Mal dort bist kannst Du ja eines dafür kaufen.... :yupi


    Ich zahle -bin in der Regel länger dort- 5.000 Php im Monat!! ..und miete auch vor Ort... ist halt Verhandlungssache und man muss dazu die Preise kennen (Bayugan City... Ronda / Cebu)...

    das ist nicht nur auf den Ph so.. sondern weltweit, auch wenn das nicht gut ist (aus meiner persönlichen Sicht) und ich es nicht billige..... Ausnahmen sind nur ein paar westliche Länder...


    Wollt Ihr nun die ganze Welt verändern?... das ist typisch deutsch... :yupi
    ... ich bin der Meinung was sich auf den Philippinen (oder in anderen Ländern) tut, geht nur die Filipinos was an und nicht deutsche Bürger.. Wir sollten uns nicht überall und wegen allem einmischen... Wir wissen es definitiv nicht besser!!


    So ähnlich ist es übrigens mit den Arbeitern in Katar... die Leute gehen aus den Philippinen, Nepal, Indien usw. dort hin, weil es ihnen dort viel besser geht und sie auch noch Geld nach Hause schicken können.. die Arbeits-Bedingungen sind verglichen mit Europa natürlich schlecht... aber verglichen mit der "normalen" Welt gut bzw. besser als in den allermeisten Ländern... aber trotzdem werden die Kataris gnadenlos kritisiert.. Warum?.. Weil die Leute keine Ahnung von der Welt haben... Die Alternative für viele Arbeiter wäre: zu Hause bleiben und schlichtweg verhungern!

    ..häufig ist in der gleichen Gegend ein besseres Hotel... das nur nicht im Internet zu finden ist.. vor allem auf den Ph.. daher buche ich immer 1 Tag online.. und schaue dann vor Ort ob das Hotel passt oder ob ich besser umziehe.. über 50 % bin ich am nächsten Tag umgezogen... :yupi


    In Thailand hatte ich mit "Buchen vor Ort" nur Probleme in Bangkok... aber nicht auf Rundreisen im Lande oder auf den Inseln Koh Chang, Phuket oder Koh Samet....

    unterschiedliche Ausstattung bei den Objekten.. idR immer Schlafzimmerschrank und Betten (ohne Matraze) drinnen... Küchen ohne Elektro (Innen- und Aussenküche in Butuan)... in Anitipolo hatte ich 100.000 investiert in Möbel, Kühlschrank, Gas-Ofen, Waschmaschine.. usw.. die Sachen habe ich dann nach Butuan "mitgenommen".. mit der Fähre.. erstes Angebot am Telefon (die fragen nach cbm) 35.000.... der Preis für normale Expats wahrscheinlich... dann persönlich 20.000 inkl. LKW-Abholung ausgehandelt... als ich mit den Sachen vor Ort beim Einchecken der Sachen war.. wurde meine Freundin gefragt, ob ich auch bar zahle... :yupi Ergebnis: .. 6.000 bar.. und 6.000 auf Rechnung.. Anlieferung am gemieteten Haus in Butuan.. .. das macht mir richtig Spaß auf den Ph.. :yupi

    Wenn man einen Schaden per RA erstreiten will -auch in den USA- muss man erst mal nachweisen, welchen Schaden man tatsächlich hatte.. es geht idR um Beträge weit unter 1.000 € bei Verspätungen.. denn z.B. ein Flug von Manila nach FRA kostet max. 500 €... !!! ... hat man einen Tag Verspätung und Hotelkosten.. na ja.. bin ich großzügig d.h. nach mal 50 € drauf.. :yupi


    Also der Aufwand ist in jedem Falle größer als der Nutzen... :denken


    Das jeder !! Anwalt zu einem Rechtsstreit rät -es sei denn die Streitsumme ist zu klein für ihn- ist auch klar.. vereinbare ein Erfolgshonorar und Du wirst sofort sehen, wie gut Deine Chancen sind. Der RA gewinnt immer, im Gegenteil zu dem Kläger!!

    99,99 % der Vermiet-Angebote auf den Ph bestehen in einem Schild "Rent a House ... Mobil Nr.xxx"... die Angebote im Internet sind für Expats idR mindestens 3 - 4fach überteuert... D.h. Du musst mit einem Moped oder Auto in der Gegend wo DU suchst Straße für Straße abfahren.. und nachschauen... 2014 habe ich ein Haus in der Nähe von Cebu City gesucht... dann aber doch nicht genommen.. nagelneues REH für 12.000 im Monat und ein Haus in Liloan für 6.000 angeboten bekommen.. beide war völlig ok.... hätte das für 6.000 genommen.. und 15.000 reingesteckt (San. objekte, Maler usw.) dann wäre das wie neu gewesen... Auf die gleiche Art und Weise hatte ich 6 Monate ein kleines Haus in Antipolo (Manila) für 4.000 im Monat.. und 2 Jahre in Butuan City 4.500 im Monat... die Suche dauerte immer so 2 - 3 Tage... :denken

    wer länger auf den Ph lebt.. der muss doch wissen, warum die Boxen sowieso vom Zoll nicht geöffnet werden!!.... die Versender haben beste Kontakte zum Zoll und ein Teil des Preises fließt an die armen Ph-Beamten.. :denken


    Kann der Versender nicht mehr zahlen, da kurz vor der Insolvenz, dann bleibt die Box deshalb im Zoll "hängen".. ist mir 2010 passiert..

    Wie sieht es eigentlich mit einer Scheidung -wenn die Angetraute nicht "mitmacht"- aus, nach einer Heirat in Hongkong??.. da über 50 % aller Ehen zwischen D und Ph wieder geschieden werden, oft sehr schnell. Ich habe gehört das sei höchst kompliziert bzw. geht gar nicht?? :denken


    Bei einer Heirat muss man das Ganze auch "zu Ende" denken...!!



    ..ups .. habe den Beitrag vorher übersehen.. steht ja schon alles drinnen.... aber nicht, das die allermeisten die heiraten wollen vor der Heirat nicht an Scheidung denken, denn das betrifft doch nur die Anderen... :yupi :yupi